weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

BEWAHRT DURCH DAS WORT ( GOTTES )

BEWAHRT DURCH DAS WORT ( GOTTES )
Im christlichen Leben hängt alles vom Wort Gottes ab. Es ist wahr, dass Gott fähig ist und wünscht, uns vom Sündigen abzuhalten; aber dies muss durch SEIN Wort geschehen. So steht es geschrieben:"Ich bewahre mich in dem Wort deiner Lippen vor Menschenwerk, vor dem Wege des Mörders[PS. 17,4]  "Ich behalte dein Wort in meinem Herzen, auf daß ich nicht wieder dich sündige." PS. 119,11] Das ist der Weg, den Gott bestimmt hat, und es gibt keinen anderen Weg, um das zu erreichen.

Dieser Weg ist nicht nur deshalb bestimmt, weil ER willkürlich wählte, dass dies der Weg sein sollte, und dann den Menschen auftrug, dass dies der Weg sein muss, den sie gehen sollen. Sein Wort ist der Weg des Heils und der Heiligung (christliches Leben), weil dies eben der Weg ist, auf welchem der HERR Dinge tut und weil dies der Weg ist, auf dem ER SICH SELBST offenbart. Durch sein Wort hat ER alle Dinge am Anfang erschaffen, durch SEIN Wort erschafft ER die Menschen neu; und durch SEIN Wort wird ER diese Welt und alles, was damit zusammenhängt, neu erschaffen. "Der Himmel ist durch das Wort des HERRN gemacht und all sein Heer durch den Geist seines Mundes." [PS. 33,6] "Denn so er spricht, so geschieht's; so er gebeut, so stehet's da." [PS. 33,9]  "als die da wiedergeboren sind ... aus dem ... Wort Gottes " [1.PETR. 1,23] "Und der auf dem Stuhl saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu! ... Und er sprach zu mir: Es ist geschehen." [OFFB. 21,5-6] 

Nicht nur, dass die Welten durch das Wort Gottes geschaffen wurden, sie werden auch durch dasselbe Wort erhalten. "aus Mutwillen wollen sie nicht wissen, daß der Himmel vorzeiten auch war, dazu die Erde aus Wasser, und im Wasser bestanden durch Gottes Wort; dennoch ward zu der Zeit die Welt durch die dieselben mit der Sintflut verderbt. Also auch der Himmel, der jetztund ist, und die Erde werden durch sein Wort gespart, daß sie zum Feuer behalten werden[2.PETR. 3,5-7] Genauso wird auch der Christ nicht nur durch das Wort Gottes erschaffen, sondern  durch eben dasselbe Wort erhalten, genährt und zum Wachsen gebracht. Gott erhält "alle Dinge mit seinem kräftigen Wort"[HEBR. 1,3] Und ein Christ ist unter diesen "allen Dingen" nicht weniger als irgendeine oder alle Welten. 

Es steht außer Frage, dass alle Welten vom Herrn erhalten und an ihrem Platz gehalten werden. Aber es sind nicht nur alle Welten, es sind "alle Dinge", die vom HERRN aufrechterhalten und an Ort und Stelle gehalten werden und wie das für jeden Stern des Firmaments oder bezüglich jeder Welt des Himmels wahr ist ist das genauso wahr für einen Christen. Es steht auch außer Frage, dass die Sterne und die Welt durch das Wort des Herrn erhalten und in ihren Bahnen gehalten werden. Und noch weniger steht außer Frage, dass der Christ durch das Wort des Herrn aufrechterhalten und auf rechter Bahn gehalten wird.

Das muss geglaubt werden und darauf sollte sich jeder verlassen, der den Namen Christi bekennt. Du und ich können uns genau so wenig selbst erhalten wie die Sonne oder die Erde. Und so sicher wie die Welten von SEINEM Wort abhängig sind, so sicher ist auch der Christ von SEINEM Wort abhängig. Und wenn das so ist, wird der Christ auf dem Weg des Herrn so sicher und leicht gehalten wie irgendein Planet im Universum. Es steht geschrieben, "der euch kann behüten ohne Fehl." [JUD.1,24] Und ER sagt: "ich erhalte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit.[JES. 41,10]  "Er mag aber wohl aufgerichtet werden; denn Gott kann ihn wohl aufrichten." [RÖ. 14,4] 

Oh kämpfender, fehlender Christ, ist nicht das Wort, das große Welten erhält, auch in der Lage, dich zu erhalten? Vertraue diesem Wort. Verlasse dich bedingungslos darauf. Ruhe ganz in ihm, und du wirst darin Ruhe finden. Vertraue dem HERRN, dass ER dich erhält, so wie du IHM vertraust, dass ER die Sonne erhält. Sein Wort erhält die Sonne, und SEIN Wort sagt immer wieder zu dir: "fürchte dich nicht, ich bin mit dir ... ich erhalte dich"  [JES. 41,10]  Ich will dich erhalten, du bist mein."Ich will dich nicht verlassen noch versäumen;" [HEBR.13,5] ICH werde dich nie verlassen, bis ICH das getan habe, wovon ICH zu dir gesprochen habe.

"das Wort Gottes ist lebendig und kräftig." [HEBR. 4,12] "Kräftig" bedeutet "voller Kraft". Das Wort Gottes ist lebendig und voller Kraft, um für dich, mit dir und in dir alles zu tun, was dieses Wort sagt. Glaube diesem Wort, vertraue ihm, denn es ist das Wort des lebendigen Gottes. Es ist das Wort des mitleidigen Erlösers. "nehmet das Wort an mit Sanftmut, das in euch gepflanzt ist, welches kann eure Seelen selig machen." [JAK. 1,21] "Und nun befehle ich euch Gott und dem Wort seiner Gnade, das die Kraft hat, aufzuerbauen und ein Erbe unter allen Geheiligten zu geben." [APG. 20,32 Elberfelder] "die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt werdet " [1.PETR. 1,5] Die Kraft Gottes manifestiert sich durch SEIN Wort, und deshalb ist es SEIN kräftiges Wort. Der Glaube kommt durch das Hören des Wortes Gottes; deshalb ist dieses auch das  Wort des Glaubens, das Wort voll von Glauben. Wenn ER also sagt: "die ihr aus Gottes Macht durch den Glauben bewahrt werdet", dann heißt das mit anderen Worten nur, du wirst durch das Wort Gottes erhalten, "zur Seligkeit, die bereitet ist, daß sie offenbar werde zu der letzten Zeit." [1.PETR. 1,5] Glaube diesem Wort, vertraue ihm und finde seine erhaltende Kraft!

A. T. Jones  ( Oktober 1896 )

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
JesusComesBackSoon 08.06.2018 um 23:08
Möge jeder beim Lesen dieses Artikels reichlich gesegnet werden und eine noch engere Beziehung zum "Wort des Lebens" finden um dem um so mehr zustimmen zu können, was der Sohn Gottes sagte:

"Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeglichen Wort, das durch den Mund Gottes geht." [MATTH. 4,4]
 
(Nutzer gelöscht) 09.06.2018 um 16:45
Schöner Artikelfröhliches Smiley  .....ermutigend, trostreichfröhliches Smiley
 
(Nutzer gelöscht) 09.06.2018 um 18:24
ups vergessen.....dankefröhliches Smiley

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren