Geistlich

Blog von Engeli
Sehr oft fällt in diversen Posts der Begriff
GEISTLICH
Sehr oft habe ich den Eindruck, dass es ein sehr unterschiedliches Verständnis von dem Begriff GEISTLICH gibt.

Daher meine Frage an Euch:

Was versteht Ihr unter GEISTLICH?
Was bedeutet Euch der Begriff?
Wie verwendet Ihr den Begriff bzw. in welchen Zusammenhang?

Über einen Austausch rund um das Tema GEISTLICH freut sich wie immer

Das Engeli 

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 

SchoenGeist 15.05.2019 um 22:31

Ich differenziere geistlich von geistig. Aber wieso? Beides beinhaltet den Geist. 
 

Engeli 15.05.2019 um 22:42

@schönGeist

Und was ist der Unterschied für dich?
 

SchoenGeist 15.05.2019 um 22:50

Gut gefragt. Ich differenziere unbewusst. Mal schauen..

Ich sage "geistig" wenn ich nicht körperlich oder seelisch meine. Beispiel (aus der Arbeit): GdB 30/geistig beeinträchtigt
 

(Nutzer gelöscht) 15.05.2019 um 22:54

geistig meint den verstand, die ratio das denkvermögen eines menschen
und geistlich als synonym für kirchlich, religiös... geistliches liedgut z.b.
 

SchoenGeist 15.05.2019 um 22:57

Ja, genau. Wollte ich gerade auch schreiben.
 

Engeli 15.05.2019 um 23:06

Bei CsC  wird einem der Begriff GEISTLICH oft um die Ohren gehauen, vorgehalten i.S. von nicht GEISTLICH zu sein oder es ist das "Totschlagargument" in manchen  Disputen
 

Marion5000 15.05.2019 um 23:38

🙂Ich verstehe es so. Jeder hat Körper, Geist und Seele. Individuell.
 

(Nutzer gelöscht) 16.05.2019 um 05:37

ich fürchte, wenn einem jemand um die Ohren haut, man sei nicht geistlich, dann soll das wohl heißen, derjenige andere versucht dann gleich mal seinem Mitmenschen den Heiligen Geist komplett abzusprechen.
Dabei kann das ein Menschlein gar nicht von außen sehen, nur der Vater in den Himmeln und Jesu kann in das Herz der Menschen sehen, aber so können manche so schön die anderen Christen hier degradieren und klein halten...???
Bin immer ganz traurig, wenn ich sowas in den Blogs lesen muss, wie Christen unter Christen hier miteinander umgehen..
Garstig zu einander sein, mit bösartigen Angriffen um sich hauen, dem anderen das Christsein und den Heiligen Geist absprechen, sperren, löschen, ausgrenzen, quasi zum Teufel jagen, ich bin grade schwer am überlegen, ob das wirklich soo sehr erstrebenswert ist, ein Mitchrist von solchen Christen zu sein..?
Und dann kommt ja noch der Hammer, wenn man solche Angreifer dann mit den eigenen Methoden konfrontiert, dann kommt das allerletzte Totschlagargument aus der Tasche gekramt: der jeweils andere würde dann eben nicht den Geist der Unterscheidung haben.
Aber das wiederum kann dann weder der Angreifer vom Angegriffenen wissen und umgekehrt eben genau so wenig.
Grrrrrrrmpf trauriges Smiley
Und so fürchte ich, daß sich iwie alle einfach nur selbst total überschätzen.
Von Demut und Nächstenliebe: keinste Spur..
Hab vorhin grade den neuesten Blog von EchtePerle gelesen, wie da miteinander umgegangen wird unter den Diskutanten, da kann man nur noch ächzen oder sich auf Hoffnung8s Blog verzupfen, weil da kommt sowas nicht vor..
Liebe Grüße an das Engeli, die ihre Blogs gekonnt moderiert lachendes Smiley
 

Sadie 16.05.2019 um 06:10

Geistlich ist für mich wenn ich die Worte JESUS wahr nehme und sie mir bewusst mache verinnerliche und damit versuche mein Leben im Sinne JESUS auszurichten 
 

pieter49 16.05.2019 um 06:21

Das möchte ich gerne Unterstreichen liebe @Sadie, habe ein sehr ähnliches Verständnis von Geistlich leben und verstehen...
 

jardinami 16.05.2019 um 07:14

Jesus sagt:" Gott ist Geist!"
Was sind denn dann die Kinder Gottes? "
 

jardinami 16.05.2019 um 07:59

Genau so wie es den Begriff "Geistlich" gibt so gibt es auch den Begriff "Menschlich" 
Kann man beides im selben Sinn sehen. 
 

Marion5000 16.05.2019 um 09:55

🙂Jeder hat eine Meinung, eine Bildung, eine Aufgabe.

   Es heisst doch: Der Mensch denkt und Gott lenkt.

   Die Geistlichen, die Seelsorger, die Priester.
   Sie kümmern sich um die Taufe. Um den Auftrag von Jesus Christus.

   Sein Auftrag heisst: Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst.
   Zuserst kommt der liebe Gott. ER ist immer bei uns, alle Tage bis zum Ende.

   Das glauben wir. Alle Menschen sind Kinder Gottes.
   Der Friede, der Segen, das ist die Güte unseres Herrgotts.
  
   Ich war heute in der Hl. Messe. Der Wettersegen beginnt immer jedes jahr am
   Markustag.

   Die Menschen brauchen den Segen. Wir machen das Kreuzzeichen und bitten Gott
   und wir danken Gott.

   So fühlen wir uns gestärkt. ❤⛪☀

   das gibt Kraft, Mut und Zuversicht.

   Und Jesus hat das Christentum gegründet. Dieses Wissen geben wir an unsere
   Kinder und Enkel weiter. 

   Den Geist, das Wissen, den Verstand.

   Viele Berufe dienen den Menschen. Wir können dazulernen.
   So wissen wir mehr. Wir können fragen, dann bekommen wir eine Antwort.

   Der Heilige Geist führt uns. Jesus ist immer in unserem Geist, in unserer Mitte,
   in unserem Herzen. ⛪☀❤

   Der Meister ist Jesus. Wir sind seine Jünger und Jüngerinnen.
 

Rosenlied 16.05.2019 um 11:54

🎨Geistlich ist für mich ein schönes fast geheimnisvolles Wort.
Es erinnert mich an JESUS❤, Maria❤, die Kirchenlieder🎼
die Kirchen⛪ mit ihrem schönen Schmuck, der Liturgie, 
ja, an den Himmel❤⛪🎼🎸🎨👪👨‍👩‍👧...…..
 

Engeli 16.05.2019 um 20:00

Danke für Eure Beiträge.
Zusammengefasst kann man Also sagen, dass GEISTLICH bedeutet, die Lehre von Jesus zu verinnerlichen und im Äusseren zu leben.
×

Werde auch du kostenlos Mitglied bei Christ sucht Christ und finde einen Partner!

Jetzt kostenlos registrieren