Profil von svarta

offline

Benutzername
svarta
Vorname
Stefanie
Alter
41 Jahre
Geschlecht
weiblich
Kategorie
Sie sucht Ihn
PLZ
54290
Wohnort
Trier
Land
Deutschland
Größe
Keine Angabe
Gewicht
Keine Angabe
Augen
gruen
Haare
Keine Angabe
Schulabschluss
Hochschule
Familienstand
Ledig
Kinder
Nein
Eigener Haushalt
Ja
Raucher
Nein
Alkohol
Nein
Konfession
Ich glaube an Gott/Jesus


Ausgehen
Kochen
Computer
Kunst
Häckchen
Essen gehen
Literatur
Entspannen
Häckchen
Musik hören
Fernsehen
Musik machen
Häckchen
Freunde treffen
Häckchen
Reisen
Häckchen
Handwerken
Sport treiben
Kino
Tanzen
Häckchen
Theater
Musikrichtung


Gehst du in die Kirche? Wenn ja, wie häufig und weshalb?
zugegebenermaßen hauptsächlich zum Kindergottesdienst und Kinderkirche, ansonsten aber zu allen großen Festen wie Ostern, Pfingsten, Weihnachten.

Engagierst du dich in der Gemeinde?
Ich mache Kinderkirche (einmal monatlich Samstags, 2 Stunden lang) und Kinderkirche (sonntags parallel zum Hauptgottesdienst, wobei ich durchschnittlich ein/zwei Mal monatlich dran bin)

Was bedeutet dir der christliche Glaube in deinem Leben?
schwer zu sagen.
Es ist jetzt nicht so, dass ich bei jedem Schritt und Tritt an Gott denke oder Jesus allgegenwärtig ist oder so. Aber ich denke schon, dass mir "christliche Werte" wichtig sind.
Bin im hoch katholischen Schwarzwald aufgewachsen, das prägt. Und auch wenn ich vieles kritisiere, identifiziere ich mich doch mit den zu Grunde liegenden Ideen und Werten.

Was ist dir besonders wichtig in einer Beziehung?
Dass ich mit dem Partner über alles reden kann, ihm voll vertrauen und mich fallen lassen. Muss mich geborgen fühlen können.
Mir ist es wichtig, gemeinsame Interessen zu haben, ohne jedoch alles gemeinsam machen zu wollen. Ein bisschen Freiraum ist mir auch wichtig.
Um eine tragende Beziehung aufbauen zu können, ist es in meinen Augen unumgänglich, dem Partner treu zu sein und ihm gegenüber immer ehrlich. Das erwarte ich aber auch von meinem Partner.

Worüber kannst du lachen?
* über Kinder, die gerade laufen lernen
* über Situationskomik
* auch mal über mich selbst

Was bedeuten dir deine Freunde?
Sehr viel.
Mir ist die Gemeinschaft mit anderen wichtig, die Meinung anderer, aber auch gemeinsame Unternehmungen.
Freunde machen das Leben bunter, wärmer und herzlicher.

Wofür bist du besonders dankbar?
* Dass ich trotz einiger Schwierigkeiten mein Studium durchgestanden und die beiden Staatsexamina bestanden hab.
* dass ich meine gesamten Möbel selbst aufgebaut hab und mir damit selbst bewiesen hab, dass ich nicht auf Hilfe anderer angewiesen bin
* auf "meine" KiGo-Kinder, die immer wieder gerne kommen

Wie definierst du Erfolg?
Zufrieden zu sein mit dem, was ich erreicht hab

Was schätzen andere an dir?
schwer... müsste man die anderen mal fragen...
Man kann sich auf mich verlassen, ich hab immer ein offenes Ohr, bin hilfsbereit.

Wovor hast du Angst?
Vor dem Alleinsein.
Und vor fiesen Krankheiten.
Davor, meinen Traum von Familie nicht realisieren zu können

Was für eine Rolle spielt Geld in deinem Leben?
Eine große und doch sehr kleine.
Ich brauche es, um unabhängig zu sein, um ohne Existenzängste leben zu können. Aber ich weiß auch, dass ich das wichtigste, nämlich zwischenmenschliche Beziehungen, damit nicht bekommen kann.
Trotzdem ist es schön, wenn ich mir einfach ne schöne Bluse leisten oder leckere Pralinen gönnen kann. Oder die Welt entdecken.
Für mich ist Geld Mittel zum Zweck, das mir ein unabhängiges Leben sichert. Ansonsten steht es aber weit hinter dem zurück, was ich Leben nenne, Freude, Wärme, Geborgenheit...

Neigst du zur Eifersucht?
nein

Bist du ein Tierfreund?
ja. Am liebsten mag ich Katzen, weshalb ich auch zwei davon bei mir wohnen hab.

Wie stellst du dir deinen Traummann bzw. Traumfrau vor
lieb, nett und ein süßes Lachen.
Und ansonsten muss einfach die Chemie stimmen.

Was bedeutet für dich "alt werden"?
einerseits eben, älter werden, also Jahre anhäufen. Andererseits aber auch, Erfahrungen zu sammeln.

Gibt es etwas wofür du dein Leben riskieren würdest?
im Zweifel für Familie und Freunde.
Kann aber nicht ausschließen, dass ich genau im wichtigen Augenblick panike und zu keiner Reaktion mehr fähig bin...

Fühlst du dich Zuhause am wohlsten oder bist du lieber unterwegs?
beides.
Ein gemütliches Zuhause, um Kraft zu tanken und zur Ruhe zu kommen, ist mir wichtig. Aber ich bin sehr gern in Gesellschaft anderer und bin auch neugierig auf die Welt, reise sehr gern.

Hast du einen Lebenstraum?
Mit meinem Traummann und Kindern im eigenen Häuschen zu leben, gerne mit ner Katze :o)
Und wenn die Kinder etwas größer sind aber auch wieder arbeiten zu können.