Geburtsstörung bei der geistlichen Wiedergeburt

Blog von nagybabiak
Geburtsstörung bei der geistlichen Wiedergeburt. Geistliche Wachstumsbehinderungen. Krisen nach der Bekehrung.

Unstrittig  sind die Ähnlichkeiten der Vorgänge um die geistliche Wiedergeburt  und der natürlichen Geburt. Dazu  zählt  auch der leidvolle Umstand, dass sowohl das geistliche junge Leben nach der Geburt am stärksten gefährdet sind. In der Medizin ist der nachgeburtliche Behandlungsabschnitt besonders kritisch für die biologische Existenz des Menschen. Von der geistlichen Perspektive her mag der Vergleich mit der Medizin eher noch zu schwach sein, da das geistliche Leben nach der Wiedergeburt ungleich stärker gefährdet ist als das Leben eines natürlichen Säuglings.
Die häufigste Geburtsstörung ist die Manifeste und latente Depression
Depressive haben einen Hang zu Religiosität und auch zu christlichen Frömmigkeit Wir müssen als unter Christen besonders viele ehemalige Depressive erwarten. Leider sind es nicht nur frühere Depressive, die wir in den Gemeinden haben. Viele Menschen, die mit ihrer Depression zu Christus kamen haben sie in der Bekehrung und Verlauf ihrer Nachfolge nicht verloren. Sie wurden zum Bestandteil ihres Lebens.
Liegt eine Depression vor, können fraglos die Entwicklung von Heilsgewissheit und das Erleben des Friedens mit Gott erschweren.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Bluehorse 23.09.2019 um 08:32

"Die häufigste Geburtsstörung ist die Manifeste und latente Depression."

Wie hat Du das festgestellt?  

"Depressive haben einen Hang zu Religiosität und auch zu christlichen Frömmigkeit" 

Depression ist zum Modewort geworden. Mir scheint: Heute hat jeder 2. eine Depression oder zumindest eine Depression mal erlebt - weil es modern ist und nicht, weil es der Realität entspricht. 
 

nagybabiak 23.09.2019 um 08:38

Biblische Therapie,
Die befreiende Seelsorge fokussiert sich auf dem ausbleibenden Frieden.
Schon die Erhellung der wahren Hintergründe für ausbleibenden Frieden ist bereits ein erster Therapieschritt. Dieser macht dem Bedrängten klar, dass nicht Gott die Ursache seines Befindens, sondern ein Defekt in ihm selbst ist. Bing diese Entdeckung Befreiung?
Selbstverständlich. Wie habt ihr liebe Freunde diese Befreiung erlebt  bei Freunden, Bekannten, Familienangehörige usw.
 

Bluehorse 23.09.2019 um 08:41

Nagybabiak

bitte antworte auf meine Frage
 

Marion5000 23.09.2019 um 08:53

🙂Guten Morgen.

   Morning has broken........dieses Lied sagt alles.❤

   Morgenstund hat Gold im Mund☀

   Ich bin nur einmal geboren und ich muss nur einmal sterben. Das ist die Wahrheit.☀

   Wir , das ist die einzige Option.

    Allein ist nicht vorgesehen. Doch deswegen darf man nicht verzagen,
                                           die Guten fragen.🤔

                                           Gute Gespräche und gute Begegnungen
                                           wünsche ich allen☀
   

                                                               
 

nagybabiak 23.09.2019 um 09:03

@Bluehorse
Leider nicht, es ist keine Mode. Natürlich gibt es  eine real Angst bei eine ernsthafte Bedrohung, Gefahr, Verlust einer geliebten Person, eine ernsthafte Erkrankung usw.
Hier reden wir überwiegend von einer Gemütserkrankung ohne Realangst.
In der Schweiz z. B hat man verboten die Selbstmorde zu veröffentlichen. Ergebnis, die Selbstmorde sind zurückgegangen.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 09:15

@Marion5000
Vollkommen richtig. Gute, sinnvolle Gespräche sind wichtig. Sinnvolle Gespräche können wir in jede  konkrete, persönliche Lebenssituation führen. Besonders bei vorhandenen Leid. Oberflächliche Gespräche lösen das Gefühl aus, nicht verstanden zu sein, Abwertung, Ignorierung des persönlichen Leidens, besonders bei vorhanden sein einer depressiven Stimmung. Hier ist viel Empathie angesagt und Fingerspitzengefühl. Sonst wirkt der Gesprächspartner herzlos beim Depressiven. Öfters hört man reiß dich doch zusammen.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 09:20

Das vorliegen einer Depression kann fraglos die Entwicklung von Heilsgewissheit und das Erleben des Friedens erschweren. 
 

Bluehorse 23.09.2019 um 09:21

Deine Antwort 9:03 Uhr ist lediglich ein Widerspruch zu meiner Aussage, nagybabiak, beantwortet jedoch meine Frage von 8:32 Uhr nicht.

Möchtest Du meine Frage noch beantworten? 
 

Marion5000 23.09.2019 um 09:25

🙂Alle können mal Angst haben. Mein Vater war im 1. Weltkrieg. Er ist ein
   Zeitzeuge. Er wird 92 Jahre.

   Bitte , da keine Angst zu haben, das ist eine UTOPIE.🤔

   ER sollte mal hier schreiben oder besser einen Artikel in eine GROSSE Zeitung
   schreiben, denn da hören wir was es bedeutet.......ANGST zu haben !!!🤔

   Ängste und Sorgen der Bevölkerung......das wird es immer geben.🤔

   Die grossen Weltmächte, USA, Europa, Russland.

   Diese Mächte sollten bitte für FRIEDEN sorgen.

   Denn die Frauen und Kinder, die arm und schwach sind, sie sind
   doch die Verlierer.🤔

   Es wird immer mal Depressionen geben. In der Wirtschaft und bei den Menschen.🤔

   Die Guten, die einen Glauben und Freunde,Familie und eine Aufgabe haben,
   diese menschen sind und bleiben nur in der Liebe Gottes, wenn sie

   gelobt werden.☀

   Ein Lob auszusprechen, das ist der Mangel.❤

   Einen menschen zu lieben und zu segnen, das ist die Aufgabe von allen
   CHRISTEN.💝

   Da können wir die 10 Gebote zu Hilfe nehmen.☀⛪❤🎼

   Denn die Liebe GOTTES ist immer DA.❤

   LG Magdalena☀

   P.S.Jeder Christ oder Christin kann sich da einbringen mit Gaben und Fähigkeiten☀
  
  
 

Bluehorse 23.09.2019 um 09:42

Marion, wenn sich Dein Vater heute im hohen Alter von 92 Jahren befindet, dann wurde er 1927 geboren. Da kann er kein Zeitzeuge des 1. Weltkrieges gewesen sein.  Verwechselst Du das mit dem 2. Weltkrieg?
 

nagybabiak 23.09.2019 um 09:53

@Bluehorse
"Die häufigste Geburtsstörung ist die Manifeste und latente Depression."

"Wie hat Du das festgestellt"? 
Aus der Praxis. Bin Arzt seit 48 Jahre. Seit 26 Jahren praktiziere ich die Psychotherapie vom Geistigen her nach Viktor Frankl. Bekehrt habe ich mich seit mehr als 50 Jahren. War in verschiedene Gemeinden in verschiedene Länder

"Depressive haben einen Hang zu Religiosität und auch zu christlichen Frömmigkeit"

Depression ist zum Modewort geworden. Mir scheint: Heute hat jeder 2. eine Depression oder zumindest eine Depression mal erlebt - weil es modern ist und nicht, weil es der Realität entspricht.

Der Großteil der Klientel die Psychiater oder Psychologen aufsuchen sind Depressive.
Auch die Statistiken, die Ausgaben von Krankenkassen für Psychopharmaka bestätigen, dass die Depression keine Mode ist .
Die Schulpsychiater öfters reden vom Frömmigkeit-Syndrom.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 09:58

@Marion5000; @Bluehorse
Man nennt die Depression, besonders im deutschsprachigen Raum als Volkskrankheit.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 10:03

Objektiv haben die depressiven Christen zwar das Heil in Jesus und den Frieden mit dem Vater, aber sie spüren nichts, weil an der subjektiven  Selbsterfahrung gestörte seelische Funktionen beteiligt sind, welche die Wahrnehmung der neuen geistlichen Erfahrungen verhindern.
 

Joanyy 23.09.2019 um 10:09

Aber bei dieser Diagnose ist Vorsicht geboten, viele Paychiater setzen den Stempel ohne die Patienten richtig zu kennen,  wie bei vielen anderen Modediagnosen auch wie zb ADHS,Borderline, ect...

Und ja ich spreche aus schulmedizinischer Sicht wie auch als Betroffene. Selbst mein Psychiater erklärt viele Diagnosen als völlig unzutreffend. Die Tests sind zu ungenau und Tagesformabhängig. 

Unabhängig davon ja Depressionen sind weit verbreitet sind aber klar abzugrenzen von einem Tief, das viele Menschen klassischerweise erleben.  Und ja die psychiatrischen Krankheiten sind eine Volkskrankheit, besonders Depression. 

Zurück zum Eingang: 
Ja, das seelische Befinden hat massiven Einfluss auf geistliches Wachstum. Genauso wie das körperliche Befinden. Ich hätte den Eingangspost ansprechender und "diskutierbarer" gefunden, wenn man sich nicht auf Depression eingeschossen hätte. 
Einen übermäßig religiösen Einschlag kann ich zb aus Gesprächen in meiner fachlichen Funktion in keinster Weise bestätigen. Das widerlegen die entsprechenden Ärzte und Psychologen. Im Gegensatz dazu wurde es eher im Bereich Angststörung beobachtet, zb im Hinblick auf die Hölle oder den bösen sofort strafenden Gott. Auch sind im Bereich Schizophrenie nicht wenig Fälle mit Bezug zum Glauben bzw zur Religion. 

Aber das sind MEINE Erfahrungen... es kommt halt auch sehr drauf an ob man als Patient oder als Fachpersonal auf sowas schaut. 
 

Joanyy 23.09.2019 um 10:11

@Nagybabiak: Heißt das du glaubst, dass man bei Bekehrung vollständige Heilung erfährt,  die man quasi ergreifen sollte? Und somit alle Beschwerden, Krankheiten und Störungen beseitigt sind, durch das Heil in Jesus? 
 

Bluehorse 23.09.2019 um 10:12

"Aus der Praxis" ist keine Antwort auf die Wie-Frage. 
 

paeffche 23.09.2019 um 10:12

ich bin ganz sicher nicht depressiv, nur ziemlich sensibel, aber mein Mann hatte einen Burnout und dann auch noch Depressionen - das war nicht so einfach
du schreibst, dass gestörte seelische Funktionen quasi den Zugang zum Heil und Frieden in Gott verhindern/erschweren - wie gibt es da Hilfe? nur beim Psychiater?
 

nagybabiak 23.09.2019 um 10:14

Die geistige Wiedergeburt wird durch den Willensakt des Bekehrten eingeleitet. Die geistige Wiedergeburt geschieht durch den Heilgen Geist.
Wiederhole, die Wiedergeburt findet statt durch den Heiligen Geist, aber die schwere  Schädigung des Gefühlslebens verhinder dass die Wiedergeburt erlebt wird vom Depressiven.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 10:26

@Joanyy;
@Bluehorse "Aus der Praxis" ist keine Antwort auf die Wie-Frage. Die Klienten schildern ihre spezielle Symptomatik: ihre Stimmungslage  zu unterschiedlichen Tageszeiten, sie schätzen ihre Zukunft ein, ihre Einstellung zur Arbeit und Umwelt, sie schildern,dass sie keine Freude an Hobbys, sie freuen sich nicht über ihre Erfolge und Leistungen. Das depressive Material wird vom Klienten hervorgebracht.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 10:33

@Joanyy
Die Bekehrung ist  ein Auferstehen vom geistigen Tode. Der Bekehrte ist geistlich eine neue Kreatur geworden. Wenn er das im Glauben annimmt, dann muss er handeln nach dem
Phil. 2, 12.
 

vertrauen2015 23.09.2019 um 10:42

Ja nur der Geist des Menschen erfährt eine Wiedergeburt und die Seele muss durch den Hl. Geist erneuert werden.

Dazu sagt die Bibel: Das Wort Gottes durchtrennt Seele (Gefühlsebene) und Geist. Es (das Wort Gottes) ist zudem schärfer als ein zweischneidiges Schwert. 
 

nagybabiak 23.09.2019 um 10:44

@paeffche,  Therapeutische Hilfe gibt es nur bei  der qualifizierte befreiende Seelsorge.
Ein qualifizierter biblischer Seelsorger  stellt eine  geistliche Diagnose, führt eine Differenzialdiagnostik durch.
Wenn der Priester, Pfarrer aber Psychoanalyse anwendet dann weniger. Er stellt eine psychiatrische Diagnose.
 

paeffche 23.09.2019 um 10:53

@nagybabiak - ich denke diese Möglichkeit ist aber im Normalfall NICHT gegeben
 

nagybabiak 23.09.2019 um 10:56

@vertrauen2015;  So ist es. Biblisch gesehen, der Mensch bei  der geistigen Wiedergeburt
steht vom geistigen Tode auf. Geistig gesehen ist er eine neue Kreatur, das Alte ist vergangen.
Er wird er im Glauben  fest, wird sein Geist erstarkt. Der erstarkte Geist drückt sich der Psyche auf. Die Psyche des noch immer Leidenden wird sich dem Heiligen Geist unterordnen.
Der Seelsorger ist 24 Stunden für den Klient erreichbar.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 11:01

@paeffche
 "ich denke diese Möglichkeit ist aber im Normalfall NICHT gegeben"
Was für eine Möglichkeit?
 

paeffche 23.09.2019 um 11:27

einen derart ausgebildeten Seelsorger zu finden
 

nagybabiak 23.09.2019 um 11:29

Im 1. Johannesbrief wird und eine konkrete Begründung zu Depression gegeben.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 11:59

@paeffche
Leider sind zu wenige Seelsorger, die sich in der befreiende Seelsorge spezialisiert haben.
Sie sind meistens Schüler von Viktor Frankl.
Ich kenne solche Seelsorger in  in  Australien, Italien, Österreich, Paris, London, New York.
 

Bluehorse 23.09.2019 um 12:02

nagybabiak,

mein Kommentar: tut mir leid, aber Deine Antwort 10:26 Uhr empfinde ich nicht als auch nur ausreichend qualifiziert.  
 

nagybabiak 23.09.2019 um 12:11

@Bluehorse,
Du hast eine ELITE Ausbildung.
Ich bin seit 48 Jahren N U R  Arzt mit 3 Spezialisierungen. Ich leite einen Institut für den  ganzen Menschen, wo auch befreiende biblische Seelsorge unterrichtet wird. Unter unsren Stuenten sind auch Pfarrer, Priester, Ordensschwester.
 

Joanyy 23.09.2019 um 12:24

Also meine Frage finde ich auch nicht ausreichend beantwortet. Die Bibelstelle kenne ich, aber ich fragte nach etwas anderem.... 
Wie  auch immer, jeder erhält das zur rechten Zeit, was er benötigt.  Hier über theoretische Dinge zu diskutieren, die einiges außen vor lassen ist nicht meins... 🤷🏼‍♀️ 
 

Anastacia 23.09.2019 um 13:10

Dass Depressionen stetig zunehmen, ist unbestritten.
Wenn ich zu einer befreienden Seelsorge gehe (kann mir leider nichts darunter vorstellen), geschieht das dann in meinem Glauben, dem ich angehoere?  Oder wird das dann speziell von freien Christen praktiziert, um mich in deren Glauben zu integrieren?
 

Bluehorse 23.09.2019 um 13:18

Joanyy

Du hast nagybabiak die nachfolgende Frage gestellt. Ich möchte einen Antwortversuch starten. 

"Heißt das du glaubst, dass man bei Bekehrung vollständige Heilung erfährt,  die man quasi ergreifen sollte? Und somit alle Beschwerden, Krankheiten und Störungen beseitigt sind, durch das Heil in Jesus?"

Was nagybabiak glaubt, kann ich natürlich nicht wissen. Aber mein Eindruck ist, dass Hinwendung zu Gott mit Heilung verbunden ist oder sein kann. Es gibt offensichtlich auch Heilung ohne Bekehrung wie auch Bekehrung ohne (sofortige) Heilung. Verallgemeinerungen "es ist immer so" stehe ich skeptisch gegenüber. 

Mit Sätzen wie "Der erstarkte Geist drückt sich der Psyche auf. Die Psyche des noch immer Leidenden wird sich dem Heiligen Geist unterordnen." habe ich meine Probleme.
 

Marion5000 23.09.2019 um 13:40

🙂Sorry, es ist ein Fehler passiert. Mein Vater war im 2. Weltkrieg. Mein Grossvater im
   1. Weltkrieg.

  
 

Marion5000 23.09.2019 um 13:42

🙂Egal, die Leute machen immer mal Fehler........ALLE.

   Darum sollten wir nicht so kleinlich sein.

   Danke☀
 

aet 23.09.2019 um 13:43

Wen der Sohn befreit, der ist wirklich frei.........

Jesus befreit, kein noch so guter biblisch und psychologisch ausgebildeter Seelsorger

und keine Depression kann das verhindern
 

Marion5000 23.09.2019 um 13:48

🙂Witze machen dürfen und Humor haben, so sagte damals mein OPA..............

   Denn die rote Nase bei Dr. Hirschhausen ist bei ihm immer dabei.😊

   ALSO.......logische Folgerung..........BITTE seid nicht gleich beleidigt❤

                                   COOL          and    PEACE

                                             MUSIK und ein LIED  in petto......

                                       ist GESUND ☀

                                 Der war gestern böse.......heute ist er brav 🤔
                                                                   
                                 Die Hoffnung stirbt zuletzt. Es wird  nicht gepetzt😀🎉
 

nagybabiak 23.09.2019 um 14:35

@ aet
Der Seelsorger ist ein Diener Christi. 
Da  der Herr Jesus Christus in der geistigen Welt ist und von dort regiert in aller Herrlichkeit und Macht, Ehre  Ruhm als unser innere Arzt, braucht hier auf Erden Diener,  menschliche Mitarbeiter,eben Füße, Mund Hände usw.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 15:03

@Marion5000
Heute  habe ich den schärfsten Witz  in meinem Leben gelesen. Ein hochgebildeter Universitätsprofessor in der Neurologie und Psychiatrie, hat einen Klienten, einen Messner (Kirchendiener) gefragt, was kann der Professor tun, um Frieden mit Gott zu schießen, denn  er den er Heiligen Geist betrübt. Seit dieser Zeit ist er depressiv geworden.
Der Messner fragte den Professor, was für Symptome der Professor hat.Darauf hat  der Professor den Messner angeschrien. Er sagte, du fragst nach Symptome, ich brauche doch die Erlösung durch Jesus. Der Messner hat sich entschuldigt, dass er irgendwo gehen muss. Er ist direkt zum Pfarrer gelaufen um beichten. Der Messner sagte dem Pfarrer: der Professor, bei dem ich für meinen Tennisarm Hilfe suchte, braucht dringende Fürbitte, denn der Professor für Psychiatrie hat mich mit Jesus  verwechselt.
 

RolfK 23.09.2019 um 15:16

Zunächst einmal: Wer Probleme hat - und nicht zuletzt auch Depression -, kann in besonderem Maße Hilfe bei Jesus und Gott suchen. Das sage ich aus eigener Erfahrung. Leute ohne Probleme haben weniger Motivation, sich solche Hilfe zu suchen.

Dann aber ist die Frage: Bekommt der oder die Suchende die Hilfe? Offensichtlich scheint es häufiger bei einer Bekehrung einen Schub nach vorn zu geben. Damit ist der Mensch aber noch nicht völlig neu geboren, sondern die Geburt ist tatsächlich erst eingeleitet. Und eine Mischung aus gewachsener Zuversicht, aber auch folgenden und zum Teil neuen Problemen schiebt den Menschen langsam weiter voran hin zu einer Verwandlung in einen durch und durch neuen Menschen.

Mir ist unvergesslich, dass ich auf diesem teils mühsamen Weg einmal ein ganz markantes Befreiungs- und Erlösungserlebnis durch Jesus hatte. Er half da, wo alle Psychotherapeuten machtlos und gescheitert waren. Diese Erfahrung war zwar nur eine, aber allerdings äußerst wichtige Station auf meinem Weg ...

Andere kann Jesus vielleicht gerade erst einmal zu einem für sie passenden Arzt oder Therapeuten führen. Und auch viele andere Hilfen aus Not können zu Stationen auf dem Weg zum neuen Menschen werden.

Im Übrigen tue mich schwer mit dem Begriff "wiedergeboren". Er suggeriert, das da etwas so schnell geht wie eine Sturzgeburt. In Einzelfällen mag das vorkommen. Aber wenn ich sehe, dass Leute, die sich selbst als "wiedergeboren" bezeichnen, noch ganz schön dicke Fehler haben und häufig anderen Christen das Leben schwer machen - auch hier -, dann kann das Hantieren mit diesem Wort ganz schön in die Irre führen.
 

Bluehorse 23.09.2019 um 15:17

Bist Du sicher, dass das ein Witz ist? 
 

nagybabiak 23.09.2019 um 15:20

@Anastacia
Nein. Die befreiende, biblische Seelsorge kann jeder erlernen und  kann allen Christen  dienen.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 15:25

@Bluehorse,
Ich staune über deine biblische, noch mehr über deine psychiatrische Behandlungen.
Das sind tolle Therapien.
 

Bluehorse 23.09.2019 um 15:27

Da ich diese nicht schildere, gibt es da nichts zu bestaunen.
 

Misio 23.09.2019 um 15:35

Hallo nagybabiak,

auch wenn ich nicht mit allem mitgehen kann, was Du in deinem Eingangstext schreibst, so finde ich deinen Blog grundsätzlich gut.

Ja, wenn sich jemand bekehrt und sein Geist lebendig wird, dann tritt die Gegenseite auf den Plan und versucht alles um das rückgängig zu machen.

Von daher konnte ich die Kritik von Jesaia nicht verstehen, an den Predigten über die unsichtbare Welt ... denn es ist NOT-wendig darüber Bescheid zu wissen, gerade wenn sich jemand frisch bekehrt hat.

Zu den Angriffen aus der unsichtbaren Welt, kommen noch die Gefühle ... den der Mensch besteht nun mal aus Leib, Seele (Gefühle) und Geist.

Da hat der Geist im "eigenem Haus" mit zwei "Mitbewohnern" zu tun, die nicht unbedingt mit-tun wollen ...

das ist vielen nicht bewusst und wird auch oft nicht gesagt-

LG Reinhard
 

RolfK 23.09.2019 um 15:36

Ach, ich vergaß: Mein entscheidender Seelsorger war ein Mathematikprofessor. Der sozusagen mit allen christlichen Wassern gewaschen war.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 15:42

@RolfK
2. Kor. 5,17 " Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur"
 

nagybabiak 23.09.2019 um 15:47

@Misio
Danke.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 15:55

@Bluehorse
Wir verwenden Humor,  als paradoxe Intention in der Existenzialpsychiatrie, bei Angst und Zwangsneurosen  mit großen Erfolg.
 

Bluehorse 23.09.2019 um 15:57

..schon klar. Nur hab ich das Witzige Deines Witzes nicht verstanden.
 

aet 23.09.2019 um 16:02

@Misio

wie ich nagibabiak verstanden habe spricht er hier nicht von Anfechtungen nach der Taufe/Wiedergeburt sondern von Depression, die eine Wiedergeburt verhindert, das ist schon noch mal eine ganz andere Nummer, Behauptung.

Es scheint mir, dass auch er nicht so genau weiß, dass die Wiedergeburt keine Änderung des Lebens ist, auch keine Herzensveränderung und kein religiöses Verhalten. (sehr gut zusammengefasst in "Grundlagen pfingstlicher Theologie" Seite 290 ff, vonGuy P. Duffield und Nathaniel M. Van Cleave, Verlag Gottfried Bernhard , Solingen
 

RolfK 23.09.2019 um 16:03

@Nagybabiak

Weißt du, ich habe damals das immer zu glauben versucht, dass ich nach meiner Entscheidung für Christus eine neue Kreatur bin. Ich habe es nicht fühlen und erkennen können. Ich war wie vorher von Schlimmem geplagt. Und das hatte etwas mit dem zu tun, was Misio andeutet.

Inzwischen bin ich für Ehrlichkeit mir selbst und anderen gegenüber. Wenn ich das scheinbar  in der Bibel vorgegebene Glaubenssoll nicht erreiche, dann gestehe ich mir das ein. Und das bringt mich letztlich weiter vor Gott und mit Gott.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 16:04

@Misio
2. Kor. 10, 4.5 "Denn die Waffen mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlich..."
Emotionen sind hier nicht drinnen. Leider viel kämpften mit Gefühlen, statt mit geistige Waffen. Ergebnis ist immer Verwirrung. Urmodel ist der Sündenfallgeschichte. Der Widersacher arbeit mit  mit seine Waffen, mit Macht- und Lustbefriedigung. 
 

aet 23.09.2019 um 16:06

@ aet
Der Seelsorger ist ein Diener Christi.
Da  der Herr Jesus Christus in der geistigen Welt ist und von dort regiert in aller Herrlichkeit und Macht, Ehre  Ruhm als unser innere Arzt, braucht hier auf Erden Diener,  menschliche Mitarbeiter,eben Füße, Mund Hände usw.


@nagibabyak

natürlich ist der Seelsorger ein Diener Christi, und er ist dann ein wirklich hilfreicher und guter, wenn er selbst die Liebe Christi erfahren hat und darin lebt.
Dann kann er nämlich seine Brüder und Schwestern dort hin führen und läßt Jesus heilen und wiederherstellen.

Er wird dann auch die Zuversicht haben, dass die geschundene Seele eine Wonne erlebt, wenn der Heilige Geist sie versorgt, berührt, liebt, ihr begegnet, dann bekommt sie das, was sie braucht und dessen Mangel sie krank gemacht hat.

Das geht natürlich nicht, wenn man ihr verordnet sie möge sich unterordnen und hat zu gehorchen vor allem darin, dass sie andere lieben muss, auch dort, wo sie selbst keine Liebe hat.
Wenn du das als Unterordnung unter den Heiligen Geist verstehst und so vertrittst, gegenüber deinen Anbefohlenen, dann kommen sie nicht mehr raus aus ihrer Depression.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 16:21

@aet
 Es ist eine Störung der inneren Dynamik des Wollens und des Erlebens, die meistens darin liegt, dass der werdende Christ, zwar Christus haben, aber nicht sein altes Leben aufgeben wollte.
 

aet 23.09.2019 um 16:23

@nagibayak

ich weiß wie du das meinst,
es hat Gründe warum jemand sein altes Leben nicht aufgibt,
auch nicht für Christus
und die sollte man respektieren und nicht verdammen
 

nichtdiefalscheShira 23.09.2019 um 16:24

nagybabiak 🙂

Du schreibst:

Die geistige Wiedergeburt wird durch den Willensakt des Bekehrten eingeleitet.
Die geistige Wiedergeburt geschieht durch den Heilgen Geist.

Durch den Willen des Bekehrten oder durch den Heiligen Geist ????

Denn Gott ist's, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen.
 

Hyazinthe 23.09.2019 um 16:26

Depression hat viele Facetten. Wenn man davon ausgeht, dass Depression ihren Ursprung in einem Trauma hat, s. Prof. Dr. Franz Ruppert, dann kann sich manches  erklären.
Ich sehe auch keinen Widerspruch in der Heilung durch Gebet, Heilungsgottesdienst usw.
und der Heilung im Zusammenhang mit einer Therapie. Der Therapeut weckt die Selbstheilungskräfte im Klienten. 
Was nicht weggewischt werden kann, dass auch viele Menschen, siehe die Gebetsanliegen, nicht geheilt werden.
Für die Frage des Leides in der Welt in Bezug auf Gottes Wirken, gibt es keine einfache Antwort. 
Ein Pater sagte mir mal vor Jahrzehnten auf meine Frage hin warum mir Gott ein Leid nicht wegnimmt, "damit Sie eine betende Frau bleiben. "  
 

nagybabiak 23.09.2019 um 16:35

@aet,
Es sind einige Dinge, die man nicht wollen kann.  Man kann nicht lieben wollen. Leider die meisten wollen, dass sie geliebt werden.Sie erwarten, dass Gott sie lieben soll, sogar ohne Erwiderung, eben bedingungslos. Eine Entscheidung geschieht durch den  freien Willen und Verantwortung.
 

aet 23.09.2019 um 16:36

Ein Pater sagte mir mal vor Jahrzehnten auf meine Frage hin warum mir Gott ein Leid nicht wegnimmt, "damit Sie eine betende Frau bleiben. "

@Hyazinthe

was für ein Blödsinn
als ob Jesus das nötig hätte, Menschen im Leid zu halten, damit sie bei ihm bleiben. Denkst Du so über unseren Gott?
Oft fehlt ganz einfach der Glaube und es fehlt auch die Glaubensstärkung und es fehlt eine Sicht über Sündenzusammenhang. Das alles ist unsere Sache, das hat mit Gott nix zu tun.
Es gibt tatsächlich auch Menschen, die trotz Glauben etc. keine Heilung erfahren, aber das liegt mit Sicherheit nicht an Gott.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 16:48

@nichtdiefalscheShira
Der Mensch will durch  Reue, Busse tun, ein neues Leben.  Er will aus dem geistigen Tide auferstehen. Nur wenn die Entscheidung ehrlich ist und erfüllt ist, also keine Lippenentscheidung ist,  kann ,will der Heilige Geist in Aktion treten.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 16:56

@Bluehorse
Der Witz  kommt von meiner Interpretation. Ich habe die paradoxe Intention angewendet.  So habe ich meine Lebensscheune mit einem echten Wert bereichert.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 17:06

@Hyazinthe
Ich habe, schon geschildert, dass, auch wenn  geistige Heilung geschieht, der Heilungssuchende, kann die Heilung nicht erleben.
Dafür ist weder der Seelsorger noch der Heilige Geist zu tadeln.
Es gibt Menschen, die,  nicht einmal die  physische Schmerzen  spüren.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 17:17

@ aet
Hyazinthe hat das Leid überwunden. Ergo, die Gebete haben geholfen.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 17:20

@ aet
Den Alten Menschen gibt man nicht für Christus auf.
 

nagybabiak 23.09.2019 um 17:32

@Misio
Ja, wenn sich jemand bekehrt und sein Geist lebendig wird, dann tritt die Gegenseite auf den Plan und versucht alles um das rückgängig zu machen.
Das soll der Heilungssuchende in voraus wissen Das Leben ist hier auf der Erde bipolar.
 

Grateful 23.09.2019 um 18:04

die unberechenbaren Zumutungen des Lebens sind manchmal zu gewaltig als das sie die Seele unbeschadet überstehen kann.

ich frage mich wie man ohne Depression leben kann im Angesicht des grausamen Unrechts in der Welt, Kinder verhungern...
 

Bluehorse 23.09.2019 um 18:14

"ich frage mich wie man ohne Depression leben kann im Angesicht des grausamen Unrechts in der Welt, Kinder verhungern..."

Ein eigenes schweres Thema für sich. Es sind oftmals nicht die Kranken (Depressiven) die leiden, sondern es sind die Gesündesten.

Mitgefühl entwickeln, mit Menschen leiden... erfordert wie das aktive Lieben sowohl eine Auswahl als auch eine Abgrenzung. 
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 18:19

@Nagy....

du schreibst @bluehorse.....du hast eine Elite-Ausbildung, ich bin nur Arzt???

dasselbe schreibst du @jesaia......du hast eine Elite-Ausbildung....?

du schreibst @bluehorse von seinen "psychiartrischen Behandlungen"???

dann bist du sogar Leiter eines Instituts?????

erst warst du nur Arzt???

Du kennnst Seelsorger von London bis Tokio??? die psychiartrische Diagnosen stellen????

das Leben hier auf der Erde ist bipolar????

1. zweifel ich mal an das du Arzt bist.
2. in deinem Alter bist du eigentlich in Pension.
3. zweifel ich an das du Institutsleiter zu deinen oben angegebenen 
    Texten bist
4. deine Behauptungen, die du verallgemeinerst und auf alle
    seelisch Erkrankte Christen stülpst, finde ich nunmehr

…….nicht mehr lustig
…….äußerst grenzwertig

Und ich finde deine Texte wirr und irre😧
 

Marion5000 23.09.2019 um 18:20

🙂Es geht um die dunkle Jahreszeit. Ein Licht anzünden, dann ist da die Flamme.....

   und ich kann Musik machen oder singen.......und ich freue mich auf miorgen, denn
   da geht die Sonne wieder auf.

   Gestern war jemand traurig und heute ist er/sie glücklich.

   Diese Erinnerung gibt uns MUT. Denn Geben ist seliger , denn nehmen.

   (v. Kinderbuchautor Erich Kästner)

    Jeden TAG eine gute TAT. (Pfadfinderspruch)😀☀
 

nichtdiefalscheShira 23.09.2019 um 18:42

@nagybabiak

Der Mensch will durch  Reue, Busse tun, ein neues Leben.  Er will aus dem geistigen Tide auferstehen. Nur wenn die Entscheidung ehrlich ist und erfüllt ist, also keine Lippenentscheidung ist,  kann ,will der Heilige Geist in Aktion treten.

Warum soll der Mensch Reue, Busse tun, ein neues Leben wollen wenn Gott Seines nicht schon dazu getan hat?

@Deborah
1. zweifel ich mal an das du Arzt bist.
2. in deinem Alter bist du eigentlich in Pension.
3. zweifel ich an das du Institutsleiter zu deinen oben angegebenen
    Texten bist


Du kennnst Seelsorger von London bis Tokio???

Stimmt aber alles!
 

nagybabiak 23.09.2019 um 19:16

@Grateful
Du hast einen realistischen Blick.
Wenn wir uns geistig nicht verändern gehen wir seelisch zu Grunde.
Auch die Jünger Jesu haben sich so verhalten, wie viele  Christen heute.
Sie haben auch die wahrhaftige geistige Wiedergeburt benötigt. Das ist zu Pfingsten Passiert. Alle Jünger Jesu sind geistig wiedergeboren. Sind ganz andre Persönlichkeiten geworden.“ "Schaffet, das ihr selig werdet".
Das ist für uns die Herausforderung.
So konnte die Christen, das größte Reich der Welt, das Römische Reich langsam aber sicher auflösen.
 

Bluehorse 23.09.2019 um 19:50

"So konnte die Christen, das größte Reich der Welt, das Römische Reich langsam aber sicher auflösen." 

So - haben das die Christen getan? 
 

pieter49 23.09.2019 um 20:59

Vielen Dank lieber @nagybabiak, ein hoch-aktuelles Thema!!!
Das man individuell behandeln, bzw. besprechen muss...?!
Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr, 9. sondern so viel der Himmel höher ist als die Erde, so sind auch meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.
Jes. 55, 8+9.
Es spielen sehr viel individuelle Umstände eine Rolle
 

paeffche 23.09.2019 um 21:01

@Deborah - was maßt Du Dir an?????  hast Du vor Deinen Ausführungen oben in irgendeiner Form recherchiert???? ganz sicher nicht

jemand in diesem Forum zu sagen, dass Du seine Texte für wirr und irre hält?????
wer bist Du Deborah - ein Christ ganz sicher nicht
 

Bluehorse 23.09.2019 um 21:06

Seine Empfindung auszudrücken, hat nichts mit Christsein oder Nicht-Christsein zu tun. Es werden nur Empfindungen, persönliche Eindrücke mitgeteilt. 
 

paeffche 23.09.2019 um 21:17

ich erwarte von einem Christ, dass er Andere nicht mit Worten verletzt
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 21:25

@päffchen

ich bin die Deborah ….und hab recherchiert.
ich kann hier sehr wohl kommentieren, daß ich einen Text wirr und irre finde.
freie Meinungsäußerung nennt man das!!!😜

mein Text hat dich wütend gemacht....und du bist schon beleidigend zu mir.
gut.....


sein Text hat mich irritiert, und ich habe zu Recht Zweifel geäußert...klar!




sein Text
 

paeffche 23.09.2019 um 21:32

wütend hat er mich nicht gemacht? sicher nicht - aber ich kann es nicht fassen, dass man so miteinander umgeht - ich habe immer Vorbehalte vor neuen Usern, die ihre Profile nicht richtig ausgefüllt haben, aber hier gleich  "dreinschlagen"  und andere Personen in Frage stellen  
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 21:34

@päff

vielleicht hat ihn das gar nicht verletzt?

das kann er mir gern schreiben, dann wird ich um Entschuldigung bitten.

Du machst hier auf verschiedenen Ebenen "Stimmung", was deine persönlichen Belange betreffen.....lass es doch mal!

P.S.:
was maßt du dir eigentlich an für andere Menschen zu sprechen?

hat Nagy dir dazu den Auftrag gegeben?
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 21:39

ahso…...

hab mein Profil nicht richtig ausgefüllt....
soso......schon wieder ein dominantes Verhalten....was paßt dir denn da nicht.

du scheinst hier bestimmen zu wollen, als ob es alles deins ist.
 

paeffche 23.09.2019 um 21:41

was habe ich persönlich davon????? hätte ich gerne gewußt

und warum sollte mich Nagybabiak beauftragen?   ich habe nicht in seinem Namen gesprochen, wie käme ich dazu, welche kuriose Idee von Dir

wenn ich Ungerechtigkeit sehe werde ich Partei ergreifen, das halte ich für richtig 
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 21:46

ok....was war den ungerecht?

das ich Zweifel hab...
das ich es als wirr und irre finde...
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 21:51

hast du vielleicht schon einmal darüber nachgedacht, das hier in der "virtuellen Welt" jeder ein "Fake" sein kann?
 

paeffche 23.09.2019 um 21:52

was ungerecht ist? dass Du jemand von dem Du rein gar nichts weißt und den Du nicht persönlich kennst so in Frage stellst
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 21:59

ich weiß ja das, was er schreibt....das reichte aus um ihn in Frage zu stellen.

Du hast gesagt: Zitat "Wer bist du Deborah....ein Christ sicher nicht"

Was hast du damit gemacht? Mich infrage gestellt....oder!?

Du wirfst mir also vor, was du dir selber erlaubst.

soso...päääffche😜
 

paeffche 23.09.2019 um 22:07

Psalm 133, 1
Siehe, wie gut und wie schön ist es, wenn Brüder/Geschwister miteinander in Eintracht wohnen.

ich denke man kann/darf diskutieren, auch konträr, aber man sollte sich nicht angreifen,  andere Meinungen auch mal stehen lassen und vor allem nicht versuchen den Anderen lächerlich zu machen
 

paeffche 23.09.2019 um 22:08

und jetzt laß mich bitte in Ruhe, darüber zu diskutieren  ist auch nicht der Sinn dieses Blogs
 

nichtdiefalscheShira 23.09.2019 um 22:09

Deborah7

Mit deinem Kommentar  18:42 unterstellst du nagybabiak, er wäre ein Lügner......du fügst noch hinzu so Quasi als Beweis, dass er schon in Rente sein müsste. Ein Arzt geht in Rente wann er will. Mein Hausarzt ist 80!

Sowas macht man nicht in einem christlichen Forum.
 

nichtdiefalscheShira 23.09.2019 um 22:12

Wenn man einen User schon ehrmals beim Lügen erwischt hat, ok. Aber nicht bei nagybabiak,
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 22:17

Tschüss @päffchen😜

Leider warst du keine interessante oder besonders angenehme Diskussionspartnerin.
Du hast mich persönlich angegriffen, obwohl ich noch nie mit dir kommuniziert habe.
Du hast meine Fragen nicht beantwortet, weichst aus, und bist nunmehr aber für mich indiskutabel.
Da du mir nunmehr mit einer Bibelstelle kommst.....hier ist die deine:

….."Was aber siehst du den Splitter, der in deines Bruders Auge ist, den
      Balken aber, der in deine eigenen Auge ist, nimmst du nicht wahr"...?

                                           - Lukas 6,40 -
 

nichtdiefalscheShira 23.09.2019 um 22:19

Kommt mir so bekannt vor irgendwie........
 

(Nutzer gelöscht) 23.09.2019 um 22:31

Oh shira....das macht man nicht?
Und das ausgerechnet von dir,wo doch so manche Texte von dir ,in den letzten 2 Jahren , übelste Unterstellungen waren.
 

nichtdiefalscheShira 23.09.2019 um 22:36

Das kannst du doch nicht wissen...du bist erst vor ein paar Monaten aufgetaucht!
 

paeffche 23.09.2019 um 22:58

ein Eigentor!!!!!!!
 

(Nutzer gelöscht) 24.09.2019 um 01:07

Schadenfreude....päffchen?????
Das passt zu dir😜

Ich hab hier aber unter einem anderen Namen schon vorher geschrieben😜😎   Hahaha....dafür reicht dein Horizont nicht aus😜
 

nichtdiefalscheShira 24.09.2019 um 09:58

unter vielen Namen 😀...aber du bist einmalig...unverwechselbar😀
 

(Nutzer gelöscht) 24.09.2019 um 10:40

🤓
 

paeffche 24.09.2019 um 10:52

Jesusmeinfreund/Engelgottes Lisa -   es reicht!!!!!!!
 

nagybabiak 24.09.2019 um 11:21

@Deborah7
Danke. Dein Schreiben ist heute der 2. Witz.
 

nagybabiak 24.09.2019 um 11:30

@nichtdiefalscheShira
Jeder Mensch hat seine Wahrnehmung.
 

aet 24.09.2019 um 11:39

@nagybabiak, wie stehst du denn dazu in deinem Blog für Ordnung zu sorgen und Beleidigungen und Häme nicht einfach stehen zu lassen?
 

nagybabiak 24.09.2019 um 11:42

@pieter49
Vielen Dank.
Ja, Gottes Gedanken sind anders als die menschlichen Gedanken.
Im NT sind Gottes Gedanken barmherzig.
Jesus betet bei seiner Kreuzigung "Vater vergib ihnen....". Wer vergeben kann, wird weniger von teuflischem Gedanken infiziert.
 

nagybabiak 24.09.2019 um 12:17

@Deborah7
Ich kenne ein Sprichwort in Italienisch. Übersetzt: Sag mir deine Gedanken und ich sage dir wer du bist.
 

nagybabiak 24.09.2019 um 12:26

@aet
In der Vergangenheit ist alles unveränderlich aufbewahrt.
 

pieter49 24.09.2019 um 12:31

Dass stimmt lieber @nagybabiak, ''Wer vergeben kann, wird weniger von teuflischen Gedanken infiziert.'' ...schriebst Du
Auf jeden Fall !!!
Du kennst auch das höchste Gebot; Matt. 22, 36-40.
Wo der Herr Jesus zum Schluß sagt: >>Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst<<

Nun du machst das Richtig Lieber Carlo, denke ich (?!) ...du nimmst es mit Humor!
 

nagybabiak 24.09.2019 um 12:48

@Bluehorse
Ich verstehe es so. 
 

nagybabiak 24.09.2019 um 12:54

@ pieter
Ich verstehe die Erlösung  durch Jesus Christus so, dass ich beweisen muss, dass ich eine neue Kreatur geworden bin.
In Italienisch sagt man, ich soll vor Christus ein offenes Brief sein.
 

aet 24.09.2019 um 17:33

@aet

In der Vergangenheit ist alles unveränderlich aufbewahrt.


 
Wenn das deine Haltung ist @nagibabyak.......................
gruselig
 

pieter49 24.09.2019 um 19:02

Das ist Richtig lieber @nagybabiak, als Erlöste Sünder sind wir ein neue Kreatur !!!
 

Jesaia 24.09.2019 um 19:27

Ein super spannender Blog-Entschuldigung, dass ich mich erst so spät einmische:
Zu meiner Qualifikation: ich war zwei Jahre Seelsorger auf der Gerontopsychiatrie und habe dann auch sonst in der Seelsorge gearbeitet. Aktuell leiste ich keine Seelsorge.Es ist mir zu viel.
Zum Konzept von nagybabiak habe ich zunächst eine Verständnisfrage:
Muss man die Erbsünde eher als (medizinische) Krankheit oder als (juristische) Schuld verstehen?
 

nagybabiak 24.09.2019 um 19:43

@aet
Durch eine Brille seht man nicht nur das Brillenglas, sondern man sieht auch durch.
 

Joanyy 24.09.2019 um 19:48

Wir müssen beweisen, dass wir eine neue Kreatur sind... 
Ist das wieder nur eine unangemessene Wortwahl auf Grund fehlender Kenntnisse oder dein Glaube @ Nagybabiak? 

🤔🤔🤔🤔🤔🤔🤔
 

nagybabiak 24.09.2019 um 20:47

@Jesaia
Die Sünde ist die Trennung des Menschen vom Gottes Geist und die Durchsetzung des eigenen Willens.  Adam und Eva waren die ersten Menschen, die sich zu dieser Trennung entschieden haben. Diese geistliche Haltung, das Verzichten  von Adam und Eva in der Gemeinschaft Gottes zu leben, und Gottes Gesetze zu halten, gemäß der Bibel ist an die ganze Menschheit  weitervererbt worden. Diese vererbte Haltung nennt die Bibel Erbsünde.
 

Jesaia 24.09.2019 um 21:05

@nagybabiak
Ich will es anders formulieren, dann ist es klarer:
ist die Erbsünde menschliche Schwäche oder entspringt sie dem freien Willen?
(Gen. 3 ist ein sehr vielschichtiger Text)
 

nagybabiak 24.09.2019 um 21:11

@Joanyy
Wenn ich Kredit aufnehme um mein Haus um einen Stockwerk zu erweitern, dann muss ich auch beweisen nicht nur der Bank, sondern auch anderen Behörden.
Der  Wiedergeborene hat eben vom Gott Vater eine neue Dimension  im Glauben erhalten.
Diese geistige Dimension (der menschliche Geist) wenn er tätig ist, dann nimmt die liebevolle Anweisungen Gottes wahr und Antwortet, beweist, dass er gehorsam ist.
 

Jesaia 24.09.2019 um 21:20

@ nagybabiak 24.09.2019 um 21:11
Ich verstehe, dass Du Dich als Arzt zumindest in Deinen Formulierungen an den arabischen Arzt Avicenna anlehnst (oder beziehst Du Dich auf Meister Eckard?). Ich finde Deine Formulierungen aber schwer verständlich.
 

nagybabiak 24.09.2019 um 21:22

@Jesaia
In der Bibel kommt die menschliche Schwäche keine Übersetzung und in keine Sprache  vor. Ich habe in 65 Jahren deine Formulierung nirgendswo gehört oder gelesen.
 

nagybabiak 24.09.2019 um 21:34

@Jesaja.
Ich lehne mich an keinem Arzt an. Natürlich habe ich Vorbilder. Meine Formulierungen sind in Goethe Deutsch. Ich komme aus Trieste nach Österreich.
 

Jesaia 24.09.2019 um 21:53

@nagybabiak
Ich versuche Deine Aussagen einzuordnen und zu verstehen, daher die Fragen. Die ostkirchliche und die westkirchliche Sündenlehre unterscheiden sich deutlich, die Wiedergeburt spielt in der Orthodoxie praktisch keine Rolle.
Es gibt in der Bibel keine einheitliche Sündenlehre.
 

Bluehorse 24.09.2019 um 22:00

"Diese geistliche Haltung, das Verzichten  von Adam und Eva in der Gemeinschaft Gottes zu leben, und Gottes Gesetze zu halten, gemäß der Bibel ist an die ganze Menschheit  weitervererbt worden. Diese vererbte Haltung nennt die Bibel Erbsünde."

Eine geistliche Haltung lässt sich nicht vererben. Soweit ich weiß, kennt die Bibel den Begriff Erbsünde nicht.

"Ich verstehe die Erlösung  durch Jesus Christus so, dass ich beweisen muss, dass ich eine neue Kreatur geworden bin." 

Dieser Zwang ist mir neu. Unter medizinischem Aspekt sind Zwangsgedanken und Zwangshandlungen zu behandeln, wenn sie den Patienten hindern, ein unbeschwertes Leben zu führen oder er darunter leidet. 

"Wenn ich Kredit aufnehme um mein Haus um einen Stockwerk zu erweitern, dann muss ich auch beweisen nicht nur der Bank, sondern auch anderen Behörden." 

Was muß ich dann wem beweisen?
 

Joanyy 25.09.2019 um 07:23

Das Problem das viele hier mit deinen Äußerungen haben ist die Frage: sind die Deutschkenntnisse ausreichend um das als bare Münze zu geben was hier steht oder sind es "Besondere" Ansichten. 
Deine Antworten werfen dann wiederum neue auf und beantworten die Ausgangsfragen nicht. 

Wie auch wieder mal bei meiner zweiten Frage... 
Du musst dich beweisen? Ergo du lebst aus eigener Kraft zur Bekräftigung deiner Bekehrung oder wie darf man das verstehen? 
Wie soll der Mensch ein Sündiger aus sich heraus Gutes hervorbringen? 
Worin besteht dieses Müssen? Musst du dich als folgsames braves Kind verhalten? Lebst du unter diesem zwang?

Natürlich erfolgt aus einer liebesgeprägten Gottesbeziehung ein Glaubensgehorsam. Aber doch nicht aus dem Müssen heraus, sondern aus dem Gefühl der Liebe... daran erkennt man die wahren Früchte, an den Taten der Liebe.... 
Wenn es ein muss ist wo ist dann die Liebe? Aus Liebe heraus werde ich das tun, was dem anderen gefällt. 
 

nagybabiak 25.09.2019 um 12:02

@Bluehorse
Ärzte machen immer bei neuen Klienten eine Krankheitsgeschichte.
Alle Seelsorger machen das auch.
Die Betrachtung und Bewertung der Erlösung durch den Herrn Jesus Christus ist ebenso
wie die Judikatur teleologisch zu betrachten. Geistig bzw. geistlich ist  die Vererbung der Sünde ebenso  auch wie die Erlösung nachweisbar.
 

Bluehorse 25.09.2019 um 12:17

Ist "geistliche Haltung" und "Sünde" das Selbe?  

Dieses Sich-nicht-für-einen-Ausdruck-entscheiden-Können oder auch: Dieses nicht nachvollziehbare Wechseln der Begriffe bringt Unordnung und stiftet Verwirrung. Da vermisse ich klare Definitionen sowie einen roten Faden. 

Nebenbei bemerkt: gestellte Fragen bleiben unbeantwortet.

Kann es sein, lieber nagybabiak, dass Dich das Thema überfordert oder dass meine Fragen Dich überfordern?    
 

nagybabiak 25.09.2019 um 12:43

@Joanyy
Deutschkenntnisse:
WAS bedeutet deine Frage:Wie soll der Mensch ein Sündiger aus sich heraus Gutes hervorbringen?
Worin besteht dieses Müssen? Musst du dich als folgsames braves Kind verhalten? Lebst du unter diesem zwang?

Natürlich erfolgt aus einer liebesgeprägten Gottesbeziehung ein Glaubensgehorsam. Aber doch nicht aus dem Müssen heraus, sondern aus dem Gefühl der Liebe... daran erkennt man die wahren Früchte, an den Taten der Liebe....
Wenn es ein muss ist wo ist dann die Liebe? Aus Liebe heraus werde ich das tun, was dem anderen gefällt.
Ein Nutzer findet das gut

WENN ich Medizin studiere, dann muss ich Gehorchen der medizinischer Lehre, sonst kann ich gehen.
Die Liebe Gottes, als Fürsorge kann ich NUR durch Gehorsam-Sein ERWIDERN.
 

Joanyy 25.09.2019 um 12:47

Hast du dann Jesus als deinen Erlöser angenommen? Das wirkt als würdest du unter dem Gesetz stehen, traurig. 
Nein, ich muss nicht  mit Gehorsam reagieren auf Gottes Liebe und Jesus Kreuzestod. 
Müssen heißt wir sind im Gesetz. Stehen wir im neuen Bund, sind durch das Blut gereinigt reagieren wir mit Liebe-also freiwillig! 

Schade, dass du keine Freiheit in deinem Leben, denken, fühlen,  ect. Erlebst.  Ein Leben unter Zwang ist anstrengend. 
 

nagybabiak 25.09.2019 um 12:53

@Bluehorse
Was willst du eigentlich Fragen?
Ist "geistliche Haltung" und "Sünde" das Selbe?
Scheinbar bist du überfordert von deinen Fragestellungen.
 

pieter49 25.09.2019 um 18:19

Es gibt im Deutsch-Sprachige Raum ca. 100 verschiedene Freie Gemeinden...mit verschiedene Ansichten und Auffassungen.
...und unser CsC-Forum ... nebenbei...?!
 

Bluehorse 25.09.2019 um 18:47

Nagybabiak

von Dir kommt wieder keine Beantwortung meiner Fragen. Wenn Du schon dazu übergehen mußt, meinen Gedanken der Überforderung nachzuplappern, weckt das bestenfalls Mitleid. 
Korrespondiere weiter mit Pieter, der ist nicht kritisch. 
Ich will Dich nicht weiter stören, Deinen Wirr-Warr anderen Usern mitzuteilen.  
 

pieter49 25.09.2019 um 19:48

Lieber Johannes, alias @Bluehorse, du nimmst dich selbst zu Wichtig !!!
Denke doch mal nach, dass Du bis jetzt ein Mensch von Fleisch und Blut bist !!!
...und das bedeutet ---sowohl für Dich als auch für mich---; das wir nicht Vollkommen sind ...!!!
 

nagybabiak 25.09.2019 um 19:50

@Bluehorse
Hier die Antwort von Goethe
„Wie kann man sich selbst Kennenlernen? Durch betrachten niemals, wohl aber durch handeln.
 

nagybabiak 25.09.2019 um 19:52

@Joanyy
"Hast du dann Jesus als deinen Erlöser angenommen? Das wirkt als würdest du unter dem Gesetz stehen, traurig."
Jesus ist gekommen um das Gesetz zu vollenden.  Joh. 17,4
"Nein, ich muss nicht  mit Gehorsam reagieren auf Gottes Liebe und Jesus Kreuzestod".
Natürlich nicht, du kannst deine alte Eva behalten. Du musst sie nicht kreuzigen.
"Schade, dass du keine Freiheit in deinem Leben, denken, fühlen,  ect. Erlebst.  Ein Leben unter Zwang ist anstrengend."
Du scheinst eine Expertin in der Zwangsneurose zu sein. Kannst du mir die Ursache der Zwangsneurose aus biblischer Sicht  erläutern?
Bitte NOCH  um Antwort zu meiner Frage  (Deutschkenntnisse). Danke.
 

Joanyy 25.09.2019 um 19:59

Nein ich bin selbst keine Expertin zum Thema Zwang  habe aber viele Menschen mit Zwängen betreut und erlebt und alle sagen "Es ist anstrengend!" 

Achso, ich muss Fragen beantworten, während du sie ignorierst oder andere Themen aufbringst. Alles klar. 
Welche der Fragen hast du nicht verstanden? Du hast alle zitiert, sodass eine Konkretisierung auf die schnelle schwer fällt. 

Wer sagt, dass der alte Adam oder die alte Eva nicht mitgestorben ist, wenn man in der Freiheit des Blutes steht? Ich bin ja nicht mehr unter dem Gesetz, DEINE Aussagen ließen bei mir die Vernutung aufkommen, dass du noch unter dem Gesetz stehst. Da du vom Müssen sprichst. Müssen heißt Zwang. Ich spreche von einer Liebesbeziehung, die Gehorsam nicht erzwingt, sondern den man gibt, weil man den anderen liebt und eine gute Bindung möchte. Das sind zwei völlig verschiedene Herzenshaltungen. 
 

nagybabiak 25.09.2019 um 20:31

@Joanyy
Solche Antworten, deuten auf eine unvollständig bekehrung.
 

nagybabiak 25.09.2019 um 20:41

@Joanyy
 wie hast du persönlich den Heil erfahren?
langst, wenn du die biblische Heilung in einem Satz erklärst.
 

Joanyy 25.09.2019 um 20:58

Ok ich soll für alles Rede und Antwort während du Fragen wieder ignorierst? Was ist das für eine Gesprächsgrundlage? 
Ich bin dir entgegen gekommen, aber du mir nicht. Das ist weder ein Gespräch noch eine Diskussion wie du dich hier zeigst. 

Ich werde meine persönliche Geschichte NICHT in einem komplett  ÖFFENTLICHEN Raum teilen. 
Gott sei Dank, kennt Gott jedes Herz und jede Gesinnung der Herzen... Und darauf kommt es an
 

nagybabiak 26.09.2019 um 22:03

@Bluehorse, @Joanyy, @Deborah7, @aet: Das Wort Jesu ermahnt zur Versöhnlichkeit.

Math. 5, 22 "Ich aber sage euch: Jeder der seinem Bruder ohne Ursache zürnt, wird dem Gericht verfallen sein. Wer aber zu seinem Bruder sagt: Raka! , der wird dem hohen Rat verfallen sein. Wer aber sagt Du Narr! , der wird dem höllischen Feuer verfallen sein"
 

Bluehorse 26.09.2019 um 22:08

keine Sorge, nagybabiak, ich zürne Dir nicht... und beschimpfe Dich auch nicht. Aber es ist doch gestattet Dir mitzuteilen, dass Deine Beiträge nicht überzeugen, keinen roten Faden haben, Begriffe nicht klären und insgesamt wirr rüber kommen. Oder? 
 

Harlekin2 26.09.2019 um 23:04

nagybabiak  25.09.2019 um 20:31
"... eine unvollständig bekehrung."

Guten Abend,
würdest du bitte kurz und in einfachen Sätzen erläutern, wie für dich eine vollständige Bekehrung aussieht ?
Dankeschön
 

pieter49 27.09.2019 um 03:08

Lieber @Harlekin2, ich bin nicht @nagybabiak ...
Aber für mich bedeutet vollständige Bekehrung; wenn der alte Mensch --also UN-Bekehrte-- kein Einfluss mehr hat in mein Leben.
Also; das persönliche ICH darf kein Rolle mehr spielen...

Darum habe ich ein Problem mit ''Christen'' die sagen; ICH habe Jesus angenommen, ...und ICH bin Wiedergeboren ...
Dass ICH hat noch ein zu hohe Stellenwert ... bzw, Bedeutung ...?!
 

Bluehorse 27.09.2019 um 03:44

Wie ist das denn in diesem Moment für Dich, Pieter? Gibt es in Dir den alten unbekehrten Menschen und den neuen bekehrten Menschen? Gibt es also jetzt 2 Persönlichkeiten in Dir?
 

pieter49 27.09.2019 um 03:48

Lieber @Bluehorse, wenn Du das Heilige Evangelium --Die Frohe Botschaft-- vom Herrn Jesus Christus liest und verstehst, findest Du ganz bestimmt ein Antwort !!!
LG,
 

Bluehorse 27.09.2019 um 04:27

Finde ich im Evangelium die Frage nach der Persönlichkeit von Pieter49 ??? 

Wenn sich jeder so wie Du verhält und bei Fragen nach der Meinung oder nach der Person die Antwort schreibt, die Du mir gegeben hast, Pieter, dann stirbt zuerst die Kommunikation und danach die Nächstenliebe.
 

Harlekin2 27.09.2019 um 05:03

guten Morgen
@pieter49
das ist nett von dir, danke für deine Antwort,
aber wer hier im Forum steht nicht mehr unter dem Einfluß vom alten Menschen im Leben ?
Ich gehöre übrigens auch zu denen, die von sich sagen "ich habe Jesus angenommen" 😉
Man könnte in diesem Satz allerdings die Betonung auch auf Jesus legen,
dann liest es sich schon wieder ganz anders 😉

@Bluehorse
wie ist das bei dir ?
kannst du von dir sagen, dass der "alte" Bluehorse schon ganz gestorben ist?
Von der Gesinnung her ok, aber ist dein Herz/Charakter auch schon völlig umgeformt ?

Mich würde hierzu aber dennoch besonders die Meinung von nagybabiak interessieren.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 06:01

@Bluehorse

Scheinbar verstehst du  die Offenbarung von 5,22 NICHT.
Du schreibst:

"Deine Beiträge nicht überzeugen, keinen roten Faden haben, Begriffe nicht klären und insgesamt wirr rüber kommen. Oder?" Meine Denkart und mein Schreiben ist eben eine geistliche, eine transzendierte. Deine Denkart und Schreiben ist eine  natürlich menschliche.
Kein Wunder, dass du nicht verstehen kannst was ich schreibe. Es ist ähnlich wie, ich  denke, schreibe in der deutschen Sprache. Du denkst und schreibst spanisch.
Außerdem  NUR unser wiedergeborener Geist ist  das empfangende Organ für göttliche Offenbarungen und für das Sprechen des Heiligen Geistes. Der Geist selbst gibt Zeugnis zusammen mit unserem wiedergeborenen Geist, dass wir Kinder Gottes sind.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 06:10

@Pieter an BLUE.
Lieber Pieter. Danke für deine Hilfe. Darf ich ergänzen. Der geistig Wiedergeborene, denkt, redet, schreibt, agiert als neue Kreatur (als geistliche Person) und nicht als ein natürlicher, nicht als als  der ALTE Mensch.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 06:18

@Harlekin
Bei der vollständigen Bekehrung erhält der Mensch den Geist Gottes.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 06:20

@Pieter an HARL
Lieber Pieter. Danke für deine Hilfe. Darf ich ergänzen. Der geistig Wiedergeborene, denkt, redet, schreibt, agiert als neue Kreatur (als geistliche Person) und nicht als ein natürlicher, nicht als al  der ALTE Mensch.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 06:26

@Harlekin
Deine Fragen an Pieter und Bluehorse habe ich schon beantwortet.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 07:12

@Vertrauen
Du schreibst:
"Ja nur der Geist des Menschen erfährt eine Wiedergeburt und die Seele muss durch den Hl. Geist erneuert werden."
Meine Erfahrung zeigt, dass NUR eine Zusammenarbeit zwischen den neu geborenen Geist des Menschen und den Heiligen Geist ist die Realisierung der neuen Kreatur möglich.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 07:29

@Pieter

Lieber @Bluehorse, wenn Du das Heilige Evangelium --Die Frohe Botschaft-- vom Herrn Jesus Christus liest und verstehst, findest Du ganz bestimmt ein Antwort !!!
Das Evangelium wurde unter der Inspiration des Heiligen Geistes geschrieben. 
Verstehen können wir das Evangelium NUR durch unseren wiedergeboren Geist.
Werdet voll Geistes
 

vertrauen2015 27.09.2019 um 08:39

Meine Erfahrung zeigt, dass NUR eine Zusammenarbeit zwischen dem neu geborenen Geist des Menschen und dem Heiligen Geist ist die Realisierung der neuen Kreatur möglich. 
seh ich genauso @nagy.... 

Deshalb sollen wir die unfruchtbaren Werke, die ja aus dem Fleisch kommen ablegen und uns durch den Geist Gottes der die fruchtbaren Werke hervorbringt leiten und führen lassen.

Doch ich sehe das auch als einen Prozess durch den wir gehen und der ist nicht sofort sichtbar nach der Bekehrung. Da spricht die Bibel von einer Reinigung durch das Wort.
 

pieter49 27.09.2019 um 09:48

Lieber @Bluehorse schrieb um 04:27 Uhr ''Finde ich im Evangelium die Frage nach der Persönlichkeit von Pieter49 ???''
Nun mein lieber Johannes, du möchtest es genau wissen ...?!
...ich habe damit gemeint wenn wir die Frohe Botschaft vom Herrn Jesus Christus verinnerlichen fällt uns auch das Diskutieren leichter...?!
zum Beispiel lesen wir in Joh. 15, 12 Das ist mein Gebot, dass ihr euch unter einander liebt, wie ich euch liebe.
Lese auch bitte dem 16 vers ; Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt, damit, wenn ihr den Vater bittet in meinem Namen, er's euch gebe.
 . . .
Du siehst lieber Johannes, es geht um Hingabe und Nachfolge ...
 

Bluehorse 27.09.2019 um 14:08

nagybabiak

"Das Evangelium wurde unter der Inspiration des Heiligen Geistes geschrieben. Verstehen können wir das Evangelium NUR durch unseren wiedergeboren Geist. Werdet voll Geistes"

Diese Aussage halte ich für grundfalsch. Wenn Du Recht hättest, müssten alle Menschen erst wiedergeboren sein, bevor sie das Evangelium verstehen. Das Evangelium wird jedoch gerade denen gepredigt, die eben noch nicht wiedergeboren sind, damit sie sich für Jesus bzw. für Gott öffnen. 

Der Missionsbefehl lautet, dass alle Welt gepredigt werden soll und nicht allen Wiedergeborenen.


"Meine Denkart und mein Schreiben ist eben eine geistliche, eine transzendierte. Deine Denkart und Schreiben ist eine  natürlich menschliche.

Kein Wunder, dass du nicht verstehen kannst was ich schreibe. Es ist ähnlich wie, ich  denke, schreibe in der deutschen Sprache. Du denkst und schreibst spanisch."

Das Evangelium ist sehr klar. Der rote Faden ist erkennbar. Man mag das Evangelium ablehnen, aber zu verstehen ist es. Die geistige / geistliche Qualität, die dem Evangelium entnommen und abgespürt werden kann - vermisse ich in Deinen Beiträgen. 
 
Wenn ich  ohne den Heiligen Geist wäre, wie kann ich dann das Evangelium verstehen, wie kann dann eine Heiligung stattfinden, wie können dann fruchtbare Werke entstehen?  
 

Klavierspielerin2 27.09.2019 um 15:00

Zum Blog-Thema passend und vielleicht auch erhellend:

Walter Nitsche, (bekannt und geschätzt bei vielen RK- sowie auch Nicht-RK-Christen) hat gestern seinen Vortrag
 " Das Geheimnis des Angenommenseins- der richtige Umgang mit den Schattenseiten unserer Persönlichkeit"



Gut zu wissen: Der neue Mensch, trotz seiner Bekehrung, hat immer noch die Triggerpunkte des alten Menschen, die ihn bis ins Grab begleiten. Heiliger Geist hin, oder her.
Gute Nachricht, denn als Christ kann man besser damit umgehen, wenn man wieder mal getriggert wird
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 15:22

die Triggerpunkte müssen uns nicht bis ins Grab begleiten.....ein Psychologe kann uns helfen unsere triggerpunkte zu verstehen und mit Jesus hilfe können wir sie überwinden meine ich
 

Klavierspielerin2 27.09.2019 um 15:55

also gut, das ist meine eigene Formulierung.
Ich will nicht alte Sprachen, die ich nicht beherrsche, benutzen. Kommt so angebermässig dann rüber, finde ich.
Walter Nietsche nennt es "sarks". 
 

Klavierspielerin2 27.09.2019 um 16:01

Akku leer😞
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 16:12

Ja, das Fleisch wird uns begleiten bis ins Grab..da hast du recht 😥
 

Klavierspielerin2 27.09.2019 um 16:23

Er sagt, es gäbe 3 unterschiedliche " sarks' in der Bibel( ich brauch ne Brille am Smartphone)
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 16:35

Interessant...magst du die unterschiedlichen Sarks beschreiben?
 

Klavierspielerin2 27.09.2019 um 16:36

Er spricht vom " Prinzip der Lust, Gott zu widerstreben" das haben wir erst im Paradies"von der Backe"...ich hatte bisher keine eigenen Worten für dieses " immer wieder Mal aus dem Hintergrund von meinem sarks angefeindet zu werden"
Ich befuerchtete, mit meiner Gottesbeziehung stimme was nicht🤔, wenn ich Mal wieder in die Luft ging💣
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 16:46

Aber Paulus sagt in Römer 8:12

So sind wir nun, Brüder, nicht dem Fleisch Schuldner, um nach dem Fleisch zu leben;
13 denn wenn ihr nach dem Fleisch lebt, so werdet ihr sterben, wenn ihr aber durch den Geist die Handlungen des Leibes tötet, so werdet ihr leben.
 

Klavierspielerin2 27.09.2019 um 16:58

...ein sehr guter Rat! 
Funktioniert aber nicht immer.
Wir sollen im Geist wandeln...
Wie bekannt, ist das Wasser an der Quelle am klarsten, darum sollte man sich den Vortrag Mal anhören.
Radio horeb, gestern um 10 h kann man in der Mediathek nach hören.
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 17:05

Funktioniert aber nicht immer.👍

Danke Klavierspielerin 🙂 werde ich mir anhören...hört sich interessant an.
 

pieter49 27.09.2019 um 18:29

Am 25.09.2019 um 19:48 Uhr habe ich schon ähnliches an @Bluehorse geschrieben, dass was @Klavierspielerin und @Shrira, jetzt diskutiert haben!
Also sollten wir uns bemühen nach dem Hl. Evangelium --Die Frohe Botschaft-- vom Herrn Jesus Christus zu Leben!
Mit Hingabe und Nachfolge Christi !!!
Letztendlich haben wir doch nur Recht auf; Ehrfurcht, Demut und Dankbarkeit …?!
 

nagybabiak 27.09.2019 um 20:07

@vertrauen
@Vetrauen
"einen Prozess durch den wir gehen und der ist nicht sofort sichtbar nach der Bekehrung. Da spricht die Bibel von einer Reinigung durch das Wort".
                            ; Schaffet, dass ihr selig werdet; 
Ja es ist ein Prozess, bis zum letzten Atemzug. 
Die WICHTIGSTEN UMBAU ELEMENTE - Wachsamkeit - (wachet...) - Tugenden zulegen (alles was ihr tut...)
Den wiedergeborenen Geist ernähren (Werdet voll Geistes Gottes) 
 

nagybabiak 27.09.2019 um 20:14

@Bluehorse
Diese Aussage halte ich für grundfalsch: Der wiedergeborene Geist ist Erkenntnis  (ein geistliches Potential), vom natürlichen Menschen (psychosomatisches Menschenbild)  auch zu geistigem Wesen zu werden.  So werden wie Gottes Bild (3 dimensional), ähnlich  wie beim Autobahn Ausfahrt. Will ich nach München, muss ich die Ausfahrt nach MÜNSCHEN NEHMEN.
Die geistige / geistliche Qualität, die dem Evangelium entnommen und abgespürt werden kann - vermisse ich in Deinen Beiträgen.
Meine Beiträge sind Verkehrszeichen. Stopp, Einbahnstraße usw.
Den Heilige Geist kann man nicht haben.  Er kommt wann er will, geht wenn er will. Missionsbefehl lautet,  das sind andere Paar Schuhe: Der Glaube kommt vom Hören des Wortes Gottes. Das ist eine Vorbereitung  (Propädeutikum) um zu Glauben  zu lernen,  sich für Christus entscheiden, Umkehren, Wassertaufe, usw. Meine Beiträge sind Verkehrszeichen. Stopp, Einbahnstraße usw. Den Heilige Geist kann man nicht haben.  Er kommt wann er will, geht wenn er will.
 

nagybabiak 27.09.2019 um 20:17

@nichtdiefalscheShira/
Die Kombination  vom Psychologe und Jesus ist modern. Passt aber nicht zusammen
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 20:22

Wenn ich mal korrigieren darf.

Wortwörtlich:
Der Glaube (pistis)= treu sein und vertrauen kommt vom Hören der Rede Jesus
 

nagybabiak 27.09.2019 um 20:34

@Shira
Glaube= Vertrauen ( ich  erwarte das, was Gott sagt).
Treue = bei Gottes Wort bleiben, nicht fremd gehen.
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 20:39

Das Wort Pistis hat in Griechisch 2 Inhalte: Treue - Vertrauen

IHM einfach vertrauen und tun (treu sein)
 

Bluehorse 27.09.2019 um 20:47

nagybabiak

Du schreibst: "Der wiedergeborene Geist ist Erkenntnis  (ein geistliches Potential), vom natürlichen Menschen (psychosomatisches Menschenbild)  auch zu geistigem Wesen zu werden."

Du setzt wiedergeborener Geist mit Erkenntnis gleich. Und Erkenntnis setzt Du mit "geistliches Potenzial" gleich. Und dann kommst Du zu dem Ergebnis: der natürliche Mensch kann zu einem geistigen Wesen werden. 

Meine Fragen:
1) Wieso ist wiedergeborener Geist = Erkenntnis? 
2) Bist Du schon ein geistiges Wesen oder bist Du noch ein natürlicher Mensch?
3) Welcher natürliche Mensch wurde ein geistiges Wesen?
 

nichtdiefalscheShira 27.09.2019 um 22:21

nagybabiak

Jesus hat bestimmt nichts dagegen, dass ein Psychologe uns hilft rauszufinden wo die Triggerpunkte herkommen.....die Lösungen, die die Psychologen anbieten passen nicht zu Jesus, es stimmt.
 

nagybabiak 28.09.2019 um 04:05

@Bluehorse

Meine Fragen:
1) Wieso ist wiedergeborener Geist = Erkenntnis?
2) Bist Du schon ein geistiges Wesen oder bist Du noch ein natürlicher Mensch?
3) Welcher natürliche Mensch wurde ein geistiges Wesen?
1. – Den wiedergeboren menschlichen Geit kann ich auch Organ, Gewissen, Intuition,  Kommunikation in der Anbetung nennen, je nach der Funktion.
2. ¬-  Ich  glaube, ich denke  (/credo/cogito) ich bin geistig wiedergeboren.
Mindestens erkennbar an, dass ich auf  seelische Verletzungen, Beleidigungen, Kränkungen, Verleumdungen anders antworte als der natürliche Mensch.
3. – Jeder natürliche Mensch (zweidimensional) kann  AUCH  zu einem geistlichen Menschen werden (dreidimensional).
 

nagybabiak 28.09.2019 um 04:11

@nichtdiefalscheShira
Guten Morgen. Bin schon auf. Mein Hund hat mich geweckt. Wir wohnen am Waldesrand.

„Jesus hat bestimmt nichts dagegen, dass ein Psychologe uns hilft rauszufinden wo die Triggerpunkte herkommen.“....

Für eine christliche Seelsorge brauchen wir eine geistliche Diagnose.
Die geistliche Diagnose ist in Opposition mit der psychologische Diagnose.
Auch ich, als Viktor Frankls Schüler halte mich daran, bei Christen oder überhaupt bei Gläubigen NUR geistliche Diagnose zu stellen. Hat der Gläubige keine oder wenige Kenntnisse über das biblische Menschenbild, dann erkläre ich das  existenzanalytisch nach Frankl.

„die Lösungen, die die Psychologen anbieten passen nicht zu Jesus, es stimmt“.
Die biblische Therapie ist NATÜRLICH  noch mehr in Opposition mit der Psychotherapie
 

Bluehorse 28.09.2019 um 12:01

Nagibabiak

ich lese von Dir: 
"1. – Den wiedergeboren menschlichen Geit kann ich auch Organ, Gewissen, Intuition,  Kommunikation in der Anbetung nennen, je nach der Funktion."

Meine Antwort: Ist der Mensch nicht mehr als lediglich die Summe seiner Funktionen? Und gilt das nicht auch für seinen Geist? Nein, ich kann Dir da nicht zustimmen.

Ich lese von Dir:
"2. ¬-  Ich  glaube, ich denke  (/credo/cogito) ich bin geistig wiedergeboren.
Mindestens erkennbar an, dass ich auf  seelische Verletzungen, Beleidigungen, Kränkungen, Verleumdungen anders antworte als der natürliche Mensch."

Wenn ein geistlich gesinnter Mensch wichtige Fragen unbeantwortet lässt, unverständliche Äusserungen macht, ist seine Gesinnung nicht hilfreich.  Und wenn ihm dies mitgeteilt wird und er auch gut gemeinte kritische Äusserungen ignoriert, dann scheint dieser geistlich gesinnte Mensch stur bzw. beratungsresistent zu sein.
 

nagybabiak 28.09.2019 um 15:31

@Bluehorse
„Meine Antwort: Ist der Mensch nicht mehr als lediglich die Summe seiner Funktionen? Und gilt das nicht auch für seinen Geist? Nein, ich kann Dir da nicht zustimmen.“

1. – Unter diesem Punk habe ich geschrieben: den WIEDERGEBORENEN
Meine Antwort: Ist der Mensch nicht mehr als lediglich die Summe seiner Funktionen? Und gilt das nicht auch für seinen Geist? Nein, ich kann Dir da nicht zustimmen.

Dann wäre der Mensch  ein  ROBOT, sogar der natürliche Mensch.
Wenn ein geistlich gesinnter Mensch wichtige Fragen unbeantwortet lässt, unverständliche Äusserungen macht, ist seine Gesinnung nicht hilfreich.  Und wenn ihm dies mitgeteilt wird und er auch gut gemeinte kritische Äusserungen ignoriert, dann scheint dieser geistlich gesinnte Mensch stur bzw. beratungsresistent zu sein.

Wenn du meinst, „wichtige Fragen unbeantwortet lässt, unverständliche Äusserungen macht “dann bitte stelle mir NOCHMALS deine Fragen. Ich werde mir Mühe geben deine Wünsche zu erfüllen.
 

nichtdiefalscheShira 28.09.2019 um 17:51

Interessant....ich werde mir heute Abend erkundigen über Viktor Frankl

Welche geistliche Diagnose bekommt jemand, der sich  10 Jahre von einem Narzissten hat quälen lassen?

Therapie: Verzeihen...klar. Und den nächsten Narzissten zum Opfer fallen?
 

Bluehorse 28.09.2019 um 20:11

nagybabiak

Auf meine Frage, ob der Geist nicht mehr ist als die Summe seiner Funktionen, lese ich von Dir: "Dann wäre der Mensch  ein  ROBOT, sogar der natürliche Mensch."

Schön, dass Du mir zustimmst. Dann sind wir uns einig, dass Deine Aussage um 4:05 Uhr Punkt 1 falsch - mindestens jedoch unvollständig - ist. 

Ich lese von Dir: 
"Wenn du meinst, „wichtige Fragen unbeantwortet lässt, unverständliche Äusserungen macht “dann bitte stelle mir NOCHMALS deine Fragen. Ich werde mir Mühe geben deine Wünsche zu erfüllen."

Vielen Dank. Dein guter Wille ehrt Dich.

Meine 3 Fragen von gestern Abend sind unbeantwortet. 
Kleine Tipps: 
zu 1) ich fragte nicht danach, wie Du was benennst
zu 2) unbeantwortet
zu 3) Ich fragte nach geistigem Wesen, Du antwortest "...mit geistlichem Menschen"
 

nagybabiak 29.09.2019 um 06:30

@Bluehorse
Was verstehst du hier  unter Geist?
Auf meine Frage, ob der Geist nicht mehr ist als die Summe seiner Funktionen,
WAS IST DER SINN DIESER FRAGE?
Welchen Geist meinst du?
Unter Geist verstehe ich  auch das Denken des Menschen, das Denken Gottes, das Denken Jesu, das Denken des Teufels, Das Denken eines psychisch  Kranken, das Denken eines Kriminellen usw.
Es gibt der Geist Gottes, der Geist Jesu,  der Heilige Geist, der menschliche Geist, der gestorbene Geist, der wiedergeborene Geist, der gesunde Geist, der abnorme kranker Geist usw.

Du erwartest  von mir  Antworten  auf deine Fragen, die deine Vorstellungen befriedigen.
Deine Fragen sind nicht realistisch. Du mischt verschiedene Begriffe zusammen, eine Art orientalischer Salat.
Ein Beispiel: die Funktionen des Lebers haben auch einen psychischen Korrelat.
Die Seele des Menschen hat viele Funktionen. Aber die Seele ist der Sitz des des Charakters des Menschen aber und nicht seine Persönlichkeit.
Also der Geist ist nicht identisch mit seiner Funktionen indifferent welchen Geist du meinst.

zu 1) ich fragte nicht danach, wie Du was benennst
zu 2) unbeantwortet
zu 3) Ich fragte nach geistigem Wesen, Du antwortest "...mit geistlichem Menschen"

Zu 1. Sondern nach was willst du fragen?
Zu  2. Was bedeutet unbeantwortet nach deiner Meinung?
Zu  3. Was ist der Unterschied zwischen geistiges Wesen und  geistliches Wesen nach deiner Meinung?
 

nagybabiak 29.09.2019 um 06:36

@nichtdiefalscheShira

Die geistliche Diagnose wird erstellt  immer  auf der Grundlage meiner Reaktionen auf die vom Außen und vom meinen Inneren kommenden Reize (hier Partner- vom  Außen).
Ziel der Therapie: mein wiedergeborener Geist muss stärker werden, damit ich seelisch nicht so reagiere, dass ich meinen  geistigen Frieden verliere (der Friede Jesu in mir).
 

Harlekin2 29.09.2019 um 20:23

"Ziel der Therapie: mein wiedergeborener Geist muss stärker werden, damit ich seelisch nicht so reagiere, dass ich meinen  geistigen Frieden verliere (der Friede Jesu in mir)."

Es ist möglich im Geist Frieden zu haben, bei gleichzeitigem Unfrieden in der Seele
Und andersherum ist es ebenso möglich.
Selbstverständlich rede ich hier von einem wiedergeborenen Geist.

Desweiteren ist ein stärkerer Geist nicht die Garantie dafür,
dass man seelisch nicht mehr so reagiert, dass man (vorübergehend) den Frieden verliert.
Sei es auf der geistlichen, oder auf der seelischen Ebene.

Wachstum auf beiden Ebenen ist wichtig,
um dort die Voraussetzung für stabileren Frieden zu schaffen.
 

Bluehorse 29.09.2019 um 20:50

Nagybabiak "Unter Geist verstehe ich  auch das Denken des Menschen, das Denken Gottes, das Denken Jesu, das Denken des Teufels, Das Denken eines psychisch  Kranken, das Denken eines Kriminellen usw."

Ich habe schon bemerkt, dass es bei Dir erforderlich ist, viele Begriffe erst zu definieren, bevor man sie verwendet. Du denkst und sprichst in einer anderen Sprache. Damit meine ich, dass Du die selben Begriffe wie andere Menschen verwendest, diese Begriffe anscheinend mit anderem Inhalt füllst.

Du schreibst, was Du auch unter Geist... verstehst. was verstehst Du denn noch so alles unter Geist?

Ich lese von Dir: "Du erwartest  von mir  Antworten  auf deine Fragen, die deine Vorstellungen befriedigen."

Falsch!
Wie kommst Du denn auf diese abstruse Idee? 

Ich lese von Dir: "Deine Fragen sind nicht realistisch."

Das erscheint mir jetzt eine ziemlich unsinnige Feststellung zu sein. Es gibt nach meiner Kenntnis keine realistischen oder unrealistischen Fragen. Genauso könnte man behaupten, es gäbe blaue oder karierte Fragen. 

Ich lese von Dir: "Du mischt verschiedene Begriffe zusammen, eine Art orientalischer Salat."

Eine Behauptung ohne Beispiel taugt nichts.

Ich lese von Dir: "Ein Beispiel: die Funktionen des Lebers haben auch einen psychischen Korrelat.
Die Seele des Menschen hat viele Funktionen. Aber die Seele ist der Sitz des des Charakters des Menschen aber und nicht seine Persönlichkeit.
Also der Geist ist nicht identisch mit seiner Funktionen indifferent welchen Geist du meinst."


Das ist kein Beispiel von mir - kann also nicht dazu verwendet werden, Deine Behauptung "orientalischer Salat" zu stützen. 

Ich lese von Dir - und antworte in Blau: 
Zu 1. Sondern nach was willst du fragen?  Lies bitte oben in meinem diesbezüglichen Beitrag nach, dann kommst Du auf das, was ich fragte.

Zu  2. Was bedeutet unbeantwortet nach deiner Meinung? Eine Antwort sollte zu der jeweiligen Frage passen. Beispiel: Wenn jemand nach der Uhrzeit fragt "wie spät ist es?" dann kann man mit "es gibt große und kleine Uhren" antworten. Aber diese Antwort passt nicht, weil sie dem Fragenden nicht weiterhilft. 

Mit Deiner Frage nach der Bedeutung des Adjektivs "unbeantwortet" bewegst Du Dich jetzt aber auf Hauptschulniveau. 

Zu  3. Was ist der Unterschied zwischen geistiges Wesen und  geistliches Wesen nach deiner Meinung?


Nun, wenn ich mich nicht irre, wolltest Du Dir Mühe geben, meine Fragen zu beantworten. Dann mach das doch mal.... anstatt wieder mir eine Frage zu stellen. 
 

nagybabiak 30.09.2019 um 10:44

@Bluehorse
Grüße dich mit Hesekiel 11, 19-21
"Ich  aber, will ihnen ein einiges Herz geben. Ja ich  will einen neuen Geist in euer Innerstes Legen; und ich will das steinerne Herz aus ihrem Leib nehmen und ihnen ein fleischernes Herz geben …………………
Wünsche dir eine gelungene Besinnungszeit.
 

nagybabiak 01.10.2019 um 05:56

@Bluehorse
23.09.2019 um 13:18
Joanyy

Du hast nagybabiak die nachfolgende Frage gestellt. Ich möchte einen Antwortversuch starten. 
"Heißt das du glaubst, dass man bei Bekehrung vollständige Heilung erfährt,  die man quasi ergreifen sollte? Und somit alle Beschwerden, Krankheiten und Störungen beseitigt sind, durch das Heil in Jesus?"

Was nagybabiak glaubt, kann ich natürlich nicht wissen. Aber mein Eindruck ist, dass Hinwendung zu Gott mit Heilung verbunden ist oder sein kann. Es gibt offensichtlich auch Heilung ohne Bekehrung wie auch Bekehrung ohne (sofortige) Heilung. Verallgemeinerungen "es ist immer so" stehe ich skeptisch gegenüber.

Mit Sätzen wie "Der erstarkte Geist drückt sich der Psyche auf. Die Psyche des noch immer Leidenden wird sich dem Heiligen Geist unterordnen." habe ich meine Probleme.


Jetzt  habe ich wieder mehr Zeit. Meine Erweiterung zu:
Heißt das du glaubst, dass man bei Bekehrung vollständige Heilung erfährt,  die man quasi ergreifen sollte? Und somit alle Beschwerden, Krankheiten und Störungen beseitigt sind, durch das Heil in Jesus?"
Nein. Eine geistliche Heilung geschieht in dem wiedergeborenen menschlichen Geist. Von hier wird die Heilung zuerst in der Seele weitergeleitet, dann im Körper auch erlebbar, sogar auch sichtbar auch für Außenstehenden.
Ohne Reue, Wiedergutmachung, Sündenbekenntnis ist die Seele noch stark belastet. So ist keine geistige Wiedergeburt möglich. Erstarkter Geist wirkt so auf die Seele, wie ein starker Immunsystem. Trotz Infektion mit Grippe Virus, kann keine Grippe aufkommen, oder nur eine leichte Form.
Nicht nur die Heilige Schrift, sonder auch Wissenschaftler wie Prof. Dr. med. Viktor E. Frankl bestätigen, dass die Seele des Menschen NUR vom Geistigen her ausgehen kann.
 

nagybabiak 01.10.2019 um 06:07

@RolfK,
Voriges Jahr hast du mich und unser Institut für den ganzen Menschen besucht.
Kannst du die Deborah  von ihren Zweifeln befreien mit deiner Bestätigung?
 

RolfK 01.10.2019 um 18:13

@Deborah7

Ja, Deborah, ich habe nagybabiak letztes Jahr in Österreich besucht. Er hat da wirklich ein kleines Institut.
Er war/ist Arzt und hat zusätzlich eine Ausbildung in einer Psychotherapie, die ein Christ entwickelt und mit der er auch schon beruflich gearbeitet hat. Ich kann nicht beurteilen, wieweit seine Ansichten dem seiner Ausbildung entsprechen.
Ich denke, dass die Verknüpfung von Christlichem mit Psycho-Logischem für Menschen wirklich hilfreich sein kann, aber nicht jedermanns Sache ist.
 

nagybabiak 02.10.2019 um 06:52

@RolfK

Danke dir, dass du dich doch als Zeuge der Wahrheit in meinem Blog gemeldet hast, nachdem ich dich  dreimal angeschrieben habe am 1. Oktober 2019. Vorher hast du mich kontaktiert und hast mich gefragt, ob ich mich auf deinen Besuch, (ca. 4 Stunden) mit einer Begleiterin aus Österreich  noch erinnere.
Ja, so wie du bezeugst, wir haben ein kleines Institut, von 220 Quadratmeter in der Nähe von Wien, in St. Pölten seit Juli 2017, auch mit Unterbringungsmöglichkeizten. Ich habe dir alle meine Ausbildungsunterlagen gezeigt: Arzt mit logotherapeutischer Qualifikation, mit ärztlich psychotherapeutischer Kompetenz nach Viktor E. Frankl  (inklusiv Bibliotherapeut), Entspannungstherapeut, Arzt für psychosoziale Medizin,  Naturotherapeut, Lebens- und Sozialberater.
Du hat am Transparent gelesen, dass ich Leiter des  internationales Institutes  für den ganzen Menschen bin .Habe dir und deiner Begleiterin gesagt dass ich  überwiegend  die befreiende Seelsorge, die s.g. nuthetische Seelsorge nach dem Apostel Paulus bei Gläubigen,  auch bei Muslimen, Hindus, Buddhisten usw. mache. Ebenso  auch  Ernährungsberatung, Supervision usw..
So habe ich die Gelegenheit mein Erkenntnis täglich umzusetzen: Wenn ich andere Menschen nicht verändern kann, dann muss ich mich verändern. Depressive,  schizophrene, hysterische, zwangsneurotische Persönlichkeitsstörungen kann ich nicht verändern. Ich kann sie aber begleiten damit sie sich mit Hilfe Gottes  selbst steuern  lernen. Meine Arbeit bringt auch Freude und der Heilige Geist wohnt nicht nur in mir, sondern auch um mich herum.
 

pieter49 02.10.2019 um 08:24

Das freut mich sehr lieber Carlo, alias @nagybabiak, dass Du dich kümmerst um Psychisch Kranke Menschen.
Wichtig ist wahrscheinlich das Geistig kranke menschen (Patienten) auch Hilfe möchten bzw. einsehen das irgendwas nicht stimmt im Ober-Kämmerchen.

Nun das brauche ich dir nicht sagen, dass weis Du noch besser als ich !!!
 . . .
 ''Meine Arbeit bringt auch Freude --schriebst du lieber Carlo-- und der Heilige Geist wohnt nicht nur in mir, sondern auch um mich herum.''

Außerdem gefällt mir deine Ruhe und Gelassenheit mit deine Patienten sehr !!!
...wünsche dir Weisheit und Freude, zum Heil und Gesundheit vieler Menschen in dein Institut und vielleicht auch in diesem Forum! ...?!
LG,
Pieter
 

vertrauen2015 02.10.2019 um 10:42

Depressive,  schizophrene, hysterische, zwangsneurotische Persönlichkeitsstörungen kann ich nicht verändern.

psychisch kranke Menschen werden oft von Dämonen gequält und brauchen daher Befreiung von diesen Mächten der Finsternis.

JESUS ist gekommen um zu heilen zu befreien. Denn wen der HERR freigemacht der ist frei.
 

nagybabiak 02.10.2019 um 19:42

@Pieter
Danke  für deine Anerkennung lieber Pieter.  Das klingt  schon ein wenig anders als die Verletzung von Deborah und...! Wenn ich die Geschichte in der  Heiligen Schrift richtig verstehe, in der Endzeiten (nach mir Krisenzeiten sind auch Endzeiten), die  Zahl der Verwirrten ist immer gestiegen. Immer mehr Menschen werden vom Widersacher erfolgreich verführt auf alle Lebensgebieten. Der Widersacher ist natürlich auch in den Glaubensgemeinschaften anwesend und sehr aktiv. Die Verwirrung ist gleichzeitig auchansteckend.  Es ist ein geistlicher Virus.
Durch Frankls Psychotherapie vom Geistigen her, die ich als zweite Spezialisierung in Davos abgeschlossen habe wurde ich immer mehr  hellhörig und durchsichtig was die Verwirrung betrifft. Die 200 Stunden Supervision in Davos  (die Bestätigung habe ich dem RolfK und Begleiterin auch gezeigt) habe ich bei einem Frankl Schüler gemacht, der auch Priester war. Als Verheiratete machte er Familienberatung und unterrichtete auf der Katholischen Hochschule.  Dort wurde ich hellsichtiger und durchsichtiger (beide Vokabeln“ verwendet in der Psychologie“ stammen von Frankl).
Meine Gelassenheit kommt vom Heiligen Geist. Durch meine Wachsamkeit betrübe ich nicht  mehr so oft den Heiligen Geist.  Hier in diesem Block, war manchmal notwendig,  dass ich länger gebetet habe  aber NUR im Geiste.
 

nagybabiak 02.10.2019 um 19:44

@vertrauen
In einem Blog wäre Interessant  über die Problematik der Dämonie zu Dialogieren. Ich verstehe unter dämonische Wesen, ein Wesen mit einem eigenen Leben. Wenn der Dämon, oder Dämonen (viele) kräftig sind, können die den Charakter des Menschen beherrschen, den Menschen manipulieren, so dass der Mensch Krank wird.
 

Bluehorse 02.10.2019 um 20:58

"Danke  für deine Anerkennung lieber Pieter."

kann es sein, dass "Anerkennung bekommen" der Grund ist, warum Du z.B. diesen Blog eröffnet hast? 
 

nagybabiak 03.10.2019 um 03:53

@Bluehorse 
Mein Schäfer Hund wurde nach 2 Monaten zimmerrein, da ich sie, auch in der Nacht jede zweite Stunde im Hof brachte. Nach dem sie Lulu oder gemacht hat, habe ich sie gelobt. Als Anerkennung hat sie einen Handvoll selbstgemachten Popcorn bekommen. Popcorn esse ich auch gerne. Mir hilft gegen Versauerung.
 

pieter49 03.10.2019 um 09:13

...  🙂  ... So gibt es immer etwas zum Nachdenken ...?!

Das könnte sogar unser Wachstum im Geiste Fördern ...?!
 

Klavierspielerin2 03.10.2019 um 09:39

Anerkennung tut doch jedem gut, falls ich hier als Otto- Normal- Sünderin auch meine Meinung sagen darf😉
 

pieter49 03.10.2019 um 11:14

Genauso liebe @Klavierspielerin, "Anerkennung tut jedem Gut" schriebst Du ...
Da bin ich auch von Überzeugt!
@RolfK, schrieb letztens ein Blog über Erziehung im Dritten Reich... fand ich Mutig vom Rolf!
Habe darüber nachgedacht und festgestellt dass dieser Erziehungs-Geist noch nicht gestorben ist ...?!
 

nagybabiak 03.10.2019 um 21:25

@Klavierspielerin2
@Pieter
Der Gedanke jemanden Tadeln, ungerecht kritisieren, verletzen, verleumden usv. kommt nicht von Gott. Darum wirkt belastend. Gleichzeitig  aber auch der Absender solchen Gedanken wird Belastet, obwohl er sich einredet  nur kritisch zu sein.
Echter Lob, Anerkennung usw. wirkt entlastend, sogar aufbauend.
Die biblische Wahrheit, dass der geistig Wiedergeborene eine neue Kreatur ist, das ist auch eine Anerkennung, eine Wertschätzung. Neue Kreatur kann nur der werden, der Jesus Christus angenommen hat, sich selbst Schritt für Schritt Jesus Christus übergibt, dann erst als Anerkennung von Gott, kann er eine neue Kreatur werden, ein qualitativ NEUES WESEN werden.
 

Bluehorse 03.10.2019 um 21:35

Unechtes Lob ist schmierig, eine Täuschung, in manchen Fällen auch Speichelleckerei.  
 

nagybabiak 04.10.2019 um 04:28

@Bluehorse
Guten Morgen. Mein Hund hat wieder eine Meldung gemacht.
Unechtes Lob ist nicht nur schmierig, sondern ist auch  satanisch. Nimmt man das unechte Lob an als wahrhaftig, (glaubt man daran),  dann wird
zur  Täuschung. Verführung geschieht durch Täuschung. Das Endergebnis ist Verlust auf  bio, psycho, sozio, kulturelle Ebene.Das uralte Modell dafür ist die Sündenfallgeschichte.
Unechtes Lob und Täuschung ist der Grundbestandteil in dem heutigen Zeitgeistdenken. Erfasst alle Lebensbereiche.
 

nagybabiak 04.10.2019 um 07:04

@Kritiksucht, Geltungsbedürfnis, Besserwisserei usw.haben ihren Nährboden im 
Nicht-Vergeben können in ihre Vergangenheit. 
Wer die paulinische Seelsorge ernst nimmt, weiß wie wertvoll die Vergebung ist.
"Wem  aber ihr etwas vergebet, dem vergebe ich auch. Denn auch ich habe, wenn ich etwas zu vergeben hatte, es vergeben um euretwillen vor Christi Angesicht, auf dass wir nicht übervorteilt werdet von Satan; denn uns ist nicht unbekannt, was er im Sinn hat.2. Kor. 2,
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren