weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Bald ist Erntedank .... früher ein wichtiges Fest

Bald ist Erntedank .... früher ein wichtiges Fest
Ein Grund zum Feiern und Tanzen im bäuerlichen Jahr.
Und schon sehr alt.
Mit gemäßigten Mittelmeer-Raum ist es schon seit ca. 12.000 Jahren bekannt - am frühesten aus dem damaligen Israel.
Israel / Ägypten feierten gleich 3 Erntedank-Feste:

1) Ostern (Passach), das Fest der Erstlingsfrucht,
(bei uns die Rückkehr der Zugvögel - und damit ihre "Ostereier"; gleichzeitig suchten die jungen Hasen den ersten Klee).

2) Pfingsten, das Fest der Weizenernte ... später umgetauft in die "11 Gebote" am Berg Sinaii und noch später als Erleuchtung des Hl. Geistes,

3) 6 Wochen später war das Weizenbier reif ... ein Grund zum Feiern beim Pyramidenbau - vor ca. 5.000 Jahren.
---------
Nördlich des Mittelmeer-Raumes wird der Weizen später im August reif und das Bier eben erst am Erntedankfest im September.
Dies feiern bereits die alten Germanen und natürlich auch unsere Bauern ... und hier wurden dann die Hochzeiten ... der Kuhhandel ... vereinbart ... nach der Höhe der Mitgift.
So einfach war damals die Brautwerbung.
---
Im Oktober mußten die Haustiere geschlachtet werden, damit sie im Winter nicht verhungern .... - das Kirchweihfest!
---------
Zu Weihnachten wurde der Speisezettel mit Lebkuchen aufgebessert - um dem Hunger vorzubeugen.
Sie entstanden aus dem jahrelang haltbaren Honig, der im August zusammen mit dem Weizen "geerntet" wurde und zu Metwein vergoren wurde. 
Siehe auch die entsprechenden keltischen Feste.
----------------
Heuer sieht es bei uns mies aus mit der Ernte .... die Erderwärmung hat die Ernten dezimiert.
Wir brauchen neue resistente Sorten - und die entsprechende politische Partei ..., die sie in Auftrag gibt.

Zeitlos
lachendes Smiley

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Alberlix 20.09.2021 um 10:24
Hallo Zeitlos das habe ich auch schon mitbekommen. Danke für die Info.

Erntedank Fest wird aber heute noch in den Gemeinden gefeiert.
 
done 20.09.2021 um 11:00
der dinkel und emmer sind noch anspruchslose sorten  ohne gentechnik  und den meisten essentiellen  aminosäuren
 
vertrauen2015 20.09.2021 um 15:05
@aberlix
Das Erntedankfest wird in den Freikirchen echt noch gefeiert ? Ich meine so richtig nach bäuerlicher Tradition ? Eher in den Landeskirchen.
 
zeitlos4 20.09.2021 um 15:29
Das Erntedankfest ist heidnischen Ursprungs.

Parallel dazu habe sich im Mittelalter der weltliche Aspekt entwickelt. Da jede Fläche einem (kirchlichen?) Grundherren gehörte, waren auch die darauf erwirtschafteten Erträge dessen Eigentum. Die Bauern mussten die Ernte beim Grundherren abliefern. 

Symbolisch übergaben sie damals einen aus Ähren gebundenen kleinen Kranz oder eine Erntekrone, als Zeichen für den Abschluss der Erntearbeiten – eine Tradition, die sich bis heute gehalten hat, wenngleich der ursprüngliche Zusammenhang verloren gegangen ist. 

Im Gegenzug hatten die Bauern Anspruch auf Entlohnung sowie ein Fest mit gutem Essen, Bier und Tanz.

... und nichts zuletzt die Eheanbahnung!

Zeitlos
lachendes Smiley

Zeitlos
lachendes Smiley
 
Alberlix 20.09.2021 um 17:03
Hallo Vertrauen was verstehst du unter Bäuerliche Tradition?
 
vertrauen2015 20.09.2021 um 17:07
@aberlix
Also ich kenn das so, dass Früchte am Erntedankfest vor den Altar gelegt wurden und diese gesegnet wurden.
Ich ja aus der Landwirtschaft und diese Tradition bei uns gehalten wurde.
 
vertrauen2015 20.09.2021 um 17:08
sorry: ich komme ja aus der der Landwirtschaft..................
 
vertrauen2015 20.09.2021 um 17:08
sorry: ich komme ja aus der der Landwirtschaft..................
 
Alberlix 20.09.2021 um 18:56
Das gibt es bei uns auch.

Und es diese Früchte werden dann der Tafel übergeben
 
zeitlos4 20.09.2021 um 19:30
Unser Pfarrer verkauft die Früchte z.B. die Kartoffeln und Äpfel. Pflaumen sind heuer Fehlanzeige wegen der Erderwärmung.

... und die Braunkohle-Kraftwerke laufen weiter ...!

Zeitlos
lachendes Smiley
 
Rosenlied 20.09.2021 um 21:12
⛪Bei uns in der Kirche werden zum Erntedankfest 
immer vor den Treppen zum Altar Früchte, Blumen, 
und vieles aus der Natur aufgebaut...

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren