weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Vielleicht könnt ihr ja beten . .

Vielleicht könnt ihr ja beten . .
In unserem Nachbarland Frankreich demonstrierten mehrfach hunderttausende Bürger für die bürgerliche Ehe und Familie - und gegen eine staatlich geplante Gleichstellung homosexueller Partnerschaften mit der Ehe und gegen ein Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare.

Auch für den morgigen Sonntagnachmittag, den 24. März, wird wieder eine Großkundgebung organisiert. Man erwartet über 1 Millionen Teilnehmer in Paris.

Die sozialistische Regierung hat sich in der französischen Nationalversammlung bereits durchgesetzt, denn der Einführung der umstrittenen Homo-Ehe samt Adoptionsrecht wurde mit großer Mehrheit zugestimmt.
Damit ist das Vorhaben aber nicht endgültig geregelt, da sich ab dem 2. April der französische Senat damit befassen wird.

Die bürgerliche Opposition im Parlament, familienorientierte Bewegungen und die katholische Kirche widersprechen dem linksgerichteten Staatschefs François Hollande und seiner “Reformpolitik”, zu der auch das anstrebte Recht auf künstliche Befruchtung für Homosexuelle gehört.
Auch gegen diese Pläne haben die katholischen Bischöfe Frankreichs und bürgerliche Gruppierungen protestiert.

[url][/url][url][/url]

Wir Deutschen können uns da echt ein Beispielnehmen . . . und besonderes die sog. "evangelische Kirche" die nicht mehr weiß was in der Bibel steht und die Leute raus schmeißt, die es wagen die Wahrheit zu sagen.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Misio 23.03.2013 um 21:50
In D werden die Grünen immer dreister !!

Und niemand tritt ihnen entgegen trauriges Smiley

Die Grünen-Fraktion beklagt, dass es "aus der religiös-fundamentalen Ecke" viele Angebote gebe, die Lesben und Schwule "heilen" wollen.

Besonders Kinder und Jugendliche müssten davor geschützt werden.

Die Grünen wollen sich für ein Verbot von Therapien einsetzen, die Jugendliche angeblich von ihrer Homosexualität heilen.
Diese Therapien würden nicht nur nichts bewirken, "sondern haben vor allem ein erhebliches gesundheitliches Risiko", sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Bundestagsfraktion, Volker Beck, der "Saarbrücker Zeitung".

Nach einem Gesetzentwurf der Grünen-Bundestagsfraktion sollen Verstöße mit einer Geldbuße von mindestens 500 Euro geahndet werden.

Das ist Pervers im wahrstem Sinne . . .

WANN GEHEN WIR AUF DIE STRASSE ??
 
Misio 23.03.2013 um 21:53
Bundesrat will vollständige Gleichstellung

Im Bundesrat war am Freitag beschlossen worden, einen Gesetzenwurf im Bundestag einzubringen, der die Ehe für Homosexuelle öffnen und damit deren vollständige rechtliche Gleichstellung erreichen soll.

Die Vorlage geht damit über andere Initiativen hinaus, die eine Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften beispielsweise im Steuerrecht oder bei Adoptionen vorsehen.

"Angesichts des gesellschaftlichen Wandels und der damit verbundenen Änderung des Eheverständnisses gibt es keine haltbaren Gründe, homo- und heterosexuelle Paare unterschiedlich zu behandeln und am Ehehindernis der Gleichgeschlechtlichkeit festzuhalten", heißt es in dem vom Bundesrat beschlossenen Gesetzentwurf.

Die nötige Mehrheit kam durch von SPD, Grünen und Linken regierten Ländern zustande.

WANN GEHEN WIR AUF DIE STRASSE ???

Wenn mal wieder alles zu spät ist . . .


Sind Christen wirklich nicht lernfähig

und nicht in der Lage Verantwortung zu übernehmen ?
 
Misio 23.03.2013 um 21:57
Eingebracht wurde die Initiative vom SPD-regierten Hamburg sowie weiteren von SPD und Grünen regierten Bundesländern.

Die Hamburger Justizsenatorin Jana Schiedek (SPD) erklärte: "Erstmals hat sich ein Verfassungsorgan in Deutschland für die Öffnung der Ehe ausgesprochen."

Durch die Initiative soll gesetzlich festgelegt werden, dass eine Ehe künftig auch von Menschen gleichen Geschlechts eingegangen werden kann. Eingetragene Lebenspartnerschaften sollen in eine Ehe umgewandelt werden können.

SPD, Grüne und Linke werteten den Beschluss als Aufruf an den Bundestag.

Der Beauftragte der SPD-Bundestagsfraktion für die Belange von Lesben und Schwulen, Johannes Kahrs, forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) "und die anderen Blockierer in der CDU/CSU" auf, "sich den Realitäten nun endlich zu stellen".

Es gebe eine "breite Mehrheit" für die Gleichstellung der Homo-Ehe.*

Aus den Reihen der Grünen forderten Beck und Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt vom Bundestag, sich "zeitnah" mit dem Gesetzentwurf zu befassen. Formal gebe es im Parlament eine Mehrheit für die Öffnung der Ehe, erklärten sie mit Blick auf die Haltung der FDP.

Der Union warfen sie eine Blockadehaltung vor.

* Wann machen wir ihnen klar, das 2% keine Mehrheit sind ??

Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) nannte die Entscheidung des Bundesrats "historisch". Die Bundesregierung dürfe die breite gesellschaftliche Mehrheit nicht länger missachten.
 
Misio 23.03.2013 um 22:00
Hier gibt es einen guten Aufkleber:

http://www.ebay.de/itm/24x-Grune-Neindanke-Audi-OpelFord-BMW-PeuFiat-195-205-165LED1855-GRSAMC12345678-/181108575753?pt=Autozubeh%C3%B6r&hash=item2a2ae98e09

Grün NEIN Danke

ich bin zwar gegen Atomkraftwerke,
aber aber die Grünen brauchen wir dafür nicht !
 
(Nutzer gelöscht) 23.03.2013 um 22:05
Ich würde dafür auf die Straße gehen ,das normale biblische Familienstukturen nicht zerstört werden ,denn genau das geschieht hier und genau das beabsichtigt die Regierung offensichtlich,oder sie müßte all diese Familienfeindlichkeiten erklären. Aber eine Erklärung alleine reicht da auch nicht.
 
Misio 23.03.2013 um 22:20
was wir brauchen sind bekennende Christen,

eine bekennende Kirche Jesu-Christi

auf dem Fundament der Bibel !
 
(Nutzer gelöscht) 23.03.2013 um 22:47
Ja das stimmt , es muß nicht unter dem Deckel gehalten werden ,was kocht .Und es kann auch nicht lange unter dem Topfdeckel zu gehalten werden.
In einer Gemeine vor einigen Jahren hatte ein Gemeindemittglied diesen Traum
Ein Mann hatt immer den Deckel auf den Topf gedrückt in dem es kochte .Er hat zu gehalten.Aber der Deckel flog hoch.Dieses Bild hatte damals ein Paar um Eheprobleme willen.
 
Misio 23.03.2013 um 22:49
Hosea 4:6

Mein Volk geht aus Mangel an Erkenntnis zugrunde;

denn du hast die Erkenntnis verworfen, darum will ich auch dich verwerfen,

dass du nicht mehr mein Priester seiest; und weil du das Gesetz deines Gottes vergessen hast, will auch ich deiner Kinder vergessen!
 
Misio 23.03.2013 um 23:02
Der Fernsehmoderator und Bestseller-Autor Peter Hahne

hat Christen ermutigt, mit anderen Menschen auf Augenhöhe über den christlichen Glauben zu sprechen.
„Wir scheuen die Schlacht um die Wahrheit nicht“, sagte er am 20. März zum Auftakt der „Gemeindetage unter dem Wort“ in Lüdenscheid.

Er sprach vor rund 650 Besuchern, die sich trotz heftigen Schneetreibens auf den Weg in die Christuskirche gemacht hatten. Hahne vertrat die Ansicht, dass nur ein „echter“ felsenfester Glaube in persönlichen Krisen helfe.

Hahne erinnerte daran, dass glaubensfeste Menschen das atheistische Regime der DDR niedergerungen hätten: „Der Atheismus ist am 9. November 1989 gescheitert.“ - Der Berliner Dom, der im Zweiten Krieg zerstört wurde, stehe heute wieder im alten Glanz da. Der Palast der Republik, der zeitweise in der Nähe des Domes stand, sei längst dem Erdboden gleichgemacht: „So schreibt Gott Geschichte.“

„Verlassene Altäre werden von Dämonen bewohnt“

Hahne warnte vor einer gottlosen Gesellschaft: „Wenn wir Gott abschaffen, kommt immer etwas anderes an seine Stelle,

die Frage ist nur was. Verlassene Altäre werden von Dämonen bewohnt.“

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren