weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Anklage gegen S. Bhakdi wegen Volksverhetzungen

Anklage gegen S. Bhakdi wegen Volksverhetzungen


Anklage gegen #SucharitBhakdi wegen Volksverhetzung durch Generalstaatsanwaltschaft Schleswig in zwei Fällen nachdem die StA Kiel zuvor eingestellt hatte. Schwurbler oder Dinosaurier in Kiel?

Vergleiche von Impfungen mit Holocaust werden inzwischen von vielen Ermittlern nach § 130 Abs. 3 StGB verfolgt. Vorher galt jedoch lange, dass solche Vergleiche straflos seien, was ich im Video vom Dez 2020 erklärte.

Die Generalstaatsanwaltschaft München vollzog die Kehrtwende im Sommer 2021. Seither schlossen sich viele Ermittler und Gerichte an. Manche Sachbearbeiter schauen aber einfach noch in die alten Kommentare. Daher lohnt es sich, wie in Kiel, Beschwerde gegen Einstellungsentscheidungen einzulegen. Die zweite Äußerung von #Bhakdi war empörend, aber auch hier konnte man eine Einstellung begründen. Israel-Kritik betrifft nicht ohne Weiteres in Deutschland lebende Juden. Die Kriterien der "Böswilligkeit" und "Hassanstachelung"
erfordern mehr als nur die Äußerung von Ablehnung. Hier wird das angerufene AG Plön sorgfältig die Formulierung auf deren emotionale Wirkung prüfen. (Q: BeckOK StGB/Rackow StGB § 130 Rn. 18) Eine Verurteilung ist kein Selbstläufer. Im Video folgt noch ein kleiner Update zu anderen angeklagten Corona-Koryphäen wie #Füllmich und #Schiffmann, die ihre Anklagen im Ausland lesen. Die lange Verfahrensdauer ist mE nicht nur ärgerlich, sondern auch vermeidbar. Ermittlungen waren schließlich
einfach, da die Taten online dokumentiert waren und die Täter hinlänglich bekannt waren. Das hätte auch schon viel früher angeklagt werden können, hätte es die nötige Priorität.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 13:49
Ach ja, man braucht doch nur lesen, was Wodrag und Bhakdi für anerkannte Experten auf ihren Gebieten sind und waren. Sie hatten staatliche Ämter in höchsten Positionen. Das Problem, dass man mit ihnen hatte war, dass sie andere Ansichten teilten, als es die Machthaber durchsetzen wollten. Wenn man aber solchen Machthabern im Wege ist, ist mit diesen nicht gut Kirschen essen. Was sie entscheiden und durchsetzen wollen, darf keinen Wiederspruch von so kompetenter Seite erfahren, da werden sie extrem ungemütlich. Es gibt dafür doch dutzende Beispiele, mit mit führenden Leuten verfahren wurde, die einfach fachlich eine ganz andere Meinung teilten. Bhakdi ist fachlich einfach der Ansicht, dass es unverantwortlich und unmenschlich ist, Menschen gezwungener Massen mit Stoffen zu impfen, die keine ausreichende Sicherheit haben, und wo er als fachlicher Experte eben Risiken sieht, die er auch zum Ausdruck bringen wollte. Er hat ein Problem mit dem Zwang,
und begründet das jeweils aus seiner fachlichen Sicht.
 
calimero 14.05.2022 um 13:52
Er hat die Impfung mit dem Holocaust verglichen deshalb wird er angeklagt
und nicht weil er ein zweifelhafter ""Experte"" sei
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 13:53
Hat er nicht. Es wird nur so hineininterpretiert. Es gab gerade wegen dem Holocaust Gesetze, wo man für alle Zeiten verhindern wollte, dass Menschen zwangsweise medizinische Injektionen verabreicht werden dürften. Das ist sein Bezug gewesen.
 
calimero 14.05.2022 um 13:54
Schau dir das video an bevor du weiter kommentierst - ist sonst zwecklos Hans
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 13:55
Ein "zweifelhafter Experte", der über Jahrzehnte mit staatlicher Expertise tausende von Immunulogen und Ärzte ausgebildet hat, daran sollte man immer denken. 🙂
 
calimero 14.05.2022 um 13:57
Und dann abgedreht ist und 100.000 von Experten anderer Ansicht sind!
Das sollte man halt auch wissen Hans!
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:00
Man sollte wissen, dass es viele auf der einen und viele auf der anderen Seite gibt. Die Meisten sich aber bedeckt halten, weil sie keine derartigen Schwierigkeiten, zusammenhängend mit drohendem Existenzverlust haben möchten. Das ist menschlich. Für eine freie Gesellschaft aber kein gutes Zeichen, dass es so ist.
 
calimero 14.05.2022 um 14:09
Also Hans das glaubst nun doch net wirklich..
"mit drohendem Existenzverlust" dafür bist doch du viel zu schlau,
dass es so nicht sein kann!

Was ist mit den vielen vielen wissenschaftlichen Arbeiten und Artikeln dazu?
Wenn Bhakdi´s Aussagen stimmen würden, fände sich dort etwas.
Dass er wissenschaftlich unhaltbar ist, wurde hier mehrfach bewießen.

Im übrigen geht es hier darum, ob Bahkdi ein Holocaustleugner ist!
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:33
Das sind doch Unterstellungen die in einem aufgeheizten Klima gegen einen Unangepassten erhoben werden.

Auch Bhkdi und Wodrag haben wissenschaftliche Artikel auf ihrer Seite, denn seine befürchteten Impfnebenwirkungen gibt es nunaml tatsächlich. Keiner hat dabei die vollständige Situation umfänglich von allen Seiten 100% abgebildet. Seine Einwände
waren berechtigt und sollten gesagt werden. Man kann keine Bevölkerung mit Stoffen
durchimpfen, die selber ungeprüfte Nebenwirkungen bewirken können, wie auch im
Impfbogen unterschrieben werden musste. Die Lage ist nicht so eindeutig wie sie uns vorgemacht wird. Die einen haben die Macht auf ihrer Seite, die anderen eben nicht.
Bahkdi hat das Bundesverdienstkreuz u.A. Solche Hetzjagden gehen mir als Christ gehörig gegen den Strich. Entweder sind wir ein Land, wo man sich tatsächlich offen und unvoreingenommen in jede Richtung äussern und informieren können soll, oder man soll es offen sagen, dass das nicht erwünscht ist, wenn Mächtige etwas anders entschieden haben.
 
calimero 14.05.2022 um 14:35
nö warum sollte die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig sowas tun?
 
admirabilis 14.05.2022 um 14:37
Merke: Wenn du Experte in einem Fachgebiet bist, kannst du den größten Mist, Hass und Verleumdungen verbreiten und sollst straffrei bleiben.
Wie nennt man das? Anarchie!
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:40
Weil er weisungsgebunden ist, wie alle Generalstaatsanwälte durch den Generalbundesanwalt, der wiederum dem Innenminister untersteht. Dort ist die Entscheidungsbefugnis ob ermittelt wird, oder ob Ermittlungen eingestellt werden. Waru sonst würde man den Fall medial so hoch pushen, während man bei Demonstrationen in der Hauptstadt, wo offen der Holocaust nicht nur geleugnet wird, sondern für gut und richtig skandiert wird, nicht einmal die Polizei einschreiten, wegen Deeskalation. Man sieht auf den ersten Blick die ungleiche Situation, oder nicht?
 
admirabilis 14.05.2022 um 14:44
Nach der Argumentation kann ich /jemanden umbringen und kann mich vor einer Verurteilung retten, wenn ich ein Fehlurteil wegen Mord nachweisen kann.
Das ist kindisch und weltfremd.
 
calimero 14.05.2022 um 14:46
Hättest du das Video und Jun´s Erklärung dazu nur gesehen!

Bei den Vorwürfen gegen den 75-Jährigen geht es konkret um zwei Äußerungen, einmal in einem Interview im April 2021, dann bei einem Wahlkampfauftritt seiner Partei "Die Basis" in Kiel. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich der Verlag von ihm getrennt, der seinen Bestseller "Corona Fehlalarm" herausgegeben hatte. Auch der österreichische Sender Servus TV beendete die Zusammenarbeit.

Im Interview hatte er zum Impfen gesagt, "das Schlimme" an Juden sei: "Sie lernen gut. Es gibt kein Volk, das besser lernt als sie." Das Volk, das aus dem Land des Erzbösen geflohen sei, habe das eigene Land "in etwas verwandelt, was noch schlimmer ist, als Deutschland war. Sie haben das Böse jetzt gelernt – und umgesetzt. Deshalb ist Israel jetzt living hell – die lebende Hölle."
Vorwurf: Verachtung und Anstachelung zum Hass


Hat er das gesagt oder nicht? Wenn ja hat es jemand Angezeigt und die
Staatsanwaltschaft muss dies verfolgen! Das weisst du doch genau.
Sonnst wär es Straafvereitelung im AMT
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:46
Man kann mit einer Impfung jemanden umbringen ja, jemand der es aus diversen Gründen nicht verträgt. Das ist der Punkt.
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:49
...und daher darf kein Mensch, über welche weltliche Macht er auch verfügen mag, einen anderen dazu zwingen.
 
admirabilis 14.05.2022 um 14:49
Man kann auch durch bewusste Lügen und Hetze Menschen umbringen! Punkt!
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:50
Ja, medial auf jeden Fall, man macht es ja.
 
calimero 14.05.2022 um 14:50
Also 1. finde ich schon dass man eine Pflichtimpfung einführen sollte aber gut
-meine Meinung- und war ja nicht.

Und was hat das nun mit der Anklage wegen Volksverhetzung zu tun?
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:51
Keine hat eine Meinung über die körperliche Unversehrtheit eines anderen zu haben, ausser er selber.
 
calimero 14.05.2022 um 14:53
Ja Egoisten denken eben so - sorry - seh ich anderst!
 
calimero 14.05.2022 um 14:54
und ich wiederhole mich nochmal - das Blogthema ist seine Holocaustleugnung!
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:55
Egoisten und Machtmissbrauch, darum geht es. Was man selber als Machthaber für richtig hält anderen aufzwingen, selbst wenn es tödlich ausgehen sollte. Dann wird es als Kollateralschaden verbucht. Das ist nicht o.k.
 
calimero 14.05.2022 um 14:56
wir drehen uns im Kreis - deswegen wurde er nicht angeklagt!
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 14:58
Doch, weil er eben sagt, dass das zwangsweise Spritzen, von möglicherweise und individuell Tod bringendem Stoff für einzlene Menschen genau in diese Richtig geht.
 
calimero 14.05.2022 um 15:25
Nee weil er sagt: das Schlimme" an Juden sei: "Sie lernen gut. Es gibt kein Volk, das besser lernt als sie." Das Volk, das aus dem Land des Erzbösen geflohen sei, habe das eigene Land "in etwas verwandelt, was noch schlimmer ist, als Deutschland war

Nicht wegen: weil er eben sagt, dass das zwangsweise Spritzen, von möglicherweise und individuell Tod bringendem Stoff für einzlene Menschen genau in diese Richtig geht.
 
Bambus2021 14.05.2022 um 15:31
Das Wort "Experte" wird meistens genutzt um eine Meinung dem anderen Aufzuzwingen.
Dabei sind sehr viele unter den sogenannten Experten katastrophale Banausen und Pfuscher und Heuchler (Egal in welchen Berufszweigen).
Wenn 100 000 schreien: "Kreuzige ihn". Haben sie dann recht nur weil es die Mehrheit ist?
Das sollte man bedenken.
 
calimero 14.05.2022 um 15:40
Wenn sie wissenschaftliche Beweise für haben und das (nicht für uns)
für die Wissenschaft schlüssig ist, dann ist das schon so!

Oder meinst du, nur weil einer sagt, die Erde ist flach, ist sie dies plötzlich?
 
Minium 14.05.2022 um 16:14
Werte Genossen des links-grünen Zeitgeists: Bezüglich "C" ist die Faktenlage so eindeutig, dass man darüber nicht mehr zu diskutieren braucht:

Sind die Leute infolge des Wegfalls der Corona-Drangsaliererei wie die Fliegen gestorben - NEIN

Hat die wiederholte Injektion fragwürdiger Substanzen (Vakzine genannt) bei den Gespritzen eine Corona-Infektion im großem Umfang verhindert - NEIN

Haben die Lockdowns hinsichtlich der Entwicklung des Infektionsgeschehens etwas gebracht  - NEIN

Es gehört schon eine gehörige Portion ideologischer Verblödung dazu zum gegenwärtigen Zeitpunkt den Toten Gaul Coronwahnsinn weiterhin zu reiten.
 
calimero 14.05.2022 um 16:29
"": Bezüglich "C" ist die Faktenlage so eindeutig ""
Ja da hast du Recht - aber halt nich auf so Schwrubbelseiten und hier auf CsC!
 
manofthemoon 14.05.2022 um 20:26
qHans
Keiner, ja keiner lernt besser als die Juden.
Sie sind geflüchtet aus Deutschland, wodas Erzböse war und haben ihr eigenes Land in etwas verwandelt, was noch schlimmer ist, als Deutschland war. 
Lass dir das mal auf der Zunge vergehen.
die Juden sind schlimmer, als es die Nationalsozialisten und ihrte Taten waren.
Es ist ein großes Stück, dass du dem so zustimmst. Denn du nimst ihn und seine Aussagen in Schutz. Da gibt es nichts zu beschönigen.
Aber man merkt deutlich: Die letzten 2 Jahren haben antisemitische Vergleiche zugenommen.
Viele, so auch du lieber Hans, sehen dabei gar nichts Böses mehr.
Die Juden haben das Böse gelernt und keiner lernt besser als die Juden, so Bhakdi.
das ist eine starke Aussage.
Die Juden sind unser Unglück hieß es einmal. Und ist inhaltlich identisch.
 
manofthemoon 14.05.2022 um 20:28
Nichts rechtfertigt billige PÜolemik und Hetze gegen andere.
Vor allem nicht, wenn man angeblich Fachmann ist und Sachargumente haben sollte.
Aber das ist ein anderes Thema.
 
Brother 14.05.2022 um 20:32
Also, diesen Bhakdi sollte man wirklich vor den Volksgerichtshof stellen.
 
manofthemoon 14.05.2022 um 20:40
Und noch was Hans.
Besuch in deinem nächsten Urlaub mal ein KZ.
Oder schon morgen am Sonntag. Fahrtzeit von dir z.B. nach Dachau weniger als ne Stunde.
https://www.kz-gedenkstaette-dachau.de/
Und dann überlege dir, ob du die letzten 2 Jahre einen zweiten Holocoust mitgemacht hast.Wie Bhakdi in die Welt gesetzt hat.

Es ist eine Schande, wenn man so wenig Geschichtswissen hat.
Sowenig Anstand.
Letztendlich der Zweck die Mittel heiligt.
 
manofthemoon 14.05.2022 um 20:42
Jetzt werden entsetzte schreien, wie kann man nur so ein Bild posten.
DAS ist unsere Geschichte.
DAS ist Holocoust.
Und nicht das, was manche behaupten.
 
310703 14.05.2022 um 20:56
Als ordentlicher Holocaustleugner beweist man, dass die Bilder gefälscht sind.🥸

Bin froh, dass man dafür strafrechtlich verurteilt wird…, so wie  meine ehemalige Nachbarin dafür regelmäßig in den Knast wandert. Hoffentlich werden ihr noch viele folgen, denn da gehören sie hin, bei Wasser und Brot…, und  das Internet sollte ihnen verwehrt werden…, denn das ist ihr einziges  primitives Sprachrohr um Mist zu verbreiten….
 
310703 14.05.2022 um 20:57
Zu 20.42 

Auch Hermann Göring war entsetzt , dass man ihm vor seinem gerechten Urteil solche Bilder zeigte 🥸
 
310703 14.05.2022 um 21:00
Ich hoffe, dass die Anklage gegen den Quaksalber und Rattenfänger Bacardi nur der Anfang ist….
 
Sherezade 14.05.2022 um 21:25
In den meisten Fällen  ist ein emeritierter C4 so wichtig wie der umfallende Reisack in China...
Im vorliegendend Falll geht es um den Straftatbestand der Volksverhetzung und antisemitschen Äusserungen....hat also  so gar nix mit der Qualifikation B zu tun.
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 21:58
Selten habe ich soviel Antiphatie gegen jemanden gelesen. Nur gut, dass der Herr bei uns selber andere Maßstäbe anlegt. Vielleicht hat er sich etwas verstiegen, das ist in der Emotionalität auch möglich. Aber es stört ihn, dass man über Impfnebenwirkungen bis zum tödlichen Ausgang genau weiss, und dennoch eine Pflicht eingeführt hat, mit erheblichen Kollateralschäden. Das will natürlich keiner hören.
 
manofthemoon 14.05.2022 um 22:07
"Vielleicht hat er sich etwas verstiegen, das ist in der Emotionalität auch möglich."
Nein. Nicht vielleicht.
Und ich sage dir, was den Unterschied macht.
Er hätte sagen können, die israelische Regierung. Wenn er gewollt hätte.
Er hat aber gesagt: Die Juden.
wenn man sich in der Emotionalität versteigt, bleibt einem die Möglichkeit, sich zu entschuldigen, bei denen, die man angegriffen hat.
Das ändert nichts an der geäußerten Kritik, die damit weitehin bestehen bleibt - aber am restlichen Sachverhalt.
Bhakdi hatte nicht so viel Rückrat - oder Verstand - um zu sehen und zu bedauern, was er von sich gibt
 
manofthemoon 14.05.2022 um 22:08
AAber vielleicht war das auch nicht unbeabsichtigt, sondern gewollt.
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 22:16
Aha, wie heisst es im Gesetz? Jeder hat bis zum gerichtlichen Erweis seiner Schuld als Unschuldig zu gelten. Schon vergessen, in der ganzen Emotionalität?
 
manofthemoon 14.05.2022 um 22:20
Ok. Hast recht.
Und wenn der Gute verurteilt wird, änderst du deine Ansichten!?
 
hansfeuerstein 14.05.2022 um 22:27
Sein fachliches Urteil hat dennoch Bestand. Ebenso die Fragwürdigkeit ob Regierungen mit Versuchsstoffen ihre Gesamtbevölkerungen impfen dürfen. Das wird in den kommenden Jahrzehnten noch eine erhebliche Bedeutung für die Menschheit insgesamt bekommen.
Es bleibt lediglich fragwürdig, welche Vergleiche hier gezogen werden können und sollen.
 
calimero 14.05.2022 um 22:39
Ja Ja sein fachliches Urteil^^

1. Bhakdi hat behauptet, es werde maximal 30 Corona-Tote am Tag geben

„Bhakdi verkündet bereits im Frühjahr 2020, Corona-Maßnahmen seien überflüssig. Denn auch ohne Sicherheitsmaßnahmen werde es im schlimmsten Fall maximal 30 Tote am Tag geben, dies sei vertretbar.
Was passiert: Während der zweiten Welle sterben in Deutschland zeitweise mehr als 1000 Menschen pro Tag“ (Quelle).
2. Bhakdis „offener Brief“ aus März 2020 zerlegt

„Die Annahmen, die seinen Fragen zugrunde liegen, suggerieren, dass die Gefährlichkeit des Sars-Cov-2-Erregers überschätzt werde, sie sind aber oft nicht wissenschaftlich belegt und verweisen vor allem auf Datenlücken. Forscher betonen: Die Lückenhaftigkeit der Datenlage sei kein Grund, Entwarnung zu geben“ (Quelle).
3. Masken wirken, Bhakdi erzählt Unsinn

Bhakdi nannte Masken „unnütz“ und Corona „nicht besonders gefährlich“ (Quelle). In einer anderen Zeitung sagte Bhakdi: „Die Leute werden gezwungen, Masken zu tragen, obwohl das Virus nicht mehr da ist.“ (Quelle). Professor Bhakdi, immerhin Mikrobiologe im Ruhestand, hat in Youtube das Corona-Virus mit dubiosen Verweisen verharmlost. Seinen Aussagen widerspricht das Robert-Koch-Institut (RKI) mit Verweis auf bisher durchgeführte Studien und weist ihn auf mehrere Fehler hin


4. So manipulierte Bhakdi

In Deutschland zeigt das Corona-Virus immer noch, wie gefährlich es ist. Jeden Tag sterben auch bei uns nach wie vor Menschen am Virus. Das zeigen die Todeszahlen des RKI. Außerdem landen immer wieder neu erkrankte Menschen auf der Intensivstation. Aktuell liegen dort über 200 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind. Das zeigen die Zahlen aus dem Intensivregister (Quelle). 141 davon werden invasiv beatmet (Quelle). Auswertungen zeigen, dass wohl Rund die Hälfte aller beatmeten Patient:innen die Intensivstationen trotz aller Bemühungen nicht lebend verlassen werden (Quelle).


5. Bhakdi versteht Grundlagen der Immunologie nicht

„Der Youtuber und Buchautor Clemens Lode hat sich die zentralen Aussagen von Bhakdi in Bezug auf Impfungen angeschaut. Bhakdi, der es aufgrund seiner wissenschaftlichen Biographie besser wissen müsste und in einer Arbeit von 2009 noch Impfungen befürwortet hatte (Quelle), behauptet jetzt plötzlich, dass es keine Gedächtniszellen für Antikörper (B-Lymphozyten) gäbe und dass deshalb Impfungen sinnlos seien.


6. Bhakdi behauptete schon 2020, es gäbe eine Grundimmunität gegen Corona

„Auf einem Sharepic verbreitete sich die Behauptung, dass ein Großteil der Menschen immun seien. Doch das Zitat ist verfälscht, die anderen Behauptungen auch nicht haltbar.“ (Quelle)
7. Bhakdis gesamtes Buch voller Falschbehauptungen widerlegt

Ende 2020 veröffentlichte Bhakdi ein ganzes Buch mit seinen unwissenschaftlichen Thesen, welche wir hier selbst mit dem damaligen Stand widerlegt haben.

Die „überwältigende Mehrheit“ der Hochschullehrer der CAU und Mitglieder des Bundesexzellenzclusters widersprechen den „unbelegten und im Gegensatz zu seriösen internationalen wissenschaftlichen Erkenntnissen stehenden Behauptungen“. Auch ihre Fachschaft Medizin unterstützt ausdrücklich diese Stellungnahme. Das Buch sei wissenschaftlich nicht haltbar. „Entweder wurde also unsauber gearbeitet, es fehlen grundlegende Kenntnisse, oder es wurden Fakten absichtlich so verdreht, dass sie zur Kernaussage des Buches passen“, heißt es unter anderem (Quelle). Mehrere Epidemiologen widersprachen schon einigen Lügen aus dem Buch (Quelle).

Und die Liste ist noch länger: Im Onlineportal von MTA Dialog. Die Fachzeitschrift der Medizinisch-technischen Assistenten und Assistentinnen (MTA) bezeichnen Medizinjournalisten die Auswahl der Fachliteratur als „selektiv“, Bhakdi und Reiß picken sich nur die Studien heraus, die in ihre eigene Argumentation passen. Besonders kritisieren sie, dass die beiden polemisch mit der Meinung anderer Expert:innen umgehen – während „Corona Fehlalarm?“ nur unter Verschwörungsideologen „erheblichen Anklang“ fände (Quelle).


8. Streeck zerlegte Bhakdi

Dr. Streeck kommuniziert manchmal wirklich anders als das, was die “Querdenker” und Pandemie-Leugner:innen gerne versimpelt als den “Mainstream” bezeichnen. Er hat sich auch bereits gegen “Alarmismus” ausgesprochen (Quelle). Für die Querdenker:innen mit simplen Weltbild reicht das anscheinend schon, um ihn als einen der ihren zu akzeptieren und als Beweis für noch so abstruse Weltbilder. Sie sehen es als Bestätigung, dass Dr. Streeck ebenso Corona für harmlos halte oder die Maßnahmen der Regierung für übertrieben. Doch auch wenn seine Aussagen oft umstritten sind (und auch schon von uns kritisiert wurden, mehr hier oder hier), hat Dr. Streeck mit Verschwörungsfakes wie von Bhakdi & Co. nichts am Hut. Er widerspricht gerne rechtsradikalen Verschwörungsideologen. Und hat das auch mit Bhakdi gemacht:


9. Mikrobiologe Bhakdi verbreitet irreführende Behauptungen über Immunreaktionen nach Corona-Impfungen

„Hunderttausende Nutzerinnen und Nutzer haben seit Anfang August ein Video auf Facebook gesehen, in dem der Mikrobiologe Sucharit Bhakdi vor einer heftigen Immunreaktion nach Corona-Impfungen warnt.“ und „Dem von Bhakdi geschilderten Zusammenhang fehlen die nötigen Belege. Die zu seinem Video aufgeführten Studien sind zwar in sich schlüssig, liefern aber keine Grundlage für Bhakdis Behauptungen. Der einfache Nachweis von IgG-Antikörpern ist noch kein Beleg dafür, dass unsere  Körper bereits mit dem Sars-CoV-2 Virus vertraut sind. Zudem verbleibt ein Großteil der produzierten Spike-Proteine im Muskel. Zahlreiche Expertinnen und Experten sehen keine Gefahr in der Wirkungsweise der Impfstoffe. Auch für die angebliche Nekrose im Lymphknoten fehlen Bhakdi jegliche Belege, eine solche Entwicklung wäre bei Millionen verabreichter Impfstoffe längst aufgefallen. Expertinnen und Experten betonten gegenüber AFP unabhängig voneinander die Sicherheit der Impfstoffe.“ (Quelle).


10. Bhakdi hat eine Studie falsch interpretiert

„In einem Youtube-Video behauptet der umstrittene Mikrobiologe Sucharit Bhakdi, die Impfung gegen Corona sei unnötig. Dank früherer Corona-Infektionen hätten viele Menschen bereits eine Grundimmunität. Doch er hat eine Studie falsch interpretiert.“ (Quelle).


11. Geimpfte bleiben fruchtbar, Bhakdi verbreitet Panik

Geimpfte bleiben nach der Impfung ganz normal fruchtbar, das gilt für alle Geschlechter. Es gibt nach Milliarden Impfdosen und etlichen Studien KEINE Hinweise darauf, dass die Fertilität durch die Impfung beeinflusst wird oder Unfruchtbarkeit auftreten würde (Quelle, Quelle, Quelle). Geimpfte kriegen und zeugen bisher ganz normal Kinder, das ist eine wissenschaftlich robuste Tatsache. Dennoch verbreiten bekannte Betrüger:innen und Verschwörungsideolog:innen Lügen darüber, für Aufmerksamkeit und den persönlichen Profit.


12. Sucharit Bhakdis Aussage, es gebe keine Beweise für die Wirksamkeit der Covid-19-Impfstoffe, ist falsch

„In einem kurzen Video behauptet Sucharit Bhakdi, es gebe keine Beweise, dass die Impfstoffe gegen Covid-19 wirken, und sie seien aufgrund von gefälschten Studiendaten zugelassen worden. Das stimmt nicht.“ (Quelle) und auch von uns: In diversen Studien – unabhängig von den Studien der Impfstoffhersteller – konnte bereits die Effektivität der Impfung gegen Covid-19 und Mutationen, sowie die Reduzierung der im Krankenhaus behandelten Fälle belegt werden (u. a. Quelle, Quelle). Die Impfung schützt in den meisten Fällen vor einem schweren Verlauf, sehr oft sogar vor einer Ansteckung oder Weitergabe des Virus.


13. Bhakdi und Burkhardt verbreiten unbelegte Behauptungen zu Covid-19-Impfungen und Todesfällen

“ Die vorgestellten pathologischen Befunde wurden bereits letztes Jahr von Fachverbänden und Fachkollegen als nicht wissenschaftlich fundiert und unzureichend bewertet. Weder die Fallzahl der Obduktionen, noch die Untersuchungsmethode lassen laut Experten einen Zusammenhang mit der Impfung erkennen.“ (Quelle).
14. Immunologe zu Bhakdi-Behauptungen „Unwissenschaftlicher Unsinn“

„Der Immunologe Carsten Watzl hat Ausführungen über schwere Impfschäden als unwissenschaftlichen Unsinn bezeichnet. Die Behauptungen des Mikrobiologen Bhakdi basierten auf falschen Prämissen.“ (Quelle)

Fazit: Bhakdi hat keine Ahnung, wovon er redet oder lügt

Dieser Artikel mit nur einigen ausgewählten Faktenchecks allein waren mehr Fakten, als Querdenker in den letzten 2 Jahren insgesamt zu Gesicht bekommen haben – sonst wären sie keine Querdenker. Bhakdi ist wissenschaftlich völlig am Ende und diskreditiert. Er hat nicht zu Corona geforscht, nicht wissenschaftlich dazu veröffentlicht. Er ist in den Augen vielen nur einer von vielen Betrügern, die mit Lügen über Corona Profit machen. Und er lag mit fast allem falsch, stellt plötzlich wissenschaftliche Grundlagen, wo jeder (ehemalige) Kollege den Kopf schüttelt. Und ja, das heißt, euer Weltbild ist fundamental eine Lüge, Querdenker.

Schaut in die vielen verlinkten Faktenchecks, folgt den dortigen Quellen und den vielen seriösen Studien. Seid kritisch, hinterfragt alle – auch Bhakdi. Denn wer das wirklich getan hat, kann durchaus zu der Meinung kommen: Bhakdi ist ein Scharlatan. Wenn ihr wirklich die Fakten und die Wahrheit auf eurer Seite habt, dann könnt ihr das alles doch widerlegen, oder? Und nicht nur blind Leuten glauben, die einfach irgendetwas behaupten?


alles mit Quellen belegt:
https://www.volksverpetzer.de/querdenker/vielen-faktenchecks-bhakdi/
 
310703 14.05.2022 um 22:46
Er ist und bleibt ein Verführer und Irrlehrer. 
Darum spielt er in der Medizin auch keine Rolle mehr . Nicht weil er etwas aufdeckt, hinter die Kulissen schauen kann, sondern weil er gescheitert ist und nun nachtritt….

Eifersucht auf erfolgreiche Wissenschaftler hat noch nie zu etwas geführt…., ein armer Kerl, mehr nicht …
 
manofthemoon 14.05.2022 um 22:49
"ein armer Kerl" nein. ein reicher. und hat da auch noch mit verdient
 
310703 14.05.2022 um 22:54
Wenn das Geld nicht mehr für ehrliche Arbeit zu bekommen ist, wird es eben auf dem VM - Weg gemacht…, ein paar dumme Schlafschafe der Schwurblerszene werden sich immer finden und sei es letzendes als Holocaustleugner…., da ist dann Endstation…,  hoffentlich im Knast auf nimmer Wiedersehen 👋 
 
Bambus2021 15.05.2022 um 00:10
Ohje.
Natürlich war das mit den Juden ein Werk der Nazis die durch ihren Judenhass und vermutlich auch durch Dämonen getrieben waren.

Zu allen Zeiten war es jedoch so dass in großen Lagern (so z.b. auch die Kommunistischen Lager, oder die Rheinwiesenlager auf denen Deutsche Kriegsgefangene ohne Obdach gehalten wurden, dass dort durch Unterernährung und Nässe und Kälte Zehntausende in wenigen Wochen je nach Witterung gestorben sind.

Nicht nur Willkür, Mord und Folter gab es in solchen Lagern, sondern massenhaft Todesfälle durch Unterernährung.
Der inkaufgenommene Tod Hunderttausender Deutscher in den Rheinwiesenlagern muss endlich ebenfalls als Kriegsverbrechen öffentlich geltend gemacht werden. Wird es aber nicht, da es ja nur deutsche waren.

Bei allem Judenschutz vergisst man wie stark der Deutschenhass und der latente Selbsthass vieler Deutscher ist.

Ich hatte auf der Arbeit bereits mit einem Juden, mit Türken, einem Sürer, Afrikanern und Russlanddeutschen zu tun.
Und da ich an die Lehre von Jesus Christus glaube und ihn liebe habe ich auch keinen Unterschied in meiner Emotion wenn ich einem Afrikaner ins Gesicht schaue, oder wenn ich einem deutschen ins Gesicht schaue.

Was ich aber bei all diesen Umständen immer wieder merke, das ist die lähmende Dummheit welche von denen ausgeht die durch Ideologien, Selbsthass, deutschenhass oder sonstwas getrieben sind.
Sie sind blind und taub für Argumente, fallen einem ins Wort und würden einen wohl direkt erwürgen, hätten sie nicht die aufgesetzte Maske ihrer vermeintlichen Werte.

S Bhakdi ist in meinen Augen einer der wenigen der weiß was passiert auf der Welt.
Zum Judenthema muss man nämlich wissen dass es eine große Gruppe gibt die zum Haus Juda gehört, während eine andere große Gruppe zum Haus Israel gehört.
Wie sich das alles Zahlenmäßig verhält und wieviel Medialen Einfluss welche Gruppe hat weiß ich nicht. Aber ich weiß dass das destruktive was in der Welt passiert eben auch von den Christusläugnern ausgeht(die mehrheit der Juden lehnt Jesus Christus ab als Messias).

Aber warum muss ich das überhaupt schreiben wenn es doch ohnehin alles in der Bibel steht.
Auch die Gerichte Gottes die über alle Übeltäter kommen wird.
 
Bambus2021 15.05.2022 um 00:13
*kommen werden.
 
2Tim478 15.05.2022 um 06:35
@Bambus
Das was sie beschreiben, nennnt sich Relativierung. 
Es ist jämmerlich auf das Thema Holocaust - den industriellen Massenmord an den europäischen Juden - mit dem Hinweis auf die eigene Opferrolle zu reagieren. 
Was sie suggerieren, bedeutet, dass die NS-Verbrechen nicht so schlimm waren, weil die Alliierten Kriegsverbrechen begangen haben. Der Vergleich hinkt gewaltig. Als Referenzgröße sollten sie dann das mutwillige Verhungern von Kriegsgefangenen 1941 und die Exekution von Kriegsgefangenen in der gesamten Kriegszeit auf deutscher Seite setzen.
Als nächstes werden Sie auf Dresden verweisen, die Liste der deutschen Präzedenzfälle ist lang (Rotterdam, Coventry, London, uvm).
Unrecht gegen Unrecht aufzuwiegen, bringt uns kein Stück weiter. 
Finden Sie sich damit ab, dass Deutschland den Krieg begonnen hat und ihn verloren hat und die Verbrechen, begangen im Namen des deutschen Volkes, beispiellos sind.
Und von Deutschenhass habe ich auf sehr vielen Reisen, auf verschiedene Kontinente, nie etwas gespürt. Ganz im Gegenteil.
Also kriegen Sie sich wieder ein und seien Sie dankbar für ein Leben in Demokratie und Freiheit.
 
Bambus2021 15.05.2022 um 11:31
Hi 2Tim478

Nein.
Aber ich sage dass man alle Verbrechen gegen das Menschenrecht offiziell anerkennen muss.

Es stimmt dass man Deutschenhass fast nirgends findet. Lediglich eben innerhalb Deutschlands..

Gott vergibt jedem Menschen, daher tangieren mich die subtilen knechtungsbegriffe der Medienanstalten nicht mehr. Aber ich sehe was es mit anderen Mitmenschen gemacht hat und immer noch macht.

Hier noch eine gute Predikt:

 
Bambus2021 16.05.2022 um 19:33
 
calimero 16.05.2022 um 20:36
@Bambus2021 - das hat doch alles nix mit Bhakdi´s Volksverhetzung zu tun°

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren