weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Tucker Carlson glaubt nicht an ukrainischen Sieg +++

Tucker Carlson glaubt nicht an ukrainischen Sieg +++
Die Ukraine kann nach Ansicht des umstrittenen, rechtspopulistischen US-Moderators Tucker Carlson den Krieg mit Russland auch mit westlicher Unterstützung nicht gewinnen. "Das ukrainische Militär wird selbst mit westlicher Unterstützung - Hunderte von Milliarden Dollar - nicht in der Lage sein, das russische Militär aus Teilen der Ostukraine zu vertreiben. Die Ukraine hat nicht die industriellen Kapazitäten, ebenso wenig wie die NATO oder die Vereinigten Staaten", so Carlson in einem Video auf der Plattform X. Die Ukraine habe auch nicht genug Menschen im Gegensatz zu Russland, das 100 Millionen mehr Einwohner habe. "Und das bedeutet, dass eine weitere Unterstützung des Westens für das ukrainische Militär nur noch mehr tote Ukrainer und eine weitere Verschlechterung der westlichen Wirtschaft in den USA und insbesondere in Deutschland bedeutet", sagt der mit seinem unkritischen Putin-Interview in die Schlagzeilen geratene ehemalige Fox-News-Moderator. Was ein russischer Sieg für die Menschen in der Ukraine und Europa bedeuten würde, das spricht Carlson nicht an.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Zeitlos5 13.02.2024 08:02
wenn Dein Gegnet stärker ist als Du - dann verbünde Dich mit ihm ...

Dies hat Putin angeboten - bevor er einmarschierte.
 
Herbstprince 13.02.2024 08:08
Was ein russischer Sieg bedeuten würde, möchte sich auch keiner vorstellen.
Daher sind Friedensgespräche und die Umsetzung davon die einzige sinnvolle Lösung.
 
Zeitlos5 13.02.2024 08:19
Hilft uns denn Uncle Sam? 

... hinein in seine Schuhe?
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 08:46
Daher sind Friedensgespräche und die Umsetzung davon die einzige sinnvolle Lösung.


Mit wem soll man Gespräche führen, mit Putin?
Was hat der Minsker Abkommen gebracht, dass Putin Krim und Ein Teil Ostukraine bekommen hat?

Das hat den Krieg noch größer gemacht, weil Putin ein Stück Land bekommen hat, so will er noch mehr.
 
Herbstprince 13.02.2024 08:53
Krieg mit Russland, am besten mit Deutschen Panzern reinfahren und ganz Russland besetzen?

Russland ist fast 48 mal so groß wie Deutschland, wie größenwahnsinnig muss man werden. Das ist mehr als David gegen Goliath. Und David hatte Gott auf seiner Seite.
 
Zeitlos5 13.02.2024 08:54
Es sind - gleich in mehrfacher Hinsicht - bemerkenswerte Zahlen: Obwohl Russland in der Ukraine einen brutalen Krieg führt und die Europäische Union Kiew mit Milliardensummen und Waffenhilfe unterstützt, fließen gleichzeitig noch immer erhebliche Mengen russischen Pipeline-Gases nach Europa. Nach Österreich zum Beispiel: Im Dezember betrug der Anteil russischen Gases 98 Prozent der gesamten Gasimporte des Landes.

PEARL Blendschutzbrille: Kontrastverstärkende Nachtsichtbrille, Polarisiert (Blendschutzbrille Für Autofahrer, Nachtfahr- & Kontrast-Brille)
PEARL Blendschutzbrille: Kontrastverstärkende Nachtsichtbrille, Polarisiert (Blendschutzbrille Für Autofahrer, Nachtfahr- & Kontrast-Brille)
Anzeige
PEARL
DER SPIEGEL fasst die wichtigsten News des Tages für Sie
 
Herbstprince 13.02.2024 08:56
Danke @ zeitlos für die PEARL Werbung für die Blendschutzbrille, die ist wirklich tauglich, um den Feind sofort zu erkennen 😂
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 09:20
Krieg mit Russland, am besten mit Deutschen Panzern reinfahren und ganz Russland besetzen?

🤫🤫🤫

Keine will Russland besetzen, Russland will Mit China eine neue Weltordnung auf der ganzen Welt einführen und dass geht nur mit einem Schwächen Nato und einer Schwachen Europa, sonst funktioniert es nicht. darum schleust Russland seit 2002 Flüchtlingen nach Europa und darum hat China und Russland die Europäische Industrie abhängig z. B. RUSSISCHES Gas gemacht und China kauft Häfen, und viele europäische Firmen auf damit sie die Europäische Industrie steuern kann. 


Auch fast die ganze seltene Erde hat China in der Hand so ist die Industrie auf  fast der ganze Welt von China abhängig.

Russland hetzt in Afrika die Rebellen gegen die Regierungen und dann kann Russland den Retter spielen und Afrika mit russische Soldaten beschützen, 
So hat Russland schon mehrere Afrikanische Armee und Ländern unter sein Hand. Wo Russland die ganze Rohstoffe ausbeutet.
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 09:26
Den Krieg kann nur der Angreifer beenden, Ukraine muss sich verteidigen bis Russland bombardiert.

Wenn Russland seine Soldaten auch aus Krim abzieht ist der Krieg zu Ende.

Wenn Russland die Krim nicht abgibt wird es weiter Krieg geben, weil Russland die Ukraine nie in Ruhe lassen wird, weil durch den Krieg weitere Flüchtlingen nach Europa fliehen und so kann Russland Europa Schwächen und sein Ziel ein neue Weltordnung einzuführen, schnell erreichen.
 
Herbstprince 13.02.2024 09:28
Ein deutscher Politiker, Kiesewetter CDU, hat doch die Vorstellung, Russisches Militär und russische Regierungsgebäude zerstören zu müssen. Wo will er die denn treffen ?
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 09:31
Kiesewter meint nicht dass jetzt ohne Grund einmaschieren, sondern wenn Russland angreift dann schnell reagieren damit Russland nicht weiterkommt
 
Zeitlos5 13.02.2024 09:46
"Russland ist fast 48 mal so groß wie Deutschland, wie größenwahnsinnig muss man werden. Das ist mehr als David gegen Goliath. Und David hatte Gott auf seiner Seite."
----------------------------------------------------------------
Schön, daß es Frau Herbstprince gefällt,in einen Themen mitzuschreiben ...
nachdem sie mich aus ganz unchristlichen Gründen geperrt hat ... obwohl ich die Wahrheit gesagt habe!
Verträgt sie die Wahrheit nicht und ist dies eine neue christliche Pflichtzeigenschaft?
Dabei wollte ich ihr gerade zustimmen und sie loben mit dem Daumen nach oben ... geht leider nicht, da sie mich sperrte!
 
Hillery 13.02.2024 09:47
Wenn man sich die Landkarte anschaut,  braucht man nicht viel Fantasie,  um zu sehen, wie das ausgeht.
 
Schiller 13.02.2024 09:58
Was hat der Minsker Abkommen gebracht, dass Putin Krim und Ein Teil Ostukraine bekommen hat?
——-



Minsker Abkommen : 15.2.2015
Krim : 18.3. 2014


Uebrigens :

Die russische Schwarzmeerflotte ist seit ihrer Gründung 1783 auf der Halbinsel Krim stationiert.
 
Cherubien 13.02.2024 10:00
Hier wird die Kostenfrage und der günstigste gemeinsame Nenner den Krieg entscheiden!!

Das heisst Restukraine wird verhandelt  und die Geflüchteten zurückgeschickt.
 
Cherubien 13.02.2024 10:02
Die Ukrainer können schon mal ihre Mistgabeln aus den Schuppen holen.
 
Schiller 13.02.2024 10:06
Russland wird nie seine Schwarzmeerflotte auf eine Wiese stellen und den Zugang zum Mittelmeer verlieren. 

Vielleicht mal auf die Landkarte schauen, Frau Nette Lady.


Frauen in der Politik 🙈
 
Herbstprince 13.02.2024 10:20
@zeitlos5.
Habe Dich soeben entsperrt, - aber ich fand es damals nicht so lustig, als Du zu meinem christlichen Blog mit ernstem Thema etwas von Pflaumenkuchen kommentiertest.  Ob das zur Zwetschgenzeit war ?  Nun, gegenseitig vergeben? Also ich habe es schon mal getan.
 
Zeitlos5 13.02.2024 10:21
"Flavius Josephus und in der Septuaginta. In späteren Schriften, die die Grundlage von Lutherbibel und Einheitsübersetzung bilden, sowie in der Vulgata wird seine Größe sogar auf sechs Ellen und eine Handbreit (also ca. drei Meter) gesteigert.

Nach statistischen Untersuchungen der israelischen Altertumsbehörde an männlichen Skeletten aus der Bronze- und Eisenzeit (3000–500 v. Chr.) war der durchschnittliche Mann in biblischer Zeit etwa 1,64 m groß. Immer wieder gibt es jedoch auch Funde deutlich größerer Skelette (1,85–2,00 m), unter anderem aus Gezer. Es gilt als durchaus wahrscheinlich, dass solche überdurchschnittlich hochgewachsenen Männer als Einzel- und Vorkämpfer in den Armeen diente und so eine Grundlage zur Goliaterzählung lieferten.

Riesen tauchen auch in anderen Quellen der Antike auf. Auf Siegeln und Tempelmauern dieser Zeit befinden sich entsprechende Darstellungen. Ein Beispiel ist der Abu-Simbel-Tempel von Ramses II. in Oberägypten sowie Textüberlieferungen aus Syrien und Ägypten. 

So zeigt die Goliaterzählung zum Beispiel große Ähnlichkeit mit der altägyptischen Geschichte des Sinuhe aus dem Mittleren Reich, in der Sinuhe den Starken aus Retjenu ebenfalls mit einer List tötet.

Der Bibelschreiber hat also wieder mal abgekupfert ...
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 10:40
Uebrigens :

Die russische Schwarzmeerflotte ist seit ihrer Gründung 1783 auf der Halbinsel Krim stationiert.

🤫🤫🤫

Durch Annektion, das heißt Krim hat nie legal zu Russland gehört,

Wenn du schondue Zeit bis 1783 zurück drehst , das ist gut und wir mussen weiter die Zeit zurück zur Ursprung drehen damit wir alles verstehen und das Problem lösen. 

Weil Russland war  bis 1400 bis 1600 sehr klein nur Moskau und paar km Umgebung, alles ganze jetzige Russland hat der Mongolei,, Bulgarische Reich und Osmanen jetzige Türkei gehört. und erst um ca 1500 haben die Kosaken das Volkssmm der Ukrainer Sibirien erobert und haben sie von Russland überreden lassen und Russland Sibirien gegeben, erst dank Kosaken heutige Ukrainer ist Russland größer geworden. 

Und ca 1700 die russische Zaren haben Immer mehr Länder erobert und Krim die Katherina der große annektiert. 

Und wie man jeder weiß dass alle imperien, zb. Römische Reich Mongolei, Bulgarische Reich, und so weiter sind nach bestimmten Zeit zerfallen, Russlands Reich hat schon 1980 angefangen zu zerfallen, das heißt dass Russland auch irgendwann ganz zerfallen wird. Fast alleimperien sind nach 240 Jahren zerfallen, Russland ist auch bald so weit,
 
Schiller 13.02.2024 11:11
Am besten du schaust dir mal das Interview mit putin an, da gehts eine halbe Stunde lang um die russische Geschichte. 


Übrigens WOLLEN die Krimbewohner zu Russland gehoeren.
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 11:23
Am besten du schaust dir mal das Interview mit putin an, da gehts eine halbe Stunde lang um die russische Geschichte.



Putins Rede?

Wer auch den 2 WK   nach seiner Fantasie umgeschrieben hat?


Aus dem Märchenalter bin ich raus.
 
Cherubien 13.02.2024 11:27
Putin hat mit den geschichtlichen Daten und Fakten Recht ,nur eine Sache will er nicht sehn ,daß die sogenannten Kern-Ukrainer doch eine eigene Identität entwickelt haben - aber das ist kein Grund alle in einen Krieg hineinzuziehen.
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 11:30
Übrigens WOLLEN die Krimbewohner zu Russland gehoeren.


🤫🤫🤫

Einige vielleicht, und weil fas alle Tataren und Ukrainer nach Sibirien seit 2014 deportiert wurden? 


Russland ist riesen gross, wer  in der Ukraine nicht leben will kann nach Russland umsiedeln.

Die Ukrainer kaufen ihre Anwesen gerne. 

Und so sind beide zufrieden, und gibt es kein Krieg mehr.

Bis 1783 kein einzige Russen haben auf der Krim gelebt,  nur Katharina der grosse hat angefangen die Russen umzusiedeln und während sovjetunion sind die Russen auf Krim gesiedelt, das heisst Krim hat nie zu Russland gehört, dann sollten sie einsehen und wer in der Ukraine leben will bleibt auf Krim, wer nicht darf nach Russland zu ihrer Ursprung zurück
 
Mugg 13.02.2024 11:30
Krieg hätte nicht sein müssen und dürfen, aber daß "Putin" die größten Gasdiebe sanktioniert, ist auch von Gott her nur recht und billig.
 
Natural 13.02.2024 11:52
NL ,aus deinem Gerede geht ja schon hervor ,das die Ukraine schon so gut wie verloren hat . 
Die Probleme des Westens sind riesengroß sind alles deshalb weil er sich total verschätzt hat . Der Westen ist so kaputt ,das er sogar einen Atomkrieg riskiert hat .
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 12:05
NL ,aus deinem Gerede geht ja schon hervor ,das die Ukraine schon so gut wie verloren hat .

🤫🤫

Ukraine hat nicht verloren,

In Russland kommen dieses und nächstes Jahr riesen Unruhen, und wird wieder neue Regiegierung gewählt.
 
Zeitlos5 13.02.2024 12:05
"... als Du zu meinem christlichen Blog mit ernstem Thema etwas von Pflaumenkuchen kommentiertest."
------------------------------------------------------------------

Zur Herbst-Prinzessinnen-time gibt es leckeren Pflaumenkuchen  Darf ich Dir lieber süße Ringotte anbieten oder mehr herberen Zwetschgen Hefekuchen?
-----------------------------------------------------------
kennst Du auch noch den reichen Mann aus der Bibel am 17. Dezember, der jeden Tag Pflaumenkuchen bekommt ...
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 12:08
Hitler hat auch gedacht dass er ganze Welt erobern kann und hat er nicht geschafft.

Hitler war schon sehr weit und trotzdem hat er verloren, dasselbe wird mit Russland passieren.
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 13:02
Übrigens WOLLEN die Krimbewohner zu Russland gehoeren.


Schiller

Die Krim hat Katherina der Grosse in 1783 annektiert, vorher hat kein einzige Russe dort gelebt.

Erst Katherina der Grosse  hat viele  Krim Bewohner nach Russland deportiert  und ihre Vermögen dem Russen aus Russland geschenkt.

Das heißt die Russen sind nur Besatzer ihnen gehört die Krim ursprünglich nicht.

Die Krimtataren auch Ukrainer und andere Nationalitäten haben tausende Jahre auf Krim gelebt Ihnen gehört die Krim, Krim gehört auf keinem Fall  Russland.

Russland hat Krim mit Gewalt erobert und höchste Zeit dass Russland die Krim an rechtmäßigen Besitzer zurückgibt. Nur dann gibt es Frieden. Die Russen wer in der Ukraine leben will soll bleiben, wer im Russland leben will soll nach Russland umsiedeln  und dort leben.

Die Russen opfern ihre Kinder auf, für die Krim was nie legal an Russland gehört hat, die sind seit 1783 nur illegale Besatzer.

Die sollten die Krim was sie mit Gewalt geklaut haben an  die rechtmäßigen Besitzern an Tataren, Ukrainer und so weiter zurückgeben, wenn sie nicht wollen dass alle Russen im Krieg sterben.

Die Russen sollten wissen,  was man gewaltsam weggenommen  hat, wird nie sein rechtmäßige Eigentum.

Deswegen Krim hat nie seit dem die Welt existiert zu Russland gehört, weil die Russen gewaltsam Krim annektiert haben geklaut haben.
 
Natural 13.02.2024 13:09
NL 12:08 Das weiß ich auch wenn die Trübsalszeit in ca 7-8 Jahren vorbei ist gibt es keine Sieger geschweige noch Demokratien und sonstiges . 
Da gib's ohne wenn und aber nur noch die Monarchie wie es Gott und Jesus wollen . Jesus selbst wird Könige einsetzen , die einmal im Jahr zu ihm reisen werden .
Aber bis dahin wird diese Menschheit auf grausame Art dezimiert wegen ihrem total gottlosem Handeln .
Wird Zeit das du deine Einstellungen änderst . Sich für das böse stark machen kommt bei Gott nicht gut an . Ich sage nur Gott gebraucht nur zb Russland um zu strafen . Gibt viele Beispiele in der Geschichte wo es so im kleinen wie schon im Großen abgelaufen ist .
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 13:17
Hier der Beweis wer auf der Krim gelebt hat, bis 1800 seit die Erde existiert keine einzige Russe hat auf der Krim gelebt, dann warum behaupten die Russen, und einige Deutschen, dass die Krim zu Russland gehört?




Die Krim wurde in der frühen 
🤫 Antike von Taurern und Kimmerern🤫 bewohnt. Kurz vor der Griechischen Kolonisation des Schwarzmeergebiets im 7./6. Jahrhundert v. Chr. wanderten die Skythen, von Osten kommend, auf die Krim und andere von den Kimmerern besiedelte Gebiete ein. Später stand das Gebiet unter römischer, gotischer, sarmatischer, byzantinischer, hunnischer, chasarischer, kyptschakischer, mongolisch-tatarischer, venezianischer, genuesischer und osmanischer Herrschaft und wurde schließlich Ende des 18. Jahrhunderts Teil des Russischen Kaiserreichs. Nach dem Russischen Bürgerkrieg wurde es Teil der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik innerhalb der Sowjetunion (UdSSR), war im Zweiten Weltkrieg stark umkämpft und zeitweise von der Wehrmacht besetzt. Nach der Rückeroberung durch die Rote Armee im Jahr 1944 folgten Massendeportationen nicht-russischer Ethnien unter Stalin. 1954 wurde die Krim unter Chruschtschow an die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik angegliedert und verblieb nach Auflösung der UdSSR innerhalb des ukrainischen Staates.

Seit der Besetzung und Annexion der Krim 2014 durch Russland übt Russland die faktische Kontrolle über die Krim aus und sieht diese als zwei seiner Föderationssubjekte, während die Ukraine und die internationale Gemeinschaft, mit Ausnahme von Belarus, Kuba, Nicaragua, Nordkorea, Syrien und Venezuela, die Krim weiterhin als Bestandteil des ukrainischen Staatsgebiets betrachten, manifestiert beispielsweise in der UN-Resolution 68/262.

Kein Land hat annerkant dass die Krim Russland gehört, nur Russlands Marionetten. Wie Kuba, Venezuela, Nordkorea und, Syrien, behaupten dass Krim Russland gehört.

Warum sollte Ukraine auf die Krim verzichten, wenn ihr gehört.

Die Russen die dort wohnen entweder passen sich an oder sollen sie nach Russland woher sie stammen. 

Russland ist riesen gross, mann opfert nicht ihr eigene Kind auf für eine Landfläche was nicht ihnen gehört.
 
Schiller 13.02.2024 13:39
Achso die Russen auf der Krim sollen auswandern und die Flotte soll auf Gras liegen und Afrika so keinen Weizen mehr aus Russland bekommen… 

Hast du Plan was eine Flotte ist ? Das sind Schiffe ! Die liegen im Wasser !!
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 13:42
Wird Zeit das du deine Einstellungen änderst . Sich für das böse stark machen kommt bei Gott nicht gut an

🤫🤫🤫🤫

Warum soll ich meine Einstellung ändern ich halte zu dem Opfer, wer von Russland brutal angegriffen wurde.

Das gefällt Gott, darum er wird mich dafür  segnen.

Warum hältst du zum Angreifer, welcher Gott unterstützt das?
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 13:51
Achso die Russen auf der Krim sollen auswandern und die Flotte soll auf Gras liegen und Afrika so keinen Weizen mehr aus Russland bekommen…

🤫🤫🤫🤫 

Ganze Russland ist vom Meer umgeben, zb. B Norden wie Nordsee  und so weiter. und es gibt auch Flugzeug und Zug nach China.

Warum muss die Russische Flotte auf der Krim sein?

Russland will alle Meere kontrollieren, und alle Ländern wenn sein muss bedrohen.

Ein Krieg kann nur friedlich  beenden, wenn der Besatzer seine Armee ganz abzieht.

Russland hatte viele Jahre seine Nachbarnländern unter seine Macht, die Zeit ist vorbei und Russland riesen gross mit extrem viele Rohstoffe.

Warum braucht Russland noch mehr Landfläche?
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 13:58
Russland hat noch ein Schwarzmeerflotte in Abchasien.

Und auch Sotschi und andere Russische Städte liegen an der Schwarzen Meer.
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 14:39
die Flotte soll auf Gras liegen und Afrika so keinen Weizen mehr aus Russland bekommen…

🤫🤫🤫

Die russische Flotte auf dem Krim ist eine Militärische Flotte, die transportieren weizen oder Lebensmittel nach Afrika.

Die kann Russland an seine Grenze stationierten, nicht auf Krim was nicht russisches Eigentum ist.
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 14:49
Die russische militärische Flotte transportiert kein Lebensmittel nach Afrika
 
Annres 13.02.2024 15:35
>> Ganze Russland ist vom Meer umgeben, zb. B Norden wie Nordsee

Haben die Russen schon die Niederlande erobert? 🤦‍♂️
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 15:53
Anres

Ostsee habe gemeint, Story
 
Schiller 13.02.2024 15:56
14.39

Ich glaube dass es dich einen feuchten angeht, wo die Russen ihre Flotten stehen haben. 

Wenn du unbedingt Krieg willst, dann bin ich dazu auch der falsche Diskussionspartner für dich.
 
Annres 13.02.2024 15:57
Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen an Präsident Putin:

Zu den Vorwürfen, "imperialistische Ziele" zu haben, sagt er, dass das totaler Unsinn sei, weil damit ein globaler Krieg heraufbeschwört werden würde, bei dem alle nur verlieren können.

 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 16:00
Ich glaube dass es dich einen feuchten angeht, wo die Russen ihre Flotten stehen haben.

🤫🤫🤫🤫

Russland kann seine Flotten in Russland machen nicht auf der Krim was nie legal   zu Russland gehörte. In Sibirien und Norden Russland hat genug Zugang zum Meer.
 
Schiller 13.02.2024 16:01
🤦‍♀️
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 16:01
Wenn du unbedingt Krieg willst, dann bin ich dazu auch der falsche Diskussionspartner für dich.

🤫🤫🤫

Im Gegenteil weil nur der Angreifer kann den Krieg beenden und das ist Russland.
 
Schiller 13.02.2024 16:05
Annres, ich glaube das Interview wird die Welt nachhaltig verändern. 

Ein Jammer aber, dass so viele Leute - auch hier im Forum - meinen darüber reden zu können, ohne es gesehen und verstanden zu haben. 
Überall nur Gegacker und Geschrei.
 
Schiller 13.02.2024 16:08
16.01 


Du hast doch KEINE Ahnung !
Schau dir endlich wenigstens das Interview an damit du weisst was Putin überhaupt erreichen will.

Davon hast du doch keinen Plan ~ keine Ahnung - keinerlei Dunst nichts und hat nichts stattdessen realitätsfernes Gequatsche.
 
Annres 13.02.2024 16:08
Die Welt ist blind geworden und will die Wahrheit gar nicht mehr sehen.

Und gerade die Blindesten sind die, die am lautesten rumbrüllen, auch hier im Forum...
 
Schiller 13.02.2024 16:10
Kannste laut sagen
 
Annres 13.02.2024 16:10
Schiller, weißt Du, was schlimmer ist als ein bezahlter Desinformant?

-> Unterbelichtete Armleuchter, die den Käse auch noch glauben, den sie täglich verzapfen.
 
Annres 13.02.2024 16:12
Zur Lady wurde Dir ja schon gesagt, dass es da absolut sinnlos ist, mit ihr diskutieren zu wollen, die wiederholt nur immer wieder ihren gleichen Müll...
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 16:12
Schau dir endlich wenigstens das Interview an damit du weisst was Putin überhaupt erreichen will.


Er sagt das Gegenteil was er erreichen will.
Wann sagt er die Wahrheit?

Russland ist riesen gross mit extrem viele Rohstoffe, soll er darum kümmern anstatt unschuldige Menschen zu töten in einem fremden Land.



Davon hast du doch keinen Plan ~ keine Ahnung - keinerlei Dunst nichts und hat nichts 
stattdessen realitätsfernes Gequatsche.


Zu Putins Plan hat nicht mal Putin Ahnung.
 
Schiller 13.02.2024 16:13
Sind wir ja froh dass wir dich haben
 
(Nutzer gelöscht) 13.02.2024 16:20
Schiller

😆😆😆
weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren