weiße TaubeChrist sucht Christ Logo ohne Taube

Harmonie im Wasser

Harmonie im Wasser
Seit letzten Sommer gehe ich mehrmals in der Woche schwimmen. Manchmal beobachte ich dabei ein Paar, das synchron krault. Sie sind wie zwei Pfeile, die gleichzeitig nebeneinanderher durchs Wasser schnellen. Wenn sie den rechten Arm hebt, hebt er den linken und ihre Gesichter sind einander zugewandt. Beim nächsten Zug ist es sein rechter Arm und ihr linker, dabei haben sie sich voneinander abgewendet. Sie holen zur selben Zeit Luft. Sobald sie in perfektem Timing gemeinsam das Ende der Bahn erreichen, haben sie unterschiedliche Methoden zu drehen. Er taucht und macht eine Rolle unter Wasser, während sie abklatscht und sich umdreht. Nach nur einem oder zwei Zügen der Ungleichheit haben sie ihren Rhythmus wieder gefunden und schwimmen erneut im Gleichtakt einander zugewandt, voneinander abgewandt. All das geschieht mit einer Leichtigkeit, die den Eindruck erweckt, als würden sie ganz ohne Mühe und Anstrengung durchs Wasser gleiten, ein schöner Anblick.
Eine Bekannte, die die beiden persönlich kennt, hat mir verraten, dass sie außerhalb des Schwimmbads kein Paar sind, sondern getrennte Wege gehen. Doch im Wasser sind sie für mich das Sinnbild perfekter Harmonie.

Kommentare

Schreib auch du einen Kommentar
 
(Nutzer gelöscht) 18.01.2015 um 20:24
Das ist ja eine schöne Geschichte aus dem Schwimmbad,
die Wirklichkeit ist!... Richtig romantisch..
Die gefällt mir auch sehr gut.
Es muss ja nicht immer alles sein.
Die "kleinen Blümchen am Wegrand" können uns
richtig froh machen...

Bekannt aus

weiße TaubeJetzt kostenlos registrieren