weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

BEKEHRUNG UND VERÄNDERUNG

BEKEHRUNG UND VERÄNDERUNG
Es gibt einen ernsten und sehr problematischen Fehler, den viele Menschen machen.

Dieser Fehler besteht darin, zu denken, dass, wenn man sich bekehrt, das alte sündhafte Fleisch ausgelöscht ist.

Mit anderen Worten, diese Menschen machen den Fehler, zu denken, dass sie vom Fleisch so erlöst werden müssen, indem dieses ihnen völlig weggenommen wird.

Wenn sie dann feststellen, dass dies nicht so ist, wenn sie merken, dass das gleiche alte Fleisch, mit seinen Neigungen, seinen Bedrängnissen und seinen Verlockungen immer noch da, ist, sind nicht darauf vorbereitet, werden entmutigt, und sind bereit zu denken, dass sie überhaupt nicht bekehrt wurden.

Aber wenn sie ein wenig nachdenken würden, sollten sie in der Lage sein zu sehen, dass diese Denkweise ein Fehler ist. Hattest du nicht noch genau den gleichen Körper, nachdem du dich bekehrt hast, hatte dein Körper nicht noch die gleiche Zusammensetzung wie vorher? Diese Fragen wird jeder sofort mit  "JA" beantworten. Und das entspricht offensichtlich der Wahrheit.

Und da sind noch weitere Fragen. War dein Fleisch nicht auch von genau der gleichen Beschaffenheit wie vorher? War es nicht auch noch menschliches, natürliches Fleisch, genauso wie zuvor? Dazu wird auch jeder "JA" sagen.

Und noch eine weitere Frage sollte gestellt werden. Wenn es das gleiche Fleisch von gleicher Beschaffenheit ist, wenn es noch immer menschliches, natürliches Fleisch ist, ist es dann nicht auch noch genauso sündiges Fleisch wie vorher?

Genau hier passiert es, wo sich bei vielen Menschen der Fehler einschleicht. Bezüglich dieser letzten Frage neigen sie zu der Annahme, dass die Antwort "NEIN" lauten würde, obwohl diese nur ein entschiedenes "JA" sein muss. Und dieses entschiedene "JA" muss aufrechterhalten werden, solange wir in diesem natürlichen Körper bleiben.

Und wenn entschieden und ständig bejaht wird, dass das Fleisch eines bekehrten Menschen immer noch sündiges Fleisch und nur sündiges Fleisch ist, ist ein solcher Mensch so fest davon überzeugt, dass in seinem Fleisch nichts Gutes wohnt, dass er niemals einen Schatten des Vertrauens in dieses Fleisch zulassen wird. Und wenn dies so ist, wird seine einzige Abhängigkeit von etwas anderem als vom Fleisch sein, nämlich vom Heiligen Geist Gottes und seine Quelle der Hoffnung und Kraft wird ganz und gar außerhalb des Fleisches, allein in Jesus Christus sein. Und da er ständig wachsam, argwöhnisch und völlig misstrauisch gegenüber dem Fleisch ist, wird er nie etwas Gutes von dieser Quelle erwarten, und so ist er durch die Macht Gottes vorbereitet, jeden Impuls oder jede Regung, die sich daraus ergeben könnte, ohne Gnade zurückzuweisen und niederzuschlagen, und indem er das tut, wird er nicht versagen, und nicht entmutigt werden, sondern von Sieg zu Sieg und von Stärke zu Stärke vorwärts gehen.

Die Bekehrung bringt also, wie du erkennen kannst, kein neues Fleisch zum alten Geist, sondern einen neuen Geist zum alten Fleisch. Sie beabsichtigt nicht, neues Fleisch zum alten Geist zu bringen, sondern einen neuen Geist zum alten Fleisch. Befreiung und Sieg werden nicht dadurch errungen, dass die menschliche Natur weggenommen wird, sondern dadurch, dass man die göttliche Natur empfängt, um die menschliche Natur zu unterwerfen und zu beherrschen, nicht durch das Wegnehmen des sündigen Fleisches, sondern durch den Empfang des sündlosen Geistes, um die Sünde im Fleisch zu besiegen und zu verdammen.

Die Schrift sagt nicht: "Ihr sollt das Fleisch haben, das Christus hatte", sondern sie sagt"Ein jeglicher sei gesinnt, wie Jesus Christus auch war." [Phil. 2:5]

Die Schrift sagt nicht: "Verändert euch durch die Erneuerung eures Fleisches", sondern sie sagt: "verändert euch durch die Erneuerung eures Sinnes" [RÖ. 12,2] Wir werden [einst] verwandelt durch die Erneuerung unseres Fleisches, aber wir müssen [jetzt] durch die Erneuerung unseres Geistes verändert werden.

