weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

...zur Freiheit berufen,...

...zur Freiheit berufen,...
Denn ihr seid zur Freiheit berufen ...

13Denn ihr seid zur Freiheit berufen, Brüder; nur macht die Freiheit nicht zu einem Vorwand für das Fleisch, sondern dient einander durch die Liebe. 14Denn das ganze Gesetz wird in einem Wort erfüllt, in dem: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.a 15Wenn ihr einander aber beißt und freßt, so habt acht, daß ihr nicht voneinander aufgezehrt werdet

Brief des Paulus an die Galater 5, 13-15

Schlachter-Bibel 2000

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
monika49 07.03.2013 um 09:56
Der Freiheitsgedanke, welchen Hannah Arendt, meint, passt ja hier gut dazu!

Zur Erinnerung:

•„Ursprünglich erfahre ich Freiheit im Verkehr mit anderen und nicht im Verkehr mit mir selbst. Frei SEIN können Menschen nur in Bezug aufeinander, also nur im Bereich des Politischen und des Handelns; nur dort erfahren sie, was Freiheit positiv ist und dass sie mehr ist, als ein Nichtgezwungen-werden.“ (Freiheit und Politik (1958), in: Zwischen Vergangenheit und Zukunft, Piper, 2. Aufl. München 2000, 201)

Und Gott meint es dann auch so, Freiheit entspringt nicht meinem eigenen Fühlen und Wollen, sondern ergibt sich im Rahmen unserer Beziehungen mit anderen Menschen.

Und wenn Gott zu uns sagt," ihr seid zur Freiheit berufen" und gibt er uns dann etwas ganz Großes in die Hand!
Mit der Nächstenliebe kommt das dann in seine Erfüllung.

Auch erkennt man hier nicht so schnell, den Zusammenhang zur Freiheit!

Grund genug darüber noch weiter nachzudenken...

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren