Profil von maraschuschu
Verifiziertes Mitglied

Bild von maraschuschu

offline

Benutzername
maraschuschu
Vorname
margarete
Alter
74 Jahre
Geschlecht
weiblich
Kategorie
Sie sucht Ihn
PLZ
38100
Wohnort
braunschweig
Land
Deutschland
Größe
1.65 m
Gewicht
90 kg
Augen
braun
Haare
blond lockig
Schulabschluss
Lehre
Familienstand
Verwitwet
Kinder
Ja
Eigener Haushalt
Ja
Raucher
Nein
Alkohol
gelegentlich
Konfession
Evangelische Landeskirche


Ausgehen
Kochen
Häckchen
Computer
Häckchen
Kunst
Häckchen
Essen gehen
Literatur
Entspannen
Häckchen
Musik hören
Häckchen
Fernsehen
Häckchen
Musik machen
Freunde treffen
Häckchen
Reisen
Handwerken
Sport treiben
Kino
Häckchen
Tanzen
Theater
Häckchen
Tiere
Häckchen
Musikrichtung
Ich höre alles !


Gehst du in die Kirche? Wenn ja, wie häufig und weshalb?
Ab und zu wegen der schönen friedlichen Atmosphäre und weil ich mich Gott dort nah fühle.

Engagierst du dich in der Gemeinde?
Neuerdings nicht mehr. Vor meiner leichten Gehbehinderung war ich aktiv unterwegs und im Kirchenchor.

Was bedeutet dir der christliche Glaube in deinem Leben?
Halt und Liebe. Gott ist für mich eine Hauptbezugsperson in allen Lebenslagen. Er hat mir schon so unendlich viel geholfen und über viele Lebenskrisen hinweggeholfen. Er ist meine feste Burg, mein Lebensanker und Inhalt.

Was ist dir besonders wichtig in einer Beziehung?
Vertrauen und gegenseitige Achtung. Ein liebevolles und respektvolles Miteinander und dass einer für den anderen da ist, wenn er ihn braucht.

Worüber kannst du lachen?
Z. B. über Dick und doof, hat noch nichts an Aktualität für mich verloren oder Charly Chaplin. Zeitkritischer Humor mit Langzeiteffekt, gut gemachtes Kabarett, Loriot, Quax der Bruchpilot.

Was bedeuten dir deine Freunde?
Dass man sich alles sagen kann und nicht gleich beleidigt ist, wenn man mal eine kritische Wahrheit ausspricht. Dass man sicht hilft, wenn der andere in Not ist und auch nachts für den Freund da ist, wenn er es braucht. Dass man einfach nur da ist ohne Worte nur so und zuhört.

Was schätzen andere an dir?
Meine schonungslose Offenheit und meine Hilfsbereitschaft.

Wie definierst du Erfolg?
Erfolg hat für mich nichts mit Geld und Ruhm zu tun, sondern eher etwas mit Ehre. Es ist für mich eine Ehre, wenn ich mich einsetzen kann für kranke Menschen und Tiere oder ein Stück Natur. Wenn mir da etwas gelingt, dann ist das für mich Erfolg.

Wofür bist du besonders dankbar?
Dass Gott mir geholfen hat, immer wieder trotz vieler Widrigkeiten und Krankheiten, aufzustehen und weiter zu machen. Dass ich nie verlernt habe den Menschen als Ganzes zu sehen und nicht nur eine seiner Formen und Farben. Dass ich positiv über alles denke und vorurteilsfrei bin gegenüber anderen Menschen aus anderen Ländern. Dass ich nie in meinem Leben eine kriminelle Handlung begangen habe und meine Kinder selbständig erzogen habe. Dass ich in der Lage bin, auch die zu respektieren, die ich eigentlich nicht mag.

Wovor hast du Angst?
Vor dem Alleinsein und dem Sterben ohne eine Person, die mich dabei begleitet.

Was für eine Rolle spielt Geld in deinem Leben?
Leider eher eine untergeordnete. Man braucht es, aber es ist nicht das Wichtigste. Wichtiger ist Gesundheit.

Bist du ein Tierfreund?
Ja. Ich hatte immer Katzen und auch Hunde. Leider kann ich jetzt nicht mehr so weit laufen, daher habe ich keinen Hund mehr und möchte auch nicht, dass Tiere unter meiner Einschränkung leiden müssen.

Neigst du zur Eifersucht?
Manchmal ein wenig. Ist aber schnell vorüber.

Wie stellst du dir deinen Traummann bzw. Traumfrau vor
Er sollte liebevoll, ehrlich und aufrichtig sein. Er sollte sich nicht daran stören, dass ich sehr mollig bin. Er sollte warmherzig und verständnisvoll sein, gute Hausmannskost mögen und auch gerne mal mit im Haushalt helfen wollen. Er sollte gute Musik jeglicher Art mögen, vielleicht auch gute Krimis und Spaziergänge in der Natur. Sich für Kulturfilme und Naturfilme interessieren und auch ein bisschen für Politik. Er sollte nicht jünger sein als ich und ein aufrichtiges Interesse haben an einer echten Beziehung.

Was bedeutet für dich "alt werden"?
Sich weiterhin aktiv am Leben zu beteiligen und der Jugend nicht aus dem Weg gehen, sondern ihr zeigen, dass sie viel von uns älteren lernen kann. So lange es geht, zu helfen und sich einbringen in die Gesellschaft, wo es geht und wie es geht.

Gibt es etwas wofür du dein Leben riskieren würdest?
Ja, für ein Kind oder überhaupt einen Menschen, wenn er in Gefahr ist. Aber es kann durchaus sein, dass es auch ein Tier sein könnte.

Fühlst du dich Zuhause am wohlsten oder bist du lieber unterwegs?
Ich fühle mich zuhause sehr wohl aber notgedrungenerweise, da ich durch eine verpatzte Hüft-OP nicht mehr so gut laufen kann.

Gibt es Dinge die dir peinlich sind?
Ja, wenn ich mich ausziehen muss beim Arzt, weil ich sehr mollig bin. Und er dann mit mir schimpft.

Hast du einen Lebenstraum?
Ja, ich würde gern einmal nach Island zu den heißen Quellen fahren oder fliegen. Die heiligen Stätten der Urindios sehen oder Jesu-Christis Geburtsstätte sehen.

Lieblingsfilme
Mankells Wallander, Titanic, Hachito, Spiel mir das Lied vom Tod, Die zehn Gebote, Die Bibel

Lieblingsserien
Eine glückliche Familie, Dr. Quinn, Die Waltons, Vater von 4 Söhnen, Die Rettungsflieger

Lieblingsessen
Kohlrouladen, Curryreis mit Hühnchen, bunte Salate