weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Verheißung: Das Schönste liegt noch vor uns, im Himmel so wie auf der Erde!

Verheißung: Das Schönste liegt noch vor uns, im Himmel so wie auf der Erde!
<p>Das gesamte Wort Gottes gibt uns Glaubenden wunderbare Verheißungen für das Leben hier auf der Erde und dann auch im Himmel. Beschäftigen wir uns doch jetzt damit und nicht erst, wenn die letzten Schläuche abgehangen werden.</p>
<p>Es gibt 365 Verheißungen in der Bibel, die wir alle jetzt in Anspruch nehmen können. Es liegt nur an Dir!</p>
<p>Lass dich von Gottes Wort erquicken. Der Vater will dich sättigen mit allem was die Schöpfung bietet. Auch mit der Quelle des Lebens und wenn du an ihm haftest, sollst Du lange leben.</p>
<p>Ich will dir zeigen meine Errettung und mein Heil! Bringen wir die Worte zum Leben im Glauben, dann wirst du begeistert sein und lebendiges Wasser trinken.</p>
<p>Gott hat den Stoff, aus dem die Träume sind. Und hier kann man auch ruhig süchtig werden. Psalm 127 Werde ohne Rezept vom Wort Gottes</p>
<p>abhängig und dir kann nicht mehr passieren.</p>
<p>Psalm 34  "Schmecket und sehet"</p>
<p>"Die Freude am Herrn ist unsere Stärke!"</p>
<p>David wurde befreit durch den Herrn.</p>
<p>Die Elenden sollen sich freuen. Erhebt mit mir den Herrn und lasst uns miteinander seinen Namen erhöhen! Amen!</p>

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Aliza 21.05.2009 um 18:56
Liebe Monika,

"Werde ohne Rezept vom Wort Gottes abhängig und Dir kann nichts mehr passieren".
Das hast Du wirklich treffend geschrieben.

Der Psalter ist immer wieder neu eine große Kraftquelle.

LG, Alex
 
monika49 21.05.2009 um 19:04
Heute am Tag der "Himmelfahrt" ist Jesus wieder zu seinem und unseren Vater zurückgekehrt.
Er hat uns nicht als Waisen hinterlassen, sondern er hat uns den "Heiligen Geist" des Vaters hier auf die Erde geschickt.
Dadurch kann Jesus in uns leben zu jeder Zeit, wenn wir den
Vater anrufen. Er kann uns retten, helfen, weissagen, prophetisch reden, Wort Gottes erkennen lassen und auch heilen aus allen Krankheiten.

Dies finden wir in der Heiligen Schrift im Alten und Neuen Testament, wie bereits oben erwähnt in sehr vielen Verheißungen. Es ist das wahre Wort Gottes, was auf der Erde durch seinen Sohn für uns gelebt wurde.
Nehmen wir doch heute Jesus seine Stelle ein, damit noch mehr Menschen Christi Gnade und Heil erfahren können, durch unsere Stellvertretung. Danke Jesus, das du unsere Schuld getragen und durchlitten hast! Danke - Amen -

Werde heute jedenfalls daran denken, wenn ich auf Arbeit bin,
was der Sohn alles so durchleiden mußte, bevor er wieder zum Himmel zurück konnte! Jesus kannte die Aussicht und deshalb war er zuversichtlich, und bereit für tiefes Leid!
 
monika49 21.05.2009 um 19:14
Danke, liebe Alex,

ja wie schnell rennen wir zur Apotheke mit allen kleinen Wewehschen.
Und denken oft nicht an den Herrn, der uns aus erster Quelle heilen will. Sei es oft auch nur, das er uns mit seinem Wort stärkt, man seine Liebe spüren kann und auch Lösungswege
im Gefühlschaos anbietet. Wenn wir ihn anrufen und auch auf
seine Stimme hören.

Was ich allerdings dankbar nutzte ist Wärme, Kälte und Salben
(Natur), das kommt ja auch vom Schöpfer. Natürlich gibt es auch
gute Medizin aus der Chemie, bei schweren Krankheiten, die sind natürlich auch notwendig.

Liebe Grüße und einen schönen Abend, Monika

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren