Profil von jorgem93
Verifiziertes Mitglied

Bild von jorgem93

offline

Benutzername
jorgem93
Vorname
Jorge
Alter
25 Jahre
Geschlecht
männlich
Kategorie
Er sucht Sie
PLZ
01097
Wohnort
Dresden
Land
Deutschland
Größe
1.67 m
Gewicht
55 kg
Augen
braun
Haare
braun kurz
Schulabschluss
Hochschule
Familienstand
Ledig
Kinder
Nein
Eigener Haushalt
Ja
Raucher
Nein
Alkohol
gelegentlich
Konfession
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde


Ausgehen
Häckchen
Kochen
Computer
Kunst
Essen gehen
Häckchen
Literatur
Entspannen
Häckchen
Musik hören
Häckchen
Fernsehen
Musik machen
Häckchen
Freunde treffen
Häckchen
Reisen
Häckchen
Handwerken
Sport treiben
Häckchen
Kino
Häckchen
Tanzen
Häckchen
Theater
Häckchen
Tiere
Musikrichtung
Ich höre alles !


Gehst du in die Kirche? Wenn ja, wie häufig und weshalb?
Ich gehe gerne in die Gemeinde jede Woche. Ich tue mein Bestes, um nicht nur zu "gehen", sondern wirklich Gott anzubeten mit ganzem Herzen. Ich brauche auch eine gute geistliche Nährung, und ich höre die Predigt mit voller Aufmerksamkeit. Außerdem ist es die Zeit wo ich mit anderen Geschwistern im Glauben reden kann.

Engagierst du dich in der Gemeinde?
Ja, und sehr gerne. Als ich in Kolumbien war war ich sehr engagiert. Ich war im Lobpreisteam und auch in den Hauskreisen. Hier in Deutschland werde ich ein bisschen mehr Zeit brauchen, bis ich eine Verantwortung in einer Gemeinde übernehme. Jesus zu dienen soll eine Priorität sein, und das Engagement in der Gemeinde ist natürlich ein wichtiger Teil davon.

Was bedeutet dir der christliche Glaube in deinem Leben?
Dass ich unwürdig bin, Zugriff auf Gott zu haben. Dass das Werk Jesus Christus ist genug, um mich mit Gott zu versöhnen. Dass Gott mich als gerecht sieht durch Jesus. Dass ich jetzt lieben kann, wie Jesus mich liebt. Dass ich eine feste Hoffnung habe, dass ich Jesus treffen werde.

Was ist dir besonders wichtig in einer Beziehung?
Ehrlichkeit. Keine Masken. Geduld, um einender zu ertragen. Eine gemeinsame liebe für Jesus. Bereitschaft, zu reden.

Worüber kannst du lachen?
Über Fehler--sowohl von mir als auch von anderen :)--. Anekdoten sind auch sehr lustig.

Was bedeuten dir deine Freunde?
Sehr viel Wert. Ich bemühe mich immer, Freundschaften zu bauen und (wenn möglich) zu bewahren. Hier im Ausland, ohne meine Familie, ist es ein Muss für mich. Ich bin sehr dankbar mit Gott, dass er mir sehr wertvolle Freunde in Europa geschenkt hat.

Was schätzen andere an dir?
Ehrlichkeit, Humor, Bereitschaft zu hören.

Wie definierst du Erfolg?
Das eigene Leben verlieren, um Jesus zu gewinnen.

Wofür bist du besonders dankbar?
Für die Liebe Jesu an mich. Für die Versorgung Gottes in allem. Für meine Familie. Für meine Geschwister im Glauben, die mich ehrlich schätzen.

Wovor hast du Angst?
Gott nicht als Priorotät zu behandeln. Mein Leben so zu führen, als wäre Jesus für mich nicht gestorben. Früher hatte ich Angst, alleine zu bleiben, aber Gott hat mich geändert. Wenn ein solcher Gedanke kommt, erinnere ich mich daran, dass "Derr Herr mein Hirte ist", und so habe ich Frieden.

Was für eine Rolle spielt Geld in deinem Leben?
Mir wurde viel aus Barmherzigkeit gegeben. Ich soll auch aus Barmherzigkeit viel geben.

Bist du ein Tierfreund?
Nicht wirklich.

Neigst du zur Eifersucht?
Ich hoffe nicht. Wenn aber Eifersuchtsgedanken kommen, wieß ich, dass ich mich auf Jesus konzentrieren soll. Er ist herrlicher und goßartiger als alles was Andere haben können, oder als alles was ich verlieren kann.

Wie stellst du dir deinen Traummann bzw. Traumfrau vor
Ich denke, es ist nicht gesund, sich eine "Traumfrau" vorzustellen. Wenn du sie überhaupt findest, gibt es die Gefahr, dass sie zum Götzen wird. Ich wünsche mir aber sehr, dass sie ein Herz hat, das für Jesus brennt.

Was bedeutet für dich "alt werden"?
Hoffentlich auch reifer werden.

Gibt es etwas wofür du dein Leben riskieren würdest?
Prinzipiell gehört mir mein Leben nicht. Ich kann nur mein Leben riskieren, wenn mein Herr so befehlt.

Fühlst du dich Zuhause am wohlsten oder bist du lieber unterwegs?
"Zuhause" ist schwerig zu definieren für mich. Ich bin aus Kolumbien nach Deutschland gekommen. Ich reise gerne, aber ab einem bestimmten Punkt ist es besser, in einer Stadt zu bleiben (so Gott will).

Gibt es Dinge die dir peinlich sind?
Sicherlich ja, aber ich denke nicht oft daran.