weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Botschaft der drei Engel

Botschaft der drei Engel
Die Botschaft der drei Engel - Offenbarung 14,6-13

6 Und ich sah einen Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, und allen Heiden und Geschlechtern und Sprachen und Völkern,

7 und sprach mit großer Stimme: Fürchtet Gott und gebet ihm die Ehre; denn die Zeit seines Gerichts ist gekommen! Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und Wasserbrunnen.

8 Und ein anderer Engel folgte nach, der sprach: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die große Stadt; denn sie hat mit dem Wein der Hurerei getränkt alle Heiden. (Offenbarung 18.1) (Jeremia 25.15-16) (Jeremia 51.7) (Jesaja 21.9)

9 Und der dritte Engel folgte diesem nach und sprach mit großer Stimme: So jemand das Tier anbetet und sein Bild und nimmt sein Malzeichen an seine Stirn oder an seine Hand, 10 der wird vom Wein des Zorns Gottes trinken, der lauter eingeschenkt ist in seines Zornes Kelch, und wird gequält werden mit Feuer und Schwefel vor den heiligen Engeln und vor dem Lamm; (Psalm 75.9) 11 und der Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier haben angebetet und sein Bild, und so jemand hat das Malzeichen seines Namens angenommen.

12 Hier ist Geduld der Heiligen; hier sind, die da halten die Gebote Gottes und den Glauben an Jesum. (Offenbarung 13.10)

13 Und ich hörte eine Stimme vom Himmel zu mir sagen: Schreibe: Selig sind die Toten, die in dem HERRN sterben von nun an. Ja, der Geist spricht, daß sie ruhen von ihrer Arbeit; denn ihre Werke folgen ihnen nach. (Jesaja 57.2)

aus Luther 1912


Wollte ursprünglich nur eine Textstelle hier betrachten, doch da kam mir die ganze Geschichte hier sehr interessant vor und evl. ist sie für Euch auch so interessant, sie nachzulesen, auch in einer anderen Übersetzung.
Wollte auf die Textstelle Offenbarung 14, 12 eingehen, wo es um den Glauben Jesu geht:

"Hier ist Geduld der Heiligen; hier sind, die da halten die Gebote Gottes und den Glauben an Jesum.

Unser Glaube wird beschrieben mit: Geduld der Heiligen, Halten der Gebote Gottes und Jesus als den Retter!

Klingt so einfach, ist aber nicht immer, so einfach zu halten!

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
(Nutzer gelöscht) 13.03.2013 um 18:58
Vieles ist ja in der Offenbarung unterschiedlich ausgelegt.Zu V9-hörte ich neulich das dies Malzeichen an Stirn und Hand sich auf Gedanken( Stirn) und Taten( Hand )bezieht.
V13-wo von Toten die Rede ist--und ihre Werke folgen ihn en nach-finde ich auch sehr nachdenkenswert
@Monika-du schreibst am Ende vom Glauben der im Bezug zu Geduld ,das Halten der Gebote undzu Jesus als Retter steht
So ist also der Glaube immer ein besonderer Schlüssel ?
 
(Nutzer gelöscht) 13.03.2013 um 20:43
Also die Offenbarung finde ich auch immer wieder schwierig bis fragwürdig.

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren