weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Vorbereitung auf die Wiederkunft Jesu - Gottesdienst 

Vorbereitung auf die Wiederkunft Jesu - Gottesdienst 


Das ist ein wichtiges Thema - wie ich finde. Darum stelle ich das jetzt hier einmal ein. 
Einen gesegneten Gottesdienst. 

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
janinaj 15.11.2020 um 10:22
Predigttext: Lukas 16, 1-9

1. Wissen, was zu erwarten ist
2. Wissen, was zu tun ist
3. Wissen, wann zu handeln ist
 
IKorXIII 15.11.2020 um 11:21
Sehr hörenswerte Predigt 👍...habe es mir soeben Live angehört...danke für das Einstellen und möge sie jedem Hörer zum Segen werden 🙏
 
IKorXIII 15.11.2020 um 11:32
Predigtverse aus Lukas 16

"Er sagte aber auch zu den Jüngern: Es war ein reicher Mann, der hatte einen Haushalter; und dieser wurde bei ihm verklagt, daß er ihm seine Güter verschleudere. Und er rief ihn zu sich und sprach zu ihm: Was höre ich da von dir? Lege Rechnung ab von deiner Verwaltung; denn du kannst hinfort nicht mehr Haushalter sein! Da sprach der Haushalter bei sich selbst: Was soll ich tun, da mein Herr mir die Verwaltung nimmt? Graben kann ich nicht; zu betteln schäme ich mich. Ich weiß, was ich tun will, damit sie mich, wenn ich der Verwaltung enthoben bin, in ihre Häuser aufnehmen. Und er rief einen jeden der Schuldner seines Herrn zu sich und sprach zu dem ersten: Wieviel bist du meinem Herrn schuldig? Der sprach: Hundert Bat Öl. Und er sprach zu ihm: Nimm deinen Schuldschein, setze dich und schreibe flugs fünfzig! Darnach sprach er zu einem andern: Du aber, wieviel bist du schuldig? Der sagte: Hundert Kor Weizen. Und er spricht zu ihm: Nimm deinen Schuldschein und schreibe achtzig. Und der Herr lobte den ungerechten Haushalter, daß er klug gehandelt habe. Denn die Kinder dieser Welt sind ihrem Geschlecht gegenüber klüger als die Kinder des Lichts. Auch ich sage euch: Machet euch Freunde mit dem ungerechten Mammon, auf daß, wenn er euch ausgeht, sie euch aufnehmen in die ewigen Hütten."
Lukas 16:1‭-‬9 SCH51


...das REICH GOTTES ist nahe...und alle Taten werden aufgedeckt werden...das Gute wie auch das Böse...eines Tages müssen wir Alle Rechenschaft ablegen vor dem LEBENDIGEN GOTT...deshalb sind wir als KINDER DES LICHTS dazu berufen...unser Leben im LICHTE GOTTES zu über-prüfen und in Ordnung zu bringen...damit ein Jeder NEU vorbereitet ist auf die WIEDERKUNFT unseres HERRN JESUS CHRISTUS...🙏💕
 
(Nutzer gelöscht) 15.11.2020 um 12:52
☀Der Grundsatz  des heiligen„Überrests”
Sollte aber dieses Endziel erreicht werden können, so durften die dazwischenliegenden Gerichtskatastrophen niemals totale sein. Sonst wäre der Zusammenhang des Kommenden mit dem Vergangenen verloren gewesen, und das neu in Erscheinung Getretene wäre ein Selbständiges und Anderes geworden, nicht aber die Fortsetzung und Weiterführung des Bisherigen. Das aber hätte nichts anderes bedeutet als die unverhüllte Bankrott-Erklärung Gottes vor aller Welt, daß alle seine bisherigen Erziehungsgrundsätze mit der Menschheit zusammengebrochen seien.

Darum mußte stets ein „Überrest“ aus den Gerichten gerettet werden (Jes. 10,21; 22; 11,11; Hes. 5,1-4. 1. Kön. 19,18; Röm. 1, 1—10), um somit die Grundlage für die Weiterentwicklung zu werden. Mitten im Todesgericht mußte stets über dem Bösen immer wieder ein Neuleben begründet werden. Nur so konnte die Einheit des Ganzen bewahrt und die Zukunft organisch mit der Vergangenheit und Gegenwart verbunden werden.

Dies ist die Bedeutung der Frommen in der Welt. Sie sind der Träger jedes Neuanfangs im Gericht und damit der gesamten Einheit des Heilsplans. Erst durch die „kleine Herde” empfängt die große Heilsgeschichte ihre feste Geschlossenheit und ihren organischen Zusammenhang. Erst sie, die Geringen der Welt, sind die menschliche Grundlage für die Durchführbarkeit der Erlösung. Ohne sie würde jede Offenbarungsgeschichte in Stücke zerfallen. Scheinbar ein entbehrlicher Faktor im Weltgeschehen, sind gerade sie „der große Mitarbeiter Gottes, durch den die Welt in ihrem Fortbestand und in ihrem letzten Wesen bestimmt wird. Ihr Wandel mit Gott rettet die Zukunft der Welt.

So ziehen sich durch alle Zeitalter diese zwei Linien hindurch: das Heranreifen der großen „Welt” zum Wettersturm des Gerichts und die Zubereitung der „kleinen Herde” zur Herausrettung aus Elend und Not.

Wie ein Felsen im Meer steht dieses Volk in der Völkerwelt da. Auch die Pforten des Totenreichs werden es nicht überwinden (Matth. 16,18); denn mit seinem Bestand steht und fällt alle Hoffnung der Welt, und hinter aller Hoffnung steht ewig die Bundestreue des Erlösers...https://horst-koch.de/welterloesungsauer/☀
 
IKorXIII 15.11.2020 um 13:52
WENN JESUS HEUTE WIEDERKÄME ...hörenswerter PoetrySlam mit einer Dauer von knapp 6 Min...💕

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren