weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

gesetzliche Strafe für Impfverweigerer ...

gesetzliche Strafe für Impfverweigerer ...
Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek will ein gemeinsames Vorgehen der Länder bei der Streichung des Entgeltersatzes für Ungeimpfte vereinbaren. 

Es gebe die Regel im Bundesinfektionsschutzgesetz, wonach der Anspruch auf Entschädigung entfällt, wenn eine öffentlich empfohlene Impfung möglich ist, sagt der CSU-Politiker in der ARD.
-----------

Zeitlos
lachendes Smiley

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Natali01 15.09.2021 um 09:22
und dennoch wird der Impfzwang nicht zugegeben 
 
Avokado 15.09.2021 um 09:36
Verstösse gegen den Nürnberg Codex sind international strafbar. Wer Krieg gegen die Menschheit führt wird ein Problem haben.
 
Tachschoen 15.09.2021 um 09:38
 

Schachmatt.
 
siegfried11 15.09.2021 um 09:40
Bei der Impfung gegen die Grippe, gibt es nie genug impfstoff für alle. Es haben dabei also nicht alle die Chance geimpft zu werden, der Vergleich hinkt also
 
Torsten85 15.09.2021 um 09:41
Avokadi du scheint es begriffen zu haben!

Die BRD steht im Krieg gegen das deutsche Volk mir wollte es ja keiner glauben auch der Eintrag bei der UN in die Feindstaaten Klausel sollte dies ja offensichtlich machen gegen wen die BRD Krieg führt.

Ich hoffe das noch ein paar mehr so langsam wach werden, wobei ich denke das das schon fast zu spät sein könnte.
 
Torsten85 15.09.2021 um 09:46
@Tach, 

wenn das deine Meinung dar stellt okay.

Nur es ist schon frappierend wenn jetzt schon unterschieden wird wer krank ist bekommt nix mehr.

Selbst geimpfte bekommen den Virus sogar häufiger! Und dann will man unterscheiden zwischen GE und ungeimpft?

Die lachnummer wird größer und größer mal sehen wie lange ich in der BRD noch verweilen muss/ kann.

Aber ich vergaß alles freiwillig!

Irgend wie lassen sich die Leute doch gern anlügen...
 
Ineken 15.09.2021 um 09:46
@tachschoen,
warum sollten wir , die wir der Impfung skeptisch gegenüber stehen den Impffanatikern ihren Spaß bezahlen?
Die Kosten für diesen ganzen Impfzirkus sind erheblich, und die müssen wir auch mittragen, da werden wir auch nicht gefragt.
 
Avokado 15.09.2021 um 09:58
Wer sich fahrlässig gentechnisch verändern lässt, (irrtümlich als Impfung bezeichnet), schädigt die Allgemeinheit. In Israel werden hauptsächlich Geimpfte mit Corona eingeliefert.
 
calimero 15.09.2021 um 10:01
@Ineken - wieviel kostet eine Impfung mit 2 Dosen?
Und was kostet 14 Tage Lohnfortzahlung (so im Schnitt)
 
Ineken 15.09.2021 um 10:06
Es ist nicht nur die Impfung, sondern auch alles drumherum, Personalkosten(und die sind enorm, wenn man  mal guckt was vor allem in den Impfzentren verdient wird), Einrichtung der Impfzentren, Werbung, Materialkosten....
 
310703 15.09.2021 um 10:11
Impfen schützt vor einem schweren Verlauf.
Der Impfstoff hat uns viel Sicherheit und Freiheit gebracht.
Wer sich impfen lässt,  schützt sich und andere…..
Ist eigentlich nicht so schwer zu verstehen? 
 
310703 15.09.2021 um 10:13
Wie hoch wohl die Kosten und Todesfälle geworden wären, wenn man auf die Experten dieses Forums geglaubt hätte🤨🤔
 
Lea68 15.09.2021 um 10:17
Wenn jemand wegen einer heftigen Impfreaktion ausfällt,der bekommt ne Lohnfortzahlung.🤔
Da stimmt ja was nicht.
In meiner Abteilung gab es viele solcher Krankmacher.
 
Natali01 15.09.2021 um 10:23
310703
Impfen schützt vor einem schweren Verlauf...
…aber doch nur bei der geimpften Person, 
oder kann ich tatsächlich andere auch dadurch schützen, dass der Stoff sich in meinem Körper befindet? Ja das ist tatsächlich schwer zu verstehen.
 
310703 15.09.2021 um 10:26
Ich denke, dass man über die Impfung von Kleinkindern bald nachdenken sollte….., es gibt schon viel Eltern, welche diesen Wunsch haben, jedoch keinen Arzt finden, welcher das im Moment durchführt…..🤔
 
Rebbi123 15.09.2021 um 10:28
Der volkswirtschaftliche Schaden angerichtet durch das Nichtimpfen ist gewaltig. Bei einer zügigen Durchimpfung von mindestens 80% wäre Covid kein Thema mehr. und...
es ist falsch, dass durch die mRNA Impfung Genveränderungen herbeigeführt werden,
es ist falsch, dass der Staat keine Entschädigung bei Impfschäden bezahlt,
es ist falsch, dass die Krankenkasse die Behandlung nicht übernimmt

Wie lange halten uns die Impfverweigerer noch in Geiselhaft?
 
Natali01 15.09.2021 um 10:37
wenn bald die offizielle Impfpflicht eingeführt ist, habt ihr doch erreicht was ihr euch wünscht. Ich bin gespannt ob dieser Virus dann nicht mehr die Gesellschaft beherrscht. 
 
310703 15.09.2021 um 10:38
Wer nun seit über  1,5 Jahren soviel Energie in die Impfverteufelung und Fakenews gesteckt hat, wird alles daran setzen dieses weiterhin vehement zu verteidigen……, Umdenken und Ausstieg ist,
 ähnlich wie die Gefangenschaft in Sekten,  oft nur mit psychologischer Unterstützung möglich….
 
Tachschoen 15.09.2021 um 10:42
@Ineken und Torsten
Das Zitat bezieht sich wohl auf eine Aussage von Spahn, weil inzwischen leider argumentiert und gefordert wird, dass die Ungespritzen für Behandlungen selber aufkommen oder keine Lohnfortzahlung bekommen sollen und die Aussage ist, wie ich sie verstehe, ironisch gemeint, weil es so ein Irrsinn ist, so etwas zu fordern.
@Ineken, ich bin mehr als skeptisch... ebenso wie du.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 10:45
"...dann habt ihr doch erreicht, was ihr euch wünscht..."  dies ist ein völlig falscher Denkansatz. Nicht die Impfpflicht ist das Ziel sondern das Ende der Pandemie. Um das zu Erreichen gibt es zwei Möglichkeiten: Totalisolation aller mit all den materiellen und inmateriellen Schäden oder die Impfung. So einfach
Und: bisher ist nicht eine einzige "Prophezeihung" zum Th. eingetreten.
 
Ineken 15.09.2021 um 10:45
😂😂😂

sorry Nr. 31nochwas

sehr lustig
 
Ineken 15.09.2021 um 10:51
Und nochwas Nr.3, wie hoch die Todesfälle gewesen wären ohne corona könnte man nur wissen, wenn man die Verstorbenen obduziert hätte. Das hat man aber nicht getan, weil man dann wahrscheinlich festgestellt hätte, dass sie an was ganz anderem gestorben sind. Ein Großteil dieser Patienten waren ja ursprünglich wegen anderer Beschwerden im Krankenhaus und corona war eher eine Nebendiagnose...
 
Rebbi123 15.09.2021 um 10:53
"...oder kann ich tatsächlich andere auch dadurch schützen, dass der Stoff sich in meinem Körper befindet? Ja das ist tatsächlich schwer zu verstehen..."

Damit ist doch gesagt, dass man die Zusammenhänge nicht verstanden hat.

- Füllmich ab mit Baccardi oder ich nehm dir den Ballweg --
 
Schiller 15.09.2021 um 10:56
schuetzt vor schweren Verlaeufen ... soso.

Luegen sind das. Die Realitaet zeigt laengst die Tatsaechen. Schwere Verlaeufe Geimpfter. Zahllose Beispiele aus Altenheimen zum beispiel.

Aber schon interessant zu sehen, wie viele Christen es unterstuetzen, dass normale gesunde Menschen sukzessive quasi "aus dem Verkehr gezogen" werden sollen.

Wer eine solche Agenda unterstuetzt die sich derart gegen die gottgegebene menschliche Natur richtet, dass Menschsein ohne regelmaessige Gaben vn patentierer mRNA in die Zellen gar nicht mehr moeglich ist, der sollte sich doch mal schleunigst ins Gebet begeben.

Und es ist nunmal eine Tatsache dass es schwere Impf"nebenwirkungen" gibt, die unschuldige gesunde Menschen treffen die ihr Leben lang damit klar kommen muessen.
 
Ineken 15.09.2021 um 10:57
Natürlich kann man andere nicht dadurch schützen, dass man sich impfen lässt. Wie auch?

Dass man als Geimpfter nicht so schwer erkrankt, das könnte man diskutieren, es gibt aber schon einige Studien und Untersuchungen, die besagen, dass Geimpfte eher schwerer erkranken werden im nächsten Herbst/Winter als Ungeimpfte und Genesene, Stichwort ADE...Sollte man sich vielleicht mal informieren.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 10:58
Der Begriffs  "Todeursache" ist glasklar definiert. "Was wäre wenn.." ist dabei vollkommen irrelevant. In die Statistik gehen ja z. Bsp. auch Verstorbene ein, die geimpft und vorerkrankt im Endstadium sind, aber durch das Virus verursacht zu Tode gekommen sind.
 
QUELLE777 15.09.2021 um 10:59
 
Steve2112 15.09.2021 um 11:00
@310703

"Ich denke, dass man über die Impfung von Kleinkindern bald nachdenken sollte….., es gibt schon viel Eltern, welche diesen Wunsch haben, jedoch keinen Arzt finden, welcher das im Moment durchführt…."

Hier die einzig passende Antwort:

 
schaloemchen 15.09.2021 um 11:01
wenn Pandemie I zu Ende ist, kommt Pandemie II

sie werden euch/uns nicht mehr durchatmen lassen
und einer freut sich
die Frage WARUM????

 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:04
"... Natürlich kann man andere nicht dadurch schützen, dass man sich impfen lässt. Wie auch? ..."
Wie gesagt, ein Verständnis der Zusammenhänge hilft. Weil sich der Irrglaube aber so penetrant hält hier ein Bericht über eine Auswertung zu og. Thema:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/122034/SARS-CoV-2-Impfung-des-Klinikpersonals-schuetzt-auch-nicht-geimpfte-Haushaltsangehoerige
 
Schiller 15.09.2021 um 11:07
Ineken 15.09.2021 um 10:57
Natürlich kann man andere nicht dadurch schützen, dass man sich impfen lässt. Wie auch?

Dass man als Geimpfter nicht so schwer erkrankt, das könnte man diskutieren, es gibt aber schon einige Studien und Untersuchungen, die besagen, dass Geimpfte eher schwerer erkranken werden im nächsten Herbst/Winter als Ungeimpfte und Genesene, Stichwort ADE...Sollte man sich vielleicht mal informieren. 

---

Genau. Soar im Tierversuch starben die Geimpften Tiere als sie mit dem Wildvirus konfrontiert wurden - oder hab ich die Pfizer Papiere da etwa falsch gelesen?
 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:09
@Steve
ich seh' den Zusammenhang nicht, zwischen dem von dir geposteten Video und dem Inhalt dieses blogs.
Es scheint mir mehr eine relativ hilflose Art zu sein, Dampf abzulassen. Ist das der Hintergrund?
 
Schiller 15.09.2021 um 11:13
danke fuer den Hinweis Rebbi.

Ich hatte das kleine Video von Steve glatt uebersehen und hatte schon etwas aehnliches fst an den stets beleidigenden User 310 geschrieben.
 
Arne 15.09.2021 um 11:14
Ich bin schon seit Jahren der Meinung, dass Leute die mutwillig harte Drogen nehmen, gefälligst ihre resultierenden medizinischen Kosten + Sozialhilfe selbst bezahlen sollen.

Es sind immer wieder gerade Linke gewesen, die dagegen argumentiert haben.

Jetzt sprechen wir hier von Leuten, die keine harten Drogen nehmen, sondern sich gegen ne Krankheit mit 0.15% Lethalität nicht impfen lassen wollen. & auf einmal sind exakt die gleichen Linken kreuzempört 😅
 
Schiller 15.09.2021 um 11:15
Hier ist der Bezug zu dem kleinen Video :


310703 15.09.2021 um 10:38
Wer nun seit über  1,5 Jahren soviel Energie in die Impfverteufelung und Fakenews gesteckt hat, wird alles daran setzen dieses weiterhin vehement zu verteidigen……, Umdenken und Ausstieg ist,
ähnlich wie die Gefangenschaft in Sekten,  oft nur mit psychologischer Unterstützung möglich….



---

!
 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:20
Mir ist bisher besagter User nicht als beleidigend aufgefallen. Natürlich hat man mal einen schlechten Tag, aber da ist ja auch verständlich, wenn man sich jeden Tag dem hier verbreiteten humbug und der sich dahinter verbergenden Ignoranz konfrontiert sieht.
Aber Klartext, das besagte Video ist völlig neben dem Thema, inhaltlich wertlos, Prolo-Sprache...
Ich hoffe es reflektiert nicht auf den Poster... wenn das die Männer sind, die sich hier auf CsC rumtollen, na dann merci. Not with a ten foot pole
 
Jerusa 15.09.2021 um 11:21
Ein Impfzwang💉 widerspricht dem Grundgesetz und wuerde eine Reihe Verfassungsklagen nach sich ziehen!! 
 
310703 15.09.2021 um 11:22
Weiß eigentlich Jemand was aus Cassandra geworden ist , macht sich rar…?🤔 
 
Schiller 15.09.2021 um 11:24
Schiller 15.09.2021 um 11:15
Hier ist der Bezug zu dem kleinen Video :


310703 15.09.2021 um 10:38
Wer nun seit über  1,5 Jahren soviel Energie in die Impfverteufelung und Fakenews gesteckt hat, wird alles daran setzen dieses weiterhin vehement zu verteidigen……, Umdenken und Ausstieg ist,
ähnlich wie die Gefangenschaft in Sekten,  oft nur mit psychologischer Unterstützung möglich….



---

Ich erlaube mir das mal umzudrehen !


Wer nun seit über  1,5 Jahren soviel Energie in die Verteufelung von kritischen Forumsmitgliedern und das Ignorieren von Fakten gesteckt hat, wird alles daran setzen dieses weiterhin vehement zu verteidigen……, Umdenken und Ausstieg ist, ähnlich wie die Gefangenschaft in Sekten,  oft nur mit psychologischer Unterstützung möglich….

Schoenen Tag noch !
ich erwarte dann noch weitere Beleidigungen dieses USers.
Werd sie aber nicht mehr lesen. Zeitverschwendung.
 
310703 15.09.2021 um 11:26
Nöh, wird keinen Impfzwang geben…., jedoch einen Unterschied…., wäre ja seltsam, wenn geimpft und ungeimpft keinen Unterschied machen würde.

Wer sich nicht impfen lassen möchte, muss halt auch die eine oder andere Einschränkung hinnehmen…., na und ?!🥱
 
310703 15.09.2021 um 11:27
Hallo Caschi 🙋‍♂️, alles okay ?
 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:27
@Jerusa, dann lass sie halt klagen. Es hat im Verlauf dieser Pandemie schon viele Klageandrohungen gegeben. Alle ins Leere gelaufen. Waren wohl mehr für den emotionalen Support einiger Poster gut als sonst was... Es gibt genügend Hinweise darauf, dass sich auch auf CsC genügend spezies mit gut fundiertem juristischen Halbwissen herumtreiben
b.t.w.  Es hat früher schon Impfpflicht gegeben. Polio, MSR etc.
 
Jerusa 15.09.2021 um 11:28
Rebbi 
Darf man davon ausgehen,   dass DU Arzt  oder Mediziner bist??!!!!!

Übrigens ist niemand verpflichtet, täglich den Humbug hier zu lesen ! 
 
Schiller 15.09.2021 um 11:28
310703 15.09.2021 um 11:26
Nöh, wird keinen Impfzwang geben…., jedoch einen Unterschied…., wäre ja seltsam, wenn geimpft und ungeimpft keinen Unterschied machen würde.

Wer sich nicht impfen lassen möchte, muss halt auch die eine oder andere Einschränkung hinnehmen…., na und ?!


---

Na hoffen wir mal dass die dritte vierte fuenfte Spritze nicht DIR ein paar Einschraenkungen verpasst.

"Na und ?"
 
310703 15.09.2021 um 11:30
11.24 : schönen Tag noch , heißt das nicht: ich gehe mal ? 
 
Schiller 15.09.2021 um 11:32
Um dir ein gute Wuensche zu verpassen, mache ich eine Ausnahme.

SEIT WANN SCHREIBST DU ETWAS VOR ??? he ?
 
Jerusa 15.09.2021 um 11:32
Rebbi
Und es gab auch früher schon Impfverweigerer, zb gegen die Impfungen Anfang des letzten Jahrhunderts 
 
310703 15.09.2021 um 11:33
Also dieses Jahr habe ich ohne Probleme 4 Impfungen gut überstanden…., eine steht noch aus…..

Und nächstes Jahr evtl auch wieder…., kein Problem…., alles harmlos 😊
 
310703 15.09.2021 um 11:34
Schiller, weißt du zufällig was aus Cassandra geworden ist ? 🤨
 
Schiller 15.09.2021 um 11:34
…., alles harmlos 
---

wirkt irgendwie nicht so, es soll auch kognitive Einschraenkungen geben.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:34
@jerusa, nö weder Arzt oder Apotheker oder Mediziner, aber Volljurist. Verfassungsklagen sehe ich jetzt doch eher im Bereich der Juristen und nicht der Aerzte
 
QUELLE777 15.09.2021 um 11:34
Dein Wissen sagt mehr aus als Halbwissen, wenn ich auf dein Kommentar " Es hat früher schon Impfpflicht gegeben. Polio, MSR...."
eingehe.🙈
Ich kenne Menschen, die haben überhaupt keine Impfungen.
Definiere doch mal den Begriff "früher" in unserer heutigen #- Zeit!
 
Jerusa 15.09.2021 um 11:36
Übrigens 
In Isreal, - - dem leuchtenden Impfvorbild - sind viele bereits 3x geimpft ! - und man bereitet sich auf die 4.welle vor! !! !! 
 
Jerusa 15.09.2021 um 11:37
Rebbi
Dann bist du hier in guter Gesellschaft !! 
 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:40
@Quelle
die gesetzliche Impflicht (gegen Pocken) wurde zum ersten Mal in Bayern 1874 eingeführt in Westdeutschland ab 1949 und in der DDR so in den 50er Jahren. Damals auch gegen Diphterie, Tetantus, Keuchhusten, Tuberkulose etc.
 
Schiller 15.09.2021 um 11:40
" Es hat früher schon Impfpflicht gegeben. Polio, MSR...."

es gibt auch immer noch memschen die meinen diese mRNA Injektion sei das gleiche Prinzip "wie frueher" ....
 
Schiller 15.09.2021 um 11:43
Sollen sie dch erstmal ein paar Fragen beantworten wie zum beispiel

"Sagen sie uns bitte: Werden sich die Imfungen auf den Koerper in 5 Jahren auswirken ?"


Antwort : das wissen wir nicht..


Alles klar.
Wie kann man so etwas uebrigens ernsthaft mit herkoemmlichen Impfungen vergleichen ?

ich meine - wie geht das ? Es IST nicht das Gleiche. Es IST UNBEKANNT wie es sich auf Dauer auswirkt.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:44
@Schiller
die mRNA Impfung funktieoniert nach einem etwas anderen Prinzip als eine Impfung mit Vakzinen basierend auf tot- oder abgeschwächten Viren aber es ist immer noch das gleiche Prinzip eine Impfung, die ist nämlich wie folgt definiert:
"...Impfung gegen eine Infektionskrankheit beruht auf einer spezifischen, aktiven Immunisierung gegen den Krankheitserreger ..."
 
dub 15.09.2021 um 11:45
Wenn du Angst vor den Impfstoffen hast, die verimpft werden, lässt du dir dann eine Impfung mit einem Totimpfstoff geben, sobald einer zugelassen ist? 
 
Rebbi123 15.09.2021 um 11:50
"Sagen sie uns bitte: Werden sich die Imfungen auf den Koerper in 5 Jahren auswirken ?"

Die Pandemie ist hauptsächlich eine mathematische Aufgabe. Da aber es aber viele Menschen gibt, die hauptsächlich so gegen Monatsende merken, dass sie Probleme mit angewandter Mathematik haben, gibt es wenige die das Thema auch von dieser Seite aus verstehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schlimmes in 5 Jahren passiert ist praktisch nicht existent, soviel weiss man. Kein vernünftiger Wissenschaftler würde sich zu eine anderen Aussage vor dem Aublauf der Vorhersagefrist einlassen, wäre unseriös oder Zeichen eines gravierenden  Aufmerksamkeitsdefizites.
ich bin mir ziemlich sicher was passiert wenn wir nicht zügig durchimpfen. Die Rentensysteme vieler Staaten werden langfristig und grosszügig saniert, weil es erheblich weniger Rentenempfänger gibt.
 
Schiller 15.09.2021 um 11:53
"Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schlimmes in 5 Jahren passiert ist praktisch nicht existent, soviel weiss man."

Woher denn ?
Zeig mal die Studien - danke
 
Schiller 15.09.2021 um 11:55
Und was ist mit denen denen JETZT schon etwas schimmes passiert ist ? Hm ?

Sind die egal diese menschen ?
bei uns der Tuerke chef vom Supermarkt hat seit vier Monaten nun eine Gesichtslaehmung.

Danke schoen....
 
Rebbi123 15.09.2021 um 12:01
ich zitiere mich (siehe oben)

"Alle bisher vorgebrachten Prophezeihungen zu den Auswirkungen des Impfens mit mRNA Impfstoffen haben sich nicht bewahrheitet".

Es muss aber auch hier abgewogen werden, wo das grössere Risiko liegt und das liegt ganz eindeutig, für die Gegenwart guültig, im Nichtimpfen.

In einfach verständlicher Sprache hier ein Beitrag zum Th. Langzeitnebenwirkungen:

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-impfstoff-langzeitschaeden-100.html

(Ich weiss, main stream, pfui, bäh)
 
QUELLE777 15.09.2021 um 12:03
@Rebbi123
Im Gegensatz zu "früher" gab und gibt es lebende  nachweisbare Krankheits - Erreger - Viren. Hingegen zum Corona - wurde noch kein lebender Virus präsentiert.
Um was geht es nun? Für einen toten Virus eine Impflicht zur Hintertür?
 
QUELLE777 15.09.2021 um 12:05
Aaaaah ZDF🙈🙉🙊 ......deshalb der soooo überragende Wissensschatz!
 
Rebbi123 15.09.2021 um 12:07
Natürlich gibt es Impfnebenwirkungen (wobei wir garnicht wissen ob und wieso der "Tuerke chef vom Supermarkt" eine Gesichtlähmung hat). Was dabei aber unterschlagen wird, ist doch die Tatsache, dass ein um Millionenfach-grösserer Teil der Menschheit vor wesentlich schwerwiegenderen "Nebenwirkungen" einschliesslich Fatalitäten mit der Impfung bewahrt blieb. Wieder das Thema mit der Mathematik, nicht einfach, ich weiss
 
manofthemoon 15.09.2021 um 12:08
"Hingegen zum Corona - wurde noch kein lebender Virus präsentiert."
Quelle, hast du nicht mal geschrieben, dass du irgendwas im gesundheitlichen bereich machst, wenn ich mich nicht irre.

Viren sind keine Lebewesen.
Niemand wird dir je ein lebendes Virus präsentieren können.
Viren betreiben keinen Stoffwechsel und können sich nicht selbst vermehren.
Darin unterscheiden sie sich von Lebewesen.
 
Schiller 15.09.2021 um 12:08
(Ich weiss, main stream, pfui, bäh)
genau.

Wenn es darum geht, Luegen nachzuweisen, gehen wir nicht zum Luegner ...

die Medien weiltweit arbeiten fuer wenige Konzerne und es geht bei allem um die Einfuehrunge eines globalen digitalen Passes, der jeden Erdling komplett glaesern macht und alle seine Bewegungen Kontakte und Angelegenheiten kontrolliert.

Darum geht es.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 12:09
@Quelle, hör dirs doch einfach mal an und sag mir was daran falsch ist. Das wäre seriöser als hier aus undefinierbaren, dumpfen Gefühlen heraus den Versuch zu unternehmen zu argumentieren.
 
manofthemoon 15.09.2021 um 12:10
Viren benötigen z.B. dich, liebe QUELLE, um sich zu vermehren.
Auch das Corona-Virus.
Das heißt jetzt aber nicht, nur weil Viren keine Lebewesen sind, das es sie nicht gibt.
 
ManiacTentakel 15.09.2021 um 12:23
Das sowas von dermassen Verlogen das ganze. Auf der einen Seite sollen wir den ganzen Gender Quatsch mit machen und tolerieren und bloß kein Bösen Gedanken gegen Homosexuelle haben oder Muslimen  aber diejenigen die bei sich keine Menschheitsversuche machen lassen wollen, die werden derart Diskriminiert und ausgegrenzt.
Mich widert das einfach nur noch an!
 
QUELLE777 15.09.2021 um 12:24
@Rebbi123 Auf meine Gefühle verlasse ich mich schon lange nicht mehr. Tut mir leid, meine Argumentation verlässt sich auf Tatsachenberichte aus meinem Umfeld und das ist von China - Zwischenstation Deutschland /Österreich bishin Amerika und Brasilien.
 
QUELLE777 15.09.2021 um 12:28
@manofthemoon

Dann Beweise doch mal den lebenden Befund dieser Viren?
Die Wissenschaft setzt schon seit geraumer Zeit Wetten aus! Ääääääh...natürlich die Gegenseite.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 12:29
@Quelle, China hast du mir voraus. Aber was hat das mit dem Thema hier zu tun. Bzw. was soll ich mit dieser Aussage anfangen? Hast du dir die Aussagen z. Thema Langzeitnebenwirkungen angehört und was ist deine rationale Bewertung dazu?
 
siegfried11 15.09.2021 um 12:31
Wozu digitalen Impfpass, wenn geimpfte doch einen Chip bekommen haben?
 
 
Rebbi123 15.09.2021 um 12:32
@quelle

link führt zu fehler 404, "dazu gibt es hier nichts"
 
Jerusa 15.09.2021 um 12:35
Rebbi 
Das  schaffen nur Juristen!!!!....... 
Medizinische Impfungen mit Mathematik erklären!! - - - der Mensch ist KEINE Maschine und jeder reagiert anders !! 
Und mRNA ist in keinster Weise mit herkömmlichen Impfungen vergleichbar!!! 
 
Jerusa 15.09.2021 um 12:35
Rebbi 
Das  schaffen nur Juristen!!!!....... 
Medizinische Impfungen mit Mathematik erklären!! - - - der Mensch ist KEINE Maschine und jeder reagiert anders !! 
Und mRNA ist in keinster Weise mit herkömmlichen Impfungen vergleichbar!!! 
 
Jerusa 15.09.2021 um 12:35
Rebbi 
Das  schaffen nur Juristen!!!!....... 
Medizinische Impfungen mit Mathematik erklären!! - - - der Mensch ist KEINE Maschine und jeder reagiert anders !! 
Und mRNA ist in keinster Weise mit herkömmlichen Impfungen vergleichbar!!! 
 
QUELLE777 15.09.2021 um 12:40
@Rebbi123
Das Thema lautet ja -Gesetzliche Strafe für Impfverweigerer- 
Infos dazu bekomme ich durch nahe Verwandte aus diesen Ländern.
Aber was haben Langzeit -Nebenwirkungen mit Strafen zu tun? Das erschliesst sich mir nicht.
 
manofthemoon 15.09.2021 um 12:44
@Quelle

"@manofthemoon
Dann Beweise doch mal den lebenden Befund dieser Viren?
Die Wissenschaft setzt schon seit geraumer Zeit Wetten aus! Ääääääh...natürlich die Gegenseite. "


Richjtig. Wenn du Stefan Lanka meisnt, der 100.000 Euro Preisgeld ausgelobt hat für einen Nachweis.
Und einer 6 wisssneschaftliche Publikationen eingereicht hat, um die Existenz zu beweisen.
Und was macht Lanka?
Er wehrt sich gegen die Zahlung.
Eingeschickt wurde nicht wie gefordert ein Beweis, sondern 6 Publikationen.
also welche nehmen?
Eine.
Ja. er hat sich um die zahlung der 100.000 Euro gedrückt.
Der Einreicher hat nicht wie gefordert EINEN Beweis eingeschickt.
Lanka musste nicht zahlen.
Aber ist das nun der Beweis, weil - er gerichtlich bestätigt - das ausgelobte Preisgeld nicht zahlen musste?
Nein. Es ist eine Schande.

Auch wenn man daraus begründet, es gäbe keine Viren.
Weil Lanka nicht zahlen musste.
Ein Armutszeugnis.
 
QUELLE777 15.09.2021 um 12:53
Stefan Lanka?.....na... meine ich nicht.
Ich beziehe meine Info's wie oben angegeben.
Nun wünsche ich euch allen noch einen netten Nachmittag.
Fahre gleich zur Arbeit😊
 
Rebbi123 15.09.2021 um 12:56
@jerusa
"... Medizinische Impfungen mit Mathematik erklären!!..."
Ich habe versucht klarzumachen, dass eine Pandemie zum grossen Teil auch ein mathematisches Problem darstellt. Nicht mehr und nicht weniger. Natürlich setzt das ein gewisses Verständnis der Zusammenhänge voraus. Wir diskutieren hier doch auf ganz verschiedenen Ebenen. Da ist der "Türke Supermarkt chef", der vermutlich durch die Impfung eine temporäre Beinträchtigung seiner Gesichtsnerven hat oder die Familie, wo beide Eltern an COVID gestorben sind und fünf Kinder hinterlassen haben. Darunter ein Neugeborenes, das die Mutter nie sah, weil sie schon bewusstlos am Beatmungsgerät hing. (CNN Los Angeles).
Das hat nichts mit fehlender Empathie zu tun sondern mit der fähigkeit Situationen rational zu betrachten
 
Rebbi123 15.09.2021 um 13:01
@quelle,
das Thema Langzeitnebenwirkungen wurde weiter oben auf grotesk falsche Art und Weise dargestellt, dass man nicht umhin kommt darauf zu antworten.
Aber um auf das video in deinem link einzugehen (man kann es nicht anschauen, aber der Titel sagt ja schon viel). Es ist m.E. absolut korrekt, wenn ein Mitglied eines Orchesters, noch dazu eines, das aufgrund seiner Funktion als Sopranist intensiv ausatmet, aus dem Ensemble fliegt weil nicht geimpft. Noch rücksichtsloser gegenüber den anderen Orchestermitgliedern kann man sich wohl nicht verhalten
 
QUELLE777 15.09.2021 um 13:05
@Rebbi123 Dann ist ja jut, wenn das für dich okay ist.
 
Bluehorse 15.09.2021 um 13:57
Rebbi123
"Es ist m.E. absolut korrekt, wenn ein Mitglied eines Orchesters, noch dazu eines, das aufgrund seiner Funktion als Sopranist intensiv ausatmet, aus dem Ensemble fliegt weil nicht geimpft. Noch rücksichtsloser gegenüber den anderen Orchestermitgliedern kann man sich wohl nicht verhalten."

Das verstehe ich nicht. Worin soll denn die Rücksichtslosigkeit bestehen? Werden die geimpften Orchestermitglieder gesundheitlich durch eine nicht geimpfte Person gefährdet? 
 
Gabriel69 15.09.2021 um 14:01
Die Geimpften brauchen doch vor den Ungeimpften keine Angst haben, oder ? 🤔
 
Schiller 15.09.2021 um 14:05
Gabriel69 15.09.2021 um 14:01
Die Geimpften brauchen doch vor den Ungeimpften keine Angst haben, oder ?


---

Doch doch. Weil sie ja eben doch das Virus aufnehmen ( vermute am Hemdkragen ) und weitergeben koennen, an den Ungeimpften der dann die Intensiv ( das ist das wo dauernd die Betten abgebaut werden ) verstopft.

Landet ein Geimpfter binnen 2 Wochen nach Impfung auf der Intensiv gilt er als: Ungegimpft.

das koennt ihr ruhig nachpruefen - ist ganz offiziell so.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 14:06
Auch hier kommt wieder die Mathematik zur Anwendung. Jeder Impfstoff schützt nur zu einem, je nach Impfstof ziemlich hohen, aber nicht 100% igen Grad vor Infektion. Ausserdem kann es bei besonders hoher Virenlast zu Impfdurchbrüchen kommen. Jeder Nichtgeimpfte wesentlich mehr Viren trägt mit sich herum und verbreitet das Virus wesentlich länger als eine geimpfte Person. Allein damit sollte schon klar sein, dass die Impfung nicht nur für das Individuum sondern auch für die Allgemeinheit eine notwendige Massnahme ist.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 14:08
"...Landet ein Geimpfter binnen 2 Wochen nach Impfung auf der Intensiv gilt er als: Ungegimpft. ..."
Ist ja auch logisch. Wenn man weiss wie der Impftstoff im Körper wirkt, dann weiss man auch, dass erst nach ca. 14 Tagen der Impfschutz vollständig ist.
 
Bluehorse 15.09.2021 um 14:18
Rebbi123

"Jeder Impfstoff schützt nur zu einem, je nach Impfstof ziemlich hohen, aber nicht 100% igen Grad vor Infektion. Ausserdem kann es bei besonders hoher Virenlast zu Impfdurchbrüchen kommen."

Nehmen wir mal an, dass Du die Fakten - also das Risiko der Erkrankung - korrekt dargestellt hast. Dann wäre es doch ratsam, die Geimpften vom Orchester auszuschließen, 
weil sie eben ein Risiko darstellen. 
Die Praxis, Geimpfte nicht zu testen und einfach auf die Öffentlichkeit loszulassen, ist demnach eine Fahrlässigkeit.  
 
Rebbi123 15.09.2021 um 14:29
Geimpfte stellen nur dann ein Risiko dar, wenn sie von Ungeimpften - mit hoher Viruslast belastet weil keine Abwehrmechanismen sich entwickelt haben, massenhaft mit dem Virus beaufschlagt werden. Der Vorteil des Geimpften ist halt, dass das Virus in einer unwirtlichen Umgebung schnell abstirbt und somit der Geimpfte, im Gegensatz zum Ungeimpften, der eine permanente Virenschleuder ist, keine weitere Gefahr darstellt. Geimpfte nicht zu testen ist vertretbar dan man die zahlenmässigen Zusammenhänge kennt und die volkswirtschaftlichen Kosten dagegen stellt.
 
Schiller 15.09.2021 um 14:42
Rebbi123 15.09.2021 um 14:08
"...Landet ein Geimpfter binnen 2 Wochen nach Impfung auf der Intensiv gilt er als: Ungegimpft. ..."
Ist ja auch logisch. Wenn man weiss wie der Impftstoff im Körper wirkt, dann weiss man auch, dass erst nach ca. 14 Tagen der Impfschutz vollständig ist. 


---

ja klar logisch, besonders wenn er zufaellig wegen Herzmuskelentzuendung oder sonstigen Impffolgen da landet.

macht euch doch endlich mal "intern" schlau.
Was ich las war, dass Geimpfte massenhaft wegen "infekten" auf der Intensiv landen...

bla bla...

alles steht zum wissen frei. Glaubt einfach dem ZDF und Bill Gates, der meint es gut mit euch ! Gaaaanz sicher.
 
Ineken 15.09.2021 um 14:43
Du hast eine blühende Phantasie, rebbi 123, das muss man dir lassen! 👍
 
Schiller 15.09.2021 um 14:44
und fangt mal an zu begreifen worum es wirklch geht !

das schrieb ich schon oben: eine digitale ID

ist das so schwer ? es gibt diese Ziele schon lange und "zufaelligerweise" kam jetzt das Virus und nun koennen die Ziele "gluecklicherweise" in diesem "time frame" ( Schwab) umgesetzt werden und die Menschen finden auch noch gut.
 
Bluehorse 15.09.2021 um 14:44
Rebbi123

"Geimpfte stellen nur dann ein Risiko dar, wenn sie von Ungeimpften - mit hoher Viruslast belastet weil keine Abwehrmechanismen sich entwickelt haben, massenhaft mit dem Virus beaufschlagt werden." 

Nein. Das ist nach Deinen eigenen Aussagen falsch.  Geimpfte tragen Viren mit sich herum und bilden daher für alle Menschen eine Ansteckungsgefahr.
 
Schiller 15.09.2021 um 14:48
Shedding nennt man das. Sie tragen kene Viren, sondern scheiden die Spike Proteine aus.

Weitweit in Phaenomen inzwischen, natuerlich nicht im ZDF.
 
Rebbi123 15.09.2021 um 15:08
@Ineken, ist das ironisch order ernsthaft gemeint? Ich gehe nicht davon aus, dass ich in diesem Blog herumphantasiert habe. Und wenn deiner Meinung nach doch, dann solltest du etwas präziser werden. Ansonsten müsste ich dein statement als unbegründete und irrelevante Provokation betrachten, aber das hast du bestimmt nicht beabsichtigt
 
schaloemchen 15.09.2021 um 15:08
ich versuch´s mal mir dem link von Quelle
der ist korrekt, keine Ahnung warum da nichts erscheint ...

https://report24.news/impfkritisch-schwanger-und-gefeuert-eine-sopranistin-aus-salzburg-berichtet/
 
Rebbi123 15.09.2021 um 15:11
@horse
"... Das ist nach Deinen eigenen Aussagen falsch..."
Da muesste ich mir ja irgenwo weiter oben widersprochen haben. Mir nicht bewusst, kann deine Argumentation eh nichtnachvollziehen. Da ist m. E. zuwenig Bezug zum Thema. Das scheint mir mehr so "das Pferd am Schwanz aufgezäumt"
 
Rebbi123 15.09.2021 um 15:19
@shalom

schon im ersten Satz:

"...Die Musikerin entschied sich im Zweifel hinsichtlich experimenteller Gen-Impfstoffe für das Leben ihres Kindes. ..."

sind Aussagen drin, die einer angebrachten Sachlichkeit zuwider laufen.
1. "experimentelle Gen-Impfstoffe" was soll damit gesagt sein? oder einfach nur Effekt hascherei?
2. "..für das Leben ihres Kindes..." das impliziert, dass mit der Impfung das ungeborene Leben abstirbt. Das ist nicht nur effekthascherisch sondern auch noch grob fahrlässig falsch.

Sie ist ja noch nicht einmal raus geschmissen worden, sondern hat sich freiwillig aufgrund für sie nicht akzeptabler Bedingungen zurückgezogen. Das ist nunmal so, wenn du die Voraussetzungen für einen bestimmten Job nicht hast, dann kannst du ihn auch nicht ausüben. Zudem hat man ihr ja die Möglichkeit gegeben, die notwendigen Vorraussetzungen zu schaffen.
 
schaloemchen 15.09.2021 um 15:22
Rebbi

was meinst du WARUM die Impfstoffe normalerweise 8-10 Jahre brauchen?
 
Bluehorse 15.09.2021 um 15:34
Rebbi123

"Da muesste ich mir ja irgenwo weiter oben widersprochen haben. Mir nicht bewusst, kann deine Argumentation eh nichtnachvollziehen." 

ja, ist doch offensichtlich. Du beschreibst einerseits, dass Geimpfte Viren mit sich tragen, dass es also bei Geimpften Ansteckungs-bzw. Gesundheitsrisiken gibt und plädierst aber dann dafür, dass Nicht-Geimpfte ausgeschlossen werden. Wie schräg ist das denn?
 
Rebbi123 15.09.2021 um 15:39
@shalom
was willst du mit dieser Frage implizieren? "Normalerweise" fliegt man nicht auf den Mond, unter besonderen Anstrengungen schon...
Diese Argumentation geht doch an der aktuellen Thematik vorbei. Du hast vielleicht Zweifel ob mit der Entwicklung der diversen Vacczine alles mit rechten Dingen zuging. Das ist irrelevant, weil nicht durch den gegebenen Sachverhalt unterstützt. Die relevanten Behörden haben die Impstoffe zugelassen. Die meisten haben sogar den status der Notfallzulassung hinter sich gelassen und eine Regelzulassung erhalten. genauso wie Polio, Masern, Mumps, Kinderlähmung, Gelbfieber ......
 
Rebbi123 15.09.2021 um 15:44
@blue
das ist doch vorsätzlich das Wort verdreht. Geimpfte können dann das Virus in sich tragen (für kurze Zeit) , wenn sie von Ungeimpften umgeben sind. Das Risiko, dass Geimpfte  Geimpfte anstecken und es zu einem Impfdurchbruch kommt ist vernachlässigbar gering. Mit einem genügend grossen Prozentsatz Ungeimpfter wird das Virus nie zum Erliegen kommen. Mit einer genügend grossen Anzahl Geimpfter (man nimmt an +80%) ist die ANgelegenheit beendet. Ich habe bereits weiter oben auf die Notwendigkeit hingewiesen die mathematischen Zusammenhänge zu würdigen. Wem das nicht gelingt, der verstehts freilich nicht.
 
schaloemchen 15.09.2021 um 15:53
Rebbi
Du hast vielleicht Zweifel ob mit der Entwicklung der diversen Vacczine alles mit rechten Dingen zuging. Das ist irrelevant,

Also, ich möchte nicht UM JEDEN PREIS vor dem Virus gerettet werden
zumal ich inzwischen 9 Impfgeschädigte kenne und eine Dame begraben habe die nach der Spritze (ich benutze das Wort Impfung bewußt nicht, WEIL ES KEINE IST) einen Schlaganfall erlitt ...
 
schaloemchen 15.09.2021 um 15:54
beerdigt habe 😭
 
Bluehorse 15.09.2021 um 16:10
Rebbi123
"Geimpfte können dann das Virus in sich tragen (für kurze Zeit) , wenn sie von Ungeimpften umgeben sind."

Ach. Du machst offensichtlich den Fehler zu unterstellen, dass nur Ungeimpfte den Virus tragen und weitergeben können. 
 
Rebbi123 15.09.2021 um 16:10
@shalom
es geht wirklich nicht nur um dich hier! das erschiene mir als ein ziemlich egozentrischer Ansatz. Mit deiner Impfung hilfst du entscheidend mit die 80% Durchimpfung zu erreichen, damit wir alle aus dieser Geiselhaft entlassen werden können. Wer die Impfung verweigert, verlängert die Pandemie. Die episodischen Ereignisse, die du angeführt hast, können doch nicht als Entscheidungsgrundlage dienen sich nicht impfen zu lassen. Ich kenne etliche Menschen, die sind beim Autofahren verunglückt. Deshalb lasse ich doch das Auto nicht in der Garage stehen. Komisch auch, oder auch interesant, nur die Impfverweigerer meinen negative Nebenwirkungen zu erkennen. Selektive Warnehmung nennt man das, glaube ich. Man sieht was man will. Gilt natürlich auch für Impfbeführworter, wenngleich in abgeschwächtem Ausmass, weil weniger emotional aufgeladen. Da muessen dann halt wieder die Zahlen herhalten
 
Rebbi123 15.09.2021 um 16:14
@blue

Hab ich von Geimpften oder Ungeimpften gesprochen?
Sag mal, machst du gerade ein Experiment um herauszufinden, wann ein blog Partner ausrastet weil du den Unverständigen markierst? Ich will es dir nicht unterstellen, aber der Verdacht drängt sich auf
 
Bluehorse 15.09.2021 um 16:16
Korrektur: "...um über Deine ..."
 
Gabriel69 15.09.2021 um 16:23
Das ganze Forum hier ist ein Experiment. Für Verhaltensstudien. 😉
 
Gabriel69 15.09.2021 um 16:27
....und jeden Tag findet sich ein neuer Proband. 🤓
.......der in die Falle tappt. 🤣
 
Gabriel69 15.09.2021 um 16:30
Gestern zum Beispiel haben sich gleich eine Handvoll dafür in einem Blog  „beworben“ 😅
 
schaloemchen 15.09.2021 um 16:33
Rebbi
Wer die Impfung verweigert, verlängert die Pandemie.

das ist das Mantra der Medien ...
wenn Du an die "Impfung" glaubst bitte gerne, aber verschone uns bitte mit Deiner "Mathematik"
 
zeitlos4 15.09.2021 um 16:36
 @ Blaues Pferd, 
Du schreibst gegen Rebbi:
"Ach. Du machst offensichtlich den Fehler zu unterstellen, dass nur Ungeimpfte den Virus tragen und weitergeben können."
-----------------

Nein, dies schrieb Rebbi nicht!

Abgesehen davon:
wer einen Schaden verursacht - soll ihn auch bezahlen!

Zeitlos
lachendes Smiley
 
zeitlos4 15.09.2021 um 16:39
Ich mag Mathematik lieber als Religion ....
 
Bluehorse 15.09.2021 um 16:50
zeitlos4, mein Nick lautet: Bluehorse
Bitte halte Dich daran! 

"wer einen Schaden verursacht - soll ihn auch bezahlen!" Diese Forderung erscheint mir ohne Konkretisierung unsinnig zu sein. Jeder, der einen Verkehrsunfall verursacht bezahlt durch Dritte, die KFZ-Versicherungen. Und jeder Kranke, der seine Erkrankung - wie auch immer - verschuldet hat, bezahlt durch Dritte, die jeweilige Krankenkasse. Würden wir dieses System abschaffen, was machen wir dann z.B. mit den Übergewichtigen, die in der Folge ihres Übergewichts immer mehr Medikamente benötigen?  
 
Gabriel69 15.09.2021 um 16:53
Daher müssen „Impfgeschädigte“ ja auch selber für ihren Schaden „bezahlen“. Haben sich ja auch „freiwillig“ impfen lassen. Selbst schuld 😉
 
zeitlos4 15.09.2021 um 17:21
Die Versicherungen verteilen nur die Schadenssumme.
Berappen muß immer das Mitglied - mit und ohne Versicherung.

Wenn der Staat die Impflicht einführt und der Ge-impfte erkrankt, ist der Staat haftbar - Schulbeispiel ist der Streitfall: Atomausstieg und die Stromversorger hoffen auf Milliarden-Entschädigungen für ihre Investitionen, soweit sie noch nicht abgeschrieben sind.

Zeitlos
lachendes Smiley

Zeitlos
lachendes Smiley
 
Rebbi123 15.09.2021 um 17:31
@shalom

"... aber verschone uns bitte mit Deiner "Mathematik"  ..."
Das ist nicht meine Mathematik. Es sind vielmehr die Naturgesetze die einer Pandemie zugrunde liegen. Das kann man akzeptieren oder ablehnen. Ist aber nicht diskussionswürdig. Man kann ja auch behaupten es gibt keine Schwerkraft auf der Erde. Verschon uns doch bitte mit der Publizierung dieser Realitätsverweigerung..  das glaub doch niemand mehr
 
Rebbi123 15.09.2021 um 17:36
@gabriel
"...Daher müssen „Impfgeschädigte“ ja auch selber für ihren Schaden „bezahlen“..."

Impfgeschädigte werden durch die Solidargemeinschaft der Krankenversicherung versorgt und erhalten darüberhinaus vom Staat eine Entschädigung. Deine Behaupten ist so reisserisch wie falsch.

Volkswirtschaftlich betrachtet sind die Impfverweigerer eine imense Belastung. Nur weil bald Wahlen sind hat keiner der Politiker die "balls" das laut zu sagen. Aber de facto sind Impfverweigerer Trittbrettfahrer der Solidargemeinschaft. Ausserdem machen sie sich der vorsätzlichen Körperverletzung schuldig indem sie den Virus ungehemmt weiter verbreiten. Ist halt schwer nachzuweisen, ich hoffe nur irgend ein Staatsanwalt nimmt sich dieses Themas (anlässlich eines offensichtlichen Falles) bald an.
 
Schiller 15.09.2021 um 17:45
und erhalten darüberhinaus vom Staat eine Entschädigung. 



---- ACH JA ?
Nenne mal beispiele !!!! Danke !



Ausserdem machen sie sich der vorsätzlichen Körperverletzung schuldig indem sie den Virus ungehemmt weiter verbreiten.


---

ACH JA ?
Sag mal bei die tickt es noch ? Schon mal etwas von einfach gesunden Menschen gehoert - nein ?

Lebst du auf dem Planet der Viren ? Laeufst du auch bei 30 Grad im Wald mit der FFP 2 maske herum ?

Weisst du nicht dass GESUNDE Menschen keine Viren verbreiten ?

Unfassbar ...


Danke dass du dein Wahres Gesicht ausgepackt hast.
 
Bluehorse 15.09.2021 um 19:14
rebbi123
"Volkswirtschaftlich betrachtet sind die Impfverweigerer eine imense Belastung."

Ach ja, Du Mathe-Genie. Dann lass mal die Berechnung der Belastung hören bzw. lesen.


Aber de facto sind Impfverweigerer Trittbrettfahrer der Solidargemeinschaft. 

Das ist wohl jeder Teilnehmer der Sozialgemeinschaft, der mal Hilfe benötigt.

Ausserdem machen sie sich der vorsätzlichen Körperverletzung schuldig indem sie den Virus ungehemmt weiter verbreiten. Ist halt schwer nachzuweisen, 

Aber weil Du das behauptest, ist es wahr?
Was ist denn mit der ungehemmten Verbreitung von Viren seitens der Geimpften?
 
Gabriel69 15.09.2021 um 22:29
Rebi123, 
Mit Schaden meinte ich den gesundheitlichen Schaden. Daher die Apostrophe. Den gesundheitlichen Schaden kann man nicht immer mit Versorgung oder Entschädigung wett machen. 
 
zeitlos4 16.09.2021 um 00:48
Frau Schiller,
unterlaß Deine persönlichen Angriffe!

Rebbi hat Recht!

Zeitlos
lachendes Smiley
 
Bluehorse 16.09.2021 um 00:57
zeitlos4

"Die Versicherungen verteilen nur die Schadenssumme.
Berappen muß immer das Mitglied - mit und ohne Versicherung."

Das haben ich und viele Versicherte ganz anders erlebt. Bei mir wurde der Schaden durch  die Versicherung bezahlt. 
 
zeitlos4 16.09.2021 um 04:28
Eine Versicherung ist nur die Geld-auszahlungsstelle für ihre Mitglieder.
Die Versicherung braucht Einnahmen, um auszahlen zu können - eben die Beiträge der einzelnen Versicherten oder sie zahlt drauf!

Zeitlos
lachendes Smiley

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren