weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Kurioses aus der Versicherungswelt!

Kurioses aus der Versicherungswelt!

Kuriose Schreiben aus der Versicherungswelt
fröhliches Smiley cooles Smiley

Nachfolgend haben wir Ihnen die lustigsten Zitate aus Schreiben von Kunden zusammengestellt, die von der Versicherungswirtschaft gesammelt wurden.

Rubrik “Allgemeines”


“Ich habe nun so viele Formulare ausfüllen müssen, dass es mir bald lieber wäre, mein geliebter Mann wäre überhaupt nicht gestorben.”

Rubrik “Kfz-Schäden”


“Schon bevor ich ihn anfuhr, war ich davon überzeugt, dass dieser alte Mann nie die andere Straßenseite erreichen würde.”

Rubrik “Das liebe Geld”


“Ich kann nicht schlafen, weil ich Ihre Versicherung betrogen habe. Darum schicke ich anonym 500,-- DM. Wenn ich dann immer noch nicht schlafen kann, schicke ich Ihnen den Rest.“

Rubrik “Schadensmeldungen”

“Ich dachte, das Fenster sei offen, es war jedoch geschlossen, wie sich herausstellte, als ich meinen Kopf hindurchsteckte.”

Rubrik “Unfälle”

“In der Sauna rutschte Helmut R. auf den nassen Fliesen aus und verschwand kommentarlos unter der Bank.”

Unfallbericht eines Dachdeckers

Dies ist ein Bericht eines wirklich bemerkenswerten Dachdeckers über einen Unfall, der sich wirklich so abgespielt haben soll.



Alle Zitate zum Download

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
monika49 18.12.2013 um 00:30
Die folgenden Zeilen sollen zum Nachdenken über die wichtigen und unwichtigen Dinge in unserem Leben anregen. (Quelle: www.gsw-seminare.de)

Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien,
mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit,
mehr Wissen, aber weniger Urteilsvermögen,
mehr Experten aber größere Probleme.

Wir rauchen und trinken zu viel,
lachen zu wenig, fahren zu schnell,
regen uns unnötig auf, sehen zu lange fern,
stehen zu müde auf, lesen zu wenig,
denken zu selten vor, halten keine Zwiesprache mehr.

Wir haben unseren Besitz vervielfacht,
aber unsere Welt reduziert.
Wir wissen, wie man den Lebensunterhalt verdient,
aber nicht mehr wie man lebt.
Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt,
aber können wir den Jahren auch Leben geben?

Wir kommen zum Mond,
aber nicht mehr zu der Tür des Nachbarn.
Wir haben den Weltraum erobert,
aber nicht den Raum in uns gefüllt.
Wir können Atome spalten,
aber nicht unsere Vorurteile.

Es ist die Zeit, in der es wichtiger ist,
etwas darzustellen als zu sein.
Wo moderne Technik einen Text wie diesen
in Windeseile in alle Welt tragen kann,
und wo Sie die Wahl haben:

Etwas zu ändern ...
oder ganz schnell weiter zu surfen.

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren