weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Hunde erkennen Menschen mit Corona in der Menge 

Hunde erkennen Menschen mit Corona in der Menge 
Nach dem ersten Praxiseinsatz von Corona-Spürhunden bei einem Konzert zieht die Tierärztliche Hochschule Hannover ein positives Zwischenfazit. 
Die Hunde hätten alle eingebauten Schweißproben erkannt, teilt die Hochschule mit. Um wie viele Proben es sich dabei handelte, war zunächst nicht bekannt. Bei dem Konzert wurden demnach inaktivierte positive Proben platziert.

Damit sollte kontrolliert werden, ob die Tiere in der Lage sind, mit dem Coronavirus infizierte Menschen zu erkennen.

 Die Spürhunde waren am Sonntag beim Konzert der Band Fury in the Slaughterhouse in Hannover im Einsatz. Zugelassen waren 500 Besucher, 
alle mussten vorher einen Antigen-Schnelltest und einen PCR-Test machen und eine Schweißprobe für die Hunde abgeben.
----------------

Schutz für Fußball-Stadien ...

Zeitlos
lachendes Smiley

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Avokado 20.09.2021 um 19:33
Wenn Krankenversicherung abgeschafft sind, erübrigt sich diese Art von politischer Panikmache.
 
schaloemchen 20.09.2021 um 19:48
und ....? deckt sich das Ergebnis mit dem Test?
das wäre interessant zu erfahren

ich vermute die hunde sind viel genauer 😉
dann kann man alle teststationen ja schließen
 
frida 20.09.2021 um 20:41
Haha, 😅

Dann reicht es, bei jedem Eingang einen Hund zu platzieren, der wird die Infizierten aussortieren und sie müssen in die Quarantäne. 
 
EdlerTropfen 20.09.2021 um 21:31
Ich habe Angst vor Hunden, möchte mich ungern beschnüffeln lassen !
 
 
 
calimero 21.09.2021 um 00:04
@ schaloemchen "und ....? deckt sich das Ergebnis mit dem Test?"
Hat doch Zeitlos geschrieben: alle eingebauten Schweißproben erkannt
500 Besucher, alle mussten vorher einen Antigen-Schnelltest und einen PCR-Test machen und eine Schweißprobe für die Hunde abgeben.

Im Umkehrschluss bedeudet das auch, dass die Tests funktionierten.
 
zeitlos4 21.09.2021 um 01:16
Natürlich funkionieren die Tests - sonst wäre die Meldung ja nicht verbreitet worden !
 
zeitlos4 21.09.2021 um 01:18
Hunde verbellen einen nur,
wenn man leichtsinnig in ihr Revier eindringt!
 
Alberlix 21.09.2021 um 09:20
Avokado und dann : "Ist jeder Privatversichert 
 
 
Alberlix 21.09.2021 um 10:38
Danke Schaloemchen
 
schaloemchen 21.09.2021 um 10:51
gerne 😉
 
Abigal 21.09.2021 um 16:48
.......und eine Schweißprobe (für Hunde) abgeben......... erinnert mich an die DDR.

Schlimmer geht immer..........
 
Alberlix 21.09.2021 um 17:19
Abigal das verstehst du falsch.

Um gewisse Krankheiten zu untersuchen musst du ja auch Blut von dir abnehmen lassen.
 
Nelkael 21.09.2021 um 17:21
Hm - - Wir hatten corona in der Familie
Aber unser Hund hat da nicht angeschlagen oder anders reagiert
 
schaloemchen 21.09.2021 um 18:14
man hört jetzt auch immer öfter, dass hunde geimpfte menschen meiden...wenn besuch kommt rennen sie weg ...
 
Abigal 21.09.2021 um 18:32
😆
 
Steve2112 21.09.2021 um 18:41
@Nelkael,
Hattet ihr einen schweren Fall in der Familie. Oder glimpflich davongekommen? Ich hoffe die Frage ist nicht zu indiskret. Falls Du sie nicht beantworten möchtest, respektiere ich es natürlich.
 
Alberlix 21.09.2021 um 22:46
Hallo Nelkael diese speziellen Hunde sind darauf trainiert worden. In der Offenbach Post von Wochenende stand ein Bericht darüber in der Zeitung. Und der Trainer hat noch kommentiert das nicht jeder Hund dazu trainiert werden kann. Die Hunde müssen bestimmte Eigenschaften besitzen

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren