verkrampft und verbohrt

Blog von thesaint
oh leute... wenn ich so die threads lese, die hier gepostet wurden, überkommt mich immer wieder das gefühl, dass viele hier zu verkrampft die sache angehen.

glaubt ihr denn wirklich, dass man seinen traumpartner/den partner fürs leben/oder wie auch immer man das nennen mag, einfach nur durch schreiben finden und kennen lernen kann? wieso telefoniert ihr nich einfach mal miteinander oder trefft euch auf einen kaffee in der stadt? da weiss man dann doch sofort, ob da der funke überspringt oder nicht.

und zum thema "zurückschreiben": ich war hier gerade mal etwa 24 stunden angemeldet, habe ca. 15 personen angeschrieben und insgesamt knapp 100 mails erhalten. wohl gemerkt - das ganze innerhalb eines tages! mit dem besten willen, kann man nicht alle mails abarbeiten... ich bin heute noch damit beschäftigt (der 8. tag). klar ist da viel ausschuss dabei - aber kennen lernen kann man hier viele. habt ihr euch schon mal überlegt, ob ihr vielleicht den falschen text für eure erste mail gewählt habt. manche schreiben auch einfach nur mal schnell ein "hallo" - was bitte soll da denn als antwort zurück kommen?

und was das thema aussehen anbelangt: sicherlich kann man die personen, die man heir anschreibt nur nach ihrem aussehen auswählen. viele andere auswahlkriterien bleiben hier nicht übrig. aber ist das denn sooo schlimm? will ich den partner meines lebens finden, dann möchte ich doch auch ein leben lang neben ihr/ihm jeden morgen aufwachen können und mich wohlfühlen, wenn ich sie/ihn anschaue. sicherlich darf man dabei die vielzittierten "inneren werte" nicht ausser acht lassen - aber die kann man dann ja bei einem persönlichen treffen hrausfinden...

und an die, die meinen "gott wird schon alles richten": denk mal dran, dass ER uns einen freien willen gegeben hat und somit auch die möglichkeit, unsere entscheidungen eigenständig zu treffen. wir können nicht alle verantwortung in unserem leben auf ihn abschieben. für das was wir tun, sind wir selbst verantwortlich und wie wir uns betten so liegen wir. ER hat uns ein leben gegeben, WIR müssen es leben. eine donnernde stimme aus dem himmel, die uns sagt, wos lang geht, gibt es nicht. lernt innen zu halten, zuzuhören und zu entspannen. dann findet ihr EUREN weg. denn DEN EINEN EINZIGEN RICHTIGEN WEG, der für alle passt, den gibt es nicht. es gibt nur ein tor, durch das wir alle gehen müssen - und das ist JESUS. der weg zu ihm kann sehr vielfältig sein.

jedem tierchen sein pläsierchen.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren