Profil von GeschoepfGottes

Bild von GeschoepfGottes

offline

Benutzername
GeschoepfGottes
Vorname
gotteskind
Alter
56 Jahre
Geschlecht
weiblich
Kategorie
Sie sucht Ihn
PLZ
50939
Wohnort
Köln
Land
Deutschland
Größe
1.70 m
Gewicht
62 kg
Augen
braun
Haare
braun lang
Schulabschluss
Hochschule
Familienstand
Geschieden
Kinder
Ja
Eigener Haushalt
Ja
Raucher
Ja
Alkohol
gelegentlich
Konfession
Ich glaube an Gott/Jesus


Ausgehen
Häckchen
Kochen
Häckchen
Computer
Häckchen
Kunst
Häckchen
Essen gehen
Häckchen
Literatur
Häckchen
Entspannen
Häckchen
Musik hören
Häckchen
Fernsehen
Häckchen
Musik machen
Häckchen
Freunde treffen
Häckchen
Reisen
Handwerken
Häckchen
Sport treiben
Häckchen
Kino
Tanzen
Theater
Tiere
Musikrichtung
Ich höre alles !


Gehst du in die Kirche? Wenn ja, wie häufig und weshalb?
Ja. Gott und seine Botschaft sind ein fundamentaler Bestandteil meines Lebens.
Ich suche mein Denken und Tun nach Seiner Botschaft auszurichten. Ich weiß um meine Fehlbarkeit.

Engagierst du dich in der Gemeinde?
Ehemals mehr. Momentan nicht.

Was bedeutet dir der christliche Glaube in deinem Leben?
Der Glaube vermittelt meinem Leben Sinn, Wert und Orientierung. Das Wissen um meine eigene Begrenztheit, Sehnsucht, Sündhaftigkeit und Endlichkeit kann ich nur im Hinblick auf Gottes Wirken verstehen und unter seiner Führung mein Dasein zu gestalten suchen. Mit dem
Glauben gewinnt meine Existenz an Zuversicht und Beständigkeit. Alle Geschehnisse erhalten ihren Standort und Wert in der Zusammenschau mit dem, was Gott über diese Dinge gesagt hat. Der Glaube hat mich durch schwere Zeiten in meinem Leben getragen und mir gezeigt, daß Gott in mein Leben viel tiefer hineinwirkt, als ich es oft zu erkennen vermag. Ich wurde von gläubigen Eltern in Liebe erzogen und habe diese Erfahrungen in meinem Herzen behalten.

Was ist dir besonders wichtig in einer Beziehung?
Unbedingte Aufrichtigkeit, Verläßlichkeit und Geradlinigkeit. Liebevolle Zugewandtheit, sehr ausgeprägte Sensibilität, Sorgfalt in den Gedanken, Fürsorglichkeit.
Mit Gott und dem anderen im Zwiegespräch, Teilnahme an Freude und Not, Vertrautheit und das sichere Gefühl, in Gott und in dem anderen geborgen zu sein.
Wortloses Verstehen mag ein Zustand sein, den man nach vielen Gesprächen erreichen kann, in denen Du wirklich geneigt bist, den anderen Menschen verstehen zu wollen.

Worüber kannst du lachen?
Wenig über das, worüber der mainstream, der Zeitgeist zu lachen können glaubt. Aber von Herzen freuen kann ich mich über vieles.

Was bedeuten dir deine Freunde?
Sie sind vertraute Weggefährten, die mich lange Strecken meines Lebens durch verschiedene wertvolle Entwicklungsphasen begleitet haben. Es sind wenige, aber ich schätze sie umso mehr.

Was schätzen andere an dir?
Meine Ehrlichkeit bis zur Selbstschädigung, Sensibilität, meine Offenheit, meine Neigung, schnell hinter den Schein zu sehen zu wollen und von Wesentlichem zu sprechen.

Wie definierst du Erfolg?
Daß ich die Anstrengung aufbringen konnte, die Ziele, die ich mir gesetzt habe, auch zu erreichen.

Wofür bist du besonders dankbar?
Unter dem Aspekt, daß Gott mir diese Gaben geschenkt hat: auf meine Fähigkeit, mich auch an den kleinsten Dingen freuen zu können, auf meine innere Stabilität, meine Belastbarkeit, meine Besonnenheit, meinen wachen Verstand.

Wovor hast du Angst?
Vor Gewalt, Krankheit, Zerstörung. Die Gemütsverfassung und das Verhalten rücksichtsloser und gewissenloser Menschen macht mir ohne Frage mehr Angst, als ausweglos, schwierig oder bedrohlich scheinende Situationen.

Was für eine Rolle spielt Geld in deinem Leben?
Eine untergeordnete. Geld ist nur insofern relevant, als daß man es benötigt, um die lebensnotwendige Nahrung und nötige Gegenstände damit zu erwerben. Die wesentlichen Dinge wie Gesundheit, Freundschaft, Vertrauen, und ein ein frohes Herz lassen sich niemals bezahlen.

Bist du ein Tierfreund?
Ja, sie sind Gottes Mitgeschöpfe. Menschen können von ihnen lernen.

Neigst du zur Eifersucht?
Weniger. Ich denke, im Grunde gibt es in einer ernsthaften Beziehung selten Anlaß, einem lieben Menschen seine Zeit mit jemand anderem zu neiden.

Wie stellst du dir deinen Traummann bzw. Traumfrau vor
Gütig und liebend zugewandt.
Nach der Wahrheit trachtend und ehrlichen , frohen Herzens. Voller guter Gedanken, und i m m e r ehrlich.
In jeder Hinsicht. Aufmerksam und aufgeweckt, wachen Sinnes. Nachdenklich. Erkenntnis suchend.

Was bedeutet für dich "alt werden"?
Reif werden. Weise werden. Auf ein erfülltes Leben zurückblicken können.
In Frieden gehen zu können.

Gibt es etwas wofür du dein Leben riskieren würdest?
Für meine Angehörigen, oder wenn ich mich ad hoc entscheiden müsste, von Gott
nie verlassen sein zu wollen.

Fühlst du dich Zuhause am wohlsten oder bist du lieber unterwegs?
Zuhause ist für mich ein Ort der Ruhe, wohin ich meine Erfahrugen von "unterwegs" bringe, wo ich sie gedanklich ausbreiten kann, wo ich das Leben gestalten kann.

Gibt es Dinge die dir peinlich sind?
Im herkömmlichen Sinne ist mir kaum etwas peinlich,
eher empfinde ich etwas als unglücklich oder bedauerlich.

Hast du einen Lebenstraum?
Ja. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, noch einmal jemanden kennenlernen zu dürfen, der meine Kinder und mich in sein Leben aufzunehmen bereit ist.

Lieblingsfilme
Einer flog über das Kuckucksnest. Rain Man. Es. Einige (davon später mehr... )

Lieblingsserien
Wer wird Millionär mit Günter Jauch

Lieblingsessen
Alles, was mit Liebe zubereitet wurde.