Der HERR Jesus nahm das gleiche Fleisch und Blut, die gleiche menschliche Natur, die wir auch haben an, Fleisch entsprechend unserem sündigen Fleisch "der Sünde halben und verdammte die Sünde im Fleisch" [RÖ 8,3] durch die Kraft des Geistes Gottes, durch den göttlichen Sinn, der in IHM war. Die Grundlage unserer Befreiung ist: "So diene ich selbst nun mit der Gesinnung dem Gesetz Gottes" [RÖ 7,25 Schlachter 2000] Und unser Sieg liegt darin"Ein jeglicher sei gesinnt, wie Jesus Christus auch war:" [PHIL. 2,5]  "... ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben" [HES. 36,26]

Lass dich, angesichts der Sündhaftigkeit im Fleisch nicht entmutigen. Nur im Licht des Geistes Gottes und durch das Urteilsvermögen der Gesinnung Christi, kannst du so viel Sündhaftigkeit in deinem Fleisch sehen. Und je mehr Sündhaftigkeit du in deinem Fleisch siehst, sei dir sicher, desto mehr Geist Gottes hast du. Das ist ein zuverlässiger Prüfstein. Wenn du dann in dir Sündhaftigkeit in Fülle siehst, danke dem HERRN, dass du so viel vom Geist Gottes hast, dass du so viel Sündhaftigkeit erkennen kannst, und sei gewiss, dass, wenn Sündhaftigkeit reichlich vorhanden ist, noch viel mehr Gnade vorhanden ist, damit "gleichwie die Sünde geherrscht hat zum Tode, also auch herrsche die Gnade durch die Gerechtigkeit zum ewigen Leben durch Jesum Christum, unsern HERRN." [RO. 5,21]

( Alonzo T. Jones Juli 1899 )

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
JesusComesBackSoon 29.07.2018 um 21:57
Auch wenn der Artikel von Alonzo T. Jones bereits vor ca. 120 Jahren verfasst wurde, hat er deswegen nichts an seiner Bedeutsamkeit für das persönliche, insbesondere auch geistige Leben eines jeden Nachfolgers des Sohnes Gottes verloren.

Ich empfehle jedem Leser auch die Artikel in den Blogs "DIE MACHT DER SÜNDE", "DIE MACHT DER GNADE" und "WER SOLL REGIEREN ( IN DIR )" zu lesen. Für jeden, der das gerne tun möchte, nachstehend die entsprechenden Links: 

https://www.christ-sucht-christ.de/weblog/JesusComesBackSoon/47203/

https://www.christ-sucht-christ.de/weblog/JesusComesBackSoon/47282/
https://www.christ-sucht-christ.de/weblog/JesusComesBackSoon/47356/

Mein Wunsch ist, dass jeder Leser durch die Artikel reichlich gesegnet wird und das Gelesene in seinem Leben Frucht zur Ehre Gottes bringen möge.
 
JesusComesBackSoon 29.07.2018 um 21:58
Auch wenn der Artikel von Alonzo T. Jones bereits vor ca. 120 Jahren verfasst wurde, hat er deswegen nichts an seiner Bedeutsamkeit für das persönliche, insbesondere auch geistige Leben eines jeden Nachfolgers des Sohnes Gottes verloren.

Ich empfehle jedem Leser auch die Artikel in den Blogs "DIE MACHT DER SÜNDE", "DIE MACHT DER GNADE" und "WER SOLL REGIEREN ( IN DIR )" zu lesen. Für jeden, der das gerne tun möchte, nachstehend die entsprechenden Links: 

https://www.christ-sucht-christ.de/weblog/JesusComesBackSoon/47203/

https://www.christ-sucht-christ.de/weblog/JesusComesBackSoon/47282/
https://www.christ-sucht-christ.de/weblog/JesusComesBackSoon/47356/

Mein Wunsch ist, dass jeder Leser durch die Artikel reichlich gesegnet wird und das Gelesene in seinem Leben Frucht zur Ehre Gottes bringen möge.
 
jazzico 29.07.2018 um 22:23
Lieber Stephan,

vielen Dank!

Eine nachvollziehbare Auslegung von Römer 7

Grüßle
 
Koenigstochter65 29.07.2018 um 22:34
"Dass wir Frucht bringen zur Ehre GOTTES"
Danke, JesusComesBackSoon, 
das ist auch mein Wunsch. 

GOTT hat sich ein Volk erschaffen zu Seiner Verherrlichung. 
 
(Nutzer gelöscht) 29.07.2018 um 22:35
"...Bekehrung geschieht...innerhalb weniger Augenblicke,etc...Veränderung nur im Verlauf von unzähligen Augenblicken,etc...HERR,danke für Deine freie Gnade...welche auch bei mir das Eine bewirkt hat...und das Andere gerade jetzt weiter bewirkt...in Jesu Namen...Amen..."Danke,Stephan,LG Ralffröhliches Smiley
 
vertrauen2015 30.07.2018 um 08:15
Amen @jesuscomes...21:49

...............................gleichwie die Sünde geherrscht hat zum Tode, also auch herrsche die Gnade durch die Gerechtigkeit zum ewigen Leben durch Jesus Christus, unsern HERRN." [RO. 5,21]

@königstochter fröhliches Smiley
GOTT hat sich ein Volk erschaffen zu Seiner Verherrlichung. 

ja und dass die Früchte des Geistes zunehmen zur Ehre Gottes. Amen !
 
(Nutzer gelöscht) 30.07.2018 um 11:29
Und ich werde euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euer Inneres geben; und ich werde das steinerne Herz aus eurem Fleische wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.             

Hezekiel 36:26

Das neuen Herz ist die Rechtfertigung Gottes in Jesus Christus und einen neuen Geist die Heiligung. Kinder Gottes haben noch zu tun mit das Leib der Sünde und des Todes. Heute gibt es einen Gottesdienst ohne Streit gegen die Sünde, den Teufel und das eigenes-Ich. Nur einen Blick auf Jesus ist notwendig. Nur das Blut des Sohns Gottes reinigt für alle Sünden.     
 
vertrauen2015 30.07.2018 um 11:37
Amen @rotterdam
..............es ist das Blut des Lammes, das uns reinigt von jeder Sünde.

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren