weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Marienmonat Mai: Samstag, 14. Mai Freudenreicher Rosenkranz

Marienmonat Mai: Samstag, 14. Mai Freudenreicher Rosenkranz
17 Uhr: Das Gebet zum Prager Jesulein

          https://www.heilig-blut.com/index.php?plink=prager-jesus-kind-gebete


19 Uhr: Freudenreicher Rosenkranz

            https://vimeopro.com/ewtn/rosenkranz/video/403487441



20 Uhr: Vater Unser Gebet für ein Ende von Pandemie und Krieg







Allen einen gesegneten Tag mit viel Frieden und Liebe



                                  ❤ ❤ ❤

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
heartshine 14.05.2022 um 13:08
☀ ☀ ☀


Komm, Heiliger Geist

Komm, Heil’ger Geist, der Leben schafft, erfülle uns mit deiner Kraft.
Dein Schöpferwort rief uns zum Sein: Nun hauch uns Gottes Odem ein.
Komm, Tröster, der die Herzen lenkt, du Beistand, den der Vater schenkt;
aus dir strömt Leben, Licht und Glut, du gibst uns Schwachen Kraft und Mut.
Dich sendet Gottes Allmacht aus im Feuer und in Sturmes Braus;
du öffnest uns den stummen Mund und machst der Welt die Wahrheit kund.
Entflamme Sinne und Gemüt, dass Liebe unser Herz durchglüht
und unser schwaches Fleisch und Blut in deiner Kraft das Gute tut.
Die Macht des Bösen banne weit, schenk deinen Frieden allezeit.
Erhalte uns auf rechter Bahn, dass Unheil uns nicht schaden kann.
Lass gläubig uns den Vater sehn, sein Ebenbild, den Sohn, verstehn
und dir vertraun, der uns durchdringt und uns das Leben Gottes bringt.
Den Vater auf dem ew’gen Thron und seinen auferstandnen Sohn,
dich, Odem Gottes, Heil’ger Geist, auf ewig Erd’ und Himmel preist. Amen.
 
heartshine 14.05.2022 um 13:14
La première en chemin, Marie | Chant chrétien avec paroles pour le Carême et Pâques

https://www.youtube.com/watch?v=n3Ed9BK6_WA
 
heartshine 14.05.2022 um 13:19
Was ist in mir Licht oder Finsternis?

https://www.youtube.com/watch?v=dKO07bbKW9c



Inhalt, von Pater Gabriel:

"Mit dem Gericht verhält es sich so: Das Licht kam in die Welt, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Taten waren böse. Jeder, der Böses tut, haßt das Licht und kommt nicht zum Licht, damit seine Taten nicht aufgedeckt werden." (Joh 3,19 20)

Ich kann mich noch gut an meine Studentenzeit in Rom erinnern. Neben dem Studium war auch die Anbetungsstunde regelmäßig eingeplant. Einmal war ich nun in der Kapelle. Doch Jesus schien so weit weg zu sein. Das Gebet langweilte mich und es war irgendwie dunkel in meiner Seele. Da kam mir der Gedanke: Gabriel, zwischen Jesus und dir ist eine Wand. Doch diese Wand hat sicher nicht Jesus aufgestellt, sondern Du selbst!

Dann nahm ich ein Bild von Jesus zu Hilfe, schaute ihn an und sagte: Jesus, auch wenn ich mich jetzt so fern fühle von Dir, bleibe ich so lange hier, bis Du mir zeigst, was diese Mauer ist, die mich von Dir trennt! Es dauerte nicht lange und ich erkannte: Die Dunkelheit begann nach einem heftigen Streit mit einem Mitbruder! Und mit dieser Erkenntnis war der Nebel plötzlich verschwunden und ich spürte die tröstende Liebe Jesu, der mir Seine Vergebung anbot.

In der Osternacht schauen wir auf die prächtige Osterkerze. Sie steht da als Symbol für Jesus. Er ist selbst das Licht der Liebe Gottes. und wir singen: „Herr das Licht deiner Liebe leuchtet auf, strahlt in mitten der Finsternis für uns auf.“ Doch – wie oft bleibt es finster in der Seele, weil wir im Streit leben und rechthaberisch an der bitteren Wurzel der Abneigung zu einem Menschen festhalten, die viel Schaden anrichtet und unser Leben – auch körperlich - vergiftet. (Hebr 12,15)Das Herz wird hart wie ein Stein und undurchdringbar für die Liebe Gottes.

Lassen wir uns noch heute noch von der Liebe Jesu erfassen und reißen wir mit Seiner Kraft die trennende Wand der Feindschaft nieder! (vgl. Eph 2,14) Lassen wir uns rein waschen von Seinem Kostbaren Blut und beginnen wir für diesen Menschen, wo wir eine heftige Abneigung spüren – vielleicht ist es der Papst, ein Bischof, ein Politiker, ein Verwandter oder sogar der Ehepartner, zu beten: „Im Namen Jesu segne ich Dich, geliebtes Menschenkind!“ 

Dann können wir voll Freude jubeln:
Jesus, dein Licht füll' dies Land mit des Vaters Ehre!
Komm, Heil'ger Geist, setz die Herzen in Brand!
Fließ Gnadenstrom, überflute dies Land mit Liebe!
Sende dein Wort, Herr, dein Licht strahle auf!
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 16:18
👍
 
Jerusa 14.05.2022 um 16:23
Danke 💖
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 16:38

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren