weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Niemand will Hunger tanken ?

Niemand will Hunger tanken ?
Hier gibt es einen Aspekt zu E10, der bisher wenig Beachtung findet.

[url]http://www.brot-fuer-die-welt.de/presse/
index_954_DEU_HTML.php?ck=174[/url]

Ich denke das es ein Thema ist, über das wir uns ernsthafte Gedanken machen sollten.

LG Reinhard

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Misio 10.03.2011 um 22:05
Da der Link nicht richtig funktioniert, hier der Text:

Agrokraftstoffe gefährden Ernährung

E10: "Brot für die Welt" fordert, Quote für Beimischung zu überdenken

Das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" warnt vor dem Hintergrund der Debatte um den Kraftstoff E10 davor, dass die hohen deutschen und europäischen Agrokraftstoffquoten den Welthandel mit Biomasse anheizen.

Flächenkonkurrenz zum Anbau von Nahrungsmitteln gefährdet die Ernährungsgrundlagen in armen Ländern, heißt es weiter.

"Die Bruchlandung bei der Einführung des E10-Treibstoffs muss als Gelegenheit genutzt werden, die Gesamtquote für die Beimischung zu hinterfragen",
betont Klaus Seitz, Leiter der Abteilung Politik und Kampagnen von "Brot für die Welt".

Schon die heute festgesetzte Quote von 6,25 Prozent könne nur mit Importen aus Entwicklungsländern erreicht werden, die mit erheblichen sozialen und ökologischen Risiken behaftet sind, erläutert Seitz.

Die hohen deutschen und europäischen Agrokraftstoffquoten heizen nach Ansicht von "Brot für die Welt" den Welthandel mit Biomasse an.
Wie ein Flächenbrand dehnen sich diese Monokulturen in Afrika, Asien und Lateinamerika weiter aus und verhindern notwendige Agrarreformen, vertreiben bäuerliche Familien und rauben Indigenen die Lebensgrundlage.

Dies gilt sowohl für den Anbau von Zuckerrohr für die Ethanolherstellung, als auch für Sojabohnen und Ölpalmen für Biodiesel.

Die neue Flächenkonkurrenz führt zu Landgrabbing durch Konzerne und gefährdet die Ernährungssicherheit der Menschen, kritisiert das evangelische Hilfswerk.

Seit Herbst 2010 werden in evangelischen Kirchengemeinden Postkarten an die Bundesregierung unterschrieben. "Niemand will Hunger tanken",

lautet die zentrale Forderung der Aktion von "Brot für die Welt".
Die Nachhaltigkeitsverordnung der EU muss nachgebessert werden, damit ausgeschlossen werden kann, dass in Folge der Nutzung von Ackerflächen für den Anbau von Energiepflanzen immer mehr Menschen Hunger leiden, heißt es weiter.

"Statt weiter über politische Maßnahmen zur Erfüllung politisch festgesetzter Beimischungsquoten zu diskutieren, sollte darüber nachgedacht werden, wie der immense und wachsende Energiehunger im Norden reduziert werden kann", fordert Seitz.
Ein Umsteuern sei dringend notwendig, sonst würde die Menge an fossilen Treibstoffen nicht absolut gesenkt. Bei diesem "Business as usual"- Ansatz dienten Agrotreibstoffe nur dazu, den wachsenden Verbrauch abzufedern.

Damit sei weder dem Klima genutzt, noch würde man den drängenden Problemen unserer Zeit, wie der Welternährung, der Beseitigung der Energiearmut in Entwicklungsländern, Klimaschutz und Erhalt der Artenvielfalt gerecht.

***********************************************************************************

hoffentlich seid Ihr nicht mit den vielen Beiträgen heute überfordert.

Eine gute Nacht wünsche ich euch

Reinhard
 
Misio 10.03.2011 um 22:09
Es gibt hier aber auch noch andere gute Gedankenanstöße

http://www.brot-fuer-die-welt.de/index.php

einfach kopieren ;- ))
 
Misio 11.03.2011 um 00:27
Frau Merkel hat nicht einfach die Todesstrafe befürwortet, Sie hat ihre Unterschrift unter ein Gesetzeswerk gesetzt, durch das alle Weichen für eine radikale Christenverfolgung gestellt wurden.

Rein äußerlich sieht es so aus, als ob alles verloren ist,

aber JESUS ist SIEGER !

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
 
monika49 11.03.2011 um 08:30
Der Kommentar bei Kummeropa über Leid, dort habe ich das bereits schon angemerkt, aber ....?
 
monika49 11.03.2011 um 08:41
@misio

Es gibt genug Autofahrer, den bleibt garnichts anders übrig als den E10 zu tanken, weil sie wenig Geld haben und ansonsten nicht zu Arbeit/Schicht kommen!

Man hätte doch erst alles austesten müssen und vorher die Tragweite überlegen müssen, auch von Seiten der Grünen, was das für ein Wahnsinn ist,
Lebensmittel für Kraftstoff zu verwenden!

Das einzige was jetzt noch hilft, den Kraftstoff zu verschenken und den alten wieder einzuführen! (merkwürdig auf einmal ist der Gadafi schuld!?)
Aber dies wird keiner machen, statt dessen wird er wohl vernichtet werden, das hatten wir doch alles schon mal, das Lebensmittel vernichtet werden,( hier warn es ja nur mal welche), während in der Welt ein Massensterben herrscht!

Da soll nur noch mal einer erzählen - Gott ist schuld daran!!!!!!!!!!!!!!

LG
 
monika49 11.03.2011 um 10:29
Zu der Überschrift des blogs möchte ich auch sagen, das die meisten, ja Angst um ihre Autos haben!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich persönlich muß es tanken, da mein Einkommen sehr gering, ich aber doch zur Arbeit kommen möchte bzw. muß!

Alles hat immer zwei Seiten. Und den Hunger sehen dabei leider Wenige!
Erst recht nicht die Erfinder dieser neuen ÖKO... Trends!

Welch ein Irrtum doch damit einmal die Welt retten zu wollen!

Da halte ich mich lieber an meinen Gott, der sagt mir alles ganz genau.
Dort steht, das es diese Erde nicht ewig geben wird und wir befinden uns in der Endzeit! Ich freue mich schon auf die neue Erde und den neuen Himmel!

Ein vorheriges Desaster war doch auch das mit den "Glühbirnen", alles wird teurer, ist auch nicht besser, sogar schädlich und die gute alte Milchglaslampe wurde aus dem Verkehr gezogen.
Mal sehen, mit was für einen Unsinn, wir noch alles, zu tun haben werden!?
 
Misio 11.03.2011 um 21:57
Monika, auch wenn Du Recht hast, so hast Du doch die Überschrift nicht richtig verstanden . . .

Die Aktion von BROT FÜR DIE WELT heißt so

und auf diese Aktion wollte ich hier aufmerksam machen,

in der Hoffnung, das es ein paar Karten mehr geschrieben werden.

Angemeldet sind hier immerhin wohl 50tausend User . . .

LG Reinhard

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren