weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Die Wölbung des Himmels bezeugt seines Schöpfers Hand!

Die Wölbung des Himmels bezeugt seines Schöpfers Hand!
fröhliches Smiley

Die Wölbung des Himmels bezeugt seines Schöpfers Hand!


"Der Himmel rühmt die Herrlichkeit Gottes / und seine Wölbung bezeugt des Schöpfers Hand.


Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder


Ein Tag sprudelt es dem anderen zu / und eine Nacht gibt der nächsten die Kunde davon.

Sie sagen kein Wort; / man hört keinen Laut, und doch geht ein Klingen über die Erde, / ein Raunen bis zum Ende der Welt.

Und am Himmel hat er die Sonne hingestellt. Wie ein Bräutigam am Hochzeitstag kommt sie heraus / und wie ein strahlender Sieger betritt sie die Bahn.

An einem Ende des Himmels geht sie auf / und läuft hinüber bis zum anderen Rand."

WOW - was für eine herrliche Schöpfung!


(Psalm 91. 2-7 )

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
monika49 13.09.2014 um 13:31
@allesgnade

dann erzählen wir diesen Menschen doch von unserem wunderbaren Schöpfergott, das woran wir glauben.

Und wo soll denn der Affe mal hergekommen sein? Aus dem Urknall?
Können sie heute mit ihren Uraffenvätern reden, sich Rat holen oder sogar Prophetien? diese Affen sind doch heute alle ausgestorben!

Aber unser Gott lebt, er ist lebendig, er spricht mit uns und wir können seine Weisheiten und Zeugnisse lesen und hören.
Was für ein einmaliger Gott!

Und die Schöpfung, die so vielseitig angelegt ist, wird den Menschen eine vielseitige Grundlage für seine Tätigkeit, Werke und Verbindung mit ihm.

In die Menschen hat er die Erfinderkraft und Kreativität hineingelegt, damit sie heute fliegen, Autofahren, auf dem Meer in Kreuzschiffen um die ganze Welt
reisen können.

Ein Tier als Urform, könnte niemals so etwas hervorbringen!
 
monika49 13.09.2014 um 13:41
Ist es nicht einfach bequem von den Nichtglaubenden, sich alles gute zu nutze zu machen, es zu genießen - aber den richtigen Urheber negieren sie einfach?

Was für eine selbstherrliche Nichtachtung?
 
hansfeuerstein 14.09.2014 um 00:54
Wer noch bei klarem Verstand ist, und den Schöpfer leugnet, ist ein Troll. Sehe ich genauso. Und der Witz dabei ist, das war mir schon als Kind klar.
 
hansfeuerstein 14.09.2014 um 01:16
Ich frage mich, ob nicht der Ausschluss Gottes aus dem "Lehrbetrieb" auch von vielen Kindern und Jugendlichen instinkitv als "Vergewaltigung" der eigentlichen Wahrheit erkannt wird. Der Mensch hat schon seit Urzeiten eine Ahnung von
Gott gehabt, auch ohne Lehrer. Mir war als Kind schon irgendwie bewusst, dass die Großen und Klugen irgendetwas vorloren hatten, was wir Kinder nocht hatten. Vielleicht entwickeln nicht wenige Jugendliche gerade daraus einen wachsenden inneren Groll, eine wachsende innere Ablehnung, weil sie instinktiv spüren, dass mit dem Lernwissen, das sie sichaneignen sollen, an einigen Stellen etwas nicht ganz stimmt. Ich halte es für möglich, dass dabei aus dem inneren Groll, auch Ablehnung westlicher Gesellschaftsformen, Auflehnung, bis hin zum Symphatisieren mit radikalislamischen Kräften kommen kann.. Dass relativ viele islamische Extremisten aus Deutschland oder Europa kommen,
ist sicher auch kein bloßer Zufall, und hat, denke auch damit zu tun.

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren