weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

ein Geheimnis

ein Geheimnis
will ich mit euch teilen grinsendes Smiley

Das Geheimnis des Lobpreises

[url][/url][url][/url]

Manche sagen: „Wenn ich gesund bin, dann werde ich den Herrn erheben!“, „Wenn ich meinen finanziellen Durchbruch erlebt habe, dann kann ich ihn preisen!“, „Wenn ich einen Ehepartner gefunden habe, dann werde ich ihn loben!“ usw. Wer so redet, der hat das Prinzip des Lobpreises noch nicht verstanden.

Du musst verstehen: Lobpreis & Dank geht deinem Sieg und deinem Durchbruch voran. Wenn wir den Herrn erheben, setzt dies in der geistlichen Welt gewaltige Dinge frei.

Ein gutes Beispiel dafür findest du in der Bibel bei König Joschafat in 2. Chronik 20. Joschafat hatte ein großes, sein ganzes Königreich dramatisch gefährdendes Problem. Er hatte riesige Schwierigkeiten und kommt in der schier aussichtslosen Situation zu dem ernüchternden Schluss:

In uns ist keine Kraft gegen dies große Heer, das gegen uns kommt. Wir wissen nicht, was wir tun sollen, sondern unsere Augen sehen nach dir.
2.Chronik 20,12

In dem, was er sagt, liegt bereits der Schlüssel zum Sieg. Er weiß nämlich, dass seine einzige Hilfe darin liegt, auf den Herrn zu schauen.

Dann gibt Gott durch ein prophetisches Wort seine Verheißung:

Fürchtet euch nicht und seid nicht niedergeschlagen vor dieser großen Menge! Denn der Kampf ist nicht eure Sache, sondern Gottes! … Nicht ihr werdet dabei kämpfen müssen. Tretet hin, steht und seht die Rettung des HERRN, die er euch verschafft
2.Chronik 20,15-17

Und dann macht Joschafat und sein Volk sich für den Kampf bereit:

Und er beriet sich mit dem Volk und stellte Sänger für den HERRN auf, die Loblieder sangen in heiligem Schmuck, indem sie vor den zum Kampf Gerüsteten auszogen und sprachen: Preist den HERRN, denn seine Gnade währt ewig! Und zu der Zeit, da sie mit Jubel und Lobgesang anfingen, legte der HERR einen Hinterhalt gegen die …, die gegen Juda gekommen waren; und sie wurden geschlagen.
2.Chronik 20,21-22

In all ihrer Bedrängnis ziehen sie mit Lobpreis in den Kampf. Und genau das setzt einen gewaltigen Sieg frei. Ihr Jubel und ihr Lobgesang ließen in der geistlichen Welt etwas geschehen, das die Feinde vernichtete. Und zwar restlos.
Es gab sozusagen Gott die Möglichkeit, für das Volk einzugreifen und die Feinde zu schlagen.

Es liegt ein großes Geheimnis darin, den Herrn über unserer Situation zu erheben, ihn zu preisen und mit Lobpreis in unseren ganz persönlichen Kampf zu ziehen – gerade dann, wenn wir keinen Ausweg und keine Lösung sehen.
Schaffe durch deinen Lobpreis den Freiraum, dass Gott für dich eingreifen kann. Das, was er für König Joschafat tat, wird er auch für dich tun.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Misio 27.10.2013 um 14:40
»Gepriesen!«,

rufe ich zum HERRN,

so werde ich vor meinen Feinden gerettet.
Psalm 18,4
 
Misio 27.10.2013 um 15:50
@caju,

dann waren aber Mose und all die Glaubenshelden ganz schön krank . . .

da findest du am laufenden Band, das sie Gott etwas versprechen, wenn ER ihnen bei diesem oder jenem hilft . . .

und Gott gibt sogar Anweisungen, wie die Gelübde zu erfüllen sind.

Ein Beispiel: 4.Mose 21:2 Da tat Israel dem HERRN ein Gelübde und sprach: Wenn du dieses Volk in meine Hand gibst . . .

5.Mose 12:6 Dahin bringt eure Brandopfer und eure Schlachtopfer, eure Zehnten und eurer Hände Hebopfer, eure Gelübde und eure freiwilligen Opfer und die Erstgeburt von euren Rindern und Schafen.


Psalm 22:25 Von dir handle mein Loblied in der großen Gemeinde;

ich will meine Gelübde bezahlen vor denen, die ihn fürchten!


Psalm 50:14 Opfere Gott Dank und bezahle dem Höchsten deine Gelübde;


Psalm 56:12 Die Gelübde, die ich dir, o Gott, gelobt, liegen auf mir;

ich will dir Dankopfer bezahlen!


Nahum 1:15 Siehe auf den Bergen die Füße eines guten Boten, der Frieden predigt:
Feiere, Juda, dein Feste, bezahle deine Gelübde!

Denn der Heillose wird forthin nicht mehr über dich kommen; er ist gänzlich vertilgt !
 
Misio 27.10.2013 um 15:57
Und Lobpreis ist eine Waffe !

Eine Waffe gegen die Finsternis,

egal ob die Finsternis dich von Außen oder Innen bedrängt.

Auch dafür findest du biblische Beispiele.
 
Misio 27.10.2013 um 16:08
Hebräer 13:15
Durch ihn lasset uns nun Gott allezeit ein Opfer des Lobes darbringen,

das ist die «Frucht der Lippen», die seinen Namen bekennen!

Hebräer 13:16 Wohlzutun und mitzuteilen vergesset nicht;

denn solche Opfer gefallen Gott wohl !
 
Misio 27.10.2013 um 16:12
@Herzw. , die Bibel bezeichnet Gottes Wort

als Schwert.

Liebe ist Balsam und eine Gabe des Geistes.
 
Misio 27.10.2013 um 21:00
Oh, hier wurde ja eine Menge noch geschrieben,

Danke für eure Beiträge.

Ich denke Caju sieht nicht den Unterschied zwichen "Kuhhandel" und DANK opfern.
Für etwas Danken was man erhalten hat ist einfach und kann jeder . . .

aber im Glauben für etwas Danken was man noch nicht sieht, eventuell sogar in schwierigen Situationen, das zeigt Vertrauen zu IHM.

Und ich denke das bewegt SEIN Herz.
 
Misio 27.10.2013 um 21:39
Psalm 50

14 Opfere Gott Dank und bezahle dem Höchsten deine Gelübde;

15 und rufe mich an am Tage der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich ehren !

16 Aber zum GottlosenGott spricht Gott:
Was zählst du meine Satzungen her und nimmst meinen Bund in deinen Mund,
17 so du doch Zucht hassest und wirfst meine Worte hinter dich?

ER sieht das Herz an ! IHN kann niemand betrügen, ER hat noch nie einen Kuhhandel gemacht.
 
Misio 27.10.2013 um 21:46
ach wonder,

er hat doch dadurch zu einem gutem Gedankenaustausch angestoßen . . .

warum soll ich ihm da böse sein ?
 
Misio 27.10.2013 um 22:00
@ hofamsel,

DANKE gut ausgedrückt !

das Loben Gottes - bringt - wie ein Bumerang - das Rettende zu den Menschen,
zu dem, der Gott lobt, aber auch zu allen anderen Menschen in ihre Umstände und Probleme hinein...es schafft Heil und Segen.
Wohl dem, der das kapiert hat und sich nicht davon abbringen lässt..Gott immer die Ehre zu geben...
 
Misio 27.10.2013 um 22:04
Danke der Nachfrage,

die Hand wird besser, war noch nicht zur OP.

Hab zur Zeit reichlich Grund Gott zu Loben und zu Danken !

zwinkerndes Smiley
 
Misio 27.10.2013 um 22:26
und noch gutes geben wird . . .

nicht immer ist das Gute auch als Gut erkennbar

deshalb rät Paulus: danket allezeit für alles


kann ich aber auch nicht immer, bin eben Mensch.
 
Misio 28.10.2013 um 10:02
bitte nicht streiten,

Danke

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren