Weblog von Friedensstifter

Dieser Blog wird von Friedensstifter moderiert.


05.08.2020 23:15

.
.
.
.
.
Ein schöner Song, auch von Xavier! 👍

Das brauchten einige hier, um mal wieder ruhiger zu werden bzw. einen anderen Blickwinkel zu bekommen. 😊



Hier das Original von Reinhard Mey: 


Kommentare (14)

.
.
.
.

Schaut euch das kurze Video an und sucht die darin angebene Website auf. Dort fehlt der 1.08.2020 vollständig!? 

Denkwürdig und/oder lustig, nicht wahr? 


Kommentare (94)

01.08.2020 20:25

.
.
.
.

Jeder darf gerne seinen Lieblings-Clip im Blog ergänzen.

Ich lege mal drei vor. 

Das nachfolgende erste Video habe ich erst kürzlich entdeckt und möchte ich gerne mit euch teilen:

Way Maker - Michael W. Smith:


Kommentare (29)

.
.
.
.
Der Prediger John Wesley träumte einmal, er befände sich an den Pforten der Hölle. Er klopfte an und fragte, wer drinnen sei.

"Sind Katholiken hier?", fragte er.
"Ja", lautete die Antwort, "sehr viele!" - 
"Auch Evangelische?" -
"Ja, sehr viele!" -
"Und auch Wesleyaner?" -
"Ja", sehr viele!"

Entmutigt - besonders über die letzte Antwort - richtete er seine Schritte nach oben und gelangte an das Himmelstor, wo er die Fragen wiederholte.

"Sind Wesleyaner hier?" -
"Nein." -
"Evangelische?" -
"Nein."
"Katholiken?" -
"Nein." -

"Was habt ihr denn für Leute da drinnen?", fragte er verwundert. 
Er bekam die Antwort: "Wir wissen hier nichts von unterschiedlichen kirchlichen Organisationen. Denn hier oben gibt es nur Christen!"

Sollte Wesley mit seinen Träumen recht haben, hätten viele Menschen ein Problem. Die meisten von uns glauben entweder, dass sie in den Himmel kommen, weil sie einer bestimmten Glaubensrichtung mit den entsprechenden "Pflichterfüllungen" angehören, oder sie glauben überhaupt nicht an den Himmel. Sollte Wesley nicht recht haben, wäre er einfach nur ein Träumer.

Natürlich ist das nur als Metapher gemeint!

Doch die Realität der Bibel ist sehr ähnlich. 
In den Himmel - das ist der Ort, wo Gott ewig wohnt, der Liebe und Licht, Gnade und Wahrheit ist, ein Ort vollkommener Freude - kommt nach Jesu Aussage nur, der glaubt, was Jesus sagte:

"Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich"
(Joh 14,6).


Wer diesen Weg nicht gehen und dieser Wahrheit nicht glauben will, wird das ewige Leben nicht erlangen und damit den Himmel niemals erreichen.

Das mag polarisieren, aufregen und ärgern, weil es ausschließlich ist und doch stimmt es, denn diesen Anspruch hat die Bibel = Gottes Wort. Und Gott weicht nicht davon ab.

-----------------------------------------------------------------------

JESUS und Nikodemus

Der Pharisäer Nikodemus, Mitglied des Hohen Rates am Tempel in Jerusalem, kam einmal nachts zu Jesus, als der in Jerusalem weilte, um sich nach dem ewigen Leben zu erkundigen, denn er hatte erkannt, dass ER als Lehrer von Gott gekommen ist. Jesus lehrte ihn über die geistliche Neugeburt zur Erlangung des ewigen Lebens.
Jesus sprach zu ihm: "Wahrlich, wahrlich, ich sage dir:
Wenn jemand nicht von Neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen!"

Nachzulesen in: Joh. 3, 1 - 21


Kommentare (24)