Profil von Arageno

Bild von Arageno

online

Benutzername
Arageno
Vorname
Später
Alter
52 Jahre
Geschlecht
männlich
Kategorie
Er sucht Sie
PLZ
407
Wohnort
Düsseldorf (bei)
Land
Deutschland
Größe
1.89 m
Gewicht
74 kg
Augen
blau-grau
Haare
blond kurz
Schulabschluss
Hochschule
Familienstand
Ledig
Kinder
Ja
Eigener Haushalt
Ja
Raucher
Nein
Alkohol
gelegentlich
Konfession
Evangelische Landeskirche


Ausgehen
Kochen
Computer
Kunst
Essen gehen
Literatur
Entspannen
Musik hören
Fernsehen
Häckchen
Musik machen
Häckchen
Freunde treffen
Reisen
Häckchen
Handwerken
Häckchen
Sport treiben
Häckchen
Kino
Tanzen
Häckchen
Theater
Tiere
Musikrichtung
Ich höre alles !


Gehst du in die Kirche? Wenn ja, wie häufig und weshalb?
Ja. Weil ich mich im Gottesdienst intensiver mit Gott und meinem Glauben beschäftigen kann. Weil ich dort die Gemeinschaft mit Christen erlebe.

Engagierst du dich in der Gemeinde?
Ich singe im Chor mit, der regelmäßig die Gottesdienste mitgestaltet.

Was bedeutet dir der christliche Glaube in deinem Leben?
Er gibt Halt und Orientierung in einer zunehmend von Egoismus, Konsum und Oberflächlichkeit geprägten Gesellschaft.

Was ist dir besonders wichtig in einer Beziehung?
Wichtig sind meines Erachtens Ehrlichkeit/Offenheit, intensive Kommunikation und (in meinen Augen häufig unterschätzt) Ähnlichkeit bei den Konfliktbewältigungsmechanismen. Wenn man einerseits über Wünsche und Ängste frei sprechen kann, das absolute Vertrauen in den anderen bzw. dessen Liebe vorhanden ist, wird man/frau dann eine Lösung finden. Ein gewisses Maß an Unterschiedlichkeit dürfte belebend wirken, die Orientierung an christlichen Werten sollte zu den Gemeinsamkeiten gehören. Körperliche Anziehungskraft zu verspüren sowie diese über Zärtlichkeit und mehr umsetzen/zeigen zu können bzw. zu dürfen wäre hilfreich.

Worüber kannst du lachen?
Zum Glück über vieles, denn Lachen ist gesund. Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.

Was bedeuten dir deine Freunde?
Gute Freunde bereichern das Leben und sind im Zweifelsfall objektive Ratgeber, ggf. Beistand u.v.m. Allerdings gilt für mich hier wie auch an anderen Stellen: Qualität geht vor Quantität.

Wofür bist du besonders dankbar?
Vielfältige Begabungen. Liebevolle Erziehung durch meine Eltern, durch die ich mit (auch christlichen) Werten geprägt wurde.

Wie definierst du Erfolg?
Erfolg ist das Erreichen selbst gesteckter Ziele. Im Idealfall schafft man etwas Nachhaltiges und bereichert damit vor allem immateriell sich selbst, seine Umgebung oder sogar die ganze Menschheit.

Was schätzen andere an dir?
Ehrlichkeit / Aufrichtigkeit / Offenheit, Humor, analytischer Verstand gepaart mit Empathie, guter Ratgeber, interessanter Konversationspartner (Meine letzte schriftlich Abfrage hierzu bei den Kandidaten liegt schon etwas zurück  ;-) , aber sollte so ganz gut passen  ;-)  ).

Wovor hast du Angst?
Dass u.U. ein fataler Wettlauf begonnen hat: Zerstören wird zuerst die Umwelt, d.h. die Lebensgrundlage unserer Gesellschaft oder zerfällt vorher die Gesellschaft durch Krieg und/oder vollständigen Werteverfall. Persönlich habe ich eigentlich vor nichts Angst, da ich glaube, dass Angst in der Regel ein schlechter Ratgeber ist. Ich bevorzuge Ziele bzw. positive Anreize als Impulsgeber.

Was für eine Rolle spielt Geld in deinem Leben?
Einerseits bedeutet ein bestimmtes Maß an Geld zu haben, eine gewisse Freiheit. Andererseits verdirbt „zu viel“ Geld bzw. eine zu große Fixierung auf das Geldverdienen den Charakter. Schwierig wird es also, wenn das Geld für übermäßigen Konsum (=Ersatzbefriedigung) oder Statussymbole ausgegeben wird. Denn (frei nach Constantin Brancusi): „Das Schwierige ist nicht, Dinge zu machen, sondern die Bedingungen dafür zu schaffen, unter denen man auf Dinge verzichten kann.“

Neigst du zur Eifersucht?
Nein. Echte Liebe kennt keine Eifersucht. Wenn offensichtlicher Grund zur Eifersucht besteht, sind vorher andere Dinge massiv schiefgelaufen, d.h. die Partnerschaft hat bzw. hat nicht mehr die Qualität, die für mich Grundvoraussetzung für Liebe ist.

Bist du ein Tierfreund?
Ja. Allerdings ohne Nachweis durch Haustiere, sondern gelebt in Haus, Garten und Natur.

Wie stellst du dir deinen Traummann bzw. Traumfrau vor
Im Idealfal eine vielseitig interessierte (am besten aktiv Sport und Musik), gebildete (Herzensbildung/Intellekt), sowie selbst- und verantwortungsbewusste Partnerin mit einer gesunden Mischung aus "initiativ" und "kompromissbereit". Geistig jung geblieben und mit Humor. Da das Äußere nicht gänzlich unwichtig ist. Es wäre schön, wenn Madame bezüglich der Statur (nicht zuletzt für ein gemeinsames Tanzen) und dem auch körperlich jung geblieben sein zu mir passen würde.

Was bedeutet für dich "alt werden"?
Enkel hüten und die Dinge gelassener zu sehen. Mehr Zeit zu haben bzw. sie sich nehmen zu können, für Dinge, die einem Spaß machen.

Fühlst du dich Zuhause am wohlsten oder bist du lieber unterwegs?
Sich darauf zu freuen, nach Hause zu kommen, finde ich persönlich sehr wichtig. Ein ansprechendes Heim ist daher für mich ein Muss. Andererseits finde ich es immer bereichernd, fremde Länder kennenzulernen.

Gibt es Dinge die dir peinlich sind?
Eigentlich nicht. Falls aber tatsächlich individuelles Interesse an entsprechenden Kleinigkeiten besteht, könnten Anekdötchen in einer späten Phase des Kennenlernens angefordert werden.  ;-)

Hast du einen Lebenstraum?
Auch mit gefühlten 45 ( ;-)  ) sollte das meiste davon im Kasten sein, sonst wäre der Blick zurück ja unangenehm. Aber ein paar Kleinigkeiten wären da schon noch. Einige davon eignen sich hervorragend, um die Realisierung mit einem Partner gemeinsam zu erleben und doppelt zu genießen.

Lieblingsfilme
spontan fallen mir ein: Casablanca, Stolz und Vorurteil, Pretty Woman, Der kleine Lord. Und Filme meiner Lieblingsschauspielerin Katherine Hepburn.

Lieblingsserien
„Live“ im Fernsehen schaue ich keine, da ich Abhängigkeiten und Werbung nicht mag. Wenn, dann nur mal sporadisch beim Reinzappen. Habe allerdings mit Vergnügen zwei geschenkte DVD-Boxen angeschaut: Good Wife und Breaking Bad.