Profil von ihtaK92
Verifiziertes Mitglied

Bild von ihtaK92

offline

Benutzername
ihtaK92
Vorname
Katharina
Alter
27 Jahre
Geschlecht
weiblich
Kategorie
Sie sucht Ihn
PLZ
48231
Wohnort
Warendorf
Land
Deutschland
Größe
1.68 m
Gewicht
Keine Angabe
Augen
blau-grau
Haare
blond
Schulabschluss
Abitur
Familienstand
Ledig
Kinder
Nein
Eigener Haushalt
Ja
Raucher
Nein
Alkohol
gelegentlich
Konfession
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde


Ausgehen
Häckchen
Kochen
Häckchen
Computer
Kunst
Essen gehen
Häckchen
Literatur
Entspannen
Häckchen
Musik hören
Häckchen
Fernsehen
Häckchen
Musik machen
Freunde treffen
Häckchen
Reisen
Häckchen
Handwerken
Sport treiben
Kino
Häckchen
Tanzen
Häckchen
Theater
Tiere
Häckchen
Musikrichtung
Ich höre alles !


Gehst du in die Kirche? Wenn ja, wie häufig und weshalb?
Ich bin in einer Freien (Evangelischen) Kirchengemeinden zum Glauben gekommen und fühl mich seitdem dort zu Hause. Bin mindestens 2x wöchentlich da. Ich möchte einfach keine Chance verpassen, um mich von meinem König und Retter verändern und stärken zu lassen. Egal, ob durch die Predigt, leisen oder lauten Lobpreis, gemeinsames Gebet oder "nur" Gemeinschaft und Austausch mit Menschen die Jesus und (deswegen) auch mich kennen und lieben.

Ich glaube aber auch, dass Gott seine Kinder (vor allem) außerhalb der Gemeinde-Wände gebraucht und wachsen lässt. Find es also nicht schlimm, Sonntags gelegentlich zu "schwänzen", um Gott auf andere Weise und unter anderen Menschen die Ehre zu geben und besser kennen zu lernen. 

Engagierst du dich in der Gemeinde?
Ich bin seit gefühlter Ewigkeit im Kinder-Dienst dabei und seit neuesten auch Teil des Jungschar-Teams. Ich liebe meine Montage tatsächlich :D
Dienstage liebe ich wegen meiner Hauskreise.

Wenn die Arbeit es zulässt, helf ich auch immer gern beim Backen/Kochen, Missions-Einsätzen, Kinder-Freizeiten usw. aus. 

Was bedeutet dir der christliche Glaube in deinem Leben?
Ich hab das Privileg, zu wissen, dass Gott ein souveräner Schöpfer, ein absolut heiliger König und bedingungslos liebender Vater ist, der es nicht ertragen konnte, in Ewigkeit ohne Seine Kinder zu sein. Die Vorstellung uns Sünder unserer gerechten Strafe zu überlassen war für Jesus schmerzhafter als die Vorstellung von Erniedrigung, Verfolgung, Kreuzigung und Tod und somit der Trennung vom Vater.

An diesem Glauben durfte ich mich schon oft festkrallen, darin vertrauen und darin Frieden finden. 
Ohne Gott, ohne JESUS und ohne den Heiligen Geist wäre ich nicht wo ich bin.
ER ist mein Anker, mein Kompass, meine Zuversicht und verdient deswegen den ersten Platz in meinem Leben. Auch wenn ich das manchmal vergesse und den Fokus verliere, ändert das nichts an Jesu Wahrheit und Gnade.

Was ist dir besonders wichtig in einer Beziehung?
Ich glaube, dass Beziehung und vor allem die Ehe ein Gnaden-Geschenk Gottes ist und wir bestenfalls darin Sein Wesen, Seine Herrlichkeit erkennen dürfen. 
Wenn man sich gemeinsam nach Jesus ausrichtet, z.B. im Gebet, folgt daraus glaube ich automatisch viel Nähe, viel Halt, viele tiefe Gespräche, viel gemeinsames Lachen und viel Liebe :)

Natürlich wär es schön und einfach, wenn man gemeinsam Interessen und Träume leben kann. Aber man kann auch ein Team sein, wenn man Kompromisse schließt und sich in unterschiedlichen Dingen unterstützt und Freiraum gibt.

Worüber kannst du lachen?
Es meinte mal jemand, ich lache bei Kinderfilmen mehr als die Kinder :D ich liebe einfach die kleinen, witzigen Details. Genau wie im echten Leben 
Von Sarkasmus hab ich schnell genug, aber über stumpfe/"schlechte" Witze kann ich (sehr) lange lachen. 
Aber Kinder sind einfach die besten Comedians! 

Was bedeuten dir deine Freunde?
Ich bin super dankbar für eine Familie, an deren bedingungsloser Liebe und Rückhalt ich nie gezweifelt hab.
Aber mir hilft in Kriesen nichts mehr, als zu wissen, dass meine Freunde für mich beten und mit mir Höhen und Tiefen durchstehen. 

Was schätzen andere an dir?
Diesen Teil hasse ich in Bewerbungsgesprächen. ':D
Aber ich hab schon oft gehört, dass ich mitfühlend, hilfsbereit, unkompliziert, ehrlich und witzig bin. Ich strahle anscheinend Ruhe aus, bin gute Zuhörerin und finde oft die richtigen Worte. Vor allem aber versuche ich, Menschen erst zu verstehen und mich nicht einfach vorschnell über sie aufzuregen.

Wie definierst du Erfolg?
Für mich ist Erfolg nichts, was sich mit Geld, Status, Urkunden oder Besitz beweisen lässt.
Ein Tag ist für mich erfolgreich, wenn ich Gottes Willen gesucht habe und in meinem Tun seine Kraft und Gnade selbst erkenne und andere erkennen lasse. 
Eine To-do-Liste kann man auch abhaken, ohne sich "erfolgreich" bzw. zufrieden zu fühlen.

Wofür bist du besonders dankbar?
Ich danke dem Herrn für meine Gemeinde, meine Familie, meine Kindheit, meine Freunde und meine Begabung mit den Kindern, die mir so viel Freude geben.
Für die Geduld, die Er mit mir hat, Für Seine Liebe, Treue und Gnade. Für Sein Wort und die Hoffnung, die nur Er mir geben konnte und immer geben wird.
Und ich danke Ihm für die Musik, die mich Ihm so viel näher bringt. 

Wovor hast du Angst?
Davor, dass geliebte Menschen Jesu Gnade ablehnen
Vor schmerzhaften Krankheiten
Und dann noch persönlichere Sachen...

Was für eine Rolle spielt Geld in deinem Leben?
Ich hab mich für einen Beruf im Sozialwesen entschieden, also hat Geld wohl nicht die höchste Priorität :D bin aber sehr froh, (trotzdem) über die Runden zu kommen und anderen noch ein Segen sein zu können.
Deswegen überlege ich mir aber auch immer gut, was ich und warum ich es brauche. Am meisten bezahlt macht sich für mich gute Gemeinschaft bzw. schöne Erinnerungen. 

Bist du ein Tierfreund?
Auf jeden Fall, vor allem Katzen sind einfach cool! Und wenn das Leben es zulässt, kann ich mir auch einen Hund als Haustier gut vorstellen.

Neigst du zur Eifersucht?
Ich hab noch keine Eifersucht erlebt, aber ich glaube wenn das Vertrauen generell da ist, dann zeigt ein wenig Eifersucht vielleicht auch einfach, wie viel man dem anderen bedeutet.

Wie stellst du dir deinen Traummann bzw. Traumfrau vor
Mein "Traum" - Mann ist einfach jemand, der ein Mann nach Gottes Herzen sein möchte. An erster Stelle wünsche ich mir, dass dieser meine Augen auf Jesus, auf Gottes Wort und das große Ganze richtet, vor allem wenn ich mich mal in meinen Gedanken verstricke. 
 Es wäre schön jemanden zu haben, der mich im Alltag nicht alleine lässt, sondern mir mit Taten, Worten oder einfach nur einer großen Umarmung beisteht. Und das selbe darf er auch von mir erwarten. :) 

Ein Bonus wäre es, wenn er Musik und Konzerte liebt oder es zumindest irgendwie ein bisschen liebenswert findet, wenn ich beim Kochen, Putzen, Duschen usw. vor mich her singe und auf Konzerten die Füße nicht stillhalten kann. Darf mir aber auch gerne mal liebevoll sagen, dass ich nerve :D
Es wäre auch schön, wenn er gerne Gespräche über Gott und die Welt führt, ihm aber Schweigen nicht unangenehm ist. 

Was bedeutet für dich "alt werden"?
Ich weiß, dass alt werden meistens mit Leid verbunden ist. Ich wünsche mir aber, im Alter  dankbar auf mein Leben zurück zu schauen, Gottes leitende Hand darin zu sehen und anderen davon zu erzählen.

Gibt es etwas wofür du dein Leben riskieren würdest?
Ich würd gerne sagen können, für meine Liebsten und für meinen Glauben. Aber das dachte Petrus auch...

Fühlst du dich Zuhause am wohlsten oder bist du lieber unterwegs?
Ich liebe gute Gemeinschaft, bin gerne unterwegs und lerne Neues kennen. 
Aber ich brauche auch regelmäßig etwas Zeit für mich, auf meinem gemütlichen Sofa. 

Gibt es Dinge die dir peinlich sind?
Gott sei Dank, immer weniger :)
Manche denken, mein Serien-Geschmack zur Zeit müsste mir peinlich sein :D

Hast du einen Lebenstraum?
Wenn ich ehrlich bin, eine Familie zu haben, die Gott ehrt und/oder Teilzeit zu arbeiten, um mehr Zeit für Gemeinde-Dienste und Projekte zu haben.

Lieblingsfilme
alles was mich zum Nachdenken, Lachen (oder auch Heulen) bringt

Lieblingsserien
Dito ^

Lieblingsessen
am meisten freu ich mich doch über Russisches/Plattdeutsches von der Mama :)