weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Bundesrechnungshof deckt auf❗

Bundesrechnungshof deckt auf❗
Liebe Geschwister!

Die Intensivbettenzahlen, auf denen die C-Maßnahmen basierten, stimmten nicht!

Daraus folgt, dass die Einschränkungen  so nicht notwendig waren! Wer das noch leugnet, ist ein Politikschwindel-Leugner!
Sind die Impfungen wirklich sinnvoll? Die frage dürft ihr euch selbst beantworten. In meinen Augen wurde und wird von der Politik wissentlich, von manchen hier im Forum möglicherweise unwissentlich, zu nicht faktenbasierter Meinungsmache beigetragen.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Rosanna15 11.06.2021 um 08:05
Der Blog vom 10.06. "Erhalten Impfwillige von Gott einen Bonus?" ist ein Beispiel dafür, wie hier nicht faktenbasiert Meinungsmache betrieben wird. Unmöglich finde ich das! Bluete14, Calimero, 310703 und Rolf, unterstützt von Leli, Engeli und anderen tun das seit langem immer wieder. Das muss mal ausgesprochen werden! Die Wahrheit kommt ans Licht!
Ich mache da nicht mit! Maskenpflicht, Testpflicht und indirekter Impfzwang sind Schmu! Widersteht dem! 
 
Minium 11.06.2021 um 08:15
Daran erkennt man einmal mehr, das Lügen kurze Beine haben. Stück für Stück kommt die Wahrheit ans Tageslicht. Gott erhört die Gebete der Gläubigen!
Ich denke, es wird nicht mehr allzu lange dauern, dann werden die ersten der Corona-Lobbyisten ihren Hut nehmen. 
 
Florian13 11.06.2021 um 08:23
Guten Morgen
Interessent war gestern
die Ankündigung von
Drosten
Im Herbst kommt die
"Verstärkte Delta Variante
von Corona" (Web.de ) 
Der hat ne 🔮 Glaskugel
vermute ich mal
 
Minium 11.06.2021 um 08:27
Geduld, liebe Geschwister, Gottes Mühlen mahlen langsam aber dafür gründlich!
Wichtig ist, dass wir im Gebet dranbleiben!
 
ewaldlina 11.06.2021 um 08:48
ich kenne mittlerweile 7 Impfgeschädigte. Herzinfarkte und Schlaganfälle und 1x unerträgliche Beinschmerzen (die Frau (81) will nicht mehr leben und hat seit der Impfung Suizidgedanken).
Es hießt ....Jeder wird jemanden kennen, der....
 
ewaldlina 11.06.2021 um 08:49
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen (mit Clemens Arvay)

10 minuten
 
 
 
Jerusa 11.06.2021 um 09:18
Dank an alle 
, die zumindest versuchen Aufklärungsarbeit zu leisten,  sowohl politisch,  als auch gesundheitlich, das ist  eine wichtige und verantwortungvolle Aufgabe 
 
meravigliosa 11.06.2021 um 09:20
@ Minimum-8 Uhr 15

? Hast du etwas anderes erwartet?
- als Lüge(n) von denen welche Corvid für ihre!! autotelischen Zwecke benutzen?
Ich nicht!!

— UND!!?— WER WIRD ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN- hierfür?

Wieder mal keiner!!- denn das Polit- Volk— deckt sich schon immer prächtig!- jedenfalls wenns um VERTUSCHUNG IHRER FEHLER/LÜGEN/LOBBYVERBINDUNGEN — UND IHRE BEREICHERUNGEN AUF KOSTEN DER STEUERZAHLER GEHT!

…there is low life!— at „ high places!
and NO EARTH JUSTICE — at all!

Zum 🤮!
 
Rosanna15 11.06.2021 um 09:51
Die öffentlich-rechtlichen Medienn hypnotisieren die täglichen Zuschauer geradezu mit ihren einseitigen Meldungen. Wer sich die dortigen "Informationen" tagtäglich anhört und sieht und auch glaubt,  der fällt leicht darauf rein. Wir sind leider darauf konditioniert, anzuschauen und das zu glauben. Denkt bitte selbst! LG
 
Florian13 11.06.2021 um 10:03
Ja Du/Ich
entkommst ja der
Gehirnwäsche kaum mehr

Wie auch wennst nicht 
voll geankert bist ⛵
 
christina49 11.06.2021 um 10:15
es wurde hier einst geschrieben,daß ja WIR schließlich die politiker gewählt haben.
ja, das stimmt und mit der hoffnung und  dem wunsch, daß sie vollumfänglich
zum wohle der wählerschaft agieren.....
stattdessen werden wir mir maßnahmen und verboten drangsaliert und  ängstliche menschen an den rand der verzweiflung gebracht.
wissenschaftlerwelche  zu bedenken gaben, wurden angefeindet,videos gelöscht,einige schon aus dem land genötigt,weil die polizei in praxen plötzlich ein nd aus ging u.krankenakten konfizierte......!!!
auch ist die impferei angeblich vonnöten,aber noch nicht in langzeitstudien getestet.
viele todesfälle gab es diesbezüglich schon zu beklagen,aber es wird von seiten der regierung darauf nicht reagiert..warum nicht und wie kommen sie dort oben mit diesen"vielen versehen" emotional zurecht?
ich sprach gestern mit schwestern meiner ärztin.sie berichteten mir verzweifelt,daß sie
sich vor 3 tagen impfen ließen,weil der arzt es wünschte.
sie bereuten ihren schritt zutiefst und haben ein mulmiges gefühl ,wegen evtl.spätfolgen....
ein großteil der patienten nehmen abstand,weil sie auch über hintergrundinfos verfügen und nicht bereit sind,versuchsobjekte zu sein..
 
ewaldlina 11.06.2021 um 10:26
ich finde auch die Motivationen aus meinem Bekanntenkreis erschreckend, die Leute lassen sich impfen, um ................in Urlaub zu fahren, um den Job nicht zu verlieren, um......nach XY zu fliegen.....um........um.......um ..............erschreckend, was TV-Propaganda angerichtet hat  
 
Rosanna15 11.06.2021 um 12:16
Bist du schon geimpft?

Über das Phänomen einer
kollektiven Zwangsneurose

Mehr ist es nicht und nicht weniger!

Sicher findet ihr in der Geschichte unseres Landes ein anderes furchtbares  Beispiel.
 
Minium 11.06.2021 um 12:34
Früher in der DDR gab es dafür einen "Kampfbegriff": ideologische Diversion.
Damals natürlich auf die "Westmedien" bezogen. Im Unterschied zu heute berichteten diese damals noch weitgehend objektiv. Seit einigen Jahren jedoch erinnert die Berichterstattung in den Leitmedien unseres Landes jedoch mehr und mehr an "Sudel-Edes" "Schwarzen Kanal". Allerdings deutet sich seit wenigen Wochen, zumindest bei einigen Medien (z.B. Bild, Focus) eine leichte Besserung an.
 
Ineken 11.06.2021 um 12:40
Ja, Minium, den Eindruck habe ich auch. Ein Silberstreif am Horizont? 
 
Demi66 11.06.2021 um 15:56
Wieviel mal wurde hier geschrieben , dass die Zahlen nicht stimmt?  Und wie wurde reagiert?
 
mea7 11.06.2021 um 18:42
Ich freue mich das dieses Lügengebäude mehr und mehr bröckelt.
Sooooo schön und unaufhaltsam. 🥳🥳🥳



Eigentlich ja schon unmöglich: da haben die Millionen in Berlin mit dem Bau dieser Notfall-Corona-Klinik einfach so ausgegeben- und jetzt feiern unsere hochgeschätzten Medien der ARD und ZDF nicht einmal den Abriss gebührend dieser bis jetzt völlig ungenutzten Klinik. Tja- Millionen versenkt- wen juckts - Hauptsache unsere Politiker scheffeln weiter Kohle. Zahlen wir doch gerne- Ironie off
 
ManiacTentakel 11.06.2021 um 21:23

Auch diesen Livestream finde ich sehr Empfehlenswert.
Da werden auch unter anderem vom streichen von Intensivbetten und Krankenhaus schließung und Impfstudien aus Israel gesprochen.
 
hansfeuerstein 12.06.2021 um 00:27
Der Schwachpunkt bei dieser Argumentation ist halt, dass es diese Logdowns ja nicht nur in Deutschland gab. Im Endeffekt ist es hier ja nicht anders gelaufen als andernorts.

Es ist auch interessant, dass erst seit der Versuch unternommen wurde, den Chefredakteur von Bild abzusägen, die Bild  frontal die politischen Entscheidungen angreift, zuvor nicht. Erstaunlich dass das zumindest so offen berichtet wird.
 
hansfeuerstein 12.06.2021 um 00:34
Die richtige Konsequenz wäre eine Verstaatlichung des Gesundheitswesens, wie es auch Jahrzehntelang der Fall war. Nichts ist effizienter oder kostengünstiger durch die Privatisierung geworden. Fehlentscheidungen muss man nüchtern erkennen und korrigieren, zurück zum alten System. An Gesundheitsgrundversorgung muss kein Aktionär Gewinne erzielen.
 
Marion5000 12.06.2021 um 02:02
🙂Wer nicht geimpft ist, hat nur Nachteile.
 
Rosanna15 12.06.2021 um 09:58
Liebe Marion!
Das lässt sich so aus meiner Sicht nicht sage! Augenscheinlich und kurzfristig betrachtet, mag das auf viele in der Bevölkerung so wirken.
Ein Beispiel:
Eine Frau, die seit mehr als 25 Jahren als Psychologin in einer Rehaklinik tätig war, fühlte sich gezwungen, ihre Arbeit dort aus Gewissensgründen aufzugeben. Sie ging in sich und traf die Entscheidung, sich der im Unternehmen vorgegebenen Masken- und Testpflicht nicht zu unterwerfen, geht mutig einen anderen als dem Mainstream-Weg, bleibt sich und aus meiner Sicht auch Gott treu (sie ist Christin). Sie erfährt viele neue Begegnungen und lebt befreit. Das hat zunächst den Preis der vermeintlichen Aufgabe von Sicherheiten. Ich bin überzeugt davon, dass sie den richtigen Weg für sich gewählt hat und froh, sie kennenlernen zu dürfen.
 
mea7 12.06.2021 um 12:21
Eine tolle mutige Frau diese Psychologin. 👍
Ich habe auch eine sehr aufgeweckte Kollegin mit der ich mich darüber unterhielt was wir machen wenn das Pflegepersonal verpflichtet wird sich zu impfen. In einem europ. Land haben sie das eingeführt so viel ich weiss oder zumindest diskutiert?!
Ich hoffe das dann eine Tür für uns aufgeht oder der Widerstand groß genug wird.
 
Laban 12.06.2021 um 12:58
Ach ja, ohne Worte 😶

Ihr habt wohl alle die schrecklichen Bilder aus aller Welt wie in Wuhan, Rio, Bergamo..,etc... mit Millionen von Toten vergessen. 
Die einzige, schnelle und effektive Lösung, um dieser Pandemie Herr zu werden und um weitere Verbreitungen zu verhindern, ist nun mal die Kampfwaffe " Impfstoff ".

Ich sehe das so:
in der Medizin gibt es nunmal keine 100% ige Garantie für Heilung, es ist alles nur ein Versuch, z.B. mit Medikamenten, Operationen, Impfungen, etc. das Unheil, die Krankheiten zu besiegen oder erträglich zu machen. Denn  jedes Medikament kann, muß nicht Nebenwirkungen haben, jede Operation kann misslingen, kann, muss nicht, etc.

Um diese global, äußerst schwierige Lage etwas in den Griff zu kriegen, und es mußte ja schnell gehandelt werden, sind eben Impfungen der Bevölkerung m.E. die einzige Lösung, um wieder in das" normale Leben" zurückkehren zu können.
 
hansfeuerstein 12.06.2021 um 14:43
Die beste Lösung wäre m. Ansicht nach noch immer ein wirksames Arzneimittel.

Dann würde sich die große Mehrheit, welche den Virus von Natur aus praktisch Symptomfrei oder gut übersteht, wie mit einer Grippe umgehen können, und jene die stärkere Symptome entwickeln die wirksame Arznei verabreicht. Insgesamt die einzige Lösung, die wirklich nachhaltig wäre.
 
hansfeuerstein 12.06.2021 um 14:49
...deshalb hätte ich auch lieber eine Notfallzulassung für die Arznei gesehen, als für die Imfpung. Weil dann wäre dieses Restrisiko einer unzureichend überprüften Arznei nur für Menschen relevant, die ansonsten tatsächlich einen lebensbedrohlichen Verlauf hätten, und nicht alle gleichermassen wie bei der Impfung, wodurch auch die Verhältnismässigkeit wieder in Frage steht.
 
Rosanna15 12.06.2021 um 15:29
😊Wer nicht geimpft ist, hat nur Nachteile.
Woher wollt ihr das wissen? Könnt ihr hellsehen? Wie muss das auf die Angehörigen von Menschen wirken, die durch Impfungen zu Schaden gekommen sind? Es ist meines Erachtens zu kurz gedacht. Warum soll es richtig sein, immer höher hinaus zu wollen? "Ihr sollt nicht die Früchte vom Baum der Erkenntnis essen", sagte Gott zu Adam und Eva. "Macht euch die Erde Untertan!" Wie weit darf das gehen? "Ora et labora" - Denken die Betreiber der Zukunftstechnologien christlich oder haben sie sich dem Mammon verpflichtet? ...
 
hansfeuerstein 12.06.2021 um 15:55
...die Nachteile geltender Verordnungen halt, die ziemlich weitreichend sind.
 
Rosanna15 12.06.2021 um 17:18
Pardon, aber wir sollten nicht nur von hier bis zum eigenen Tellerrand schauen...😒
 
Laban 12.06.2021 um 18:38
Ja, wie schon gesagt, es besteht ja kein Impfzwang bei der Bevölkerung, auch nicht für Klinikpersonal, zumindest derzeit bei uns i.d.Klinik nicht, noch nicht.
Die Covid19 Infektion ist nunmal kein harmloser Schnupfen, der nach 5 Tagen verschwindet, das darf man  vergdoch nicht vergessen. Die gute Nachricht ist ja, daß 80% der Bevölkerung eine Infektion mit dem Covid19 gut überstehen, mit mehr oder weniger großen Beschwerden, aber was kommt danach ??! 🤔🤔

Die Spätfolgen, Langzeitfolgen einer Covid19 Erkrankung sind doch verheerend.

Es wurden nicht nur Erkrankungen der Atemwege beobachtet, sondern auch Erkrankungen des Nervensystems, Erkrankungen des Herz-Kreislaufs, Magen/Darmbeschwerden, Angriffe auf die Organe, wie Leber, Haut und Nieren, ...alles nachzulesen unter Komplikationen und Folgeerkrankungen nach einer Covid-19 Erkrankung. 

Komischerweise wird darüber nie diskutiert, nur immer über die möglichen " bösen" Folgen einer m-RNA Impfung...., und alle anderen Maßnahmen, wie Maskenpflicht, Abstandsregeln, etc. , alles das, was uns jetzt wieder ein Leben fast in der Normalität ermöglicht und beschert hat. 👍👍👍
 
liebeslied 12.06.2021 um 21:05
Drosten vor Untersuchungsausschuss – Medien schweigen und framen. Hier Eindrücke aus dem Landtag.

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren