weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Dich würdig zu verehren, Gott!

Dich würdig zu verehren, Gott!
Gott, Dich würdig zu verehren
Anbetungslied



1. Gott, dich würdig zu verehren,
reicht die Ewigkeit nicht hin.
Mög schon hier dein Lob sich mehren,
ganz erfüllen Herz und Sinn!

2. Deine Gnade an uns dachte,
eh der Welten Grund gelegt.
Deine Liebe uns bewachte,
seit uns diese Erde trägt.

3. Doch am hellsten strahlt die Sonne
deiner Gnad und Lieb, o Gott,
als du Jesus, deine Wonne,
gabst für Sünder in den Tod.

4. Kannst du Höhres je uns geben,
kann noch Liebe größer sein?
Und wir sollten unser Leben
dir, o Gott, nicht völlig weihn?

5. Die wir Ruhm und Ehre bringen,
Dank, Anbetung allezeit.
Ewig werden wir besingen,
Gott, dein Lob in Herrlichkeit.

(Anbetungslied, Autor: Carl Brockhaus (1822 - 1899))[/b/b]]

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
(Nutzer gelöscht) 13.03.2013 um 15:37
Für den damaligen Sprachgebrauch ein gut verständliches Lied.
 
(Nutzer gelöscht) 13.03.2013 um 17:51
Ja wer Gott vertrautr hat eine feste Grundlage,der hat sein Haus nicht auf Sand gebaut sondern auf Felsen.
Eigentlich gibt es gar nichts gesünderes für einen Menschen als Gott zu loben .Denn uns selbst tut das auch super gut. lachendes Smiley
Da Gott ein liebender Gott ist der den Menschenz um Gegenüber schuf .ist es in uns hineingelegt , das nichts uns so gut tun kann wie ebend die Gegenwart und das Lob dieses Gottes.
Nichts kann so heilend für uns sein .Engel verbringen viel Zeit damit ihn zu loben.Warum .??....Gibt es nichts größeres und wichtigeres.Scheinbar nicht.
 
monika49 13.03.2013 um 17:59
Danke Euch, ganz herzlich, denn ich beschäftige mich gerade damit, wie ich dem HERRN mehr loben und danken kann, als wie bisher.

Ist aber ein kleines Problem aufgetreten! Näheres dazu später mal!

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren