weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Intensivpfleger Ricardo Lange zur Lage auf den Intensivstationen

Intensivpfleger Ricardo Lange zur Lage auf den Intensivstationen
.
.
.
.
Das sind wahre "Alltags-Helden"!

In der Bundespresskonferenz vom 29.04.2021 spricht er noch einmal stellvertretend für alle, die dem hohen Druck in seiner Branche ausgesetzt sind. (Video ca. 8 Min.)

Er und allen, die solch einen schweren Dienst tun und unter menschlich schwer zu verkraftenden Bedingungen arbeiten müssen, verdient unser aller höchsten Respekt und Anerkennung!👍 
Wir können und sollten selbstverständlich für ihn und für alle beten, die davon betroffen sind und um Gotts Hilfe bitten. 🙏

Ich erlaube her nur zum Thema respektvolle Beiträge.
Danke fürs Be- und Mitdenken. 😉

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
Engeli 02.05.2021 um 00:07
Wer noch nie auf einer Intensivstation gearbeitet hat kann sich nicht im Traum vorstellen was da manchmal los ist
 
Schiller 02.05.2021 um 00:23
Blub. 

Ja haben die da einen dummen eingeladen der keine Ahnung hat. Tzzz ...
Soviel ich ja weiß ist dass ‚manchmal‘ immer schon ziemlich viel los war auf Intensivstationen- nichts Neues.

Wenn man natürlich extra Betten abbaut - kann es enger werden. Aber das ist gut denn dann kann man Panik machen - ohne Panik geht ja kein Mensch zum impfen.
 
Schiller 02.05.2021 um 00:25
Obwohl ? Doch ! Wenn das Voraussetzung ist, um noch auf der Straße herum zu laufen wohl schon ....
 
NaYish 02.05.2021 um 00:29
Ne ne ne, was soll man zu @Schilli noch sagen? Da kann man ja gar nix mehr zu sagen, weil einem dazu nix mehr einfällt.
 
Anastacia 02.05.2021 um 00:49
Es gibt schon seit langem nicht genügend Pflegekräfte, weshalb auch Stationen geschlossen werden müssen.
 
Schiller 02.05.2021 um 00:55
Es gibt auch ein neues Gesetz ! 
Da gibts extra Geld vom Staat, wenn über 75% Belegung erreicht sind.

Logisch. Wenn ich Geld bekaeme sobald mein geldbeutel leer ist, würde ich immer für einen leeren Geldbeutel sorgen.
 
Schiller 02.05.2021 um 00:56
Aber ich wünsche euch ne gute Nacht.

Will nicht die Motten anlocken.
 
QUELLE777 02.05.2021 um 10:48
@Anastacia
Es liegt nicht nur an mangelnde Pflegekräfte, was den Eindruck eines Vorrangs vorstäuschen soll. Pflegekräfte fehlten bereits schon davor. Der Bund hat anfangs der Krise für jedes freistehende Intensivbett 50.000 Euronen bezahlt. Diese Geldleistung wurde ab Herbst gestrichen. Was hat das zur Folge? Überlege mal.....
 
brigitte59 02.05.2021 um 11:04
für jedes freistehende Intensivbett 50.000 Euronen bezahlt. Diese Geldleistung wurde ab Herbst gestrichen. Was hat das zur Folge? Überleg doch mal
✳✳✳✳✳

Pflege-Betten bringen nichts ohne Pflegepersonal. Die Pflegepersonal ist überlastet seit mehr als ein Jahr.

Vielen haben gekündigt weil die Überlastung zu gross ist. 

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren