Der Geist Gottes weht überall...

Blog von Hadessa
Ich hatte vor geraumer Zeit einmal eine Begebenheit,die ich so nicht erwartet hätte;

Meine“ lieben“Nachbarn (junge Leute) hatten sich mal so gestritten,das der Lautstärkepegel dermaßen in die Höhe ging,so das  ich das TV-GERÄT lauter stellen musste.
Das ging Tage so...
Ich wohne in einem christlichen Haus,dort wohnen n nur ganz ruhige Menschen und eben dies Pärchen ist neu eingezogen...
Irgendwann reicht es und auch die geduldigste Person,möchte mal Ruhe haben ,
Also klingelte ich,jedoch hörte es nicht auf...ganz zu schweigen,das sie an die Tür gegangen wären...
Der Dauerstreit ging weiter..
Also nahm ich kurzerhand irgendeinen Gegenstand und klopfte gegen ihre Wand.....
ZITATmeiner Nachbarin:
„Halt´s Maul!!🤔🤔🤔🤭🤭

Ich war im ersten Moment erschrocken,meine Mausi
(Katze) saß neben mir und schaute mich groß an,so das ich lachen musste,und ich sagte zu ihr;
Hast du gehört,wir sollen das M...l halten.Das tat ich dann auch und
ich beließ es erst mal dabei....jedoch nach einiger Zeit beschäftigte es mich so sehr,das ich damit zu meinem Herrn ging.

Ich betete einige Zeit,machte meine Hausarbeit weiter und ärgerte mich immer mehr darüber!?
Ich zog schon in Erwägung,den Vermieter anzurufen,aber gut ,es sind 25 jährige...
Und dann sprach der Hl.Geist zu mir;
Schlag die Bibel auf!!

Also ging ich hin und schlug die Bibel auf;
Noch bevor ich überhaupt die Frage stellen konnte,wo ich lesen sollte,hörte ich ihn .....
LIES EINFACH IRGENDETWAS....

UND DAS TAT ICH AUCH....
UND ICH SAGS EUCH,
KEINE 3 Min.sind vergangen,und ich hatte plötzlich sssssooooooo einen Frieden,der nicht von dieser Welt war.
Die ganze Wut- wie weggewischt!
Der ganze Groll und Zorn- weg..


Was übrigblieb:ein liebendes Herz voller Vergebung durströmte mich....urplötzlich!
und ich war echt soweit,das ich hätte rübergehen können und sie in die Arme schließen könnte!
Ein übernatürliches Ereigniss,ich staune heute noch,wie rießengroß Gottes LIEBE IST.
Ich habe für Die beiden gebetet,und bis heute ist Ruhe.👍👍👍👍👍👍👍👍🙏🙏🙏🙏🕊🕊

So kraftvoll wirkt Gebet,wenn man gerade in solchen Situationen den Herrn für sich kämpfen läßt

Danke Jesus!❣

Freue mich auf eure Beiträge...

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

Hadessa 11.01.2019 um 19:41

..Nicht Beiträge,  sondern auf eure Zeugnisse 🤔😉
 

Joanne 11.01.2019 um 19:50

Habe vor kurzem etwas Ähnliches erlebt.
Jemand aus meinem Bekanntenkreis war sehr bedrückt, teilweise aggressiv und sprach immer wieder Suizidgedanken aus. Da war auch plötzlich übermäßiger Alkoholkonsum dabei, den es vorher so nicht gegeben hatte.
Jedenfalls hörte ich zwei oder dreimal davon und dann bat  ich den Herrn für diesen Mann und seine Familie (Frau und 4 Kinder) um Ruhe und Frieden. 
Ein paar Tage später erzählte mir wieder jemand, dass nun ganz plötzlich wieder Ruhe sei und der Mann wie ausgewechselt ist.

Gott ist so liebevoll!
 

Hadessa 11.01.2019 um 20:06

...Ja,das stimmt Joanne,
Gott ist liebevoll
 

Silberlocke46 11.01.2019 um 20:24

Hallo Hadessa, ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Experiment Leider lassen sich solche Zeugnisse nicht aus dem Ärmel schütteln. Ich denke, wenn Dein Er-leben mehrere Menschen kennen würden - und - Du empfiehlst es ja sicher zur Nachahmung, - dann würden sich solche "Wunder" noch mehr ereignen. Erzähle es also weiter - zur eigenen Beobachtung empfohlen, bei der nächsten Gelegenheit. Eine gute Idee von Dir, dieses hier - und überall zu posten !!! Je mehr Manschen dieses mitbekommen, desto mehr Nachahmer  werden sich - zum Wohle der ganzen Menschheit- finden !!! Bitte weiter so aktiv - als Vorbild sein. Besten Dank für die Info meinerseits. MfG Silberlocke46
 

andrea76 11.01.2019 um 20:40

BEWAHRUNG
Das ist ein Erlebnis aus dieser Woche. Bei uns waren gute Straßenverhältnisse- alles frei. Ich fuhr auf eine langegezogene Linkskurve zu ein LKW mir entgegenkommend. Er wurde überholt- kein Problem- doch dann kam ein 2 Auto dahinter überholend, ich ging etwas runter vom Gas, das es gut reicht- und dann traute ich meinen Augen kaum, da kam ein 3. Auto- der Frontalzusammenstoß war eigentlich vorprogrammiert- aber: Ich legte eine Vollbremsung hin- der LKW bremste mit aller Kraft- und dann schaffte es der Überholer tatsächlich ungefähr 3 Meter vor mir- wieder rüberzufahren direkt vor dem LKW, der wie ich auch so weit wie möglich nach außen ging. Es war wirklich um Haaresbreite. Dann dachte ich - wo ist der hinter mir- ja Gott sei Dank hatte er ein höheres Auto und hat deshalb wahrscheinlich den 3. früher gesehen als ich- konnte rechtzeitig bremsen-er stand hinter mir- ohne auf mich aufzufahren. Ja, es gibt viele enge und sehr enge Situationen die man auf der Straße erleben kann- aber das toppte alles- von außen sah es wahrscheinlich aus wie aus einem Actionfilm- für mich hat Gott einfach eingegriffen und von uns allen Schaden abgewendet. DANKE HERR!

Es ist ein etwas anderes Zeugnis von der Thematik- aber es ist ganz frisch und für mich Zeichen seiner Gegenwart in meinem Leben- dafür bin ich dankbar. 

Danke fürs Teilen eurer Zeugnisse- ich liebe diese Erfahrungen, die so klar machen- Gott ist da und er ist GUT. 
 

Hadessa 11.01.2019 um 20:43

Ja vielleicht hast du Recht Silberlocke,
Schade eigentlich,denn ich höre nichts lieber wie Zeugnisse.
 

Hadessa 11.01.2019 um 20:46

 Nein liebe Andrea 
Es ist genau die Art echter Zeugnisse,die ich meine.
👍👍👍😉
 

andrea76 11.01.2019 um 21:03

Mir fallen gerade nur Auto-Zeugnisse ein😅 alles selbst erlebt und zum Teil habe ich es hier auch schon erzählt. 

Ich bin vom Hauskreis heimgefahren- es war bereits dunkel- ich fuhr durch den Wald. Am Licht sah ich dass nach der nächsten Kurve mir ein Auto entgegenkommt- dann sah`ich dass genau auf der Höhe wo wir aufeinandertreffen auf meiner Seite ein Riesengeäst lag- Nichts zum Drüberfahren- also was tun- ich schrie zu JESUS und fuhr einfach frontal auf das Geäst zu- es schob sich tatsächlich zur Seite- aber ich hörte wie es mein Auto entlangschrammte-v.a. an der Seite. Ich fuhr zittrig und dankbar, dass mir Nichts passiert war nach Hause- überlegte wovon ich den Schaden bezahlen werde- und dachte- lieber erst Morgen anschauen. Aber ich hielt es nicht aus- machte in der Garage das Licht an und traute meinen Augen nicht- mein Auto hatte keinen Kratzer- NICHTS- das war eigentlich gar nicht möglich- aber so ist Gott- er kümmert sich. 
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:09

Ja,er kümmert sich wahrhaftig...
Hatte am 24.12.  auch so etwas in der Art,....
Auch fällt mir immer wieder auf,wenn ich in irgendeiner Art für Jesus unterwegs bin,häufen sich die „Angriffe“.....tue ich nichts,passiert auch nichts...
 

dejavu 11.01.2019 um 21:14

Ja, da kann ich noch was beitragen:

Ich war auf der Autobahn auf der rechten Spur unterwegs. Links war mir bereits ein Pkw aufgefallen, der nicht so ganz strack fuhr. Schließlich war er vorbei. Nur wenige Minuten später überschlug und drillerte sich ein Pkw von der linken Spur über die rechte Spur auf ein angrenzendes Feld. Wie im Film... Ich vermute der Pkw ist zuvor mit der Mittelleitplanke kollidiert. Wäre er von da nicht auf diese Weise durch die Luft zurückgeschleudert worden... durch eine Lücke im Verkehr auf beiden Spuren... an einer Stelle wo es außen keine Leitplanke gab.... nicht auszudenken...
Ich war nur wenige Autos dahinter. Ich glaube es war sogar im Berufsverkehr.
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:16

Aber ich weiß meinen Wert in Jesus,
Ich wurde vor einiger Zeit  mal persönlich aufgefordert von „oben“ regelmäßig in der Bibel zu lesen.....das tat ich dann auch....
Und mir ist aufgefallen,das der Herr mich regelrecht
aufforderte,mit ihm durch den Alltag zu gehen...er möchte Gemeinschaft mit uns haben...
Ich glaube,wenn einem das erst mal vom Kopf in das Herz fällt würden mehr Wunder passieren..
 

andrea76 11.01.2019 um 21:17

Ja, einen Totalschaden hatte ich weil mir ein Auto die Vorfahrt klaute einen Tag vor meiner Taufe. Damals sagte eine liebe Schwester: Andrea, das wundert mich nicht- das dir das jetzt passiert ist- das passt Jemand ganz und gar nicht, was du vorhast. 

Ja, da will immer Jemand auch Glaubensschritte -jeglicher Art -verhindern- sei es durch Einflössen von Gedanken, …..da gibt es so viel wie er versucht.

deshalb
Demütigt euch nun unter die mächtige Hand Gottes, damit er euch erhöhe zur rechten Zeit,
 indem ihr alle eure Sorge auf ihn werft! Denn er ist besorgt für euch Seid nüchtern, wacht! Euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann.(1.Petrus5, 6-8)
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:25

Und irgendwo,ich weiß gar nicht mehr wo genau,
hatte ich mal den Satz gelesen:
Hilf mir Herr,dein Wort in deiner Ehrfurcht zu studieren“
Und mit genau diesen Worten begann ich die „Stille Zeit „mit dem Herrn;
Und prompt kam dann diese Aussage von oben;
UND DAS IN DER HEUTIGEN ZEIT.
Ich war richtig erschrocken,aber ich habe gemerkt,wie sich die Bibel auf einmal in einem ganz anderem Licht eröffnete,so viele Dinge,über die man so leicht hinwegliest......das hat mich sehr tief angerührt...
 

andrea76 11.01.2019 um 21:27

Ja, liebe Hadessa- er überlässt es uns- er drängt sich nicht auf- wir entscheiden, ob wir ihm erlauben mit uns in allen Lebensbereichen zu sein und uns führen zu dürfen. 

Ich habe irgendwann gesagt: Jesus wenn ich auf die Station gehe, dann nur mit dir- seit dem erlebe ich viel mehr in meiner Arbeit mit ihm als zuvor. Weil das die Abmachung zwischen mir und Jesus ist- wir arbeiten dort zusammen. Und das ist großartig- den er führt mich dort- ich durfte unglaubliches schon Erleben- z.B. wie er auf Gebet reagiert hat, getröstet hat, geheilt hat, usw. Ich habe davon hier ja schon Einiges berichtet. Alles seine Wunder der Liebe dort- ich fühle mich beschenkt- sage ihm oft- Oh Herr ich habe es so schön, ich gehe Jeden Tag zu Zweit zur Arbeit- und er bestätigt es mir- immer und immer und immer wieder. 
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:30

dejavu,
Da hast du es auf den Punkt gebracht,
Es läuft ab wie in einem Film,wenn man selbst nichts mehr in der Hand hat ...
 

andrea76 11.01.2019 um 21:31

Ja, wenn der Geist Gottes einem anfängt das Wort zu offenbaren, erkennt man wie aktuell es ist, dass es nur von einem allmächtigen Gott inspiriert sein kann und es nicht möglich ist, dass diese Worte Menschenwerk sind. 
Ich weiß noch wie ich angefangen habe darin zu lesen- ich dachte, manno ich verstehe gar nix- das brachte ich aber dann auch vor Gott- und bis heute hört er nicht auf mich zu lehren und sein Wort zu erklären. Es ist sein WORT- darum SPRICHT es zu Jedem der es von Herzen möchte. Ja, wer anklopft, dem wird aufgetan- auch das Wort. 
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:32

Andrea.
👍👍👍👍👍👍👍❣
 

Joanne 11.01.2019 um 21:36

Kennt ihr das auch:
Manchmal, wenn ich unterwegs bin und es geht mir gerade nicht so gut oder ich denke über etwas nach, dann geht mein Blick zu einem Werbeplakat oder zu irgendeinem anderen Schriftzug, der da liegt ( eine Zeitschrift o.ä. ) und ich lese genau die Worte, die mir in diesem Moment gut tun oder weiter helfen. Sooo genial 😀
 

andrea76 11.01.2019 um 21:36

Liebe Hadessa  das kann ich von Herzen zurückgeben.💝👍💝

Ja, ja sein Geist weht wo er will- auch hier.
 

andrea76 11.01.2019 um 21:38

Ja Joanne, Gott benützt was er möchte um zu uns zu reden. 

An einem Tag wo es mir nicht so gut ging- da fand ich im Einkaufswagen einen Chip- darauf stand: Jesus liebt dich
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:41

Eine der beeindruckendsten Begegnung hatte ich vor ca.2 Jahren;
Ich war damals sehr krank und wollte dennoch arbeiten gehen,
Als ich auf dem Parkplatz ankam und aus dem Auto Ausstieg,wusste ich das ich diesen Tag nicht schaffen würde....ich betete leise vor mich hin und sagte immer nur;Jesus bitte hilf mir,ich schaffe es nicht...,
Drei Schritte weiter merkt ich,wie mir jemand seine Hand in meine legte und sagte....
ICH GEHE MIT DIR
Wie auf Wolken getragen habe ich die ganze Woche geschafft
 

helloagain 11.01.2019 um 21:41

Hab auch ´ne kleine Geschichte... lachendes Smiley

Wozu sind kleine Hunde eigentlich da?

Diese Frage hat sich ja seinerzeit schon der Wum gestellt:



Also, wozu sind kleine Hunde denn nun eigentlich da?
Wenn ich kurz berichten darf: In diesem Fall um etwas von Gott zu lernen. lachendes Smiley

Es war um den Jahreswechsel 2013 als Gott eine sehr nette kleine Mops-Cocker-Dame mit Namen Ella dazu gebrauchte meinen Glauben zu bestärken und um mein Gesicht rund wie einen Pfannkuchen werden zu lassen.

Ella´s Familie hatte Ella über den Jahreswechsel in meine Obhut gegeben, weil sie in den Winterurlaub schlichtweg nicht mit konnte und es mit dem Skifahren bei ihr auch nicht so recht klappen wollte... 

An einem Nachmittag besuchte ich mit Ella einen „Tiernahrungs-Quietschspielzeug-Gedönse-mach-Frauchen-glücklich-Geld-ausgeben-Laden“.

Ella, ob all der köstlichen Gerüche, die sich dort um sie herum ausbreiteten, zog beständig an der Leine und wollte bald hierhin, bald dorthin, den Boden nach fressbarem scannend, um im entscheidenden Augenblick gekonnt, wie es so ihre Art ist, das vermeintlich Fressbare quasi zu inhalieren. Hund halt… zwinkerndes Smiley

Dieses Verhalten ihrerseits erregte in mir ein doch zugegebenermaßen erhöhtes Quantum an Unmut und Ungeduld, was meinerseits ein wiederholtes zurück zerren ihrer Leine zur Folge hatte.

Nachdem Ella wieder Zuhause mit schmackes ihren frisch erworbenen Kauknochen verhackstückelt hatte, rollte sie sich anschließend im Flur gemütlich in ihrer "Hunde-Home-Base" zusammen und machte ein Nickerchen.

Einige Zeit später stieg in mir die Einsicht hoch, dass ich dem kleinen Hundetier zuvor im Laden nicht so wirklich freundlich gesonnen war, was nun aber Bestürzung und Reue über ein solches Verhalten meinerseits in mir auslöste...

Und was macht ein Kind Gottes mit seiner Schuld, die es erkannt hat und loswerden möchte?
Es bittet den Herrn um Vergebung.

Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht,
dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.
1. Joh 1,9

Und was tat der Herr?

Und es wird geschehen:
Ehe sie rufen, will ich antworten; während sie noch reden, will ich sie erhören!
Jes 65,24

In der Sekunde, als ich Amen sagte, schabte Ella an der angelehnten Küchentür und begehrte freudig wedelnd Einlass in die Küche, sprang fröhlich schnaufend und voll guter Laune an mir hoch, ganz so als wollte sie mir mit ihrem freundlichen Auftritt sagen: 
Alles gut! Gott hat dein Gebet erhört und Er hat dir vergeben! lachendes Smiley

Ich staunte mal wieder nicht schlecht über Gottes auf die Sekunde hin perfektes Timing und seine Freundlichkeit. Ich konnte einfach nur Danke sagen, Ella umarmen und mich freuen. lachendes Smiley lachendes Smiley

Im Sommer 2012 schickte mir Gott bei meinem Bruder mit der gleichen Präzision Adele,
die kleine Katze meines Neffen vor die geschlossene Zimmertür.
Aber das ist eine andere Geschichte... lachendes Smiley

Mal schauen, welche Tierart Gott als nächste in petto hat…
Vielleicht ein schottisches Hochlandrind?!? 😄 
Who knows - ich bin gespannt.
Dann wäre das aber irgendwie für alle aushäusig entspannter… zwinkerndes Smiley

Wünsche allseits Gottes Segen mit zwei Versen aus Seiner großen Schatzkammer.

So sind wir also, liebe Brüder, dem Fleisch nicht verpflichtet,
gemäß dem Fleisch zu leben! Denn wenn ihr gemäß dem Fleisch lebt,
so müsst ihr sterben; wenn ihr aber durch den Geist die Taten des Leibes tötet,
so werdet ihr leben.
Röm 8,12-13

Ohne Glauben aber ist es unmöglich, ihm wohlzugefallen; denn wer zu Gott kommt, muss glauben, dass er ist, und dass er die belohnen wird, welche ihn suchen.
Hebr 11,6
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:54

.helloagain,
das ist ja goldig,bin selber so ein Tierliebhaher
 

Hadessa 11.01.2019 um 21:56

Joanne
Ja klar,kenn ich nur zu genau...🙏👍
 

Hadessa 11.01.2019 um 22:03

....hatte am Anfang meines Christenlebens Gott mal die naive Frage gestellt,wie er eigentlich zu den Menschen spricht,wenn sie zu Hause sind....

Dachte eine Weile darüber nach,und dann hab ich die TV Zeitung studiert und schaltete das TV-GERÄT an
Gerade in diesem Moment wurde ein Pastor interviewt mit der Frage,wie Gott zu den Menschen redet....als ich das sah,entglitten mir wirklich jede Gesichtszüge
Und ich bekam per TV genaueste Info über das Reden Gottes zu den Menschen
 

Hadessa 11.01.2019 um 22:06

Klinke mich an dieser Stelle hier aus...und wünsche euch eine gesegnete Nacht🙏🕊
 

andrea76 11.01.2019 um 22:09

Gute Nacht liebe Hadessa und danke für diesen schönen Blog💝
 

Joanne 11.01.2019 um 22:12

Gut Nacht 😊
 

helloagain 11.01.2019 um 22:14

@all
Danke für all das gute, das ihr hier geteilt habt! ❤
 

helloagain 11.01.2019 um 22:20

Sehr ermutigend! 👏 😊
 

Joanne 11.01.2019 um 22:25

ja ich danke auch
Es tut gut zu lesen, was der Herr tut. 😊
 

dejavu 12.01.2019 um 08:14

Dem kann ich mich nur anschließen, sehr ermutigend 👍
 

Single71 12.01.2019 um 09:26

DANKE!

Dieser Blog ist für mich gerade wie Balsam für die Seele.
Gestern war so ein Tag, wo ich am tiefsten Punkt meiner Entmutigung angelangt bin...

Gott hört auch unausgesprochene Hilferufe.
Durch eure Erfahrungen sehe ich wieder etwas deutlicher die Liebe und Treue Gottes!

Danke
 

vertrauen2015 12.01.2019 um 10:41

danke @hadessa für dein obiges Zeugnis. Hab gerade auch ein Thema, das mich sehr beschäftigt. Hat mich jetzt sehr ermutigt. Bete auch darüber und auf Gottes Antwort warten.

Ja wir werden auch geprüft, wie wir uns in schwierigen Situationen verhalten.

Ein sehr aufbauender und ermutigender Blog.

@
Dieser Blog ist für mich gerade wie Balsam für die Seele.
Für mich auch @single
 

Hadessa 12.01.2019 um 16:04

Ja das ist wohl wahr 
Das der Herr uns gerade in schwierigen Zeiten prüft 
und auch nur ein Gebet weit entfernt ist🙏.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen,liebe Single71
das meistens dort,am tiefsten Punkt ....
sich Gott finden läßt,er sieht deine Not...
Bringe ihm doch deine ganze Not,Mutlosigkeit  und Verzweiflung und drücke es in Worte vor ihm aus,er kann das schon ertragen, wenn’s sein muss drei Tage hintereinander...er wird dir antworten....
Du bist nicht alleine mit dieser Mutlosigkeit die uns wohl alle mal erreicht.
Ich wünschte mir,das mehr Christen hier so demütig
sind und ihr Begegnungen mit Gott erzählen würden,.......es gibt wohl nichts was die Herzen der Menschen mehr erreichen würde....
Der Herr segne dich liebe single71 und auch dich.   Vertrauen2015

Insgeheim habe ich dieses Forum CSC
„Deutschlandhauskreis“. 
benannt
Es gibt einem schon oftmals Trost,wenn man mal wieder die Tür alleine hinter sich schließt...
Und diese Auseinandersetzungen sollte man evtl.als
„Schleifsteine“benennen,die nötig sind um seine Ecken und Kanten abzuschleifen.....
Ich sehe das jedenfalls so.....wir machen alle Fehler 
Und wir sind alle auf dem Weg in der Schule Gottes,
Manchmal muss man das auch einfach aushalten können.

Seid gesegnet all ihr lieben Frauen.....merkwürdig
Wieso ist hier eigentlich kein männliches Wesen zu hören???
 

Joanne 12.01.2019 um 16:22

"Deutschlandhauskreis"  😀 das gefällt mir... da ist was dran.

Das mit der "Schule Gottes" kann ich auch so sehen. Ich habe hier schon viel gelernt. Weniger für den Kopf ( Wissen ) als viel mehr im Herzen in den Diskussionen ( Erleben ). Denn es gibt immer wieder Beiträge, die mich tief berühren. Manchmal tröstend, manchmal schmerzlich oder anders, aber letztendlich, wenn ich es mit dem Herrn teile, wird es immer zum Segen. 
Solche Erfahrungen sind die Wunder in uns, die nur diejenigen sehen können, die genau hinsehen 🙂
 

Single71 13.01.2019 um 12:10

Danke, liebe @Hadessa

ich stelle immer wieder fest, dass die Kinder Gottes verbunden sind - durch den hl.Geist.
Man muß sich noch nicht mal persönlich kennen.
Gott hat mich persönlich duch diesen Blog angesprochen, dann hat eine liebe Userin mir geschrieben, und hat genau die richtigen Worte gefunden, die mir sehr gut getan haben.

Dann fiel mir eine ältere Karte in die Hände, darauf stand:Gott weiß den Weg!

Und als ich dann im Bad war, kam mir einfach so ein Lied in den Kopf (ein sehr altes Lied von früher aus dem Zionsliederbuch)
Es geht so: Weiß ich den Weg auch nicht, DU weißt ihn wohl, das macht die Seele still und friedevoll...
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren