Von neuen/oben geboren hat nichts mit Auferstehung zu tun

Blog von Misio
Von neuen oder von oben geboren – Johannes 3,3 

Mit der 1. Sünde ist der Geist, den GOTT den Menschen gab und der dem Menschen den Kontakt zu GOTT ermöglichte gestorben.

Die Menschen (Adam & Eva) lebten biologisch weiter bis zu ihrem körperlichen Tod, aber geistig waren Sie schon lange Tod.

Dieses von neuen oder von oben geboren werden geschieht eindeutig in einen Akt der bewussten Hinwendung zu GOTT, man kann auch Bekehrung dazu sagen und der folgt in der Regel die Taufe als ein Bündnis.

Was dabei alles geschieht ist vielschichtig.

Wenn ER - JESUS sagt: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir:

Wenn jemand nicht von neuem geboren wird,

so kann er das Reich Gottes nicht sehen!

So nehme ich das sehr Ernst !

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Joanne 11.01.2019 um 14:04

Woher weißt du, dass von oben geboren und Bekehrung dasselbe Ereignis sind?
 

Misio 11.01.2019 um 14:19

Eine wirklich seltsame Frage ...

bringe lieber mal jardinami auf die richtige Spur.
 

Joanne 11.01.2019 um 14:28

Was habe ich mit "jardinami" zu tun?
Und wieso beantwortest du meine Frage nicht?
 

Misio 11.01.2019 um 17:27

 @ Joane, das ist so einfach und eindeutig

was gibt es da noch viel zu fragen ?

Einfach mal Bibel lesen ... und ich finde es seltsam das klare Aussagen hinterfragt werden, aber da wo jemand Dinge absolut durcheinander bringt, da wird nichts hinterfragt oder korrigiert.

LG
 

Misio 11.01.2019 um 17:29

Meine Einträge transportieren meine Meinung.

Du hast eventuell eine andere Meinung. Wenn du kommentierst und dein Kommentar wieder gelöscht wird - eine Vorab-Prüfung oder -Freigabe ist hier nicht möglich - hat das einen der folgenden Gründe:

► Der Kommentar war unpassend zum Thema.
► Der Kommentar war ein persönlicher Angriff, Rufmord, Diffamierung oder Denunziation.
► Der Kommentar war ein Appell zur Rebellion gegen den GOTT der Bibel.
► Der Kommentar enthielt übermäßige Obszönitäten oder zusammenhanglosen Unsinn, bzw, stiftet Verwirrung.
► Es wird der gleiche Kommentar unter mehrere Einträge gespammt.

Freundlicher & sachlicher Austausch ist willkommen  🙂
 

Misio 11.01.2019 um 17:44

Die nächsten Stunden bin ich nicht erreichbar

Einen schönen Abend
 

Joanne 11.01.2019 um 18:26

@Misio

Woher weißt du, dass von oben geboren und Bekehrung dasselbe Ereignis sind? "

Diese Frage habe ich dir gestellt, weil ich etwas erfahren wollte. 
Nicht um zu korrigieren o.ä.
Klar kann ich auch einfach mal in der Bibel lesen. 

Das habe ich getan. Und aus den Bibelstellen, die ich gefunden habe, in denen die Worte Bekehrung oder bekehren / bekehrt vorkommen, geht eindeutig hervor, dass es NICHT dasselbe ist.
Bekehren / Bekehrung ist im Zusammenhang immer die Hinwendung des Menschen zu Gott. 

Wiedergeburt ist jedoch ein Akt Gottes am Menschen (aus "Wasser und Geist" / "von oben"zwinkerndes Smiley.
 

Joanne 11.01.2019 um 18:27

P.S.: Der Smiley sollte eine Klammer sein!
 

Joanne 11.01.2019 um 19:05

Achso:
Und die Geburt von oben hat sehr wohl mit Auferstehung zu tun! Oder gab es diese Geburt schon vor der Auferstehung Christi?
 

wanted71 11.01.2019 um 19:29

Liebe Joanne:
2Kor 5,17 Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.
 

Joanne 11.01.2019 um 19:33

@wanted

Ok. Dann wäre zu klären was es bedeutet, dass jemand "in Christus" ist.
 

wanted71 11.01.2019 um 19:39

Jeder, der an ihn und sein Erlösungswerk am Kreuz glaubt, ihn als Retter angenommen hat.
(Seine Verlorenheit durch die Erbsünde Adams erkannt hat).
 

wanted71 11.01.2019 um 19:41

Das er der Sohn Gottes ist, für jeden Menschen gestorben ist und am dritten Tag auferstanden.
 

Joanne 11.01.2019 um 19:42

@wanted

Da steht aber nicht, dass jeder, "der an sein Erlösungswerk am Kreuz glaubt und Ihn als Retter angenommen hat.....
sondern, dass derjenige, der "IN Ihm IST".....
 

wanted71 11.01.2019 um 19:46

Die Hoffnung der Gläubigen ist:
Röm 8,24 Denn wir sind gerettet auf Hoffnung hin. Die Hoffnung aber, die man sieht, ist nicht Hoffnung; denn wie kann man auf das hoffen, was man sieht?
Röm 15,13 Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.

Der Begriff wird oft von Paulus in Römer verwendet:
Röm 6,3 Oder wisst ihr nicht, dass alle, die wir auf Christus Jesus getauft sind, die sind in seinen Tod getauft?
Röm 6,4 So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf dass, wie Christus auferweckt ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, so auch wir in einem neuen Leben wandeln.

https://www.bibleserver.com/search/LUT/in%20christus/1
 

Joanne 11.01.2019 um 19:55

@wanted

Das sind kraftvolle Bibelzitate. Beantworten aber meine Fragen nicht. 🙂
 

wanted71 11.01.2019 um 19:59

Der Begriff wird oft von Paulus in Römer verwendet.
In Christus bedeutet, daß der Mensch nun ein gläubiger Christ ist und mit dem heiligen Geist versiegelt wurde.
Römer 8:1,2
 

Joanne 11.01.2019 um 20:24

"Jetzt aber, in der Lebensgemeinschaft mit Jesus Christus, trifft uns kein Verdammungsurteil mehr. Da gilt nun die Ordnung des Heiligen Geistes, das ist eine Ordnung des Lebens in Jesus Christus, die uns frei gemacht hat von dem Gesetz der Sünde und des Todes." ( Römer 8, 1 + 2 )

Lebensgemeinschaft mit Jesus Christus. Ordnung des Lebens in Jesus Christus.

Also jemand, der in Christus bleibt. So wie in dem Gleichnis von dem Weinstock.
Bleibt IN MIR und ICH IN EUCH.

Das ist dann aber doch viel mehr als das, was man im Allgemeinen mit "Bekehrung" meint.
 

wanted71 11.01.2019 um 20:42

Ja, das nennt sich Heiligung bis zur Entrückung. Tägliche Nachfolge.
 

wanted71 11.01.2019 um 20:42

Bin jetzt hier mal raus.🙂
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren