Meint ihr es gibt Absolution für den Freitod?

Blog von techies
Hallo,
ich bin 34 Jahre alt und hatte noch nie eine Partnerin. Vom Vater im Elternhaus komplett ignoriert, von der Mutter verhätschelt, habe ich es in einer Familie aus Scherbenhaufen lange nicht verstanden Verantwortung für mein Leben zu übernehmen. Es gab da lange Zeit nur Extreme. 
Krankhafter Perfektionismus im Berufsleben und Rastlosigkeit oder PC-Spiel Sucht und Depression.

Bis ich zum Glauben fand. Er verhalf mir in manch Situation den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, einen Weg aus der Krise heraus zu definieren und den Mut zu haben, weiterzumachen. Das Böse ist mir an so vielen Stellen meines kurzen Lebens begegnet und ich habe versucht, eigene Schwächen zu überwinden, gar darauf geschworen.

2018 und 2019 nach dem Tod meines Vaters hatte ich eine schöne Zeit, es schien als hätte ich mein Leben endlich in die richtige Bahn lenken können. Ich hatte eine eigene Wohnung in Hamburg und eine anspruchsvolle Arbeit in einem tollen Team.

Bis ich im September einen weiteren Schicksalsschlag erleiden musste, von dem ich mich nicht mehr zu erholen vermag. Ich bekam über Nacht eine Fazialisparese. Als wäre das nicht schon schlimm genug, kam um Weihnachten herum eine extrem seltene Defektheilung hinzu. Nerven, die zuvor für den Lidschluss zuständig waren, sind in einen Mittelohrmuskel gewachsen. Jedes Mal wenn ich zwinker oder nachts die Augen schließen möchte, bekomme ich ein lautes Maschinengewehrgeräusch aufs Ohr und es hört nicht mehr auf. Es ist wie im Krieg und die Hölle auf Erden. Die Ärzte sind machtlos, es gibt nur die Möglichkeit den Muskel durchtrennen zu lassen, was wiederum bedeutet, dass ich mich Geräuschen der Umwelt nicht mehr aussetzen kann (Hyperakusis). Vom Regen in die Traufe sozusagen.
Seit neun Monaten bin ich abhängig von starken verschreibungspflichtigen Schlafmitteln, um überhaupt ein Auge zudrücken zu können.

Ich habe keine Kraft mehr und stehe vor der finalen Entscheidung. Es ist nicht so, dass ich Angst vor dem Sterben habe. Vielmehr vordem was danach passiert. Ich habe darauf geschworen niemals aufzugeben und nun hat der Teufel mich trotzdem im Nackengriff. Ich fühle mich bestraft. Und Suizid ist eine Sünde für die ich nicht mehr um Vergebung bitten kann.
Andererseits gehe ich über kurz oder lang sowieso daran drauf. Es gibt nur noch Leid. So sehe ich das. 

Ich bin auf der Suche nach Antworten. Ich habe die Kirche immer gemieden und bin auch nicht besonders vertraut mit der Bibel. Und ich höre Gottes Stimme nicht mehr.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

seeclear76 01.08.2020 um 23:52

Klingt nach einem langen Leidensweg. Wie lang spielst du keine PC-Spiele mehr?
 

IKorXIII 01.08.2020 um 23:59

Danke techies für Deinen wunderbaren Mut und Deine Kraft...Zeugnis zu geben...es tut mir so sehr Leid, was Dir widerfahren ist... ich bin zutiefst erschüttert über das Vernommene in und zwischen Deinen Zeilen...das Einzige was ich zumindest im Moment dazu schreiben kann ist...JESUS ist und bleibt der einzige Weg...ich werde Dich und Deine Situation in meine Gebete mitnehmen...
 

Astridchildofgod 02.08.2020 um 00:00

Das ist wirklich schlimm... 

Möchtest du erzählen, was Jesus dir bedeutet oder wie deine Beziehung zu Ihm vor deiner Erkrankung war?
 

techies 02.08.2020 um 00:02

Exzessiv habe ich mich vor 6 Jahren davon verabschiedet, mit Abschluss meines Studiums. Die Zeit davor war grauenvoll, wenn auch mit meiner jetzigen Situation nicht zu vergleichen.
 

Saliah 02.08.2020 um 00:03

 Lieber Techies@
                        ich kann mit Dir mitfühlen. Es tut mir zutiefst weh, wie Du leiden muss.
Ich weiß, dass JESUS Dich so sehr lieb, dass er für dich starb, und wenn er für Dich sein Leben gab, dann wird er Dir doch helfen.

                      Ich werde für Dich auch beten. 
 

Schiller 02.08.2020 um 00:03

Also du brauchst eine Heilung !
Nur weil Ärzte machtlos sind - heißt das nicht dass man nichts machen kann.
Müsste aber erstmal recherchieren was das genau ist was du hast.
 

Saliah 02.08.2020 um 00:06

Hast Du gute Freunde? Hast Du Menschen, die Dir beistehen? 

Sogar Menschen, die den Freitod sich wünschten bei Organisationen wie Dignitas sind oft von Verwandten oder mitfühlende Person begleitet worden bis zur letzten Sekunde ihres Lebens. Ansonsten ist das auch noch eine grauenvolle Erfahrung dass mit dem freien Tod.
Das kommt bestimmt nicht von JESUS
 

techies 02.08.2020 um 00:15

Meine Beziehung zu Gott bestand darin, dass er mir in völliger Verzweiflung einen Weg aufzeigte, wie ich mein Leben ändern kann. Ich wurde geprüft und bin ums ein- oder andere Mal kläglich gescheitert. Ich habe gesündigt, ich habe um Vergebung gebeten und habe dieselben Sünden wieder begangen. Ich nehme ihm mein jetziges Dasein absolut nicht übel, ich hatte meine Chance. Wenn auch in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen, hatte ich die Möglichkeit alles zum Guten zu wenden und habe sie nicht genutzt. Schließlich hat jeder sein Päckchen zu tragen. Richtig?
Es geht mir auch nicht mehr darum, dass ich mein Leben vergeudet habe und ich die schönen Seiten auslassen musste. Ich habe einfach Angst. Angst davor unendlich davor büßen zu müssen.
 

Saliah 02.08.2020 um 00:16

Techies das Lied ist für Dich:

JESUS liebt Dich so sehr!❤

 

techies 02.08.2020 um 00:17

Nein eigentlich habe ich niemanden. Und ich kann es meiner Mutter nicht antun sie darin zu verwickeln. Sie sieht, dass ich leide.
 

Astridchildofgod 02.08.2020 um 00:20

Jesus hat alles bezahlt. Du musst ihm nichts beweisen und dich nicht anstrengen, damit er dich annimmt. Er kennt dich genau, du bist keine Überraschung für ihn, auch dein Versagen nicht. Glaubst du, dass Er für dich gestorben ist und all deine Schuld und deinen Schmerz am Kreuz getragen hat. 
 

Saliah 02.08.2020 um 00:20

 Wenn Du das Leben nicht mehr aushalten kannst wie ich auch einmal das Leben nicht mehr aushalten könne, dann kannst Du Gott beten, dass er dich selbst zum Himmel bringt, verstehst Du mich?

Ich hab das als ich mein Kind noch nicht hatte oft gebetet. Scheinbar ER wollte mich hier behalten....
Du kannst gesund werden, wüsstest Du das? seelisch, körperlich...
 

Astridchildofgod 02.08.2020 um 00:22

Glaubst du, dass der Schöpfer des Universums sich auch für dich, für deine Rettung geopfert hat?
 

Saliah 02.08.2020 um 00:23

Techies@
                ich kannte in der Psychiatrie mehrere Jugendliche, die den Tod auch sich wünschten, Einige davon sind nicht mehr auf dieser Welt. Andere führen jetzt ein ruhiges/zufriedenes Leben. Ich kenne 3 Fälle davon. Alle junge Menschen wie Du.

                
 

Manohara 02.08.2020 um 00:23

Techis ich werde für dich beten, mehr kann ich nicht tun. 
 

manofthemoon 02.08.2020 um 00:24

Lieber Techies,

es klingt abgedroschen und leer, was ich schreibe. Aber man wächst an den schlechten Tagen. Und es kommen auch wieder andere. Auch wenn es manchmal verdammt lange dauert, bis das "Regenwetter" aufhört. Das Leben ist zu schön und kostbar, um es mit einem Freitod zu beenden.  Auch wenn das in deiner Situatin momentan zynisch klingen muss.
Vor etwas über 2 Jahren hatten die Ärzte meinen Vater abgeschrieben und wollten ihn nicht mehr aus dem künstlichen Koma holen, weil er dann vielleicht noch 4 Wochen ein schwerer Pflegefall wäre. Nach kurzer Zeit daheim war er wieder auf den Füßen. Er steht selber auf, zieht sich an, isst selber, liest die Zeitung und vieles mehr.
Dir zu raten, maße ich mir nicht an. Aber rede einmal mit einem (anderen?) Arzt darüber. Auch dass die die Puste ausgeht und du nicht mehr kannst. Und auch mit deinem Pfarrer vor Ort. Vielleicht öffnet sich eine Tür...
 

Saliah 02.08.2020 um 00:24

Astrid vielleicht kannst Du mit ihn reden, dann er hat nicht so viele Fragen auch auf einmal
 

Astridchildofgod 02.08.2020 um 00:26

Wenn du möchtest, können wir PN schreiben. Ich denke, es geht um die Grundlage.

Ich hoffe sehr, die Schmerzmittel helfen dir heute Nacht. Werde dich in meine Gebete einschließen, dich vor Gottes Thron bringen. Möge Gott deinen Schlaf heute Nacht behüten und dich segnen.
 

techies 02.08.2020 um 00:40

@Astridchildofgod Wenn er schon zu mir spricht und ich habe das damals wirklich erlebt, es war das erste Mal als ich der Verzweiflung sehr nahe stand und er mir helfen wollte, dann ist er jetzt zumindest sehr enttäuscht darüber, dass ich mich von den Todsünden nicht trennen konnte. Zorn und Maßlosigkeit. Einfach "nein" zum Leben zu sagen, während man schon um Hilfe gebeten hat. Ich selbst würde mir das auch nicht verzeihen. Wieso sollte er mich zu sich holen, wenn er ich mir das Leben nehme, was er mir einst geschenkt hat? Und dieses Leben habe ich mir bereits genommen.
 

techies 02.08.2020 um 00:42

Danke für eure Zeilen und eure Gebete.
 

Marion5000 02.08.2020 um 00:55

🙂Denk bitte nach vorne. GOTT ist LIEBE.
                                     ER lässt uns hoffen.
                                     Spiele spielen und gewinnen,
                                     das ist doch was.

                                     Lass dich nicht verunsichern.
                                     Du bist geliebt. GOTT bedeutet LIEBE
                                     den anderen freundlich gesinnt zu sein.

                                     FREUNDLICH bedeutet: Jesus liebte
                                     alle Menschen. Seine LIEBE war echt.
                                     Denn ER gab uns HOFFNUNG

                                     DIESE HOFFNUNG in eine gute Zukunft
                                     zu sehen. Alles was war ist GESCHICHTE
                                     IM TEAM Jesus, darf jeder mithelfen.
 
                                     Ich wünsche dir einen guten Sonntag
                                     und gute GE-DANKEN für
                                     deine ZUKUNFT.

                                 
GLAUBE                                HOFFNUNG                         LIEBE❤

                         
 

hansfeuerstein 02.08.2020 um 00:57

Ich würde niemals eine "Entscheidung" treffen, weil ich auch keine Entscheidung für meine Geburt treffen konnte. Es ist einfach nicht in meiner Verfügung.
 

Engeli 02.08.2020 um 01:00

@Techies

Ich melde mich per PN
 

techies 02.08.2020 um 01:44

@hansfeuerstein 

Ich denke ähnlich und dieser Glaube macht es nurnoch schwerer. Ich höre Gott nicht mehr und es wäre vermutlich auch nicht er, wenn er mir darauf eine eindeutige Antwort geben würde, die meinen Suizid bestärkt.
Es scheint ich wäre gezwungen ein Dasein zu fristen und das Leid zu ertragen, bis mir Gott die Entscheidung selbst abnimmt. Als Strafe oder wie auch immer. Oder bis ein Wunder geschieht.


Der Glaube beinhaltet für mich beides, Gut und Böse. Mein Konfirmationslehrer wäre da anderer Meinung gewesen, aber ich habe das zu oft für mich erfahren müssen.
 

hansfeuerstein 02.08.2020 um 02:08

Ja. Die Finsternis hat einen Angriffspunkt bei uns Menschen, und das ist unser leidfähiger Leib. Bei mir ist es so, dass es einen konkreten Tag gibt, seit jenem ich sicher weiss, dass es Gott gibt. Für das vielgesehene Leid habe ich keine Erklärung, aber ich weiss, dass es wie ein Schatten das Denken komplett verdunkeln kann, so dass kein Licht mehr durchzudringen scheint. Bei Krankenhausbesuchen kann man auf Dauer viel beobachten, es ist wie ein Schleier, der sich darüber legt, und die Sicht verstellt. Mir ist Ahnung nahe, dass unser  Leid mit der Erlösung von Menschen zu tun hat, in welcher Form auch immer. Ich habe Biographien kennengelernt, wo mir in Nachhinein Zusammenhänge aufgefallen sind, die verbrogen geblieben waren.  Im Kolosserbrief gibt es dazu eine Stelle: "und ergänze in meinem Fleisch das, was noch fehlt an den Drangsalen des Christus für seinen Leib"
 

hansfeuerstein 02.08.2020 um 02:19

Lässt Du mich für Dich beten?
 

techies 02.08.2020 um 02:53

Ich wurde häufig mit dem Bösen konfrontiert. Es existiert in Menschen, sie sind manipulativ und dienen als Statisten in einer Art Schauspiel. Wie ein schlechtes Beispiel oder der falschen Antwort in einer Prüfung, vor die man gestellt wird. Der Wille bleibt frei, daran besteht kein Zweifel. Aber anstatt meine Lehren aus diesen Begegnungen zu ziehen, habe ich sie für mich komplett ignoriert. Zu oft. Und ich gehe mit einem Gefühl aus diesen Prüfungen, als wüsste man von höherer Stelle aus von Anfang an, für welche Antworten ich mich entscheide. So als hätte ich keine Wahl gehabt und dass alles vorher bestimmt gewesen ist. Aber insgeheim weiß ich, dass ich einfach versagt habe.
 

cinnamon 02.08.2020 um 03:18

Lieber techies, 
...lass dem Bösen keinen Raum... wenn Du merkst, dass es Raum einnimmt bete in Vollmacht und verweise es des Platzes, lass es nicht zu von Dir Raum einzunehmen, bitte den Heiligen Geist in Dein Herz zu kommen und Dich vollständig auszufüllen. Lese laut Psalmen, singe, lobe und bete zu Gott. Lass ihm Raum in Dir, fülle Dich mit Gottes Geist. Du wirst sehen und spüren, der Satan lässt ab von Dir. Anfechtungen kommen immer wieder zu denen, die Gott lieben. 
Zu Deinem Versagen wie Du schreibst: Kehre um und tue Buße, bringe Deine Sünden unters Kreuz, der Herr vergibt Dir, und belaste Dich nicht mehr damit, vergebe Dir auch selber. Das ist oft das Schwerste. Wenn Du es nicht aufs erste Mal schaffst immer und immer wieder der Herr hört Dich, auch wenn Du es nicht spüren oder sehen kannst.
Du kannst sicher sein, der Herr liebt Dich und ist Dir gnädig. Gib Dich ganz in Gottes Hand. Alles Gute Dir.  
 

Klavierspielerin2 02.08.2020 um 06:28

Guten Morgen,
die Hoffnung nicht verlieren! jeden Tag kann etwas gegen dein Leiden gefunden werden!

Du solltest nicht alleine sein, bitte nimm die Hilfe eines Seelsorgerd in Anspruch, soweit ich weiss, gibt's das auch in der EVK. Ansonsten sende dich am einen katholischen, du bist dort willkommen.
Alles Gute🤗
 

Wingsoffaith 02.08.2020 um 07:00

@techles - Ganz kurz gesagt: Wir haben alle versagt! Könnten uns aus dem Grund alle das Leben nehmen! Aber das ist nicht Gottes Weg! Er steht immer für das Leben! Gestorben ist schon ein anderer für unser Versagen - der Herr Jesus Christus -  w e i l  Gott uns liebt!
Würde ich in meinem Denken, und so wie ich fühle, weiter bleiben, käme ich nicht mehr vom Fleck. Doch Gott musste mein Denken, ja mein Herz, verändern und einen neuen Glauben in mein Herz legen. Das brachte mich zu dem neuen Leben. Und hat mein Denken verändert. Gott hat mir neues Leben geschenkt! Hat mich zu seinem Kind gemacht.
Gott liebt dich und wird dich nie ablehnen, wenn du dich wieder an ihn wendest, mit deinem Herz. Ja, mit allem! Auch deinem Körper! Überlasse dich Gott ganz und wenn du es noch nicht kannst, dann bitte ihn, dir den Glauben zu schenken, dass du es tun kannst. Vertraue ihm!
Du darfst ihn immer um alles bitten und so es nach seinem Willen ist, wird er diese Bitten auch gewähren. Bitte ihn um seinen Frieden für dich und seine Versöhnung und seinen Glauben, damit du Jesu Sterben für dich wahrhaftig verstehen kannst, erkennen kannst.
Vielleicht wird nicht jede deiner Bitten nach deinem Verständnis beantwortet, aber vielleicht macht Gott für dich einen ganz anderen Weg auf und du kannst mit all dem Übel gut weiterleben. Es könnte ja sein.
Es wäre wirklich gut, wenn du mit Christen in Kontakt sein könntest, die bei dir in der Nähe sind. Es ist nicht gut als Christ allein zu sein.
 

Wingsoffaith 02.08.2020 um 07:03

Und sag ihm, worin du dein Versagen siehst. Und wo deine Sünden liegen. Nenne sie beim Namen und er wird dich davon frei machen.
Wen der Sohn frei macht, der ist recht frei!
 

Wingsoffaith 02.08.2020 um 07:09

@techies - entschuldige bitte...habe oben deinen Namen falsch geschrieben.
 

Rosanna15 02.08.2020 um 08:20

Guten Morgen, techies, Bruderherz,

hast du Geschwister? Falls nicht, hast du jetzt welche, vorausgesetzt du möchtest welche. Ich freue mich über die Geschwister, die dir hier so gut geschrieben haben und ahne, dein Postfach quillt über.

Da möchte ich dir nur sagen, dass ich als Schwester mitfühle und dass du nicht nur beschenkt wirst von anderen hier, sondern auch uns beschenkst. Danke! Du weißt so vieles schon und jeder Einzelne hier weiß vieles, aber zusammen sind wir im Geiste des Herrn stehend, unschlagbar.Vielleicht bist du das Glied, das uns hier fehlt, damit wir der Leib werden können. Gott hat einen Plan mit dir und du kannst es dir nicht vorstellen, aber er arbeitet schon dran weiter. Ich danke dem Herrn dafür, dass es dich gibt, techies. Er braucht dich in seinem Reich. Er ist und bleibt unser Retter. Wir brauchen dich auch. Ich kenne den Schleier, von dem Hans schreibt und der Weg, ihn zu entfernen ist Liebe. Vaterliebe, Geschwisterliebe, die Liebe einer Frau, die Liebe echter Freunde. An Mutterliebe hat es dir ja nicht gemangelt. Du kannst nicht tiefer fallen als in Gottes Hände, denn du bist sein Kind und er ist der liebende Vater, den du bisher noch zu wenig kennengelernt hast. Liebe Grüße und einen gesegneten Sonntag! Ich werde für dich beten und würde mich freuen, wenn du es auch für mich tun könntest. 🙏❤
 

Carsta 02.08.2020 um 08:25

Wende dich mit deiner Krankheitsgeschichte an die Universitätsklinik Freiburg die erfolgreiche Nervenrekonstruktion durch führen .
Sie haben sehr gute Erfolge .

Deine Mutter die dich über alles liebt würde an deinem Freitod zerbrechen 
Sei von Gott behütet 
 

Moona 02.08.2020 um 08:47

@Carsta: ein guter Tipp mit Freiburg (es gibt sicher auch noch andere spezialisierte Kliniken, kenne mich leider nicht aus) - nebst allem Gebet sind jetzt Spezialisten (Chirurgen, Neurologen, Psychologen etc.) gefragt, die zeitnah, kompetent und zielführend helfen können.
 

zeitlos4 02.08.2020 um 10:10

Freitod ist doch keine Lösung - es ist ein Davonlaufen.

Eine Gesprächspartnerin wäre wichtiger …

Zeitlos
lachendes Smiley
 

Marion5000 02.08.2020 um 10:47

🙂GOTT ist LIEBE und darum ist ER immer DA.☀

   Wir sind hier CHRISTEN und wir sindDEINE FREUNDE.

   DU kannst lesen und schreiben und an IHN GLAUBEN

   GLAUBE                               HOFFNUNG                              LIEBE❤

                    IN DEINEM Herzen ist LIEBE

                    DAS allein gilt.❤☀⛪🗺🎨

    WIR Christen sind FREUNDE auf der ganzen ERDE☀
    und wir dürfen nur BITTEN, DANKEN und loben unsern Herrgott.

    DAS LIED:

           Die GE-DANKEN sind frei, kein Mensch kann sie wissen,
           kein Jäger erschiessen mit Pulver und Blei....
      
           Die GEDANKEN sind frei....
           Dieses
           Lied könnt ihr bitte einstellen😘
 

Dienatur 02.08.2020 um 11:45

Es gibt Menschen denen gehts immer gut . Und es gibt Menschen die die kommen ein lebenslang nicht auf kein grünes Blatt . Das ändert sich auch nicht im wesentlichen wenn man Christ wird . Aber die Einstellung zum eigenen Leben ändert sich als Christ wesentlich sei es gut oder halt schlecht .(Hat wahrscheinlich alles auch mit eigenen Vorfahren zu tun ) Einem muss klar sein, freitod heist dem wiedersacher zu gehören . Es bleibt einem nichts anderes übrig das Leben zu kämpfen im Namen Jesus . Und merke auch ,denen den es immer gut geht sind mehr gefährdet in den Himmel zu kommen . Was die alles machen könnten und nicht tun . Aber es stimmt schon ,der Tod flieht vor einem in dieser Welt . Früher war das anders wenn man die Sterblichkeit von früher zu heute betrachtet . Man kann Gott und Jesus nur danken im Leben für noch die schönen Dinge und ihm sagen DU bist mein Herr und sich schon freuen einmal bei ihm sein zu dürfen mit der richtigen Geisteshaltung zu ihm .
 

Wounded 02.08.2020 um 12:26

Lieber techies, bitte, wirf das von Gott geschenkte Leben nicht weg, ich möchte Dich gerne später im Himmel wiedersehen.
An Hiobs Geschichte aus der Bibel sehen wir, dass, je mehr wir an Gott dran bleiben und wenn unsere Lebensumstände noch so widrig und schmerzvoll sind, desto mehr wird der Vater in den Himmeln uns belohnen lachendes Smiley
Du würdest Dich ansonsten ganz sicher um die schönsten und besten Momente in Deinem Leben bringen, welche Dir doch noch bevorstehen.
Ich spreche aus Erfahrung. In ganz jungen Jahren habe ich aus Verzweiflung so einen Blödsinn gemacht. Doch Gott wollte mich noch nicht haben, hat mich einfach zurück geschickt und ich kam im Spital wieder zu mir. 
Ich bin überaus dankbar für meine Lebensverlängerung, für die schönen Erfahrungen und Erlebnisse mit meinem späteren Mann, meinen Kindern, Enkelkindern, baldige Urenkel, alle diese Nachfahren hätten doch sonst auch niemals das Licht der Welt erblicken dürfen.. 
Und auch die tollen Kamerad- und Freundschaften hätte ich niemals erlebt.
Ich durfte im Glauben wachsen und vieles verstehen lernen, was mir vorher ein spanisches Dorf war und ich möchte keine Minute von meinem Lebens missen, obwohl es auch noch schwere Zeiten in meinem Leben gab. Aber genau in diesen schweren Zeiten bin ich am meisten gewachsen lachendes Smiley
Und ich hätte mich um so viel Freude gebracht. 
Bitte pass auf Dich auf, beherzige die tollen Ratschläge von den anderen Geschwistern hier, sie meinen es Dir ALLE gut. Ich bin sicher, viele werden für Dich beten und ich hoffe von Herzen, dass Du dies spüren kannst. Du bist nicht alleine!
 

Nanouk 02.08.2020 um 12:39

MEIN SOHN!

DU bist mein GELIEBTES Kind, an dem ich WOHLGEFALLEN habe!

Ich kenne dein Gestern, dein Heute und dein Morgen.
Noch BEVOR du überhaupt aus dem Mutterleib hervor gegangen bist, WUSSTE ich um ALLE deine Schwachheiten. Ich WUSSTE, welche Art Sünde dich leicht umstrickt und dich stürzen lässt.
ICH bin KEIN ignoranter Vater! Ich kümmere mich um ALLES, was dich betrifft! Weil ich dich LIEBE- IMMER SCHON geliebt habe!

Der Schuldschein gegen dich ist verbrannt! Er ist getilgt- es IST NICHTS MEHR DA! 
Mein Sohn Jesus hat ALLE deine Schuld auf sich genommen- Dein Gestern, dein Heute und dein Morgen. VOLLSTÄNDIG BEZAHLT!
Das Kreuz hat den Weg frei gemacht, die Trennung aufgehoben. 

Wie ich bei mir selbst beschlossen habe:
 
---Ich, ich tilge deine Übertretung um meinetwillen und gedenke deiner Sünden NIMMERMEHR---

Ich SELBST 
HABE
DEINE
Strafe getragen, damit sie dich nicht mehr treffen kann und darf.

Um MEINETWILLEN! Weil ich Sehnsucht nach DIR hatte und dich einfach nur BEI MIR haben will! Weil ich dich SO SEHR LIEBE. So wie du bist!!! Weil du bist! Du bist, weil ich dich erschaffen habe.... weil ich dich wollte!

NICHT ICH bin es, der dir noch etwas vorhält!
Ich BIN
MIT
DIR
VERSÖHNT! 
Ich HABE dir bereits VERGEBEN! 

GLAUBE ES! 
Glaube mir!

Dein, dich bedingungslos liebender Papa! ♡
 

LOYAL70 02.08.2020 um 13:44

Danke Nanouk, das lag mir auch noch sehr auf dem Herzen. Unser Gott ist Liebe.

Lieber Jörg-Christian,  ich hab dir Persönliches per PN geschrieben. Bleib stark und halte an Gott fest 
 

Anastacia 02.08.2020 um 15:15

Das Uni-Klinikum Jena bietet folgendes an:

Konzept für das teilstationäre Fazialis-Pares Training
Kann leider den Link nicht teilen

Das klingt sehr interessant. Bis zu 90 % der Patienten koennen geheilt werden.
 

Schiller 02.08.2020 um 15:19

Hört Sich nach einer konkreten Hilfe an !! 
 
 

Rosenlied 02.08.2020 um 16:01

⛪Lieber @techies! Das tut mir auch sehr leid, 
wenn Du leiden musst...
⛪Aber JESUS❤ ist unser Heiland, 
der alles heilen kann..... 
Ich schließe Dich auch ins Gebet mit ein, 
dass Dir ganz schnell und
gut geholfen wird! 
⛪Immer GOTTES❤ Beistand und Segen 
wünscht Dir 
Karin-Rosenlied🎼🎸🎨
 

HirteSchafLilie 02.08.2020 um 16:10

Hallo Techies, hab vielen Dank für Deine Offenheit hier Deine Gedanken so ehrlich zu offenbaren. Eine liebe Freundin von mir hat sich vor einem Jahr das Leben genommen mit 50 Jahren und ich vermisse sie sehr.
Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du liebe Menschen findest, die Dir helfen und Dir beistehen und dass Gott sich in all seiner Liebe und Güte zeigt, so dass Du wieder spüren kannst, dass Du nicht alleine bist.
In schweren Zeiten hatte ich oft den Eindruck, dass Jesus mir sagt:
"mühe Dich doch nicht. Du wirst getragen"
Jesus sagt : "Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid. Ich will Euch Ruhe und Frieden schenken". Das ist verbunden mit einem "Ausruhen in Nähe Gottes" und bedeutet nicht, dass wir etwas tun oder leisten müssen.
Ich stimme Rosanna zu, dass es wunderbar ist, dass so viele Geschwister hier schon so viel Gutes und Wertvolles geschrieben haben und ich möcht mich dafür auch bei jedem bedanken.
Techies Dir wirklich von Herzen alles Gute, Heilung und Gottes Segen.
Und sich Hilfe zu suchen hast Du bereits hier getan, in dem Du Dich geöffnet hast. Es gibt auch noch weitere Stellen, wie Seelsorge, Ärzte usw. Nutze alles, was sich Dir eröffnet.
LG an Dich und alle Geschwister hier
 

techies 02.08.2020 um 17:56

Vielen Dank für euer Mitgefühl und eure ehrliche Absicht zu helfen, hier oder mittels PN. Auch diejenigen, die das alles zu sehr erschüttert, sodass sie nichts dazu beitragen können oder möchten, sollen sich gedrückt fühlen.

Meine Anmeldung hier und Eröffnung des Threads haben mir insofern schonmal geholfen, als dass ich vor Seelenschmerz die ganze Nacht kein Auge zugedrückt habe und nur geweint habe. Das wirkt etwas befreiend.

Ebenfalls danke für die gut gemeinten Hinweise zu den Unikliniken. Auch mit Jena und Freiburg stand ich schon in Kontakt. Mit Jena hatte ich vor ein paar Monaten Telemedizin. Der Arzt meinte, ich solle mich an das Geräusch gewöhnen, ich wisse ja wo es herkommt. Leider schaffe ich das nicht und halte es auch für schier unmöglich. Es ist kein einfacher hoher, monotoner Piepton, sondern ein rhythmisches lautes Klacken, welches je nach Muskelanspannung im Gesicht seine Frequenz erhöht. Es gibt Betroffene, die kennen dieses Symptom als eine Art Spasmus, ausgehend vom zentralen Nervensystem und falschen Signalen. Bei denen tritt es aber nur gelegentlich auf und auch nur für ein paar Sekunden, trotzdem springen sie schon an die Decke. Das bei mir ist permanent. 
Die HNO von Freiburg riet mir zum letzten Schritt, den die Schulmedizin in meinem Fall vorsieht, die Stapedius Sehne zu durchtrennen. Die Folgen wären, wie ich eingangs schon beschrieben hatte, eine Geräuschüberempfindlichkeit. Wie sich das in meinem Fall anfühlt, kenne ich aus den ersten Wochen direkt nachdem die Lähmung eingetreten ist, da konnte ich meine eigenen Schritte nicht mehr hören, ohne extreme Kopfschmerzen zu bekommen. Auto fahren oder Sport treiben waren unmöglich. Ich bin einfach zu empfindlich.

Ich habe einen langen Ärztemarathron hinter mir und er führte bisher zu keinen Ergebnissen, was mein Hörproblem angeht. Dies zu beseitigen ist mir derzeit deutlich wichtiger als die Lähmung der rechten Gesichtshälfte ansich. Ich bin bei den Ärzten auf fast alles gestoßen. Unverständnis, komplette Ahnungslosigkeit, teilweise sogar Mitleid. Eine junge Ärztin war den Tränen sehr nahe als sie mir nicht helfen konnte. Sie sieht den Ursprung meiner psychischen Probleme und Schlaflosigkeit richtigerweise eben in diesem abnormalen Tinnitus. Es ist nicht so als würde mir eine Gesprächstherapie etwas bringen. Es beseitigt die Ursache des Teufelskreises nicht. 
Außer zusätzlichen Stress haben mir die meisten Fahrten also nichts gebracht. Dazu kommt, dass kein Spezialist so gut über diese seltene Defektheilung informiert zu sein scheint, wie ich selbst nach monatelanger Recherche (und da wurde ich nur in einem US amerikanischen Fachjournal fündig).
Es ist ein interdisziplinäres Unterfangen zwischen Neurochirurgie und HNO. 
Ärzte müssten in meinem Fall innovativ sein oder auch mal was riskieren, was sie sehr ungerne tun. Kein Arzt möchte an einem peripheren Nerven im Schädel operieren, der an einer sensiblen Stelle und von knöcherndem Gewebe umgeben, nur schwer zu erreichen ist. Jedenfalls bisher. Vielleicht lässt sich ein Arzt auf einen Eingriff ein, bei dem der Muskel mit Botox gelähmt wird. Dies wurde bisher nur an Tierversuchen ausprobiert .... -.- und einmal 2010 in China. 
Der Ärztemarathron geht also noch weiter, der Punkt an dem ich das alles noch ertragen kann, ist längst erreicht.
 

techies 02.08.2020 um 18:04

Kennt ihr Verse oder Passagen in der Bibel, in denen es um menschliche Schwäche, Untreue und Rückfälligkeit geht? So ähnlich wie in der Passionsgeschichte mit dem Jünger Petrus, nur eben auf andere Sünden bezogen als Verleugnung?
 

IKorXIII 02.08.2020 um 18:12

...vielleicht ist bei den folgenden Versen etwas "Passendes" dabei...diese sollen vielmehr Ermutigung dienen...

1. Wenn wir untreu sind, bleibt er treu, denn er kann sich selbst nicht verleugnen. (2. Timotheus 2,13)

2. Wir wappnen uns mit Glauben und Liebe und schützen uns mit der Hoffnung auf Erlösung. (1. Thessalonicher 5,8b)

3. Durch seinen Tod am Kreuz in menschlicher Gestalt hat er Euch mit sich versöhnt, um Euch wieder in die Gegenwart Gottes zurückzuholen und Euch heilig und makellos vor sich hinzustellen. (Kolosser 1,22b)

4. Wir setzen unser Vertrauen nicht auf menschliche Anstrengung, sondern sind stolz auf das, was Christus Jesus für uns getan hat. (Philipper 3,3b)

5. Jedes Mal sagte er: "Meine Gnade ist alles, was Du brauchst. Meine Kraft zeigt sich in Deiner Schwäche." Und nun bin ich zufrieden mit meiner Schwäche, damit die Kraft von Christus durch mich wirken kann. (2. Korinther 12,9)

6. Unser Herz ist voll Leid, und doch erleben wir ständig neue Freude. Wir sind arm, aber wir machen andere reich. Wir besitzen nichts und haben doch alles. (2. Korinther 6,10)

7. Was kann man dazu noch sagen? Wenn Gott für uns ist, wer kann da noch gegen uns sein? (Römer 8,31)

8. Wenn Du durch Wasser gehst, werde ich bei Dir sein. Ströme sollen Dich nicht überfluten! Wenn Du durch Feuer gehst, wirst Du nicht verbrennen; die Flammen werden Dich nicht verzehren! (Jesaja 43,2)

9. Meine Rettung und meine Ehre kommen allein von Gott. Er ist meine Zuflucht, ein sicherer Fels, auf dem kein Feind mich erreicht. (Psalm 62,8)

10. Ich sage Dir: Sei stark und mutig! Hab keine Angst und verzweifle nicht. Denn ich, der HERR, dein Gott, bin bei Dir, wohin Du auch gehst. (Josua 1,9)


https://worthyofworship.jimdofree.com/2014/12/09/10-bibelverse-zur-ermutigung/
 

Wingsoffaith 02.08.2020 um 20:52

Menschliche Schwäche, Untreue, Rückfälligkeit.  --> sind die Themen der Bibel! Da wirst du viel finden!
 

HirteSchafLilie 02.08.2020 um 21:13

ich weiss nicht, ob auch die Geschichte vom verlorenen Sohn für Dich dazu passt ? Er ging ja vom Vater weg, nahm sein Erbe und verprasste es usw. dann wurde er später vom Vater wieder mit offenen Armen empfangen, der sich freute, dass der Sohn wieder da war.
Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute für Deine Genesung und Heilung.
 

hansfeuerstein 02.08.2020 um 21:14

Es gibt Situationen das völligen Loslassens. Das fällt dem Menschen besonders schwer.
Alle Hochrechnungen hinter sich lassen. Was uns Menschen von Vollkommenheit fehlt, hat Jesus Christus auf sich genommen. Wir müssen uns an ihn hängen, und völlig loslassen....
 

Anastacia 02.08.2020 um 21:14

Hast du auch schon alternative Heilmethoden probiert?
 

HirteSchafLilie 02.08.2020 um 21:19

 

Dienatur 02.08.2020 um 21:39

Nur eine Frage .wie würde sich ein absoluter Tiefschlaf ohne Wahrnehmung der Schmerzen auf evt Genesung auswirken . Ich meine bei totaler Entspannung könnten nervenbahnen sich sozusagen ein ruhiges Bett suchen techies . LG
 

Anastacia 02.08.2020 um 22:42

Versuch es mal in einer anthroposophischen Klinik.
 

Rosanna15 02.08.2020 um 22:47

 

Rosanna15 02.08.2020 um 22:51

Jesus heilt auch heute noch.
Kennst du Dr. Arne Elsen in Hamburg?
Ich stelle morgen seine Adresse hier ein. Ich würde es nicht unversucht lassen, ihn zu konsultieren.
 

hansfeuerstein 02.08.2020 um 23:58

Danke für den Blog. Ich wünschte, dass mehr Menschen den Mut fänden, so offen über ihre Situation zu reden. Krankheit wird in dieser Gesellschaft als etwas Randständiges betrachtet,
und die Gesundheit als der Normalfall. Das entspricht nicht der Wirklichkeit. Die Gesellschaft hat nicht den Mut, der Wahrheit über seine Existenz in die Augen zu sehen...
 

Rosanna15 03.08.2020 um 07:44

Die Methode, die Dr. Elsen empfiehlt , ist ohne Unterlass zu beten uns ständig die Heilungsverse der Bibel auf sich wirken zu lassen. Sie lesen, sie hören, dem Herrn danken und ihn um Hilfe bitten. Techies, du bist nicht allein! Viele fühlen mit dir und einige kennen deine Last aus eigenen Erfahrungen. Eine scheinbar aussichtslose Lage, ja, wie bei Hiob. Du bist ein wichtiger Botschafter Gottes! Die meisten geben kurz vorm Ziel auf!! Wenn du Gottes Stimme nicht mehr wahrnimmst, lies die Bibelverse zum Thema Heilung! Mach dir ein Plakat mit einem dir sehr eingängigem Vers und suche ein Bild dazu oder zeichne eins. Hänge dir das in Sichtweite auf. Kennst du Joseph Prince? Seine Bücher waren für mich gewöhnungsbedürftig, weil er gebetsmühlenartig schreibt. Es zeigt aber Wirkung. Alles Liebe heute! Mit deinem Thema und deinem Umgang damit hilft du vielen, wenn du nicht aufgibst. Vergiss nicht: Wo zwei oder drei in seinem Namen versammelt sind, da ist er unter ihnen. Ich brauche diese Hoffnung/Zuversicht auch, würde sonst auch verzweifeln. LG 🙏❤
 

Rosanna15 03.08.2020 um 08:01

 

Rosanna15 03.08.2020 um 08:09

Das Abendmahl schenkt Kraft, Heilung und Leben. Lit.: Gesund und heil durch das Abendmahl, Joseph Prince, Grace today (Ein kleines Büchlein, ist schnell gelesen).
[youtube]FM1x6-xJlDM[/youtube]
 

Rosanna15 03.08.2020 um 08:11

[url=
]
[/url]
 

Rosanna15 03.08.2020 um 08:15

[youtube]3KCSR2u-exM[/youtube]
 

Rosanna15 03.08.2020 um 08:17

[url=
]
[/url]
 

Rosanna15 03.08.2020 um 08:28

Was hilft dir zu entspannen oder könnte dich erfreuen? Wie fühlst du dich im Wald oder am Wasser? Entschuldige bitte, wenn ich zu viel gepostet habe. Möchte dich nicht zutexten.
 

Nanouk 03.08.2020 um 09:44

@ Rosanna: Top!!! ♡♡♡
Am tiefsten Punkt meines Lebens wurde mir J.P. empfohlen. Seine Predigten haben mich aus erdrückenden Angstzuständen befreit. Selbstmordgedanken trieben mich zu der Zeit auch um. Ich hielt meinen Zustand kaum noch aus. 
Ich bin so dankbar für diesen Dienst! 

-"Und ihr werdet die Wahrheit erkennen und sie wird euch frei machen!"
-"So kommt der Glaube aus der Predigt, die Predigt aber aus der Rede Christi"
 

Rosanna15 03.08.2020 um 11:20

Danke, Nanouk! Einer Freudin von mir ging es auch ähnlich. Mit seinen Büchern ging es bei ihr stetig bergauf. Er führt einfach zu Jesus hin. Schön, dass es dich gibt und das er dich gehalten hat! ☺
 

Anastacia 03.08.2020 um 11:29

Das sind aber psychische Störungen.  Bei techie sind es aber physische Beschwerden.  Das hilft nicht nur beten. 

Bitte techie geh zu einem Anthroposophischen Arzt. 
 

techies 03.08.2020 um 13:27

Wie @Anastacia schreibt, es sind physisch real existierende Beschwerden. Die Krankheit nennt sich "Synkinesien" (unwillkürliche Mitbewegungen nach Fazialisdefektheilung), für alle die sich darüber informieren möchten. Kurz zusammengefasst: Das Nerveninnere (winzige Axone) ist im Heilungsprozess falsch verwachsen und steuert / triggert nun falsche Muskeln an. Entspannung hilft in meinem Fall leider nur bedingt, denn im Schlaf benutzt man ja z.B. die Augenringmuskulatur, um die Lider vollständig zu schließen. Und ein gesunder Mensch beabsichtigt beim Lidschluss nicht, einen Muskel im Mittelohr, der normalerweise dafür zuständig ist bei lauten Geräuschen das Trommelfell zu entspannen, mitzubenutzen. Die Nervenchirurgie / Wissenschaft ist noch nicht so weit, sie kann das Nerveninnere nicht neu anordnen und der Gesichtsnerv ist sehr komplex aufgebaut.

@Wingsoffaith Du hast Recht, ich werde da sicher fündig.

@HirteSchafLilie Nein, die passt eher nicht so. Vielen Dank für die Genesungswünsche.
 

techies 03.08.2020 um 13:39

@Rosanna15 Nun, ich gehe gerne schwimmen und möchte auch nochmal irgentwann das Reiten erlernen.
Vielleicht hilft es mir kurzfristig 1-2 Wochen in den Bergen zu wandern, um körperlich wieder resistenter zu werden. Das plane ich schon lange und hoffe es in nächster Zeit spontan umsetzen zu können, die nötige Kraft dafür aufzubringen.
 

Rosanna15 03.08.2020 um 13:40

@ Anastacia Jeder Arzt und auch jeder Psychotherapeut hat und soll die Notwendigkeit ggf. über seinen Tellerrand hinausgehender Untersuchungen od. Behandlungen in Betracht ziehen und in die Wege leiten können. Wenn jemand in meine psychotherapeutische Praxis kommt, sehe ich mir alle verfügbaren ärztlichen Befunde mit an und weiß auch als Nichtmediziner darüber hinaus genau, wann und wohin ich weiterleiten muß. Er dürfte sich schonl an den Hamburger Arzt wenden. Ich stimme dir zu, dass Beten allein nicht immer und in diesem Fall auch nicht allein hilft. Jedoch ist es in jedem Fall gut, Gott ins Boot zu holen. Elsen ist Facharzt und geistlichrr Leiter.
 

mea7 03.08.2020 um 13:54

Nanouk und techies
Ihr seid nicht allein damit. Ich habe auch Angstzustände und Selbstmordgedanken gehabt und war kurz davor aufzugeben. Ich schrie zu Gott- buchstäblich- und er zog mich Stück für Stück raus. Und ich weiß er wird auch dir helfen lieber techies- wirf dich mit Allem in seine Arme, stärke dich mit hören von Lobpreis und Zeugnissen, Predigten so wie du es kannst - ohne dich zu überfordern. Er wird dir helfen und ich begleite dich gerne im Gebet!
Er hält uns fest auch wenn wir nicht mehr können- das ist so - ich kann es aus eigener Erfahrung sagen. 
Heute ist die schlimmste Zeit meines Lebens die Wertvollste- weil ich Gott den Vater dadurch echt kennenlernen durfte so wie er wirklich ist! Und ich weiß: das Beste lieber Techies- das kommt noch- besser als es in unser Denken passt.
 

Rosanna15 03.08.2020 um 14:03

@ techien Nutze, was dir hilft zu entspannen und was dich erfreut (Schwimmen, Reiten, Wandern). wenn dein Doc keine Einwände hat.

Schreib dem Dr. Elsen mal eine Brief, indem du ihm die Infos mitteilst, die wir auch von dir erhalten haben und frage mal, ob es Sinn macht, dass du zu ihm kommst, ob er dich darin unterstützen kann, Gottes Stimme wieder zu hörem, etc....

LG 😊
 

Rosanna15 03.08.2020 um 14:20

Bitte einmal löschen. Die Adresse habe ich dir als PN gesandt.
 

Wingsoffaith 03.08.2020 um 20:56

@techies - ich finde es sehr gut, wie klar und präzise du deine Anliegen hier schilderst!! Meine Frage: wie geht es dir damit, dir z.B. Vorträge anzuhören oder anzusehen? Wie geht es dir mit lesen? Beansprucht dich das sehr? Oder ist das überhaupt kein Problem für dich?
 

techies 03.08.2020 um 21:28

@Wingsoffaith Nunja, meine Aufmerksamkeit hat in den letzten Monaten rapide nachgelassen. Zu Studienzeiten war es nie ein Problem. Beim Lesen kann man sich eher die Zeit nehmen, das ist ein großer Vorteil
 

Rosanna15 03.08.2020 um 22:01

Hast du schon mal klassische Massagen verordnet bekommen, Thai-Massagen probiert? Hilft Cannabis zu entspannen? Bin keine Freundin von lockerem Umgang mit  Cannabis, aber manchmal helfen die inzwischen zugelassenen Produkte bei einigen speziellen Krankheitsbildern. Kenne Menschen, denen es hilft.
 

techies 03.08.2020 um 22:10

Es hat keinen direkten Einfluss auf das Hämmern im Ohr, aber craniosacrale Osteopathie (mit Nervendruckmassage) macht es ein bisschen leiser. Leider zahlt die Kasse nur 6 Behandlungen jährlich, ich bräuchte das jeden zweiten Tag. CBD-Öl probiere ich aktuell auch, noch hat es keinen Effekt. 
 

Rosanna15 03.08.2020 um 22:20

Leider zahlt die Kasse nur sechs Behandlungen jährlich.
----------------------------
Erkläre der Kasse gegenüber schriftlich, dass dir bei deinem Krankheitsbild nichts anderes hilft und bitte um eine Einzelfallentscheidung für dich. Du kannst es zumindest versuchen. Vielleicht kann dir das ein Arzt oder Therapeut bestätigen.
 

Rosanna15 04.08.2020 um 08:08

 

Wingsoffaith 04.08.2020 um 09:31

Tun wir uns doch zusammen, um für "techies" zu beten. Gott wollen wir bitten! Gemeinsam 😉 ok? Nur im Stillen! Nicht hier öffentlich bitte!!
Weitere Nachrichten dann besser an ihn selbst, per PN.
@techies - Was meinst du dazu??
 

techies 04.08.2020 um 10:34

@Wingsoffaith Ich halte das für eine gute Idee. Schließen wir die behandeln Ärzte mit in das Gebet ein, mögen sie von Gottes Hand geleitet werden und alles zum Guten wenden.
 

janinaj 04.08.2020 um 10:43

Hallo Techies,
weiter oben schreibst du, dass die  craniosacrale Osteopathie etwas helfen würde. Wenn die Krankenkasse eine weitere Behandlung ablehnt per schriftlichen Bescheid, Widerspruch einlegen, notfalls mit Hilfe des VDK. Wenn der auch abgelehnt wird, notfalls klagen. Ich weiss, klingt anstrengend. Vielleicht solltest du in dem Fall auch frühzeitig die Sache an den VDK oder einen anderen Sozialverband übergeben. Die Patienvereinigungen oder Sozialverbänden reagieren Behörden und Kassen oft anders. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Ich werde für dich beten.
 

techies 04.08.2020 um 10:54

@janinaj @ Rosanna15 Vielen Dank. Jetzt weiß ich, dass es solche Möglichkeiten gibt. Ich bin mit meiner Kasse bisher sehr zufrieden. Sie hat mir auch bei meinem Reha-Antrag geholfen. Und ich denke nicht, dass sie sich so querstellen würde.
 

Rosanna15 05.08.2020 um 07:19

Lass wieder von dir hören, techies. Der Herr behüte und bewahre dich. Ich wünsche heute allen einen gesegneten Tag! LG 🌸🌿
 

Marion5000 05.08.2020 um 09:40

🙂Ich erzähle euch die GESCHICHTE von den zwei Fröschen.

   Es waren einmal 2 Frösche, sie hatten grossen Durst.
   Da sahen sie einen Topf voller Milch.
   Beide sprangen hinein und tranken.
   Dann waren sie satt. Einer wollte rausspringen, doch
   es ging nicht. Sie schwammen und schwammen.
   Sie schrien um Hilfe. Doch es kam keiner.

   Der eine sagte: Ich kann nicht mehr. der zeite sprach:
   Schwimm weiter. Der eine ging unter und ertrank.

   Der zweite schwamm und schwamm. Da wurde die Milch zu Butter.
   Er hatte Boden unter den Füssen und sprang heraus.

   Er war gerettet.

   Die Moral von der Geschichte.

   GIB niemals auf. GOTT liebt Dich
  
   LG
 

techies 05.08.2020 um 11:40

@Marion5000 Ich kenne die aus dem Film "Catch me if you can", da waren es zwei Mäuse ^^
 

Rosanna15 08.08.2020 um 23:50

 

Rosanna15 08.08.2020 um 23:55

Wir beten.
 

Goldheart 12.08.2020 um 13:15

Wer den Freitod wählt muss ein absoluter Versager sein und hat keine Spur von Durchhaltevermögen.
 

Hanna13 12.08.2020 um 14:28

Mit Verlaub,Goldherz!
Ich bin empört!
Du hast offenbar noch keine Krisen erlebt.
Du kannst den Menschen doch nur vor die Stirn schauen.
Ahnst Du nur im geringsten,was sie fühlen,durchleiden und tragen?
Bitte überdenke Deinen Beitrag 12.08.20  13.15 Uhr.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren