weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

"Du solltest Dich was schämen und Buße tun und hier nicht Dein Gift verbreiten.&

"Du solltest Dich was schämen und Buße tun und hier nicht Dein Gift verbreiten.&
Aus aktuellem und regelmäßigem Anlass:

Warum fällt es vielen so leicht,  Glaubensgeschwister auf's Übelste zu verunglimpfen? 

Ich bin so erzogen, dass ich mir niemals anmaßen würde, irgendjemanden als satanisch, teuflisch, dämonisch o. ä. zu bezeichnen. Auch die sogenannte  "Unterscheidung der Geister" rechtfertigt so eine verletzende und verleumderische Rede in meinen Augen nicht.

*************

Ich stelle ein paar Texte von angel08 dazu, die ich für treffend und sehr wertvoll halte:

"Man kann sich auf der Sachebene streiten und verschiedene Meinungen haben. Leider wird es dann oft persönlich. Aber nicht hinnehmbar sind solche Anspielungen mit der Gegenseite, Teufel. Das ist allerunterste Schublade und geht gar nicht."

"Ich würde es auch ablehnen, wenn jemand diejenigen, die eine andere Meinung haben als ich, mit so etwas in Verbindung bringen. Ich finde es immer falsch, egal von welcher Seite das kommt. Ich mag das generell nicht."

"... ich meine damit, dass wir uns nie nachsagen sollten, dass wir etwas mit der Gegenseite, mit dem Teufel zu tun haben."

"Wenn man den Glauben in einer Gesellschaft stärker verankern möchte, dann können Christen daran mitwirken. Glaubhaft sind sie aber nur dann, wenn sie sich nicht bekämpfen, sondern liebevoll miteinander umgehen, Verständnis zeigen, einander verzeihen, gegenseitig Lasten tragen u.s.w.

Wenn man in der Gesellschaft etwas verändern möchte, kann man sich engagieren. Aber man kann den Glauben durch keine politische Richtung verordnen, man muss ihn selber leben. Feindbilder zu schaffen, ist destruktiv."

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Jerusa 28.06.2022 um 17:27
Wie wurde denn Jesus verunglimpft und beleidigt??!!!! :'er treibt den Teufel mit beelzebub aus!!'.... In seiner Heimatstadt wollten sie IHN steinigen..... 
 
(Nutzer gelöscht) 28.06.2022 um 18:57
Ich weiß zwar jetzt nicht gegen wen das hier geht, aber eins weiß ich mit ziemlicher Sicherheit, jeder Christ hat es mit dem Teufel und mit Dämonen zu tun. Wenn das nicht so ist sollte man sein Christsein hinterfragen.Paulus schreibt nicht umsonst von der Waffenrüstung in Epheser 6, 10 ff. 
 
Ebihebi 28.06.2022 um 18:59
Die Leute die andere verunglimpfen können keine Geister unterscheiden. Die labern nur dummes Zeug. 
 
Jesuslives 28.06.2022 um 19:04
porete: für Christen sollte der einzige Maßstab das Wort Gottes und seine Sicht der Dinge sein und keine "Relativitätstheorie" oder "Humanismus". JEDER muss sich am gesamten Wort Gottes prüfen oder prüfen lassen.
 
Porete 28.06.2022 um 19:15
Der Relativitätstheorie unterliegen wir alle, Jesuslives, das ist Physik.
("Gott würfelt nicht."zwinkerndes Smiley
Humanismus, wie ich ihn verstehe, ist v. a. Menschenfreundlichkeit.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/aus-den-feuilletons-den-radikal-humanistischen-geist-jesu-100.html
 
Porete 28.06.2022 um 19:24
Ich habe wahrscheinlich einen anderen Begriff von Dämonen als du, Evelynl.
(Es geht in diesem Blog um Verhaltensweisen, nicht um Personen.)

https://www.deutschlandfunk.de/von-boesen-maechten-was-von-daemonen-uebrig-blieb-100.html
 
HopeinJesus 28.06.2022 um 19:59
Jesus hat aber auch deutlich, klar gesagt ....
wie wir als Christen miteinander umgehen sollten......
und so lieblos, rechthaberisch...überheblich u einiges Andere wie sich Manche hier verhalten....
>> voll daneben u unbiblisch...ganz klar
 
Bluehorse 28.06.2022 um 20:01
"Der Relativitätstheorie unterliegen wir alle, Jesuslives, das ist Physik." 

Na, den Satz möchte ich mal in einem Physikbuch lesen 😆
 
Bluehorse 28.06.2022 um 20:06
"Warum fällt es vielen so leicht,  Glaubensgeschwister auf's Übelste zu verunglimpfen?" 

Sind es wirklich viele? Mir ist in letzter Zeit hier im Forum nur eine Dame aufgefallen, der ich das aber nicht übel nehme, weil sie sich vermutlich beim Verlassen der Schale, in der sich ein wertvoller Gegenstand befindet, gestoßen hat.

"Ich bin so erzogen, dass ich mir niemals anmaßen würde, irgendjemanden als satanisch, teuflisch, dämonisch o. ä. zu bezeichnen. Auch die sogenannte  "Unterscheidung der Geister" rechtfertigt so eine verletzende und verleumderische Rede in meinen Augen nicht.


Zustimmung. Aber ist das jetzt ungewöhnlich? 
 
Gabriel69 28.06.2022 um 20:06
Eigentlich wollte ich auch was zum Blogthema schreiben, ich lasse es lieber 😉
 
Gabriel69 28.06.2022 um 20:07
Bluehorse 🙋♂😉
 
Bluehorse 28.06.2022 um 20:07
Warum fällt es vielen so leicht,  Glaubensgeschwister auf's Übelste zu verunglimpfen?

Ist das eine rhetorische Frage?
 
(Nutzer gelöscht) 28.06.2022 um 20:10
Mir geht es auch nicht um Personen, wobei ich aber ziemlich sicher bin, dass du eine konkrete Person im Sinn hast, der dein Blog gilt. 
 
Porete 28.06.2022 um 20:35
@Bluehorse:
Habe ich auch gedacht - nix Ungewöhnliches, Standard - und dann lernte ich das CsC-Forum kennen... 😅

Vielleicht sind es nur 5 oder 10, die diesen Standard nicht haben, aber sie sind sehr aktiv und dadurch überrepräsentiert. 

Ich finde es mittelalterlich und auch peinlich, wenn ich an die Mitleser draußen denke. 
 
Porete 28.06.2022 um 20:52
Scharfe Töne in der Hitze des Gefechts, meinetwegen... jede/r kann sagen: "Das hat mich verletzt." Und dann kann man sich entschuldigen.

Aber die Satans-Keule ist perfide, ganz besonders in einem christlichen Forum. 
Darum geht's mir.
 
Birkenblatt 28.06.2022 um 20:55
Manchmal sind Kommentare sehr verletzend ohne dass man es beabsichtigt hat. 
 
Porete 28.06.2022 um 21:05
Darüber kann und sollte man reden, Birkenblatt.

Wenn aber versucht wird, einen Menschen als satanisch, Teufelsbrut, Verführer, Giftmischer etc. abzustempeln, dann geschieht das nicht "versehentlich". 

Das habe ich hier in kürzester Zeit oft beobachtet und auch schon selbst erlebt.
 
Avokado 28.06.2022 um 21:42
Ich finde es lästig, wenn Einzelne immer meinen die Deutungshohheit zu haben und mitbestimmen wollen, was der andere sagen darf, und was nicht. In den letzten Monaten türmen sich Bemerkungen über gefallene Worte, scheinbare Beleidigungen oder Unterstellungen... Man könnte fast meinen, alles flennt und heult.  Auch mir kommen bald die tränen. Wieso bilden wir nicht verschieden geprägte Bundesländer? Ein Bundesland wo alles auf die Goldwage gelegt wird, und ein Bundesland wo man frei reden kann, so wie es in USA bspw. möglich ist. Inzwischen muss man hier wie in der DDR alles 5x überlegen was man sagen darf und was nicht, ein gestreite von allen Seiten...Wie im Kindergarten... Das geht vielen auf den Senkel. Man kann nur hoffen, dass von aussen bald ein Korriktiv wirksam wird, und diese Katastrophe abgelöst wird..
 
Avokado 28.06.2022 um 21:57
Free speech, freie Rede entspricht einer freien Gesellschaft...
Im Kommunismus jedoch wie wir ihn (von mir gefühlt) jetzt haben, gibt es keine freie Rede.
 
calimero 28.06.2022 um 22:03
JO Avokado - ""Ich finde es lästig, wenn Einzelne immer meinen die Deutungshohheit ""

Glaub ich, dass du es lästig findest, wenn User deine rechten Ansichten und
Verschwörungsmythen ähm.. sorry deine "Meinungen wiedersprechen" - ist einfach lästig ne
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:05
Avocado, in der DDR konnte man mittlerweile mehr äußern ! 
 
calimero 28.06.2022 um 22:07
Ach das ist doch geschwätz Gabriel -.. und überhaupt was interessiert es ein schweizer?
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:09
Geschwätz? Was hat eine Meinung neuerdings mit einer Staatsbürgerschaft zu tun? Was ganz was neues ? Klingt eher rassistisch !
 
calimero 28.06.2022 um 22:11
Ja Geshwätz von dir um 28.06.2022 um 22:05 - und ob du das als Schweizer
ohne DDR Kontakte beurteilen kannst, bezweifle ich.
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:13
Mal abgesehen davon , lieber Calimero, besitze ich sowohl die deutsche und Schweizer Staatsbürgerschaft ! 
 
calimero 28.06.2022 um 22:14
Aha und letzt fragtest du so scheinheilig in einen Nachbarblog noch:
sinngemäß : "Warum soll ich mich als schweizer mit der deutschen Verfassung auskennen"
so so 😀
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:18
Muss ich doch auch nicht mit Wohnsitz in der Schweiz ! 
 
calimero 28.06.2022 um 22:19
Ok - mit der Verfassung kennst dich nicht aus, aber weisst ganz genau,
dass man in der DDR mehr sagen durfte als heute ! - Jahwohl X.D
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:20
Und ich kann dich noch mehr verwirren , wenn ich dir erzähle , woher ich mein Einkommen bestreite . 
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:22
Bist du calimero in der ddr geboren um dir ein Urteil zu erlauben? Auch nicht , also Gosche halten 
 
calimero 28.06.2022 um 22:29
😆 lieber Gabriel ich hatte und habe noch Ostkontakt von mehren Bescuhen
garnicht zu reden! Und wie du dein Einkommen erziehlst ist mir wurschd.
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:32
Bitte keine Schnappatmung ! 😉
 
calimero 28.06.2022 um 22:34
wieso? weil du unhaltbare Behauptungen in die Welt setzt?
Nö nicht im Geringsten.
 
elfi4711 28.06.2022 um 22:37
Ab und zu verfolge ich die Diskussionen und bin immer wieder erschrocken, wie selbst hier im christlichen Forum Menschen sich gegenseitig beleidigen. Zu unser Freiheit im Denken und Sprechen gehört meiner Meinung nach auch die Toleranz und die Verantwortung. Wir brauchen nicht ewig die Bibel zu zitieren. Es reicht auch unser Grundgesetz: Artikel 1: "Die Würde des Menschen in unantastbar" Danke, liebe Porete, für diesen
Gedankenaustausch!
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:37
Meine Vermutungen und Vorurteile haben sich meistens bestätigt, also jetzt geh dein Kinderzimmer aufräumen 😉
 
Porete 28.06.2022 um 22:37
Zurück zum Thema bitte.

Danke.
 
Bluehorse 28.06.2022 um 22:38
calimero 
ich habe den starken Eindruck, dass Du Dich im Ton bzw. in der Wortwahl gegenüber Gabriel69 vergriffen hast. 
 
(Nutzer gelöscht) 28.06.2022 um 22:42
Ich hab den starken Eindruck, dass es genau anders rum ist.....Cowboy
 
calimero 28.06.2022 um 22:42
ok Porete - ich bin so lieb, auch wenn ich einem Herren noch gerne geantwortet hätte..
(bitte löschen)
 
Avokado 28.06.2022 um 22:43
elfi4711 28.06.2022 um 22:37
Zu unser Freiheit im Denken und Sprechen gehört meiner Meinung nach auch die Toleranz und die Verantwortung. Wir brauchen nicht ewig die Bibel zu zitieren. Es reicht auch unser Grundgesetz: Artikel 1: "Die Würde des Menschen in unantastbar" Danke, liebe Porete, für diesen
Gedankenaustausch!


Mit dem Wort Toleranz verletzt du meine dünne Haut... tu es lieber nicht, sonst muss ich weinen..
und die Torah steht über dem von der CIA gegebenen Grundgesetz. Die Torah ist von Gott. Gott ist älter als die CIA.
 
Jesuslives 28.06.2022 um 22:43
Epheser 4,14 ⟨Denn⟩ wir sollen nicht mehr Unmündige sein, hin- und hergeworfen und umhergetrieben von jedem Wind der Lehre durch die Betrügerei der Menschen, durch ⟨ihre⟩ Verschlagenheit zu listig ersonnenem Irrtum.

V. 17: dass ihr nicht mehr wandeln sollt, wie auch die Nationen wandeln, in Nichtigkeit ihres Sinnes; 18 ⟨sie sind⟩ verfinstert am Verstand, entfremdet dem Leben Gottes wegen der Unwissenheit, die in ihnen ist, wegen der Verstockung ihres Herzens; 19 sie, die abgestumpft sind, haben sich selbst der Ausschweifung hingegeben, zum Ausüben jeder Unreinheit mit Gier.

V. 25:  Deshalb legt die Lüge ab und redet Wahrheit, ein jeder mit seinem
           Nächsten!
 
Porete 28.06.2022 um 22:44
elfi4711, gerne.
War mir schon länger ein Bedürfnis.

Es ist die maximal mögliche verbale Entmenschlichung und Entwürdigung:

"Dämonisierung

Propagandamethode zur Entmenschlichung des Gegners

Dämonisierung oder „Verteufelung“ ist die Darstellung einer anderen Person oder Gruppe, des Gegners oder Feindes als wesensmäßig böse. Es handelt sich um die extremste Form der Dehumanisierung des Anderen. Sie entwickelte sich aus religiösen Ursprüngen und hat heute vor allem eine politische Funktion, besonders in politischen Konflikten, bei der Kriegsvorbereitung und Kriegsführung."


https://de.m.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4monisierung
 
Avokado 28.06.2022 um 22:48
2.Timotheus 4,2 Predige das Wort, halte an, es sei zu rechter Zeit oder zur Unzeit; strafe, drohe, ermahne mit aller Geduld und Lehre.

Toleranz steht da nicht.
 
Gabriel69 28.06.2022 um 22:49
Bluehorse, ein Statement von Dir , ist für mich ein Ritterschlag. 😉 Und für alle anderen auch 😉 
 
Porete 28.06.2022 um 22:49
Bitte zum Thema, danke.

Und keinen "Das Grundgesetz ist von der CIA"- und vergleichbaren Unsinn hier!
 
(Nutzer gelöscht) 28.06.2022 um 22:50
Schon seltsam, dass sich hier so viele User für Gottgleich halten......
 
Avokado 28.06.2022 um 22:53
Userinnen nicht vergessen... und User plus sternchen
 
Avokado 28.06.2022 um 22:54
so was nennt man sonst diskrimierung..und rassismus... das darf nicht sein...
 
Jesuslives 28.06.2022 um 22:56
und die anderen 65 Geschlechter auch noch😆
 
Porete 28.06.2022 um 22:56
Avokad
 
Jerusa 28.06.2022 um 22:58
Textstelle...
Jesus wird vorgeworfen :'ER treibt den Teufel mit beelzebub aus' Mt 12.24
Wem die Stelle nicht gefällt, der muss die Bibel neu schreiben, oder erstmal lesen!!! 
 
Avokado 28.06.2022 um 22:58
Jesuslives 28.06.2022 um 22:56
und die anderen 65 Geschlechter auch noch 


oh neiiin... ist mir das peinlich...
 
Porete 28.06.2022 um 22:58
... o, zeigst du mir bitte wenigstens einen einzigen Beitrag von dir zum Thema Dämonisierung? Ich finde keinen.
 
(Nutzer gelöscht) 28.06.2022 um 22:59
Boah.......witzig........
Eine mehr als der oder die Andere.... . Und wie immer voller Glaubenszeugnisse.......topp
 
Porete 28.06.2022 um 23:01
Wo sind eigentlich eure Manieren?
 
Jesuslives 28.06.2022 um 23:01
Mt 10,8 (Jesus) heilt Kranke, weckt Tote auf, reinigt Aussätzige, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst gebt!

Mt 12,28 Wenn ich (Jesus) aber durch den Geist Gottes die Dämonen austreibe, so ist also das Reich Gottes zu euch gekommen.

Mk 1,34 Und er (Jesus) heilte viele an mancherlei Krankheiten Leidende, und er trieb viele Dämonen aus und ließ die Dämonen nicht reden, weil sie ihn kannten.
 
Jesuslives 28.06.2022 um 23:03
also, es gibt sie tatsächlich:

Mk 6,13 und sie trieben viele Dämonen aus und salbten viele Schwache mit Öl und heilten sie. 

Mk 16,9 Als er aber früh am ersten Tag der Woche auferstanden war, erschien er zuerst der Maria Magdalena, von der er sieben Dämonen ausgetrieben hatte.
 
Porete 28.06.2022 um 23:09
@Jesuslives:

Wahrscheinlich hattest du es übersehen oder nicht angeklickt:

https://www.deutschlandfunk.de/von-boesen-maechten-was-von-daemonen-uebrig-blieb-100.html
 
Avokado 28.06.2022 um 23:18
23:09
ist interessant dass der Deutschlandfunk sich mit der Bibel befasst. Besser fände ich, wenn der Sender erst mal in sich geht und sich von seiner trans-atlantischen Besessenheit der Menschenkontrolle und der Gebührenabzocke lossagt, bzw. sich freibeten lässt. Das wird noch ein schwerer Prozess der Umkehr und Busse und mit viel Schaum vor dem Mund..
 
Porete 28.06.2022 um 23:28
Avokado, bitte verlass meinen Blog, danke.
 
Avokado 28.06.2022 um 23:29
Den christlichen Glauben auf Teufelsaustreibung zu reduzieren hatten wir schonmal in den 70er Jahren... Scheinbar passen die christlichen Ansichten der politisch Rechten nicht ins Konzept der Soviet-EU Medien.
 
MKS 28.06.2022 um 23:30
Also ich finde es ist unsere Pflicht, als Christen die Wahrheit zu sagen und auch auf dem biblischen Standpunkt als absolute Wahrheit ohne Kompromisse zu beharren.
Nur die Frage ist: Geschieht es aus der Motivation der Retterliebe oder geht es ums Rechthaben?
Die Schrift sagt, wir sollen für jeden Menschen die passenden Worte finden um die Wahrheit zu verkündigen.
Das ist natürlich in einem anonymen Forum u.U. schwerer als im real live und kein Mensch ist perfekt, auch Christen nicht.
Aber der Umgangston hier im Forum ist teilst schon sehr barsch und ohne Liebe.
Vergesst nicht, dass alle Weisheit ohne Liebe nur tönendes Erz ist.
Andererseits: Ja, es gibt Dämonen und wer nicht Jesus dient, der dient dem Teufel. Dazwischen gibt es nichts, auch das sagt die Bibel.
Wir kämpfen aber nicht gegen Menschen, sondern gegen den Feind.
 
Avokado 28.06.2022 um 23:30
warum bist du immer so böse zu mir...
 
Bluehorse 28.06.2022 um 23:41
Avokado 
ich will hier nicht den Anstandsdirektor spielen - aber wenn man respektvoll miteinander umgehen will, sollte man die Wünsche des Blogerstellers berücksichtigen ==> hier: Am Thema bleiben
 
Engeli 28.06.2022 um 23:42
Das Hauptproblem ist doch die Wahrheit
So werden Bibeltexte unterschiedlich verstanden respektive interpretiert.

Was soll ein Mensch, der noch nicht glauben gelernt hat, denken, wenn er hört/ sieht / mitkriegt, dass verschiedene Pesonen sich auf der  Basis der Bibel im Namen der Wahrheit bekriegen.
Dieser Mensch wird nie lernen, auf und in Gott und Jesus zu vertrauen
 
einSMILEkommtwieder 29.06.2022 um 07:57
Zu der eingangs gestellten Frage:
"Warum fällt es vielen so leicht,  Glaubensgeschwister auf's Übelste zu verunglimpfen?"

… habe ich erst vor kurzem ein, wie ich finde, passendes Zitat gelesen:

"Menschen reden häufiger schlecht als gut voneinander, weil viele Menschen Dramen mögen."
(Hilary Duff)
 
Reinie 29.06.2022 um 11:01
Engeli, User streiten sich hier nicht wegen unterschiedlichem Glaubensverständnis, sondern weil der/dem ein oder anderen die gute Kinderstube abhanden gekommen ist...

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren