Ein GOTT zum Anfassen!

Ein GOTT zum Anfassen!
JESUS CHRISTUS


Du bist ein Mensch, wie wir,

doch jetzt in der Welt nicht mehr hier.

Auf der Erde warst du Fleisch und Blut und

sahest nur mit dem Herzen gut!

Viele haben Dich berührt

deine Heilkraft sanft verspürt.


Die Sünde sollten sie ablegen, denn

Du hattest ihnen zuvor schon vergeben.

Dein Vater gab Dir Kraft und Mut, denn

dieser Vater ist vor allem gut!

Er leitete dich mit seinem Geist,

damit du alle Wege richtig weißt!


Als Arzt und für das Seelenheil warst

Du unterwegs, da Du

keinerlei Sünde in dir trägst,

du gabst im Hunger den

Armen Brot und Fische

und saßest zum letzten

Mahl mit den Jüngern an einem

Tische.


Das war auch schon das letzte Mahl, denn

der Verrat des Judas wurde Dir zur

großen Qual!

Auch der Vater konnte dich nicht retten,

doch er hatte für Dich eine

Hoffnung und Zuversicht!

Als Blut des Lammes für die Menschen

gedacht, es war alles für ihre Rettung

erdacht.


Dank Dir Jesus, hast große Qualen für uns erlitten

und es am Ende doch vollbracht!

Damit du uns nicht so ganz solltest verlassen,

hat an Stelle Dir der Vater uns

den Beistand hinterlassen.


Den Christen nun , die den Geist durch Gnade

empfangen

die nun dadurch zu allen Wegen des Wohls

und des Heils in Christus

gelangen!


A m e n !


Monika L.-K. vom 31.01.09

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar