weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Der Engel des Herrn....

Der Engel des Herrn....


Die Haushamer Bergwacht.....

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
hansfeuerstein 05.03.2013 um 01:15
PSALM 45
Verse 11–17

Höre, Tochter, sieh her und neige dein Ohr, *
vergiss dein Volk und dein Vaterhaus.
Der König verlangt nach deiner Schönheit; *
er ist ja dein Herr, verneig dich vor ihm!
Die Töchter von Tyrus kommen mit Gaben, *
deine Gunst begehren die Edlen des Volkes.
Die Königstochter ist herrlich geschmückt, *
ihr Gewand ist durchwirkt mit Gold und Perlen.
Man geleitet sie in buntgestickten Kleidern zum König, /
Jungfrauen sind ihr Gefolge, *
ihre Freundinnen führt man zu dir.
Man geleitet sie mit Freude und Jubel, *
sie ziehen ein in den Palast des Königs.
An die Stelle deiner Väter treten einst deine Söhne; *
du bestellst sie zu Fürsten im ganzen Land.
 
Engelslhaar 05.03.2013 um 06:20
Danke, dass Du das Lied auf meinen Wunsch hin noch mal eingestellt hast!
 
Engelslhaar 05.03.2013 um 09:11
Lieber Hans,
ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag!
Herzliche Grüße von Martina aus Köln
 
monika49 05.03.2013 um 11:29
Lieber Hans,

auch natürlich von mir ganz herzliche Segens- und Geburtstagswünsche von mir!

Verbunden mit den Wünschen zur Gesundheit und Wohlergehen!
Mögen sich deine Wünsche zur Zufriedenheit gestalten und erfüllen.

Mit lieben
Grüßen
von Monika

noch ein Geburtstagslied

Wunderbarer König, Herrscher von uns allen

1. Wunderbarer König,

Herrscher von uns allen,
laß dir unser Lob gefallen.
Deine Vatergüte hast du lassen fließen,
ob wir dich schon oft verließen.
Hilf uns noch,
stärk uns doch!
Laß die Zunge singen,
laß die Stimme klingen!

2. Himmel, lobe prächtig
deines Schöpfers Taten
mehr als aller Menschen Saaten.
Großes Licht der Sonne,
schieße deine Strahlen,
die das große Rund bemalen.
Lobet gern,
Mond und Stern;
seid bereit zu ehren
einen solchen Herren.

3. O du meine Seele,
singe fröhlich, singe,
singe deine Glaubenslieder;
was den Odem holet,
jauchze, preise, klinge;
wirf dich in den Staub darnieder.
Er ist Gott
Zebaoth,
er ist nur zu loben
hier und ewig droben.

4. Halleluja bringe,
wer den Herren kennet,
wer den Herren Jesum liebet;
Halleluja singe,
welcher Christum nennet,
sich von Herzen ihm ergibet.
O wohl dir!
Glaube mir:
endlich wirst du droben
ohne Sünd ihn loben.


(Anbetungslied, Autor: Joachim Neander (1650 - 1680))

PS: Hoffe, habe das richtige rausgesucht?
 
hansfeuerstein 05.03.2013 um 12:13
Das ist ja super nett von euch... darüber freue ich mich.
So ganz unverhofft....

Umarme euch, und ein dickes Dankeschön-Bussi auf die Backe....

Herzlichen, lieben Dank.
 
monika49 05.03.2013 um 12:15
Auf die "Backe" lol
 
hansfeuerstein 05.03.2013 um 12:25
Hi,hi Wange, würde man bei euch sagen.?

Das Lied gefällt mir sehr.
 
monika49 05.03.2013 um 12:31
Dann bin ich ja beruhigt, auch wegen dem Lied! Danke!
 
hansfeuerstein 05.03.2013 um 12:42
Hast was schönes rausgesucht, ja, Merci.
 
calando 05.03.2013 um 13:57
Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
 
Aliza 05.03.2013 um 19:16
Hans, Du hast Geburtstag? lachendes Smiley

Alles Liebe und Gottes Segen auch von mir lachendes Smiley
Herzliche Grüße nach Bayern.
 
hansfeuerstein 05.03.2013 um 20:33
Jep. Herzlichen Dank euch, ihr Lieben....das freut mich aber...
 
(Nutzer gelöscht) 05.03.2013 um 22:44
von mir auch...
Alles Gute und Gottes reichen Segen für dein neues Lebensjahr!
 
hansfeuerstein 05.03.2013 um 23:11
Danke Dir.

Sehr lieb von euch allen...

"Gute Wünsche sind wie Samenkörner, die je zu ihrer Zeit Frucht tragen..."
 
hansfeuerstein 06.03.2013 um 10:35
Danke Dir.

Wie sagt unser Herr so schön: Die Ernte ist groß, aber der Arbeiter sind wenige...

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren