weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Es hat begonnen...

Es hat begonnen...
Bin von der Post zurück. Hatte keine Briefmarke für einen Umschlag, der heute weggeschickt werden musste. Im großen Raum dürften heute nur fünf Besucher sein. Sicherheitskraft passt sehr sorgfältig auf und reagiert sofort. Sogar ein Familienpaar musste sich trennen und einzeln eintreten. Habe gar mulmiges Gefühl bekommen. 
Herr erbarme dich...

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Shira 30.10.2020 um 13:05
Habe gar mulmiges Gefühl bekommen.

Warum?
 
ThalieL 30.10.2020 um 13:06
Es war sehr still, ungewöhnlich still. 
 
Hanna13 30.10.2020 um 13:09
Alle Gesichter sind traurig und verstört.
Das ist sogar durch oder mit MNS erkennbar.
trauriges Smiley
 
Shira 30.10.2020 um 13:09
Sicherheitskräfte sind doch auch nur Menschen wie du und ich....
Bei uns sind 2 Hauptposte zu...sie sind krank..
 
ist 30.10.2020 um 13:13
@Thalie, es wird sich auch wieder ändern. Sieh lieber auf Jesus, ER ist unser Licht und unser Halt.
 
vertrauen2015 30.10.2020 um 13:21
das wollte ich gerade schreiben. @ist13:13 
Wenn sogar Christen wegen Maskenpflicht so schnell einknicken und mutlos werden.

*Wer auf den HERRN vertraut ist wie ein Haus auf auf Felsen gebaut ist*

@hanna
alle Gesichter traurig und verstört ? Mit oder ohne Maske gibt es traurige verstörte Menschen. 
 
Kinkerlintz 30.10.2020 um 13:25
@all, Maskerade überall und nirgendwo mehr autarkes handeln. Einerseits verstehe ich gewisse Vorsichtsmaßnahmen, aber in der Vergangenheit gab es genügend hochansteckende Viruserkrankung und keiner scherte sich in diesem Ausmaß über irgendwelche Schutzmaßnahmen.
 
ist 30.10.2020 um 13:25
Wenn sogar Christen wegen Maskenpflicht so schnell einknicken und mutlos werden.

@vertrauen, wenn man alleine ist, dann kann einen das schon ziemlich schnell mal kalt erwischen. Und braucht dann Trost.
 
Kinkerlintz 30.10.2020 um 13:27
@Thalie, ich kann dich gut verstehen.
 
ThalieL 30.10.2020 um 13:27
Gestern habe Winterräder bei ATU montieren lassen. Sobald es nicht regnete, ging ich raus. Ich mache das sowieso bei ATU. Da steht ein besonderer Geruch drin. Jeder kennt ihn. Die Angestellten erinnern die Kunden immer wieder.  Höflich aber sehr oft.
 
Saliah 30.10.2020 um 13:29
Also ich kann Dich nicht wirklich verstehen. Schlimmeres habe ich auf jedem Fall schon gehabt.

 Macht nicht.
 
Schneeball 30.10.2020 um 13:30
Ja - solche Situationen können schon ein bedrückendes, mulmiges "Gefühl" auslösen.
Und es ist sicher auch so,daß die meisten von uns durch die permanenten Informationen,die
ja nie frei von unterschwelligen "Botschaften" (Angst,Panik,Übertreibung,politische Interessen,usw.) sind,sich in einer innerlich angspannten Verfassung befinden.
--
Ich persönlich sehe diese Situation als Herausforderung, mich möglichst gelassen in der Öffentlichkeit zu verhalten und mich durch "das Schauen auf Jesus" (@ist,13.13) innerlich
verankert zu zeigen,wie immer das dann auch ausschaut:
ER  ist unser Licht und Halt!
 
Saliah 30.10.2020 um 13:31
Also ich erinnere Dich an deinen Lieblingsbibelvers, den Du in deinen Profil hast:

Ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht. Philipper 4,13
 
Saliah 30.10.2020 um 13:33
Dein Überschrift heißt: "Es hat begonnen"

 Was hat begonnen?
 
Lebenselixier 30.10.2020 um 13:35
.....Was hat begonnen  ??

Ich finde ,  das trainieren wir doch nun schon lange genug   .
Wenn ich bei der Post warten muss  ......oder sonstwo  .
Wir sind doch schon lange genug geübt darin , oder nicht ?

Diese Stille ist jedoch genau wie zu Hause  .  
Da ist es auch still  .

Und wenn ich nach Hause komme  ,   .... dann wartet Gott schon auf mich  😉 lg

.....ach nein ,   Sorry   ,   ER WAR JA MIT MIR SCHON UNTERWEGS  .   

Bleiben wir stark in unserem Glauben   ..... so bleiben wir in Gott .   lg
 
powerstream 30.10.2020 um 13:54
aber in der Vergangenheit gab es genügend hochansteckende Viruserkrankung und keiner scherte sich in diesem Ausmaß über irgendwelche Schutzmaßnahmen.

Richtig.
War bei Kfz auch so. Bis der Sicherheitsgurt kam. Bis der Airbag kam, das ABS, ESP usw.
Von zigtausenden Unfalltoten p.A. in den 1960er Jahren mit viel weniger Straßenverkehr auf unter 4.000 heutzutage.
Lassen wir den ganzen Mist doch einfach weg, dann wären die Autos günstiger, es gäbe mehr freie Stellen, Wohnungen usw.....

Wirklich? Ich persönlich fände das einen ganz blöden Gedanken..
 
ThalieL 30.10.2020 um 14:02
Was mich so beunruhigte, war das Verhalten des Mannes von der Sicherheit. Als ob er von Militär kam. Seine Sprache war Befehlssprache. Seine Bewegungen, sein Blick. Er war nicht unhöflich. Das müsste man sehen. Wir werden anders behandelt als vor gestern. Das hat mich tiefst beunruhigt. Das Ehepaar versuchte sich zu wehren und zusammen zu bleiben... Das müsste man mit ansehen und mit anhören... 
Es hat für mich wie ein neuer Zeitabschnitt begonnen, in dem alles anders wird.

UND
Jesus ist immer bei mir. Das ist sicher. Ohne seinen Beistand und Hilfe kann ich gar nicht mein Leben vorstellen. 
 
ist 30.10.2020 um 14:09
@Thalie, seit dem ersten Lockdown hat ein neuer Zeitabschnitt begonnen....... ich bin froh um diese Männer, die dafür sorgen, dass die Abstände eingehalten werden, gerade hier in Berlin würde sich doch kaum jemand drum kümmern, bei der Bank, der Post etc..............

immer wieder habe ich es auch erlebt, dass Menschen mir viel zu nah gekommen sind, bei Aldi an der Kasse, ich habe um Abstand gebeten und wurde ziemlich schlecht beantwortet

"als ob er vom Militär kam"............ ja, manche kommen vielleicht auch vom Militär
 
ThalieL 30.10.2020 um 14:18
Es ist ja auch richtig so und gut wie du sagst. Ich habe  einiges bei dem Umbruch in Lettland Ende der achtziger erlebt.  Es ist natürlich nicht gleich...aber das Gefühl kam zurück...
 
Saliah 30.10.2020 um 14:25
Thalie, danke für deine spezifische Antwort...Hier:

 Am Sonntag als ich mit der U-Bahn gefahren bin, plötzlich die U-Bahn hielt, dann kamen in die U-Bahn rein ungefähr 7 Polizisten und schauten nach uns... ich erschrak auch... ja sie schauten überall und befahlen auch ein paar Mundschutz richtig zu setzen, dann gingen sie raus und an die U-Bahn Station befahlen auch den Leuten, Mundschutz richtig zu setzen...

Ich erinnerte mich an Militär bei uns....ja sie waren anderes...sie waren nicht wie ich sie ofters in Demos erlebt habe. freundlich...nein für mich waren wie Militär

Aber ich fürchte nicht, selbst, wenn ich eine zarte Tochter habe, ich weiß unser Leben ist in Gotteshände!
 
Saliah 30.10.2020 um 14:30
Thalie, bitte höre dieses schönes Lied...Dein Leben ist in JESUS Hände:

 
bluete14 30.10.2020 um 14:37
Ich erinnerte mich an Militär bei uns....ja sie waren anderes...sie waren nicht wie ich sie ofters in Demos erlebt habe. freundlich...nein für mich waren wie Militär
Die Polizisten sind inzwischen auch etwas genervt, weil sie es andauernd mit ignoranten Bürgern zu tun bekommen und diskutiert wird. Da wäre ich auch irgendwann genervt.

Ich war heute auch beim Optiker: Nur 5 Leute dürfen gleichzeitig im Laden sein. Alle anderen standen mit Abstand vor der Türe und haben sich nett unterhalten. So lernt man auch Leute kennen.
 
ThalieL 30.10.2020 um 14:45
Danke Saliah für das wundervolle Lied.
 
ist 30.10.2020 um 15:03
Es ist natürlich nicht gleich...aber das Gefühl kam zurück...

@Thalie, das weiß ich, und das ist ein Trigger. Hier gehts um einen Gesundheitsschutz, vielleicht kannst du etwas mit Vernunft entgegensteuern und wenn das nicht hilft, dann geht zu Abba auf den Schoss, lass dich trösten und sichern. Ich bete für dich.
 
Rosenlied 30.10.2020 um 15:17
⛪Liebe Thalie, ich bete dafür, dass wir alle 
da gut durch kommen, 
und das der "Spuk" bald zuende geht...! LG
 
ThalieL 30.10.2020 um 15:20
Er wird zu Ende gehen, bestimmt. Und wir werden daraus wieder lernen.
 
ist 30.10.2020 um 15:25
@Thalie, ich habe heute nacht von einer sehr bedrohlichen Situation geträumt und dann habe ich ein Stück Plastik aus meiner Tasche geholt und mit unglaublicher Atemkraft reingeblasen und es hat sich entfaltet. Ein Gummiboot, quitschgelb, darauf stand JESUS IST DER RETTER, JESUS LEBT, und dieses Gummiboot schwebte über uns wie ein Regenschirm

ich bin sicher es hält auch, wenn wir es im Wasser nutzen

Gott hat Humor

und er schützt seine Kinder, ER schützt auch dich
 
Adonai 30.10.2020 um 17:10
Zur Ermutigung -

Kann ich nur weiter geben, was ich im Geiste sehen durfte vor 2 Wochen etwa:

Es waren Menschenmassen mit einer schwarzen Masse gleich einer Teerschicht überzogen, die sich deswegen kaum noch bewegen konnten. Sehr zähe Bewegungen der Arme waren zu sehen und alle waren an Ort un Stelle blind gemacht festgehalten/ gebunden.
Es schien so, dass der Feind die Oberhand gewonnen hätte.
Doch dann fand unter der Teerschicht eine Erweckung mit goldenem Licht gleich Feuer statt, dass sich unter den Menschen in den Herzen entfachte und sich miteinander verband. Es dehnte sich soweit aus, dass diese Teerschicht Risse bekam, aufplatzte und gänzlich Orte vollständig freilegte. 

Dies passiert gerade und wir dürfen wissen, Gott wirkt gerade gewaltiges mitten unter uns. Hoffnung erwacht und der Feind muss gebunden in den Abgrund fahren! Halleluja. Amen 
Bleibt in meiner Liebe und haltet euch von allem Bösen fern. Betet ohne Unterlass und seid mutig und stark! 
 
Misio 30.10.2020 um 17:19
Erinnerung an schlimmste Zeiten“ 

  – Erfahrung meiner 86jährigen Mama

Heute Vormittag (26.10.2020) habe ich meine 86jährigen Mutter besucht, die zutiefst beunruhigt ist und unbedingt mit mir reden musste. 

Sie wollte mir etwas erzählen, nachdem sie folgenden Artikel in einer christlichen Zeitschrift gelesen hat. Ich habe meinen Laptop mitgenommen, weil meine Mama mir sagt, dass sie mir etwas Wichtiges mitzuteilen hat und will, dass ich anderen davon berichte.
 
Der folgende Artikel hat meiner Mutter schlaflose Nächte bereitet:

„Ein schlimme Entwicklung“ aus idea Spektrum – Nachrichten und Meinungen aus der evangelischen Welt. 
Kommentar zur Stadt Essen, die ein Internetformular bereitgestellt hat. Von Redakteur David Wengenroth.

„Durch die Digitalisierung gehen viele Dinge ganz schnell, die früher mit Aufwand verbunden waren. Das ist manchmal toll – und manchmal tückisch. In Essen hat die Stadtverwaltung ein Internetformular auf ihre Seite gestellt mit dem die Bürger schnell und unkompliziert Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung melden können – auf Wunsch anonym und mit Beweisfoto.

Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) erklärt dazu auf Facebook, der Grund sei das „hohe Beschwerdeaufkommen“, das auf diese Weise besser „abgearbeitet“ werden könne. 
Weiter schreibt er sinngemäß, es sei doch egal, auf welchem Weg ein Verstoß beim Ordnungsamt gemeldet werden könne.

Anschwärzen wird alltäglich

Ist es aber nicht !
 
Das Tückische an diesem Internetformular ist, dass es die Anzeige angeblicher oder tatsächlicher Rechtsverstöße so einfach macht wie die Bestellung einer neuen Mütze oder das Posten von Urlaubsfotos. 

Das Anschwärzen von Mitbürgern wird zum selbstverständlichen, alltäglichen Vorgang. Wenn das Schule macht, verwandelt sich unser freies Land in einen Überwachungsstaat.

Nicht nur deshalb kann dieses Internetformular eine schlimme Entwicklung in Gang setzen. 

Die Pandemie stellt den gesellschaftlichen Zusammenhalt bereits auf eine harte Probe. Und ausgerechnet jetzt macht die Essener Stadtverwaltung jeden Internetnutzer zum potenziellen Hilfspolizisten, der „Uneinsichtige“ melden soll, dass ist Gift für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. 

Wenn es Schule macht, wird der Streit über Schutzmaßnahmen gegen Corona noch unversöhnlicher, als er ohnehin schon ist.“

Meine Mama (86) erzählt:

„Ich kann nachts keine Ruhe finden. Ich werde ständig an meine Kindheit erinnert.
Der gleiche Druck wie heute war, zur „Partei“ zu stehen.

Ich bin 1934 geboren. Da habe ich erlebt, wie meine Mutter und Oma immer dem „Blockwart“ – einer Frau – aus dem Weg gegangen sind. 
Sie hat darauf gewartet, etwas zu „finden“. Wenn sie merkten, dass man gegen die Partei und gegen diese Entwicklung war, dann hat sie das gemeldet.

Diese Frau wollte Pluspunkte bei der Partei sammeln.

Die Frauen sollten Frauenkreise besuchen, um geschult zu werden.
Meine Omi sagte: „Wehe, wenn wir den Krieg gewinnen.“ Hätte die Frau, die als Blockwart dort eingesetzt war, das gehört, wäre meine Omi in den Knast gekommen.
Meine Großtante Martel hatte alle 4 Söhne im Krieg. Zwei sind in Stalingrad geblieben.
Und meine Mutter hatte 4 Brüder und ihren Mann, die im Krieg waren.
Mein Vater war 5 Jahre im Krieg und 5 Jahre in russischer Gefangenschaft. …

Mit so einem Meldeformular, werden die niedrigsten Triebe, die in uns Menschen sind, gefördert und sichtbar.
Ich erinnere mich an meine Schulzeit. Wenn da ein „Petzer“ war, der war unten durch.
Der konnte nur die Flucht ergreifen! …

Das möchte ich das unserem Bürgermeister sagen, der stolz ist, dass jetzt die Bundeswehr zum Einsatz kommt, um „Petzer“ zu sein. Ich bin entsetzt! …

In der Zeit der Not – Krieg, Flucht, in der Zeit der Besatzung durch Polen und Russen – da sind wir zusammengerückt!!! Jetzt sollen wir Abstand nehmen.

In unserer Straße, in unserem Block, da rückten die Frauen zusammen und haben sich gegenseitig geschützt.  ….

Doch dann war der Krieg vorbei – fast!

Mein Großvater wurde von solchem „Blockwart“ in der letzten Nacht des Krieges erschossen -
von „deutschen Feldjägern“.

Er hatte gehört, dass die Russen kommen. Er war schon bereit, die Friedensfahne zu schwenken. Wir wohnten in einem großen Haus mit meiner Mutter und Tante und den Kindern und Oma und Opa.
Mein Opa hörte Motorgeräusche und ging raus. Doch es war noch ein Auto von der Deutschen Wehrmacht. Opa hat sich die Fahne schnell unter die Jacke gesteckt, doch sie ist ihm rausgefallen. Natürlich durfte keiner behaupten, der Krieg sei verloren. Daher haben die Feldjäger entschieden, meinen Opa zu erschießen. Das einzige, was sie ihm noch erlaubt haben war, für seine Familie zu beten.

Mein Großvater lag noch vor der Tür, als ein weiteres Fahrzeug kam. Da erst saßen die Russen drin.

Sie waren erschüttert, als sie erfahren haben, was zuvor passiert ist. Daher haben sie meiner Großmutter einen Schein ausgestellt. Durch diesen Schein wurden meine Oma und alle Frauen aus meiner Familie vor jeglicher Gewalt und Raub und Vergewaltigung von Russen geschützt."


Wann wird man wieder Menschen einsperren oder gar erschießen, weil sie mit der Politik und der Missachtung der Rechte, die den Menschen in einer Demokratie zustehen, nicht einverstanden sind ? Fragt sich nicht nur meine Mutter.

Alles geht Schritt für Schritt und die Leute halten still, weil es ja immer nur kleine Schritte sind, die ja nicht so schlimm zu seien scheinen. 

Genau das hatten wir schon einmal und in der DDR war es auch ähnlich ...

Meine Mutter hat einen Termin beim Oberbürgermeister vereinbart und will ihm persönlich sagen was sie von seinen Maßnahmen hält.

Ich bin stolz auf meine Mutter und ihren Mut zur Wahrheit zu stehen.


Ich darf diesen Bericht weitergeben und mit euch teilen und habe auch gestern auf unserer Kundgebung darüber gesprochen. Ich bin sicher, dass viele Menschen aus ihrer Generation ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Meine Mutter ist voll und ganz damit einverstanden, dass ihre Erfahrung weitergesagt wird - gerne überall und in der Hoffnung, dass mehr Menschen aufwachen und Gott allein die Ehre bekommt. Denn meine Eltern leben mit jedem Atemzug im Glauben und Gottvertrauen aber sie wissen wann es Zeit ist, nicht nur die Hände zu falten, sondern gegen Ungerechtigkeit aufzustehen.

Cornelia S. 
 
Schneeball 30.10.2020 um 17:30
@misio,17.19 - Danke für den Bericht - Grüsse an Deine mutige,tapfere Mama ! Hut ab !
 
 
vertrauen2015 30.10.2020 um 17:39
@schneeball
das ist nicht die Mutter von @missio

https://christen-im-widerstand.info/2020/10/27/erinnerung-an-schlimmste-zeiten-erfahrung-meiner-86jaehrigen-mama/
 
Misio 30.10.2020 um 18:08
Schneeball30.10.2020 um 17:30

@misio,17.19 - Danke für den Bericht - Grüsse an Deine mutige,tapfere Mama ! Hut ab !
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist nicht meine Mutter !

Es ist ein Bericht von Cornelia S.
 
Schneeball 30.10.2020 um 18:09
O.k. Danke @vertrauen2015 - ich war mir gleich irgendwie "unsicher" - - -
 
Kinkerlintz 30.10.2020 um 18:14
@all, ein mutiges Beispiel ist der Bericht von Misio eingestellt. Auch im "Alter"möglich, vllt.gerade dann, wenn Erfahrungswerte das Schweigen brechen.
 
ThalieL 30.10.2020 um 18:20
Ich habe auch gedacht, dass es deine Mama ist. 
 
Misio 30.10.2020 um 18:28
Meine Mutter wäre jetzt schon 101 

aber sie war der Frau recht ähnlich und hatte einen klaren Kopf.

ich kann hier gar nicht schreiben, was sie und meine Familie mütterlicher Seits ab 1930 erlebt haben. Das dürfte auch mich ein Stück geprägt haben.

LG
 
Saliah 30.10.2020 um 18:28
Wer ist aus Der DDR hier?
 
ist 30.10.2020 um 18:29
super @Misio, das hast du wirklich gut gemacht,
in einem Blog in dem eine Frau ihre Ängste beschreibt, weil sie einen Trigger erlebt, kippst du noch weitere Ängst aus und bestätigst den Trigger............

sehr sensibel, sehr behutsam, sehr umsichtig, sehr fürsorglich, sehr liebevoll

ich sag dir, das ist das Hinterletzte

im beginnenden Nationalsozialismus hatten die Menschen nicht gegen ein Virus zu kämpfen, sondern gegen bösartige menschenverachtende Ideologien, die vor Mord, Krieg, Gewalt und Terror nicht zurückgeschreckt sind.

Das kann man nicht vergleichen.

Es ist unmöglich das hier zu tun.

Wenn du in deinen eigenen Blogs solche Saat streuen willst, ok, das ist übel genug, aber dann auch noch hier, wo sich Thalie ohnehin schon ängstig.

bist du noch bei Trost?

ich glaub nicht

du weißt, dass ich dich schätze, aber die Nummer ist einfach nur unterste, unterste Schublade
 
ist 30.10.2020 um 18:32
ich kann hier gar nicht schreiben, was sie und meine Familie mütterlicher Seits ab 1930 erlebt haben. Das dürfte auch mich ein Stück geprägt haben.

ja genau @Misio, das kippst du hier aus, deine Prägung, und die hat hier nichts zu suchen, das solltest du vom Herrn heilen lassen.............. andernfalls schadest du anderen
 
Rosenlied 30.10.2020 um 18:33
⛪Danke @Misio für die Seite, die zu 
denken gibt. Beten wir dafür, dass ganz 
viele Menschen "aufwachen" und vor 
allem noch viele zu Jesus finden. 
Und das Er uns alle beschützt und 
die Geschehnisse lenkt....
 
ist 30.10.2020 um 18:33
und gleichzeitig bist du AfD ler.......................... schon schräg
 
ThalieL 30.10.2020 um 18:39
Ist
Ich bin nicht ängstig, oder verängstigt. Unser Leben verändert sich radikal. Alles, was und wie wir gelebt haben, wird einfach nicht mehr da sein. Mulmiges Gefühl ist nicht Angst oder Furcht. Da dreht sich was im Herzen um und du kannst nichts dagegen tun.

Den Beitrag von Misio finde ich ok. Die Vergangenheit kann man nicht auslöschen. Es wäre schade, wenn die Spitzeleien und Denunzierungen ein Teil vom täglichen Leben werden. 
 
Saliah 30.10.2020 um 19:03
Rosenlied kommst Du auch aus der DDR?
 
Reinie 30.10.2020 um 19:13
Werte Thalie,
es wird nicht so bleiben, so unruhige und chaotische Zeiten das auch sein mögen. Denunzierungen finden in unserem Land täglich statt, das war vor Corona so und das wird auch nach Corona so sein.
Viel wichtiger ist aber, das wir schnell wieder ein normales Leben bekommen, ohne Abstandsregelungen ohne Masken, ohne geschlossene Geschäfte in einem normalen, und wenn es gelingen könnte, empathischen Umfeld
 
Saliah 30.10.2020 um 19:15
😱 😱 🤕 😱  😧  🤔   😱………………………………………………...…………………………………………………...😱
 
Entspanntruhig1 30.10.2020 um 19:22
Im unseren Ortsteil wurde das Postamt aus Kostengründen geschlossen, und auf eine Supermarktfiliale verlagert, wo die Post jetzt abgewickelt wird, doch dort geht es nicht so streng zu,... da in der Regel wenig Publikumsverkehr herrscht. Oder am besten in der früh um 8 Uhr hingehen, da bist du dann Mutter Seelen alleine.
 
paeffche 30.10.2020 um 19:28
 
shalom66 30.10.2020 um 19:47
Was mich so beunruhigte, war das Verhalten des Mannes von der Sicherheit. 
Als ob er von Militär kam

😭😭😭

Danke, dass Du es mit uns teilst. ❤

spasibo
 
Saliah 30.10.2020 um 19:52
Oh ja! alle auf einmal sind jetzt Militär 😱
 
Flip 30.10.2020 um 19:54
@ThalieL:
Hättest du ihn doch lieber mal darauf angesprochen, wie er auf dich wirkt und nachgefragt, warum er/das so ist!
Dann hättest du dir diesen Blog ggf. sparen können?
...zwinker!
Flip
 
ThalieL 30.10.2020 um 19:54
Spasibio heißt: Spasi tebja Bog.  Auf Deutsch: Rette dich Gott.

🙂
 
Saliah 30.10.2020 um 19:59
Liebe Thalia, ich hab ein schönes Bild für Dich...es ist NUR ein Clown🙂

 
ThalieL 30.10.2020 um 20:00
Flip 
Er ließ sich nicht fragen. Er hatte das Wort seine Handlung zu erklären und wir zu gehorchen!
Unhöflich war er nicht. Aber er hatte den ganzen Raum im Griff.
Das muss man selbst erleben.
 
ThalieL 30.10.2020 um 20:02
Jaaa, der Clown hat das Kind erschreckt...
 
Minium 30.10.2020 um 20:02
@ist: Ich finde, die Ängste der alten Frau in Misios Beitrag sind nicht unberechtigt. Ich denke, die biblischen Prophetien die Endzeit betreffend beginnen sich vor unseren Augen zu erfüllen. Ich fürchte, dass wir bereits in wenigen Jahren in einem Reich Leben werden, wie es in Offb.13 beschrieben wird.
Aber egal was kommt: Jesus Christus hat für uns auf Golghata den Sieg errungen. 
 
Saliah 30.10.2020 um 20:03


Eine gute Nacht liebe Thalie. Der Herr JESUS liebt Dich und Er beschützt Dich mit seiner bedingungslosen Liebe☀❤
 
Rosenlied 30.10.2020 um 20:10
⛪@Saliah, ich hab Dir ja schon im Postfach 
geantwortet, und Dir berichtet, dass ich nicht 
aus der DDR stamme. 
Aber auch als Nicht-DDRlerin fände ich es schlimm, 
wir jetzt immer Maßregelungen anderer befolgen 
müssten und kontrolliert würden.....
 
ThalieL 30.10.2020 um 20:13
Danke euch allen für eure Beiträge, für eure Gebete für mich. Das ist ein großer Segen für einander beten zu können. Gott ist da in der Reichweite des Gebets. Er ist unter uns. 
Danke euch allen  ohne Ausnahme! für Aufrichtigkeit und Freundlichkeit. Das baut auf. 
Danke unserem Herrn und Gott, dass wir IHN haben.
 
Saliah 30.10.2020 um 20:18
Hast recht, Rosenlied. Hier was Schönes auch für Dich:

 
Rosenlied 30.10.2020 um 20:23
😀
 
Dienatur 30.10.2020 um 20:35
Keiner kann sagen sie wurden nicht vorgewarnt . Wer schlechten Menschen vertraut und sie auch nochwählt darf sich nicht wundern . Ihr sitzt schon im Schlitten der nur noch bergab fährt . Wenn es bei hitler schlechte Leute schon gab ,dann behaupte ich mal das sie heute noch schlechter sind . Wieso ? Weil die Menschen alt ,Dekadenz und nur noch sich selber sehen . Viele der jungen sind ja auch schon alt im Kopf . Obendrauf kommt noch Gottlosigkeit .Das ist eine Gemengenlage wo no maskenträger keine Chance haben . Und das wird so weiter gehen . Lest endlich mal in der Bibel . Der Schlusspunkt wird der Chip sein . Ihr könnt auch noch verdrängen . Nützen tut es euch nicht  es kommt der böse Staat auf euch zu , so wis aussieht in den nächsten Monaten . Aber wie in den Jahren damals wie heute wird man böse angegangen .
Italien hat Europa (Deutschland)vor 5 Tagen wieder erpresst mit evt Bürgerkrieg um 5millarden € . Kein Land bekommt Geld außer Deutschland bürgt . Europa läuft auf dem Zahnfleisch .  Gott und Jesus um Verzeihung bitten und auf Jesus hoffen ,das ist der Weg in den Himmel .
 
Flip 30.10.2020 um 20:50
Hey Dienatur,
diesmal keine Ironie von mir, wie bei Joachims Blog:

Bitte nicht alle Politiker pauschal über einen Kamm scheren und als "schlechte Menschen" verutreilen. Das steht dir nicht zu! Sie mit Hitler, als noch schlechter darzustellen grenzt an strafrechtliche Verleumdung, oder ist bereits tatbestandsmäßig!

Dass hier Vieles aus dem Ruder läuft, OK, kann sein. Bissle Vertrauen in das Gute der Menschen fände ich schon angebracht.
Gruß Flip
 
Saliah 30.10.2020 um 20:56
 
Saliah 30.10.2020 um 20:59
Für Dienatur 20:56 .

Viele Grüße
 
Dienatur 30.10.2020 um 21:20
Es ist nur ein kleiner Teil der Menschen die in den Himmel kommen sagt Jesus  selber . Alle anderen sind bei Gott Narren . Ich werde wie im meinen Fall 35 Jahre christsein nicht wegwerfen ,das ich antichristen gefalle .  Denkt mal an Luther ,wo wären wir heute .? Ich bin nur ein kleiner Arbeiter gewesen ,heute Rentner ,aber Wahrheit muss Wahrheit bleiben schon alleine aus liebe zum Herrn . Enttäuscht habe ich ihn ....nicht zählbar . Hoffentlich kommt er bald .
 
Saliah 30.10.2020 um 21:25
 
Dienatur 30.10.2020 um 22:00
Saliah   In wessen Namen handelst Du . ? 
 
Saliah 30.10.2020 um 22:22
 
Saliah 30.10.2020 um 22:22
Gute Nacht euch allen.
 
Misio 30.10.2020 um 23:53
@ Saliah, 

was hat es damit zu tun ob jemand aus der früheren DDR kommt ?

Du versuchst Leute in Schubladen zu stecken ... das zeugt von was ?


Es hat etwas damit zu tun ob jemand denken kann oder nicht !

Und du kannst Bilder posten, ob sinnvoll oder nicht ... 
 
Schiller 31.10.2020 um 01:13
Denken heißt Vergleichen. (Walter Rathenau) 

Die Parallelen zum Faschismus sind unübersehbar.

Und damals wie auch heute dachten sie Leute sie tun was Gutes wenn sie den blockwart machen.

Solist das im Faschismus.
 
Schiller 31.10.2020 um 01:13
So ist
 
Marion5000 31.10.2020 um 03:41
🙂Ich finde petzen nicht in Ordnung. Wir sind doch keine Polizisten🤫
 
shalom66 31.10.2020 um 08:00
Der Anwalt Markus Haintze sagt, dass es sehr auffällig ist,
dass sie jetzt Polizisten rausschicken, die gerne prügeln
sie haben extra solche Einheiten gebildet

es hat begonnen...
 
shalom66 31.10.2020 um 08:06
man wird jetzt den menschen beibringen
wenn sie jemanden verraten
weil er sich angeblich nicht an die regeln hält
dass sie damit etwas gutes tun und menscheleben vor dem Virus retten
die niedrigsten Eigenschaften der menschen kommen zum vorschein
was in Essen ja bereits der Fall ist
und in Schulen auch
Kinder petzen stolz andere Kinder
wenn einer vergessen hat die Hände zu desinfizieren

wo führt es hin?
🏴‍☠️😭
 
Reinie 31.10.2020 um 08:08
Naja, das man jetzt keine direkten Absolventen der Polizeischule nehmen sollte dürfte auch allen klar sein, die brauchen jetzt vor Ort erfahrene Leute im Einsatz.
btw. Polizisten müssen sich auch nicht alles gefallen lassen, Bisse in die Hand, Tritte usw. dagegen dürfen die sich wehren.
 
shalom66 31.10.2020 um 08:20
reinie
genau ... erfahrene Leute im Einsatz 😧
was die mit friedlichen alten menschen machen
die GAR NICHTS tun
sondern nur da stehen
hast du wohl nicht gesehen
oder willst das nicht sehen

so kann man Polizeigewalt zuerst relativieren danach entschuldigen und
irgendwann wird sie normal 
der mensch ist ja ein gewohnheitstier
 
shalom66 31.10.2020 um 08:23
Anwalt Haintze hat nie jemand angegriffen
versucht  immer zu verhandeln und zu deesklaieren
und wurde wie ein Hund von hinten überwältigt
seine freunde wurde mit wucht an die wand geschleudert
wie verbrecher

ist das zu entschuldigen?
und das sind erst anfänge
 
shalom66 31.10.2020 um 08:24
seine freundin
 
vertrauen2015 31.10.2020 um 08:54
Gewalt erzeugt Gewalt

Ob solch ein aggressiver Polizeistaat, jetzt schon im Aufbau ist ? gut möglich

Und Verrat wird saloonfähig



Markus 13.5-

Jesus aber fing an, zu ihnen zu sagen: Sehet zu, daß euch niemand irreführe! 6 Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin es, und werden viele irreführen! (Johannes 5.43) 7 Wenn ihr aber von Kriegen und Kriegsgeschrei hören werdet, so erschrecket nicht; denn es muß geschehen, aber es ist noch nicht das Ende. 8 Denn ein Volk wird sich erheben gegen das andere und ein Reich gegen das andere; es wird hier und dort Erdbeben geben, und Hungersnöte und Unruhen werden sein. Das ist der Wehen Anfang. 9 Ihr aber, sehet auf euch selbst! Denn sie werden euch den Gerichten überliefern, und in den Synagogen werdet ihr geschlagen werden, und man wird euch vor Fürsten und Könige stellen um meinetwillen, ihnen zum Zeugnis. 10 Und unter allen Völkern muß zuvor das Evangelium gepredigt werden. (Markus 16.15) 11 Wenn sie euch aber hinführen und überliefern werden, so sorget nicht zum voraus, was ihr reden sollt, sondern was euch zu jener Stunde gegeben wird, das redet. Denn nicht ihr seid es, die da reden, sondern der heilige Geist. 12 Es wird aber ein Bruder den andern zum Tode überliefern und der Vater das Kind, und Kinder werden sich wider die Eltern erheben und werden sie zum Tode bringen; 13 und ihr werdet von jedermann gehaßt sein um meines Namens willen. Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden. (Johannes 15.18) (Johannes 15.21)
 
shalom66 31.10.2020 um 09:00
im Ausland werden bereits cheriffs ausgebildet
innerhalt 48 Std sind sie fertig und
bekommen eine waffe in die hand
in Kanada baut man bereits inetrnierungslager
corona ist ja weltweit
irgendwann heißt es
wohin mit impfverweigerern?
alles im schatten von corona
 
einSMILEkommtwieder 31.10.2020 um 09:55
Ich glaube,
dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will.
Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.

Ich glaube,
dass Gott uns in jeder Notlage soviel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen.
Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen.

In solchem Glauben müsste alle Angst vor der Zukunft überwunden sein.

Ich glaube,
dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und dass es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten.

Ich glaube,
dass Gott kein zeitloses Fatum ist, sondern dass er auf aufrichtige Gebete und verantwortliche Taten wartet und antwortet.


(aus "Widerstand und Ergebung" von Dietrich Bonhoeffer)
 
ThalieL 31.10.2020 um 10:00
shalom66
Ich glaube dem, was ich von Söder in seinem Vortrag gehört habe: Impfungen werden nur freiwillig gemacht. Söder darf man glauben.
 
Dienatur 31.10.2020 um 10:28
Reini    Schau die Beamten dieser Welt an . Sie gehorchen aufs Wort und das jedem der sie füttert . Soll das Ehrenwert sein ? Das ist tierisch gut . Und die wo besonders gut folgen ,werden befördert . Gnade ist bei diesen Menschen nicht zu erwarten ,es sei denn Ihnen würde es mit auf den Weg gegeben .  Das unterscheidet sie von Tieren . Sie können denken was sie tun und für was sie das tun .
 
shalom66 31.10.2020 um 10:47
Taile
ich glaube die versuchen jetzt noch zu beruhigen,
aber es werden sich sehr sehr viele nicht impfen lassen
und dann?
 
vertrauen2015 31.10.2020 um 11:01
@shalom
wenn du nicht gerne auf das Reisen verzichten willst oder gerne da bist wo große Menschenansammlungen sind, lässt du dich sogar freiwillig impfen. Es wird Beschränkungen geben, wer sich nicht impfen lässt.
 
shalom66 31.10.2020 um 11:33
ja vertrauen, viele werden sich impfen lassen
die wenig bescheid über die Impfung wissen
oder beruflich den job nicht verlieren möchte
oder unter Einschränkungen leider

aber viele wissen bescheid, dass die genetische impfung
eine böse Impfung ist
die Nebenwirkungen bei den Versuchskaninchen sind schrecklich
100% kopfschmerzen
70% fieber
50% muskelschmerzen
46 % neutrophenie (weiße Blutkörperchen)

die schnellste Impfung brauchte bis jetzt 5 jahre
Bill Gates hat Teleskopierung vorgeschlagen
statt 5 Phasen gibt es nur 3
ohne Rücksicht auf Verluste
die sollen die Staaten selbst zahlen
Alle Impfstoffaktien sind hochgegangen
besorgniserregend
 
Flip 31.10.2020 um 11:55
GGGRrrr, wieso ist keiner auf meinen bescheuerten, weil nämlich ironisch gemeinten Blogeintrag hereingefallen?

...wie war das: "Gewalt erzeugt Gewalt" -genau.

Und offenbar gibt es hier ziemlich viele Durchblicker und Polizeiexperten, keine Ahnung haben:

IdR wird die Polizei erst dann auch gewalttägig, wenn ihre Anordnungen nicht befolgt werden oder Maßnahmen behindert werden oder sogar selbst gewalttätig angegangen werden!!!
Da reicht dann ggf. schon ein ziviler Ungehorsam als Auslöser. Und wer hat dann die Ursache gesetzt?
 
Reinie 31.10.2020 um 12:35
So ist es, die Polizei muss als Exekutive die Anweisungen ausführen, die sie erhält, das ist Sinn und Zweck von Polizisten. Da macht es auch wenig Sinn @dienatur, wenn die nicht hören auf die Vorgesetzten. Wenn mich ein Demonstrant angehen würde, ich meine nicht verbal sondern körperlich, dann würde ich mich auch wehren und zwar so lange bis von dem "Angreifer" keine Gefahr mehr ausgeht.
@shalom
Dank Eurer Video`s hab ich ja genügend Demo`s verfolgen können, was auffiel, kaum jemand hat sich an Abstand und MNS gehalten, die Polizei ist aber dennoch größtenteils friedlich mit denen umgegangen, trotz verbaler und körperlichen Angriffen. Dass es Ausreißer auf dieser wie auf jener Seite gibt dürfte normal sein, es handelt sich überall um Menschen
 
ThalieL 31.10.2020 um 12:55
shalom66
Dann bleiben sie ohne Impfung. Man hat mich auch nicht gezwungen die Grippeimpfung zu machen. Grippe ist auch gefährlich. Empfehlung bleibt Empfehlung. 

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren