Geht VW nach Bulgarien?

Blog von zeitlos4
… und nicht in die Türkei?
Wenn 2 sich streiten, freut sich der 3.te.

Bulgarien rechnet:
es liefert die Infrastruktur für ca. 800 Mio Euro
und gewinnt ein VW-Werk im Wert von ca. 20 Mrd. Euro und dazu erstmal 1000 bis 5000 Arbeitsplätze - je nach Ausbaustufe.

Ein glattes Geschäft ….

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bulgarien-bietet-VW-mehr-Geld-article21332474.html

VW will die Fertigung von konventionellen Autos ins Ausland verlagern, um die Millionen Elektroautos in deutschen Werken herstellen zu können.

Zeitlos
lachendes Smiley

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Avokado 16.10.2019 um 17:09

Es wird Millionen von Elektroautos geben, die bei einem Blackout leider alle auf Strom harren. Ich bleibe bei Diesel. evtl. LPG oder CNG. Es gibt wunderbare LPG Tanks, die man in den Garten hinter Haus installieren kann.
 

zeitlos4 17.10.2019 um 01:44

Denkst Du auch an die Speicherung...?

von Strom und Wasserstoff?

Zeitlos
lachendes Smiley
 

Marion5000 17.10.2019 um 02:42

🙂E-Autos kommen. Skandinavien ist Vorreiter.😎
 

Kreuzfahrer 17.10.2019 um 07:13

Sehr clever von VW. Wenn Deutschland untergeht, dann geht auch nur der unnütze Schrott damit verloren. Die wichtigen Teile/ Werke, werden schon mal ins Ausland gerettet. Die mit dem Geld wissen schon was Sache ist in diesem Land.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren