weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Ihr Ende schauet an! 1. Samuel 31

Ihr Ende schauet an! 1. Samuel 31
Das Ende krönt unser Werk! Wir können einen guten Anfang gemacht haben, aber erst unser Ausgang bezeugt den Menschen unseren wahren Wert.
Was nützt es, wenn wir einmal große Erfahrungen mit Gott machten, sogar Gaben empfingen und uns der Geistestaufe sogar rühmen können, wenn wir nicht gehorsam bleiben?

Viele sind gestrauchelt, gefallen oder wurden sogar schlimme Antichristen!
Saul ist das furchtbare Beispiel für sie!
Deshalb, wer steht, sehe zu, dass er nicht falle, denn das was der Mensch sät, das wird er ernten, und wer aufs Fleisch sät, wird vom Fleisch Verderben ernten!

Wir müssen unsere Seele wie ein kostbares Kristallgefäß in Händen tragen. Wie leicht kann es zerbrechen! Deshalb werden nur die Überwinder gekrönt!!!
Wie leicht nehmen es heute viele, weil sie die Verderben bringende Lehre von der Allversöhnung angenommen haben.
Anerkannte Theologen sagen ja zu diesen Dingen, und das wird den leichtgläubigen Seelen zum Verhängnis. Ein hervorragender Vertreter dieser Irrlehre sagte, er sehe sich dazu berufen, in der Hölle das Evangelium zu verkündigen!!
Wartet nur, geliebte Brüder , geliebte Schwester, ihr Ende wird's bezeugen!!

Die Schrift mahnt uns, unseren Führern, die uns das Wort Gottes gesagt haben, zu gehorchen.
Aber sie weist uns auf ihr Ende hin. > IHR ENDE SCHAUET AN!< Es ist noch nicht alle Tage Abend. Wir müssen abwarten, ob sie bis zuletzt bewährt dastehen werden , erst dann können wir ihrem Glauben nachfolgen.
Saul wurde nicht nur zum Spiritisten, sondern sogar zum Selbstmörder.
Furchtbar ist dieses Ende eines Gesalbten Gottes!!
Darum schafft eure Seligkeit mit Furcht und Zittern!- Das Ende Sauls was kein Triumph!
Die Philister hatten ihm und seinen toten Söhnen den Kopf abgehauen und sie als Trophäen an die Stadtmauer gehängt.
Wer von Gott verlassen ist, wird zum Gespött seiner Feinde! Darum wehe uns, wenn wir den geraden Weg Jesus verlassen!!
Dann ist unser Leben kein Triumphzug mehr, soneren sie werden über uns einen Triumph halten , und Satan wird sich freuen!!
Darum halte, was du hast, damit niemand deine Krone raube! Gott hat uns diese Beispiele nicht umsonst aufschreiben alssen, sondern Er möchte , das wir daraus unsere Folgenerungen ziehen.
Wer an der Hand Gottes ist, ist in Sicherheit, wer aber die Wege des Herrn verlässt und ungöttliche Wege einschlägt, der setzt sein Heil aufs Spiel, denn er ha ja selbst die feste Burg JESUS CHRISTUS verlassen...

Ich wünsche euch ein geöffnetes Herz beim lesen.. Shalom
Eure Mita fröhliches Smiley

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
monika49 08.10.2013 um 23:45
Danke Dir, Mita, für den sehr guten und mich ansprechenden blog.

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren