Christliche Gelassenheit

Blog von RolfK
.
Christliche Gelassenheit

„In der Welt habt ihr Angst, aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden“ sagt uns Jesus.
Oder wörtlicher übersetzt: „Ich habe die Welt besiegt“ (Joh 16,33).

Jesus räumt zwar zunächst ein: Ja, ganz ohne Angst kommen wir nicht durch diese Welt. Aber dann schlägt er vor: Wenn die Angst kommt, sollen wir daran denken, dass er selbst größer ist als alles, was uns Angst macht. Er steht als mächtiger Sieger hinter uns und zu uns.

Das kann allem, was uns ängstigt, viel von seiner ängstigenden Kraft nehmen. Oder uns vielleicht sogar besondere Gelassenheit schenken.

So einige Christen sind allerdings damit unterwegs, dass sie die Gefahr des Coronavirus kleinreden. So wollen sie selbst ihre Angst besiegen – ganz ohne Hilfe von Jesus.

Andere Christen wollen ihre Hilflosigkeit, Sorgen und Angst damit in den Griff kriegen, dass sie allen möglichen bösen Menschen und Mächten die Schuld an der Existenz und und an der Ausbreitung des Virus zuschieben.

Damit erlauben sie sich selbst dann Aggression und Wut auf diese Menschen und Mächte. Und damit können sie sich auch Gefühle der Angst und Hilflosigkeit ein Stück verkleinern – ebenfalls ohne Hilfe von Jesus.

Und ich persönlich? Ich selbst komme ohne solche Verkleinerungs-Strategien aus. Und ich erlebe es als Geschenk von Jesus und Gott, dass ich – nach einer kleinen, heftigen Auseinandersetzung mit meiner Angst – inzwischen in großer Gelassenheit mit dem Virus und seiner Gefährlichkeit umgehen kann.

Ich kann mich jetzt Paulus anschließen: Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum: wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn (Röm 14,8).

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Aimer 23.05.2020 um 09:58

Gelassenheit ist wichtig! Wenn dann noch Weisheit dazu käme, geschenkt durch den Hl. Geist, wäre das hier ein richtig schönes Diskussionsforum.
 

Schiller 23.05.2020 um 10:03

Wovor hast du Angst Rolf ? 
 

RolfK 23.05.2020 um 10:09

Schiller,

ich gehöre von Alter und Gesundheit her zur Risikogruppe. Ich musste mich schon mit der Bedrohung durch den Virus ernsthaft auseinandersetzen.
 

Schiller 23.05.2020 um 10:11

Soviel ich weiß sterben die Risikogruppen aber eher an den Beatmungsgeräten als am Virus selbst. Ich hoffe das weißt du..
 

RolfK 23.05.2020 um 10:25

Schiller,

ich weiß das und habe habe die Option der mechanischen Beatmung für mich schriftlich ausgeschlossen.

Da begebe ich mich doch lieber ganz in Gottes Hand.
 

Schiller 23.05.2020 um 10:39

👍Sehr gut !
 

Saliah 23.05.2020 um 11:13

Diese Dokumente muss man immer bei sich tragen (Rolfk 10:25). Man kann ja bewusstlos werden...und Arzte wissen davon nichts.

 Ich habe immer dabei eine schriftliche Erklärung, ich lehne in Notfall Bluttransfusion. Die Ärzte haben zu respektieren.

 Ich habe auch seit  langen keine Medikamenten benutzt. als ich Kind war, waren die Medikamenten, diejenige die mein Körper krank gemacht haben: Ich hatte schon genau 3 Anaphylaktischen Schocks wegen Medikamenten.

Wie mein Körper gegenüber eventuell falsche eingestellte mechanische Beatmung reagieren wird....weißt auch nicht...ich lehne prinzipiell alles was es gegen Natur forciert wird.

Man muss richtig darüber nachdenken.
 

Marion5000 23.05.2020 um 11:24

🙂Es wäre ein schönes Diskussionsforum, wenn es ein Pfarrgemeinderat
   oder Gemeinderat wäre.

   da ist die Sitzung am Abend um 19.00 Uhr

   oder 19.30. oder 20.00 UHR und alle sind
   pünktlich, ausser jemand ist krank oder anderweitig verhindert.
   Oder im Urlaub.

   Hier ist nur eine Partnersuche.

   Und wir hatten schon Super-Regeln.☀
   Doch die Menschen suchen was, was es nicht gibt auf der ERDE.

   Eine Medizin, dass sich keiner mehr streitet.☀

                              Diese Medizin heisst :

                                                  GOTT ist LIEBE
                                                  Zuerst, da war der Urknall auf der ERDE.

                                                  Am Anfang war der Wasserstoff.
                                                  Wasser ist der Ursprung allen Lebens.

                                                  Alle CHRISTEN glauben an JESUS CHRISTUS

                                                  WARUM.....???

Weil wir getauft sind. Und das TAUFKLEID ist weiss.

                               Ein weisses Hemd,
                               eine weisse Bluse.

                               Eine weisse WESTE.

                               WEISS ist hell, und wer mag schon eine dunkle Wohnung
                               ohne LICHT.

                               Als erstes erblicken wir das Licht der WELT.
                               Wir haben ein Herz.
                               Und wir werden getauft.

                               Mit CHRISAM und mit WASSER und mit dem

                               HEILIGEN GEIST

                               Dann hat der Täufling die ELTERN und
                               die Patin oder den Paten.

                               Es ist schön in der KIRCHE.
                               Denn alle freuen sich sehr.
                               Ein kleiner mensch, es ist ein leeres BUCH.❤☀⛪🎼

                               WAS sollen wir CHRISTEN
                                tun?

                               BETET und macht das Kreuzzeichen:

                               Im Namen des Vater´s und des Sohnes und des
                               Heiligen Geistes . AMEN

                               (so soll es sein)

                               viele sagen: das"MUSS" so sein.

                               NEIN: ES SOLL so SEIN

                               Was tun wir CHRISTEN , wenn wir nicht mehr weiter wissen?

                               Ich frag meinen Freund.
                               Ich frag meine Freundin.

                               WAS tut ein Familienvater, der nicht mehr weiter weiss?

                               Seine FRAU sagt ihm, was SACHE ist.
                               Sie ist die bessere Hälfte.

                               Also , logische FOLGERUNG:

                               Wir holen Hilfe.
                               Flipper, Lassie,

                               In aller Freundschaft, das war die Lieblingsserie v.
                              meiner Tochter und mir.

                              DER TITEL und die Melodie,
                              und die menschen, mit ihren Problemen.

                              DAS interessierte meine TOCHTER.
                              Ärztin kann nicht jede werden.
        
                              Doch alle Mädels lieben Pferde und Tiere.

                              GELASSEN zu sein und niemals weinen.......geht das?

                              im echten Leben ?

                              NEIN.

                              ES geht nicht, ohne TRAUER.
                              Der Hase stirbt. Das Meerschweinchen stirbt.

                              Alle wurden im Garten beerdigt.
                              Der Hund ist 17 jahre alt. Er möchte am liebsten
                              in seinem Garten sein.

                              Auf der Terrasse sich sonnen.
                              Als die CHERRY jung war, da wollte sie Wespen und
                              Schmetterlinge fangen.

                              Die Wespen sind da und die Schmetterlinge auch.
                              Die Hummeln und die Spatzen sind frech.

                              Wieso hören manche nicht auf ihre Kinder.
                              Jesus und alle Jünger und Jüngerinnen lieben
                              Geschichten. Sie
                                                 hören zu und verstehen einfach.

                              Zwingen lass ich mich nicht, sagte mein SOHN.
                              Ich mich auch nicht.

                              Meine Schwester ist schlauer als ich, so sagte mein Sohn.

                              Da fahr ich hin.
                              Dem Hund geht es gut, meinte er.
                              Doch das stimmt nicht: Mama , Cherry geht so langsam.......

                              Ich sagte: Der Tierarzt weiss Bescheid und wir auch.......
                              man muss die CHERRY einschläfern, sonst leidet sie nur.

                              Nein, sagen die Kinder. WER kann das tun, ihn zum
                              Tierarzt bringen?

                              Ein starker Mann kann das tun.

                              Oder ich......😭

                            
                                                 
 

meravigliosa 23.05.2020 um 11:33

Die Frage  stellt sich für mich- was jeder  EINZELNE -unter „“ Leben““ versteht!

Pure Existenz ( massive Einschränken im Persönlichkeitsrecht)  ist - für mich- kein lebenswertes  Leben! — ganz sicher keine neue „“ Normalität“.

Auf Dauer mit Maulkorb existieren zu müssen  und 
von dem instrumentalisiert zu werden was sich mal Demokratische Deutsche Regierung nannte- mag für so manche/n 
ausreichen!
Für mich ist dies nicht so.

Ich habe keinerlei Angst vor dem physischen Tod.— aber  vor dem GEISTIGEN! Tod!!!- sprich 
— der Bevormundung 
der Willkür der Staatsmacht!

Wenns das Leben morgen vorbei ist 
-  dann ist es vorbei.

Gefülltes- freudvolles selbstbestimmtes mündiges 
inspirierendes Er/Leben- ist etwas
ganz anderes- als erzwungener Marionettentanz— im low level- unter Regierungsfittichen.

Hohes, tiefes Leben ist mehr als „“ vermeintliche““ /vorgeschobene Gesundheit— um jeden Preis!

Es gibt kein sicheres Leben!

Das Leben kann jeden Tag/jede Sekunde tödlich sein...

Darum schliese ich - für mich- auch manche Dinge/Situationen ( auch schriftlich hinterlegt) aus. 
Diese werde ich 
nicht mit/leben...

Was ich mich - hier- jedoch oft frage..

??? Warum hat so manche/r hier soviel Angst vor dem Tod- ??? -rennt willig dem Mainstream hinterher- und folgt willig u unmündig allem was einem da „“ von der Regierung vorgegaukelt /aufgezwungen““ wird—???
 wo genau diese Personen -hier
immer wieder den Ewigkeitsgedanken bei Gott beschwören../beschreiben...
Da kann er doch gar nicht schnell genug bei Gott sein..

Passt -für mich- nicht wirklich zusammen!


  
 

IKorXIII 23.05.2020 um 11:49

Christ, du bedarfst nicht viel zur ewigen Seligkeit;
es hilft ein einzigs Kraut, das heißt Gelassenheit.
Johannes Scheffler
(1624 - 1677)
 

RolfK 23.05.2020 um 12:04

Mera,
du klingst so, als fühltest du dich schon jetzt schlimm bevormundet.

Oder hast du Angst vor dem, was du staatlicherseits kommen siehst?
Auch den Staat hat Jesus in seiner Hand .....
 

nagybabiak 23.05.2020 um 13:15

@meravigliosa
Auf der geistlichen Dimension ist das Leben ewig. Der Geist im Menschen kann auch NICHT 
krank werden, denn es gehört nicht dem Menschen.
Die Religionen sprechen von der geistlichen Ewigkeit, Ewigkeitsgedanken bei Gott.
 

Marion5000 23.05.2020 um 13:30

🙂Jeden TAG kommt was Neues, das sit eine Herausforderung.

   Und ja, alleine kann man nichts besprechen, in echt. Das ist schwierig.

   Die 10 Gebote sind immer noch gültig.
   Die Politiker sind zuständig☀
   muss umkehren und ENTSCHULDIGUNG sagen.

   Alleine ist es unmöglich eine Existenz aufzubauen.

   Alles langweilige Themen. DIE GESETZE verstehen die jüngeren Leute.
  
 

Marion5000 23.05.2020 um 13:34

🙂Korr. Alle sollen umkehren und Entschuldigung sagen. DAS ist SACHE
                                                                              aller CHRISTEN❤☀⛪
 

Attergau 23.05.2020 um 13:37

Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihr hat. Denn es ist keine Obrigkeit ohne von Gott, wo aber Obrigkeit ist, die ist von Gott verordnet. (Röm. 13,1)

Darauf verlass ich mich und bleib entspannt. Was wir als Christen aber unbedingt tun sollten,
sagt 1.Thim.: So ermahne ich euch nun, daß man vor allen Dingen zuerst tue Bitte, Gebet,
                     Fürbitte und Danksagung für alle Menschen, für die Könige und 
                     alle Obrigkeit, auf daß wir ein ruhiges und stilles Leben führen mögen, in 
                     aller Gottseligkeit und Ehrbarkeit.

Es gibt genug Institutionen, Wissenschaftler, Oppositions-Parteien, die diese Missstände aufzeigen sollen. Auch das liegt in Gottes Händen, darauf können wir vertrauen.
 

Saliah 23.05.2020 um 14:46

Gut Attergau, wenn Du in Hitlers-Zeit gelebt hättest, wie hättest du dann Dich als Bürger verhaltet? 

 Ich weißt, dass die Zeugen Jehovas die Einzige waren, die sich gegen Hitler und seine Ziele gewehrt haben und nicht im Krieg ziehen wollten. Weil sie ihre Nächsten nicht töten wollten. Diese Entscheidung hat ihr eigenes Leben und oder Gefängnis gekostet....

 Also Du würdest uns empfehlen- nach deinen Verständnis der Bibel- zu solchen Staaten uns zu unterordnen und Du würdest das machen.

 So nehme ich aus deinen Kommentar 13,37 an.

Deshalb schreibe ich extra solchen Kommentar, weil ich möchte nicht, dass der Leser einfach Gotteswort hier liest und sie falsch interpretiert.
 

Saliah 23.05.2020 um 14:53

 PS: Einige Katholiken und Evangelischen haben  bei dem Mord mitgemacht. Ich habe es gelesen. Wahrscheinlich, weil sie auch gehorsam gegenüber des Staates waren.
 

Aviel2020 23.05.2020 um 15:03

@ meravigliosa

"Was ich mich - hier- jedoch oft frage..??? Warum hat so manche/r hier soviel Angst vor dem Tod- ???"


Es gibt so ein treffendes Zitat zudem was du da zuvor geschrieben hast. Es lautet:

"Alle wollen in den Himmel, aber niemand will sterben." 

Daher ist es schon wirklich sehr bemerkenswert, wie "Christen" mit der derzeitigen Corona-Krise, die Gott ja sichtlich zugelassen hat, umgehen.

Wenn es Gottes Wille ist, das ich behütet durch diese Krise hindurch gehe, dann werde ich das auch. Und wenn er andere Pläne mit mir und meinem Leben darin verfolgt, dann werde ich sie eh nicht verhindern können, ob nun mit oder ohne Mundschutz, Mindestabstand...etc...pp...
 

Aviel2020 23.05.2020 um 15:10

@ Attergrau

Ich möchte deinem vorausgegangenen Statement gern noch etwas hinzufügen.

Wenn du dir das NT genauer anschaust...dann erkennst du darin...das die ersten Christen...die das Evangelium verbreiteten...unausweichlich mit den Behörden in Konflikt standen...

Im Allgemeinen gilt für uns Christen...die Obrigkeit...(in dem hier genannten Fall der weltlichen Politik oder deren Behörden etc...)...zu respektieren und ihr zu gehorchen...weil sie die von Gott derzeit eingesetzte Dienerin ist...um das Allgemeinwohl im Land zu sicherzustellen...

Allerdings sollte man dabei bedenken...das Christen (NT) der Obrigkeit nicht mehr gehorchten...wenn deren menschlichen Gesetzte...ect.. den Geboten Gottes entgegenstanden...ertrugen in dem Fall sogar die jeweiligen Konsequenzen...wie immer diese dann auch ausgesehen haben...

"Man muss Gott mehr gehorchen als Menschen..." (Apostelgeschichte 5,29)

Es gibt keinen Hinweis im NT...das je ein Christ versucht hat...eine Obrigkeit zu stürzen...trotz Verfolgung und Unterdrückung wünschten sie ihren Herrscher sogar immer das Beste (Apg. 26,29)....

Sie gaben sich allerdings auch nie zu einer Unehrlichkeit herab...um bei der Obrigkeit Gunst zu finden...

Der Statthalter Felix z.B. wartete vergeblich auf ein Bestechungsgeld von Paulus (Apg. 24,26)..

Doch waren sie auch nicht der Meinung...dass es ihrer christlichen Berufung widersprechen könnte...wenn sie ihre Bürgerrechte nutzten...wie u.a. auch Paulus dieses tat ( Apg. 16,37...21,39...22,25-28...etc...)

Allerdings nahmen sie selbst nie am politischen Geschehen ihrer Zeit teil...
Auf das warum erhält man keine genaue Erklärung...warscheinlich aber weil es ihr Anliegen war...lieber das Evangelium Christi zu predigen...anstatt sich ablenken zu lassen...

Diese Aufgabe nahmen sie sicherlich so ernst...dass sie sich nicht mit solch untergeordneter Aufgabe wie Politik befassen wollten...die ihrem damaligen Wesen nach ja auch schon korrupt gewesen ist...

Eine Aussage Jesu...die die Frage beantworten könnte...ob sich Christen in Politik einbringen sollten oder nicht... könnte u.a. sein...

"...Folge mir nach, und lass die Toten ihre Toten begraben..." (Matthäus 8,22)
 

angel08 23.05.2020 um 15:10

Das Ziel ist doch, dass wir ein ruhiges Leben in Frieden führen können. Es ist doch klar, dass das in einem Unrechtsstaat nicht möglich ist, und dass wir nicht töten sollen. Aber das Gebet für unsere Politiker und für alle, die Verantwortung für unsere Gesellschaft übernehmen, kann doch in jedem Fall nur richtig sein. Manche finden das auch gut.
 

Marion5000 23.05.2020 um 15:10

🙂Ich freue mich, wenn wir endlich mal ein anderes Thema besprechen können hier,

                   anstatt CORONA  (GRIPPE)  Kripperl an Weihnachten🤔😎☀

                                                          was habt ihr für WEIHNACHTSGESCHENKE
                                                          für Eure Lieben❤

  (biite nicht mit : NICHTS    antworten😥)     Osterhase - Nikolausi🤔😀
 

Balin 23.05.2020 um 16:03

@Mera
genauso sehe ich es auch. Die Bevormundung durch den Staat hat ein Maß erreicht, das mich bedrückt. Leider andere kaum, von daher ist Widerstand schwierg.
Wir haben das chinesische Modell mit Abstrichen übernommen.
Ich denke schon, dass sich die KPCH ins Fäustchen lacht. Die westlichen Länder schränken die Grundrechte massiv ein (in Italien übrigens auf chinesischen Rat), die brauchen künftig den Chinesen keine Vorträge über Freiheitsrechte machen.
 

Attergau 23.05.2020 um 17:01

@Saliah.....wenn du in Hitlers-Zeit gelebt hättest, wie hättest du Dich als Bürger verhalten...

In diesem Blog geht´s eigentlich explizit um den Virus, und darauf war auch meine Antwort.

Wie ich mich zu Hitlers-Zeit verhalten hätte, weiß ich nicht, und das kann auch kein einziger von uns beantworten, das wäre vermessen. Selbst Petrus hat Jesus verleugnet (Grund: Angst)
Fakt ist aber, Gott hat es zugelassen, auch Hiobs Familie wurde ausgelöscht und er bekam keine Antwort darauf. (soweit ich mich erinnern kann).
 

Saliah 23.05.2020 um 18:15

Danke für die Antwort Attergau@
 
Nein. So ist das nicht. 

Prinzipiell gilt für aufrichtigen Christen:

        Man muss Gott mehr gehorchen als Menschen..." (Apostelgeschichte 5,29)

Klar es kommt darauf, ob der Staat von uns Dinge verlangt, die gegen den Wille Gottes sind.
Wenn es so ist, bei Corona oder sonstiges, Christen, die JESUS lieben werden wie Apostelgeschichte 5,29 handeln.

Mir ist wichtig dass es klar ist. Für Menschen, die außerhalb des Forums lesen. Ich kenne persönlich ein paar.

 
 

Saliah 23.05.2020 um 18:20

PS:
 Vermessen ist  auch Rom 13,1 und 1 Thim. zu verallgemeinern, indem man einfach diese Bibelversen als allgemeingültig vorstellt.


 
 

Saliah 23.05.2020 um 18:21

 Einen guten Abend.
 

Attergau 23.05.2020 um 18:33

@Saliah...es kommt darauf an, ob der Staat von uns Dinge verlangt, die gegen den Willen 
               Gottes sind....

Grundsätzlich gebe ich dir ja recht, aber so eindeutig ist es doch nicht, und wir werden auch zu keinem Ergebnis kommen.
Zur zeit Jesu waren die Steuern auch weit überhöht, als er fragte wer auf der Münze abgebildet ist, sagte er dennoch "gebt dem Kaiser was des Kaisers ist."
 

Saliah 23.05.2020 um 18:52

 Ja, da hast Du wohl Recht. Ich hätte Jesus beantwortet:
 
 "Aber Jesus, die Steuer ist so hoch....und tra la la"

Und in diesem fall hätte ich nicht verstanden, warum soll ich dem Kaiser zu hoher Steuer bezahlen...Ja warum Jesus damit einverstanden ist, dass ich sie zahle.

Danke Attergau@, der Austausch hilft Dinge, die verborgen sind besser zu erkennen.
 

Marion5000 23.05.2020 um 19:02

🙂Hätte ist ein blödes Wort. Heute und morgen zählt.
                                        Ein ruhiges Leben führen. Das wünsche ich mir auch.☀
 
                                        Doch mit wem?🤔
 

meravigliosa 23.05.2020 um 19:27

@ Rolf

Nein, ich habe ganz sicher keine Angst vor diesem Staat!

Ich bin aber stinkwütend - dass dieser meint es sich erlauben zu können/dürfen
meine/unsere Persönlichkeitsrechte - auch unter dem Corona-Vorwand  -auf ein Minimum beschränken  zu dürfen.
Zudem bin ich seit Jahren mit sehr vielem nicht einverstanden - was diese Regierung hier abzieht.
( Ja- mir ist bekannt- es wird mitgelesen!- aber ich stehe zu dem was ich sage/lebe!)

Das/weiteres an Persönlichkeitsrecht-Reduzierung und Willkür 
- werde ich nicht mittragen!- 
noch als Schlafschaf weiter ertragen!

Es wird soviel gelogen/intrigiert
 im Haufischbecken 
„“ low life in high places— dass es mich oft echt nur noch schüttelt.

Im Gegensatz zu manch anderen Person hier - welche meint
 - Alleine kann man (Frau) sich keine Existenz ( ohne Partner) aufbauen—
 habe ich dies mir mündig selber erarbeitet- 
...habe tiefe sehr gute langj. tragfähige wirkliche Freundschaften etc- die m. Leben bereichern- aber all dies ist es mir und ( vielen m Freunde!!)  nicht wert- um in einer immer mehr Meinungsdiktatur zu verweilen.

Viele nehmen dies ja nicht mal mehr wahr- wie lange und in wieweit sie bereits jetzt schon manipuliert und eingeschränkt werden.
Dem Staatll betreuten Denken?/Fühlen?/Handeln? unterliegen..
-sad but true...

Nein, nichts für mich !

....dann lieber alles hier verkaufen und wegziehen, denn es gibt noch Orte/Menschen  auf dieser Welt- die anders sind...

Ich habe schon länger im Ausland gelebt
und die Personen/tiefe Freundschaften bis heute trotzdem erhalten und sogar noch vertieft.
Mich hält hier in D.- - mom! .- nur noch ein Fam. Versprechen.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren